Home / Forum / Sex & Verhütung / Frage an die Herren

Frage an die Herren

16. April um 19:56

Warum wollen die meisten Herren Analsex haben? 

16. April um 20:10

das kann dir wohl keiner der männer so richtig erklären. PN ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April um 20:13
In Antwort auf eisblume72

Warum wollen die meisten Herren Analsex haben? 

Villeicht ist es das Verruchte, die Enge, Die Hitze, oder einfach das wissen , das es nicht jeder macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April um 20:35

Danke für die Differenzierung mit "die meisten". Es sind nicht alle, ich z.B. auch nicht.  Wie ich aus dem ein oder anderen Gespräch meiner männlichen Freunde/Bekannten allerdings weiß, ist das für sie eine Art Machtspiel... was ich persönlich für recht bescheuert halte ! Die meisten wollen damit ihr scheinbar dominantes Wesen klarstellen. Wenn ich manche von diesen Freunden/Bekannten genauer betrachte, geht vieles nach ihrer Nase oder eben gar nicht. Viele von ihnen haben einen Sturkopf und entweder macht man was sie sagen, oder sie sind eingeschnappt und trampeln sinnbildlich wie ein kleines Kind auf den Boden....oder sie nerven solange, bis es dann doch wieder nach ihrem Kopf geht !!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 0:08

das stimmt und ich frage mich immer wieder, weshalb ihre Partnerinnen dennoch bei ihnen bleiben .

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 5:35
In Antwort auf muenchnernr1

Danke für die Differenzierung mit "die meisten". Es sind nicht alle, ich z.B. auch nicht.  Wie ich aus dem ein oder anderen Gespräch meiner männlichen Freunde/Bekannten allerdings weiß, ist das für sie eine Art Machtspiel... was ich persönlich für recht bescheuert halte ! Die meisten wollen damit ihr scheinbar dominantes Wesen klarstellen. Wenn ich manche von diesen Freunden/Bekannten genauer betrachte, geht vieles nach ihrer Nase oder eben gar nicht. Viele von ihnen haben einen Sturkopf und entweder macht man was sie sagen, oder sie sind eingeschnappt und trampeln sinnbildlich wie ein kleines Kind auf den Boden....oder sie nerven solange, bis es dann doch wieder nach ihrem Kopf geht !!

Als Machtspiel möchte ich es nicht benutzen, für mich steht fast immer die Frau im Vordergrund. 
bei uns wars auch so, dass sie analsex vorgeschlagen hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 6:49

Im meinem Fall war es meine damalige Freundin , die anal haben wollte. Sie hat es bereits in früheren Beziehungen gemacht und genossen. Wir hatten dann öfter auch anal, wobei vaginalsex war öfter.
Bei einer anderen Beziehung, war ein Finger im Po während des normalen Sex , der Turboorgasmusauslöser für meine Partnerin.

Meine Ehefrau mag nichts was mit anal zu tun hat und es ist auch kein Problem für mich. 

Die unterschiedlichen Vorlieben kommen also nicht nur von Männern 😅

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 7:30

Ich hatte noch nie Analsex und lebe gut damit. Wenn eine Frau es mal will oder ausprobieren will, warum nicht probieren. Ich weiß nicht wie da andere Männer sind aber ich brauch es nicht. Schon gar nicht wenns für die Frau unangenehm wäre. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 8:30

Ja Sex soll ja beiden Spaß machen. Sonst funktionierts nicht oder nicht lange. Und beim Analsex ist ja auch nicht so dass es mit rein-raus getan ist. Braucht ja meistens auch eine Vorbereitung von Seiten der Frau. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. April um 8:46
In Antwort auf eisblume72

Warum wollen die meisten Herren Analsex haben? 

Guten Tag eisblume,

ich beantworte Deine Frage mal aus meiner Sicht.

Analsex finde ich sehr schön, habe es auch schon praktiziert und es hat mir immer sehr gefallen. Meiner Partnerin auch und es war/ist eine Bereicherung für uns. Wichtig dabei ist für mich, dass mir der Hintern an sich gefällt. Nicht jeder Hintern macht mich an und da häötte ich auch keine Lust auf Analverkehr. Das Reizvolle dabei ist für mich der Gedanke, etwas zu tun, was nicht jeder/jede mag und oftmals als schmutzig angesehen wird. Was es bei ordentlicher Vorbereitung gar nicht ist. 
Natürlich ist das Gefühl beim Analsex ein anderes als beim Vaginalsex. Enger, feuchter, intensiver. Als besonderen Kick empfinde ich es, meine Partnerin dabei noch vaginal zu verwöhnen (z.B. mit einem Toy). Selbstversändlich geht das auch andersherum, also wenn ich vaginal in ihr bin und sie dabei (z.B. mit meinen Fingern) anal stimuliere. Im Übrigen mag ich es auch sehr, anal verwöhnt zu werden. Da stehe ich zu. 
LG Dirk

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 12:15
In Antwort auf eisblume72

Warum wollen die meisten Herren Analsex haben? 

