Forum / Sex & Verhütung

Frage an die Männer! Sexualparterinnen..

Letzte Nachricht: 2. Mai 2012 um 13:58
S
sarah_11874198
01.05.12 um 18:42

Hallo meine lieben

Also mir ist bekannt, dass Männer häufig bei der Anzahl der Sexualpartnerinnen lügen, aber mir ist auch klar dass es einfach so ist und es zur Existenz des männlichen Geschlechts gehört. Ich habe eigentlich auch kein grosses Problem damit, aber. Jetzt habe ich einen Freund, er ist 20, wird bald 21. Und vor etwa einem halben Jahr hat er fast geheult als er mir erzählt hat dass es ihm peinlich sei, dass er nur mit 4 Frauen Sex hatte... und ich dachte nur wow, 4, ich hatte genau mal mit 2 Typen Sex..und da fühlte ich mich irgendwie unwohl..aber ich finde 4, für sein Alter eigentlich okay, sicher nicht zu wenig. Und ich frage mich echt warum ihn das so mitgenommen hat :/ hat er die Zahl wohl ein bisschen gesteigert um nicht lächerlich rüberzukommen? Er ist halt mein Freund, und ich möchte nicht dass er mich anlügt, allgemein. Und vor allem nicht bei der Sache sexualität..
oder kann mir jemand sagen, wie Frau erkennt, dasss er nur wenig oder viele Frauen vorher waren?
Wäre hilfreich,danke

Mehr lesen

L
lorn_12495062
01.05.12 um 20:51

Hm schwer
aber ich finds eigendlich besser zu hörren das man mit wenieger Frauen sex hatte weil wenn man schon so offt hatte heißt das die beziehung meist nicht lange hällt des weggen ich find weniger besser ich hatte noch keine Freundin weil ich auf die richtige Lieber wartte.

Gefällt mir

Z
zhenya_11860935
01.05.12 um 21:39

...
Pff, Männer sind Menschen und keine reinen Sexjäger. Ich persönlich finds viel besser, dass er nur 4 Partnerinnen hatte anstatt 20 oder so. Oder willst du einen der mit jeder schon was hatte? Es gehört ganz bestimmt nicht zum männlichen Geschlechts dazu möglichst viele Frauen gehabt zu haben.. er fühlt sich scheiße, dass er so wenige hatte und du fühlst dich scheiße, dass du mal ein dreier hattest.. lustig. Oder hattest du erst mit 2 Typen sex und fühlst dich deswegen unwohl?

Gefällt mir

Z
zhenya_11860935
01.05.12 um 21:43


YEES
Lieber ein Mann der nur Sex in Beziehung hatte als einer der jede Woche einen ONS hatte. Meistens sind die Männer die jahrelang Erfahrung mit einer Frau hatten besser im Bett, da sie (denke ich jetzt) mehr auf die Partnerin eingehen können. Bei nem ONS ist es eh oftmals nur dieses rein und raus. Bumsen und weiterschicken, das bedeutet nicht gerade ein toller Liebhaber zu sein.

Gefällt mir

D
danao_12658636
01.05.12 um 23:52

Also, ich weiß es ehrlich gesagt nicht
Also, ich weiß es ehrlich gesagt nicht

Ich hatte meine Zeit, da war es mir wichtig, jedes Mädel zu -sry für das Wort - ... an das ich rankam. Wenn ich so zurückdenke, waren da Frauen dabei, die ich heute nicht mehr mit Messer und Gabel anfassen würde, es waren Mädchen dabei, die vom Land mal in die Stadt gekommen waren und nach drei Getränken so ihr Feeling von der großen Stadt auslebten, welche, die der Liebeskummer zu allem bereit in die Disco trieb, welche, die sich an einem Tag auch schon mal mehr al einmal bedienen ließen, und um ehrlich zu sein, es waren auch kleine Lieben dabei, die ich nach Tagen oder wenigen Wochen gelangweilt und auch mit dem Gefühl der Bedrängung teilweise wenig schön abserviert habe. Alles mehr oder weniger gut und Vergangenheit.
Und auch meine Frau hat ihr Hymen nicht ... lassen und weiß, was sie mir so erzählt hat, dass es Schwänze und Schwänze gibt

Warum ich jetzt seit 20 Jahren mit meiner Frau monogam zusammen bin und lebe, liegt sicher an der Frau. Wäre ich ihr aber 2, 3 Jahre früher begegnet - ich weiß nicht, ob sie nicht auch schon nach einer Nacht oder einigen Tagen verschütt gegangen wäre. Es war für mich halt right time - right woman.
Ich habe über die Jahre mit meiner Frau ein sehr sensibles, sensitives, oft eingespieltes und trotzdem immer wieder neue Überraschungen, Gefühle und Empfindungen bringendes Verhältnis - im Bett und außerhalb - entwickelt. Das ist wirklich geil, aber eine Anleitung habe ich leider nicht.

Andererseits: Hätte ich vorher noch nie eine andere Frau im Bett gehabt, würde ich mir heute sicher schon die Frage stellen, wie sage ichs als Bild, ob bei manchen der Schlitz nicht quer eingebaut ist und ich da wirklich was versäume

Als Antwort auf Deine Frage: Du kannst - normalerweise - nicht erkennen, ob Dein Partner vor Dir keine oder ganz viele Sexpartner hatte. Hatte er vorher niemand außer Dir, wird er sich sicher irgendwann die quer-Frage stellen, hatte er vorher ganze MannschaftInnen-Busse, kanns Dir letztendlich egal sein, denn es ist Vergangenheit.
Zukunft hat Eure Beziehung aber sicher nur, wenn Ihr Euch entweder nichts oder ganz offen darüber austauscht, weil es eben Vergangenheit ist und mit Euch heute - direkt - nichts mehr zu tun hat.

lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dudley_12443755
02.05.12 um 8:33


Also erkennen kann man das meiner Meinung nach nicht. Es gibt sicher Naturtalente, die schon bei den ersten Malen ziemlich "gut" sind und andere, die erst durch Erfahrungen mit Partnern ihre Fähigkeiten entwickeln.

Ich denke, dass er so emotional geworden ist, weil er Angst hat, deinen Ansprüchen nicht genügen zu können bzw. dich zu enttäuschen, weil er seiner Meinung nach noch eher wenig Erfahrung hat.
Und selbst, wenn er ein oder zwei Frauen dazu gemogelt hat, beweist das eher, wie wichtig ihm deine Meinung von ihm ist.
Es macht auch wenig Sinn, bei einer so verhältnismäßig kleinen Zahl zu schummeln, sonst hätte er sicher schon von zehn gesprochen.
Es kann natürlich auch sein, dass er son schwaches Ego hat, dass er aus Selbstmitleid geweint hat, noch nicht mehr Frauen gehabt zu haben, aber das will ich ihm noch nicht unterstellen.

Sprich ihn einfach darauf an, warum er geweint hat. Meistens löst man Probleme schon mit einer offenen Nachfrage.
Mach ihm deine Zweifel klar und dass seine Reaktion dich verunsichert hat.
Ich kann gut verstehen, dass du da Gewissheit haben willst. Auch, wenn eine Zahl an der aktuellen Situation nichts ändert, möchte man sich im Verhältnis zum Partner abschätzen, das ist auch okay.

Gefällt mir

A
alwin_12320406
02.05.12 um 12:14

Hmm
Ich kann mich nur Captainslow anschließen.
Es ist eine Frage des Egos. Ich persönlich sehe überhaupt gar keinen Grund, zu lügen, wenn ich danach gefragt werde.

Ich hatte erst mit 2 Frauen Sex und ich werde auch bald 21.

Besonders die zweite hat es mir angetan, deshalb bin ich jetzt auch schon seit 3 Jahren mit ihr zusammen.

Wir sind super aufeinander abgestimmt und jeder weiß gut, was der andere will.

Das ist in meinen Augen unbezahlbar. Dafür gebe ich sogar mein Image als "Voll der krasse Stecher" auf.

Gefällt mir

S
sirk_987033
02.05.12 um 13:58


Als Mann sage ich dazu mal folgendes. Wer ständig damit prahlt, wie viele Frauen er doch hatte, lügt in der Regel, weil er sich damit irgendwie hervorheben will und anzeigen will, dass er der Tolle ist. Zum anderen sollte man sich fragen, ob es wirklich so toll ist, wenn einer so viele hatte, vermutlich wollten die Frauen dann nach dem ersten Mal nicht nochmal, das zeigt ja die Qualität. Männer, die eher bescheiden damit umgehen, nicht prahlen oder eigentlich überhaupt nicht davon reden, da kann man sicherer sein, dass er nicht so viele Frauen hatte, dafür aber vermutlich länger bei einer war.

Aber mal etwas ganz anderes, warum ist es immer so wichtig, wie viel Sexualpartner jmd. hatte!? Wenn man jmd. mag, sollte die Vergangenheit, Vergangenheit sein und man muss schauen, was jetzt ist.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers