Home / Forum / Sex & Verhütung / Frage an die Männer...

Frage an die Männer...

10. April um 8:32

Wie habt Ihr reagiert bzw. wie würdet Ihr reagieren, wenn Eure Partnerin nach mehreren Jahren Beziehung den Wunsch nach sexueller Abwechslung mit anderen Männern (nicht Frauen!) äußert?

10. April um 8:49
In Antwort auf paula1972

Wie habt Ihr reagiert bzw. wie würdet Ihr reagieren, wenn Eure Partnerin nach mehreren Jahren Beziehung den Wunsch nach sexueller Abwechslung mit anderen Männern (nicht Frauen!) äußert?

Been there, done that ^^ Oder so ähnlich zumindest.
Ich persönlich habe nicht,  überhaupt nicht positiv reagiert. Dann gab es zwei sehr unangenehme Wochen mit unangenehmen, redundanten Gesprächen. Und schließlich haben wir uns darauf geeinigt, dass es ok ist, wenn sie mit anderen schreibt, das ist ja eine sehr niederschwellige Sache. Und jetzt denke ich, es verwächst sich. Mal sehen
Aber ich kenne inzwischen so viele, die erfolgreich offene Beziehungen, oder andere experimentellere Formen leben, über Jahre und ohne großes Drama, dass ich denke, ich bin da eher altmodisch.
Es gibt ja noch mehr Alternativen, Sex mit mehr Leuten, Partnertausch... wenn man das behutsam angeht, oder es eh auf fruchtbaren Boden fällt, sind das ja Optionen. Mir persönlich war immer am wichtigsten, dass in der Beziehung so eine Art erotisches Zentrum verbleibt, also nichts stattfindet, was davon radikal getrennt ist und quasi privat für den Partner passiert. Partner sollten nicht so privat zueinander sein Aber vermutlich sehen das andere genau andersrum. Steckt man nie drin. Ich bin manchmal selbst von mir überrascht, wie ich dann tatsächlich in konkreten Situationen reagiere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:03

Wenn sie die nicht schon längst im Visier hat ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:07

Hat ein Freund von mir tatsächlich gemacht, seiner Partnerin Studenten aus seinem Seminar zugeführt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:16

Ich bin da eher der konservative Typ, würde mich selbst hinterfragen.
Ohne bisher in der Situation gewesen zu sein, sage ich heute "nein"

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:28

Gebe dir im Prinzip recht. Das Leben wird dadurch aber nicht gerade einfacher. Viele schaffen es doch nicht mal, eine Beziehung anständig zu führen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:28
In Antwort auf paula1972

Wie habt Ihr reagiert bzw. wie würdet Ihr reagieren, wenn Eure Partnerin nach mehreren Jahren Beziehung den Wunsch nach sexueller Abwechslung mit anderen Männern (nicht Frauen!) äußert?

Hey, ja....klasse.
Würde bedeuten ihm ist zu langweilig mit mir, da kann man nichts tun. 
Gute Reise wünschen eventuell 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:32

Deine Einstellung ehrt Dich, aber wärst Du dem Grunde nach auch bereit, ihr Sex mit anderen Männern zuzugestehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:36

Ich gebe Dir vollkommen Recht, allerdings ging es mir um die reine sexuelle Abwechslung. Ich denke, dass dieser Wunsch gar nicht so selten in langjährigen Beziehungen ist - ohne sich anderweitig verlieben zu wollen (was tatsächlich passiert, steht auf einem anderen Blatt).

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:37
In Antwort auf sisteronthefly

Hey, ja....klasse.
Würde bedeuten ihm ist zu langweilig mit mir, da kann man nichts tun. 
Gute Reise wünschen eventuell 

Bist Du ein Mann ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:44

Du schreibst, wenn ... es die gemeinsame Sexualität fördert. Was aber, wenn sie diesen Wunsch gerade aus dem Grunde äussert, weil sie es für sich und nicht die gemeinsame Sexualität tun möchte?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:48
In Antwort auf paula1972

Du schreibst, wenn ... es die gemeinsame Sexualität fördert. Was aber, wenn sie diesen Wunsch gerade aus dem Grunde äussert, weil sie es für sich und nicht die gemeinsame Sexualität tun möchte?

Als Nebeneffekt soll vielleicht die Beziehung aufgepeppt wedren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:53
In Antwort auf paula1972

Bist Du ein Mann ?

Gibt auch Männer die dir bei diesen Wünschen eine gute Reise wünschen würden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:54


Aber wie war es noch mit der "Büchse der Pandora"
Wehe sie wird geöffnet ====> was passiert dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:55

Ich würde wissen wollen, ob es um ein Abenteuer allein oder vielleicht um eine gemeinsame Unternehmung mit einem Anderen oder einem Paar gehen soll. Nach ihrer Antwort würde ich drüber nachdenken, ob ich das aushalten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:55

Das ist genau der Punkt, auf den ich hinaus möchte: Es ist scheinbar nur ok für den Mann, wenn er auch etwas davon hat...Wenn eine Frau "Abwechslung" sucht, weil sie den partner nicht mehr liebt oder mit ihm unzufrieden ist, würde ich die Prognose von leserin von 2 auf annähernd 0 von 20 korrigieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:55

Sehe ich anders 
Wer befriedigt ist, emotional, körperlich sexuell, verspürt nicht den Wunsch es mit einem anderen zu tun. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:57
In Antwort auf sisteronthefly

Sehe ich anders 
Wer befriedigt ist, emotional, körperlich sexuell, verspürt nicht den Wunsch es mit einem anderen zu tun. 

So sehe ich es auch, egal ob es Mann oder Frau ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 10:01

Da gebe ich Dir Recht, aber die Realität sieht anders aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 10:15

Das ist leider auch ein Problem.

Vielen ist die "wirtschaftliche" Abhänigkeit vom Partner ein Grund, die Trennung nicht zu vollziehen.
Der Partner reicht mir nicht mehr, möchte aber nichts aufgeben
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 10:16

Eine solche Frage führt zu tiefgründigen Diskussionen, ob Sex und Liebe trennbar ist? Ob man dem anderen noch genügt?

Grundsätzlich ist vieles möglich. Ich würde mir sicherlich dasselbe Recht zugestehen wollen. Dann müssten die Rahmenbedingungen ausgehandelt werden: Mehrere oder nur jeweils einer? Wissen bzw. sagen, mit wem? Wo fände das statt (nicht zuhause)? Was passiert, wenn Du Dich verliebst? Frauen neigen dazu, sich zu verlieben, sehr verallgemeindernd gesagt, dennoch stimmt die Tendenz wohl.

Persönlich bewundere ich ein Paar, das es so handhaben kann, weil ich denke, es ist schon weiter in der Entwicklung, was Liebe wirklich ist. Ich selber wäre aber eher dazugeneigt, zu denken, dass sich ein solches Paar eher voneinander entfernt, auseinander geht, vorerst nur auf sexueller Ebene, aber wohl in allen Bereichen und es eher zur Trennung führt, als zum Zusammenwachsen. Letzters schliesse ich aber nicht aus, ich denke einfach, normalerweise wird es eher zur Trennung führen - mittelfristig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 10:17

Du hast ja selbst die "Förderung der gemeinsamen Sexualität" als ein Kriterium für Dein "OK" angegeben....wenn die Sexualität zwischen Euch so bleibt, wie sie ist und auch die Liebe, würdest Du Dich trennen, weil nur Euer Sexleben nicht davon profitiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 10:18

Umgekehrt: Es führt zu Unzufriedenheit, wenn es im Bett nicht klappt! Daraus hast Du dann den Umkehrschluss gezogen.

Es ist halt der wesentliche Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Partnerschaft - die Sexualität!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 10:39
In Antwort auf julian_12675699

Umgekehrt: Es führt zu Unzufriedenheit, wenn es im Bett nicht klappt! Daraus hast Du dann den Umkehrschluss gezogen.

Es ist halt der wesentliche Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Partnerschaft - die Sexualität!

Ach, das kann man doch verschiedener sehen. Ich würde für meine Partnerin auch Dinge tun, ganz unsexueller Natur, die ich für Freunde nie so tun würde. (Sorry Freunde)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April um 21:43

also mir ist keine frau bekannt die das zu ihrem mann geäußert hat. eher ist sie froh ihre ruhe zu haben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April um 21:47
In Antwort auf bimetall2019

also mir ist keine frau bekannt die das zu ihrem mann geäußert hat. eher ist sie froh ihre ruhe zu haben. 

Wenn eine Frau Ruhe vor ihrem Mann haben will, wird sie sich ihm sicher nicht anvertrauen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April um 22:16
In Antwort auf paula1972

Wie habt Ihr reagiert bzw. wie würdet Ihr reagieren, wenn Eure Partnerin nach mehreren Jahren Beziehung den Wunsch nach sexueller Abwechslung mit anderen Männern (nicht Frauen!) äußert?

Es kommt (für mich) auf den Grund der Abwechslung und den Umfang.
Wenn ich ihr nicht genüge (was durchaus sein kann), und es sich nur um Sex geht, warum nicht. Die Bedingung von meiner Seite wäre  allerdings, dabei zu sein.

Die Beziehung zu öffnen sehe ich nicht als guten Weg; genauso kann man sich auch gleich trennen. Die "Besitztümer" spielen doch eigentlich eine geringere Rolle.

Auf jeden Fall würde mich eine solch mutige Ansprache freuen; es bedeutete dann für mich, sie will etwas wagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 9:34
In Antwort auf heva38

Es kommt (für mich) auf den Grund der Abwechslung und den Umfang.
Wenn ich ihr nicht genüge (was durchaus sein kann), und es sich nur um Sex geht, warum nicht. Die Bedingung von meiner Seite wäre  allerdings, dabei zu sein.

Die Beziehung zu öffnen sehe ich nicht als guten Weg; genauso kann man sich auch gleich trennen. Die "Besitztümer" spielen doch eigentlich eine geringere Rolle.

Auf jeden Fall würde mich eine solch mutige Ansprache freuen; es bedeutete dann für mich, sie will etwas wagen.

Widersprichst Du Dich nicht, wenn Du einerseits sagst, dass Du keine Öffnung der Beziehung möchtest, andererseits in Deinem Beisein dem Sex mit anderen Männern aber zustimmen würdest? Und was versprichst Du Dir von Deiner Anwesenheit..Kontrolle Deiner Frau oder eher die eigene Erregung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 10:30
In Antwort auf paula1972

Wie habt Ihr reagiert bzw. wie würdet Ihr reagieren, wenn Eure Partnerin nach mehreren Jahren Beziehung den Wunsch nach sexueller Abwechslung mit anderen Männern (nicht Frauen!) äußert?

Ich sag´s mal salopp ausgedrückt :
Sollte sie momentan , mit so etwas kommen, würde ich ihr eine auf die Rübe hauen, sie hat mit mir auch schon 2 Jahre nicht mehr.

Wenn die Ehe normal verlaufen würde, könnte ich Ihr diesen Wunsch gerne erfüllen.

Währe für Swingerclup, 3er, Partnertauch sicherlich zu haben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 11:28
In Antwort auf paula1972

Widersprichst Du Dich nicht, wenn Du einerseits sagst, dass Du keine Öffnung der Beziehung möchtest, andererseits in Deinem Beisein dem Sex mit anderen Männern aber zustimmen würdest? Und was versprichst Du Dir von Deiner Anwesenheit..Kontrolle Deiner Frau oder eher die eigene Erregung?

Vielleicht sieht es so aus.
Unter offener Beziehung verstehe ich eine komplette "Freiheit" im sexuellen Sinne; heißt, man fühlt sich eher wie SIngle, und muss mit dem Partner nicht darüber reden, wann wo und mit wem ins Bett geht.
Das möchte ich nicht.

So verständlicher?

Was ich mir davon verspreche? Kontrolle kaum. Etwas neues, Abwechslung, sicher auch Erregung. Und "reiner Zuschauer" zu sein wäre auch nicht mein Ziel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 11:50
In Antwort auf muhli

Ich sag´s mal salopp ausgedrückt :
Sollte sie momentan , mit so etwas kommen, würde ich ihr eine auf die Rübe hauen, sie hat mit mir auch schon 2 Jahre nicht mehr.

Wenn die Ehe normal verlaufen würde, könnte ich Ihr diesen Wunsch gerne erfüllen.

Währe für Swingerclup, 3er, Partnertauch sicherlich zu haben.

Danke für diese klare und m.E. völlig verständliche Reaktion.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 12:42

Ich fände es interessant und aufregend, wenn meine Frau Sex mit einem anderen Mann hätte, solange sichergestellt ist, dass unsere Beziehung außer Frage steht.

Wäre interessant, den Hintergrund der Fragestellung zu erfahren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 22:59

moinsen,

so eine Anfrage fiele bei mir grundsätzlich auf fruchtbaren Boden.

Die Details wären allerdings auszuhandeln...  erzählt bekommen, zuschauen können, whatever...

und ja, ich weiß schon, wie es aussieht wenn ein anderer Mann in meiner Partnerin steckte...

Gruß

J.

bitte keine männlichen  Offerten.... danke....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 19:59
In Antwort auf julian_12675699

Umgekehrt: Es führt zu Unzufriedenheit, wenn es im Bett nicht klappt! Daraus hast Du dann den Umkehrschluss gezogen.

Es ist halt der wesentliche Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Partnerschaft - die Sexualität!

ich würde auch sagen, wenn es im Bett nicht mehr klappt, ist die Beziehung gefärdet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:18
In Antwort auf paula1972

Wie habt Ihr reagiert bzw. wie würdet Ihr reagieren, wenn Eure Partnerin nach mehreren Jahren Beziehung den Wunsch nach sexueller Abwechslung mit anderen Männern (nicht Frauen!) äußert?

Ich finde die Vorstellung aufregend, würde es meine Frau äußern. Ich würde es ihr erlauben, wenn ich ebenfalls mit anderen Frauen Abwechslung haben dürfte...
Doch das ist Theorie. Wer kann schon mit Bestimmtheit sagen, wie er oder sie wirklich in so einer Situation regaieren würde bzw. was die Äußerung solch eines Wunsches emotional tatsächlich mit einem macht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai um 14:25
In Antwort auf paula1972

Wie habt Ihr reagiert bzw. wie würdet Ihr reagieren, wenn Eure Partnerin nach mehreren Jahren Beziehung den Wunsch nach sexueller Abwechslung mit anderen Männern (nicht Frauen!) äußert?

Ich würde den anderen Mann fragen, ob ich seine Frau nehmen kann, ansonsten nein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai um 10:19
In Antwort auf paula1972

Wie habt Ihr reagiert bzw. wie würdet Ihr reagieren, wenn Eure Partnerin nach mehreren Jahren Beziehung den Wunsch nach sexueller Abwechslung mit anderen Männern (nicht Frauen!) äußert?

Mein Prolem ist dem entgegengesetzt. Wie bringe ich meine Frau dazu sich fremdficken zu lassen? Trotz Dreiererfahrung mit wesentlich besser bestückten Männern, beise ich auf Granit, mit dem Wunsch, dass ein Mann, der mir in Schwanzgröße und Potenz deutlich überlegen ist, meine ehelichen Pflichten übernimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai um 10:23
In Antwort auf joma2304

Mein Prolem ist dem entgegengesetzt. Wie bringe ich meine Frau dazu sich fremdficken zu lassen? Trotz Dreiererfahrung mit wesentlich besser bestückten Männern, beise ich auf Granit, mit dem Wunsch, dass ein Mann, der mir in Schwanzgröße und Potenz deutlich überlegen ist, meine ehelichen Pflichten übernimmt.

Verstehe ich das richtig: Du findest keinen Mann, der dazu bereit ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai um 10:47

Und mit welchem Ergebnis?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai um 10:49
In Antwort auf paula1972

Verstehe ich das richtig: Du findest keinen Mann, der dazu bereit ist?

Ich glaube eher er kann sie nicht davon überzeugen, sie möchte es nicht mit einem anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai um 14:18

Für mich stellt sich erst einmal die Frage, warum du das möchtest.
Denn wenn du deinem Mann sowas beichtest (und das solltest du schon tun), dann wird er genau danach fragen.

Wir reden bei uns über alles, und ich wäre nicht begeistert, wenn sie an sowas denkt und mir nichts davon sagt. 

Für mich wäre meine Antwort von Ihren Gründen abhängig. Wenn Sie sich davon verspricht, dass Sie etwas bekommt, was ich ihr nicht biete, waere es sinnvoller, mir zu sagen, was ich falsch mache. 
Es gibt aber sicher auch moegliche Gründe, die ich nicht erfüllen kann. 
Wenn sie mir glaubhaft machen könnte, dass sie nur gelegentlich Abwechslung will, sich aber in unserer Beziehung nichts aendert, wäre es sicher eine bessere Option, als ein heimliches Verhältnis. 

Also offen drüber reden, einen Kompromiss finden, und die Entscheidung des Partners akzeptieren, egal ob dafür oder dagegen. Gib ihm aber bloss nicht das Gefühl, keine Wahl zu haben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai um 20:52
In Antwort auf paula1972

Das ist genau der Punkt, auf den ich hinaus möchte: Es ist scheinbar nur ok für den Mann, wenn er auch etwas davon hat...Wenn eine Frau "Abwechslung" sucht, weil sie den partner nicht mehr liebt oder mit ihm unzufrieden ist, würde ich die Prognose von leserin von 2 auf annähernd 0 von 20 korrigieren...