Andere Frage, warum kommen die meisten "Herren" dir mit Analverkehr? 

Körperlich gesehen bringt AV einer Frau nichts. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 16:20
In Antwort auf eisblume72

Warum wollen die meisten Herren Analsex haben? 

Ich brauche keinen Analsex.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 16:21
In Antwort auf sensualforscher

Ich brauche keinen Analsex.

....da gibt es genug andere schöne Variationen, wie man den Sex geniessen kann.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 18:06
In Antwort auf sisteronthefly

Andere Frage, warum kommen die meisten "Herren" dir mit Analverkehr? 

Körperlich gesehen bringt AV einer Frau nichts. 

Körperlich bringt es nichts ? das würde ich so nicht sagen, meine Frau kommt fast immer zum Orgasmus beim AV

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 18:27
In Antwort auf eisblume72

Warum wollen die meisten Herren Analsex haben? 

Woher weißt du das? Ich gehöre nicht dazu. Mir ist noch nie die Idee gekommen da eine Exkursion zu machen. Interessant ist allerdings, dass manche Frauen das mögen. Was ihnen das gefühlsmäßig bringt ist mir allerdings ein Rätsel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 19:19
In Antwort auf muenchnernr1

Danke für die Differenzierung mit "die meisten". Es sind nicht alle, ich z.B. auch nicht.  Wie ich aus dem ein oder anderen Gespräch meiner männlichen Freunde/Bekannten allerdings weiß, ist das für sie eine Art Machtspiel... was ich persönlich für recht bescheuert halte ! Die meisten wollen damit ihr scheinbar dominantes Wesen klarstellen. Wenn ich manche von diesen Freunden/Bekannten genauer betrachte, geht vieles nach ihrer Nase oder eben gar nicht. Viele von ihnen haben einen Sturkopf und entweder macht man was sie sagen, oder sie sind eingeschnappt und trampeln sinnbildlich wie ein kleines Kind auf den Boden....oder sie nerven solange, bis es dann doch wieder nach ihrem Kopf geht !!

Das mit dem "Machtspiel" macht wirklich Sinn, denn das ist auch ein typisches Verhalten der Tiere im Rudel. Hunde z.B. besteigen sich (egal welches Geschlecht oben oder unten ist) nur um zu zeigen wer von ihnen das Sagen hat. Und wie es allgemein schon bekannt ist, sind die Urinstinke bei Männern deutlich ausgeprägter als bei Frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 19:20

Gut, habe verstanden.
Dann wäre ich ja der Richtige für dich.

Nein, keine Anmache! Bin glücklich verheiratet

Meine Frau ist G-Punkt-Typ
Da muss also was rein in die Vagina
Und die Richtung geht natürlich nach oben.
Das funktioniert binnen Sekunden.
Wer so etwas als Mann schon erlebt hat vergisst erst mal seinen eigenen Höhepunkt.
Der kommt irgendwann sowieso.

Frau tickt anders beim Sex.
Ein Mann ist dazu überhaupt nicht fähig.

Frau kann 3, 4, 5 Mal an dem Punkt
und Mann muss aufpassen, dass er nicht zu früh kommt
Da ist die Anus eher hinderlich, weil zu eng.
Denn Mann kommt viel zu früh zum Ende.
Frau ist dem Mann da haushoh überlegen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 6:54
In Antwort auf eisblume72

Warum wollen die meisten Herren Analsex haben? 

Ich bin ein Mann mit einem aktiven Sexleben . Analsex ist reizt mich und meine Frau nicht . Die Rosette zu massieren ist das Maximum . Mann kann viele andere schöne Sachen erleben . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 11:39

Mich interessiert nicht das Thema an sich, sondern die Frage, warum Eisblume hier die obige Frage stellt, während sie in einem anderen Thread mit ganz anderen Probleme unterwegs ist.
Ich suche da nach dem "missing link".

- Liegt das Problem darin, dass ihr Partner "anal" verschmäht und sie es will?
- Liegt das Problem vermutlich genau umgekehrt darin, dass sie das partout nicht will, aber ihr Partner?
- Kann es sein, dass das Sexleben darunter leidet, dass er das will, sie aber nicht? Und er dann lieber Anal-Pornos guckt?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine TN in dem einen Strang die Unlust ihres Mannes, der lieber Porno guckt als mit ihr zu schlafen, und in einem anderen Strang den Analsex ohne irgendeinen Hintergedanken nur mal so thematisiert. Ganz zufällig.

Ein Schuft, der Böses dabei denkt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 12:13

Offenbar ja, wenn hier danach gefragt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 14:47

Geht es dir nicht auch mal, dass du die „Macht“ an deinen Partner abgibst und nur noch genießt? Was hat doch nichts mit Analsex zu tun! Kann aber auch gern dabei sein
LG Ulrike

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 15:56

Fein deine Bescheidenheit Aber wer einen G-Punkt empfindet und klitoral fast gar nichts ist schon beneidenswert. Meine Frau ist so ein Mensch. Ich sachs ma auf Ruhrdeutsch: Geht ab wie Schmidts Katze. Kann Mann nur neidisch werden. Das geht im Minutentakt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 21:10
In Antwort auf eisblume72

Warum wollen die meisten Herren Analsex haben? 

weil es eine weitere Variante des SEX ist. außerdem ist der Hintereingang meistens enger und bei der Penetration fühlt man am Schwanz eine intensivere Reibung die mich weiter geil macht. ich geniesse es auch, wenn ich dann per hand ihre Klitoris und die brustwarzen dabei von hinten stimulieren kann. Dabei gehen die Damen immer ab und empfinden es auch als eine tolle Sache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 12:56

Ein MUSS, das es beiden gefällt!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 14:08

Richtig. Aber Mann kann nicht was Frau kann. Wenn sie einen intensiven Orgasmus bekommt ist es nicht ein Zittern wie beim Mann das 2 Sekunden andauert. Bei Frau ist das kein Zittern sondern körperliche Extase. Vor allem wenn sie es sich selbst machen. Da fragt Mann sich was da abgeht. Warum funktioniert es nicht beim gemeinsamen Vaginalsex? In meinem Leben habe ich noch keine Frau zum absoluten Höhepunkt bringen können. Bis auf ein mal. Da gab es mal eine Frau die von der Couch gerutscht ist nur mit fingern und Brust streicheln. Sie schaute hoch mit glücklichen Augen. Unfassbar aber wahr. Werde niemals vergessen wie sie langsam runterrutschte. Männer sind da nicht zu in der Lage. Jedenfalls ich nicht. Frauenkörper sind faszinierend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 14:50
In Antwort auf lutwin52

Richtig. Aber Mann kann nicht was Frau kann. Wenn sie einen intensiven Orgasmus bekommt ist es nicht ein Zittern wie beim Mann das 2 Sekunden andauert. Bei Frau ist das kein Zittern sondern körperliche Extase. Vor allem wenn sie es sich selbst machen. Da fragt Mann sich was da abgeht. Warum funktioniert es nicht beim gemeinsamen Vaginalsex? In meinem Leben habe ich noch keine Frau zum absoluten Höhepunkt bringen können. Bis auf ein mal. Da gab es mal eine Frau die von der Couch gerutscht ist nur mit fingern und Brust streicheln. Sie schaute hoch mit glücklichen Augen. Unfassbar aber wahr. Werde niemals vergessen wie sie langsam runterrutschte. Männer sind da nicht zu in der Lage. Jedenfalls ich nicht. Frauenkörper sind faszinierend.

@lutwin52.
Ochje. Schade.
Blöd ist die eingeschränkte Definition von Vaginalsex. 

Es wäre für viele Frauen besser, folgende Varianten ins Spiel zu bringen:

- den Penis eben so zu führen, dass er zusätzlich die Klitoris spimuliert. Aber da muss die Frau aktiv sein, und der Mann ebenfalls mitmachen. Nach landläufiger Doktrin, der Mann habe die Frau zum Höhepunkt zu bringen, kann diese schöne Spielart nicht funktionieren. Außerdem braucht es Kommunikation. Wenn nun einmal eine bestimmte Variante der Reiterstellung die Lust der Frau mehr steigert als was anderes, warum dann nicht dabei bleiben, bis es klappt? Was nutzt jemand lustloses Herumspielen mit 1000 Möglichkeiten statt die Erregung bis zum Punkt zu steigern, wenn schon ein guter Weg angebahnt ist?

- zusätzlich manuell zu stimulieren, wenn das erste noch nicht ausreicht

Bei vielen führt dies zuverlässig zum Höhepunkt während der Penetration. Und für das Grundgefühl einer Frau ist auch diese Variante immer noch die ersehnte Vereinigung mit dem wunderbaren männlichen Lustding. Oder glaubt ihr, wir wollten das nicht zwischen den Beinen spüren und uns nur anders befriedigen? (was natürlich orale, manuelle oder sonstige Stimulierungsvarianten nicht ausschließt. Aber wir lieben ebenfalls das schöne "Eindringen".

Wenn jedoch weder Frauen noch Männer wissen, dass sie so zuverlässig zu einem gemeinsamen Orgasmus kommen können, dann verharren wir eben weiter in dieser Sexualaufklärungswüste. Dann ist und bleibt es so traurig, wie Ludwin52 beschreibt.

Da leben wir in einer Zeit von Diversität, Bisexulität, Polyamorösität und kennen 1000 Spielarten. Und dabei kriegen wir es nicht einmal hin, dass beide gemeinsam und mit einer gewissen Zuverlässigkeit zum Orgasmus kommen (manchmal geht es eben