Ja, wenn der Wunsch nach fremder Haut bei der Frau so gross ist und es kein gemeinsames Abenteuer sein soll, dann gleiches Recht für beide. Die Konsequenzen gehen ja auch beide etwas an. Ob ich damit umgehen könnte, weiss ich nicht, würde aber darüber nachdenken. Zwischen einer Phantasie und einer konkreten Möglichkeit liegen ja Welten. Aber, man lebt nur einmal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni um 20:45

Naja ich würde zu schauen wollen oder gleich mitmachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni um 22:34

Für mich wäre die Beziehung damit beendet. Wenn man sich sexuell nicht mehr reicht, sollte man die Konsequenzen daraus ziehen. Für mich sind das aber eh alles nur Zeichen von unreifen Persönlichkeiten, die Bestätigung im "Außen" suchen. Eine gesunde Beziehung beinhaltet eben auch guten und verbindenden Sex, bei dem der Wunsch nach anderen Männern oder Frauen nicht vorkommt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni um 9:28
In Antwort auf paula1972

Wie habt Ihr reagiert bzw. wie würdet Ihr reagieren, wenn Eure Partnerin nach mehreren Jahren Beziehung den Wunsch nach sexueller Abwechslung mit anderen Männern (nicht Frauen!) äußert?

hast du denn den Wunsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni um 15:07

Ja so ist es...
 ich habe mit meinem Mann regelmäßig Geschlechtsverkehr.
 Ich gestand ihm aber eines Tages , das ich doch ab und zu außereheliochen Geschlechtsverkehr hätte.

Wir haben das ganze absolut ausdiskutiert. Wir sind auf den Punkt gekommen, das wir Sex und Liebe trennen können. Er möchte nicht mit anderen Frauen sex haben.

Wir beide wissen, wir sind zusammen die Nummer Eins, wir halten zusammen. wir Lieben uns.
 Was er ja teilt mit anderen Männer, ist ja nur mein Körper!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni um 15:42

Du für Dich nicht, oder für deine Frau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni um 20:04
In Antwort auf corona_18309561

Ja so ist es...
 ich habe mit meinem Mann regelmäßig Geschlechtsverkehr.
 Ich gestand ihm aber eines Tages , das ich doch ab und zu außereheliochen Geschlechtsverkehr hätte.

Wir haben das ganze absolut ausdiskutiert. Wir sind auf den Punkt gekommen, das wir Sex und Liebe trennen können. Er möchte nicht mit anderen Frauen sex haben.

Wir beide wissen, wir sind zusammen die Nummer Eins, wir halten zusammen. wir Lieben uns.
 Was er ja teilt mit anderen Männer, ist ja nur mein Körper!

Wie schützt du dich und deinen Mann vor Geschlechtskrankheiten? Kondom oder Prinzip "wird schon gut gehen"? 
Wie oft hast du das Bedürfnis mit anderen Männern zu schlafen?
Hat dein Mann kein Funken Eifersucht? Mich würde ja schon der Gedanke auf '180' bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 14:04
In Antwort auf corona_18309561

Ja so ist es...
 ich habe mit meinem Mann regelmäßig Geschlechtsverkehr.
 Ich gestand ihm aber eines Tages , das ich doch ab und zu außereheliochen Geschlechtsverkehr hätte.

Wir haben das ganze absolut ausdiskutiert. Wir sind auf den Punkt gekommen, das wir Sex und Liebe trennen können. Er möchte nicht mit anderen Frauen sex haben.

Wir beide wissen, wir sind zusammen die Nummer Eins, wir halten zusammen. wir Lieben uns.
 Was er ja teilt mit anderen Männer, ist ja nur mein Körper!

Hast Du es ihm im Nachhinein gebeichtet oder vorher ausdiskutiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 16:38

Ich würde es ihr vermutlich einmalig zugestehen, wenn sie im Gegenzug auch mir einen einmaligen Freischein geben würde. Danach wird Bilanz gezogen. Gerade in langjährigen Beziehungen kann es schon an Abwechslung fehlen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nach IUB einsatz sehr starke Blutungen
Von: user15034
neu
6. Juni um 9:15
Pille vergessen / 3. Woche / nicht nachgenommen
Von: doris.hof
neu
5. Juni um 18:53
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest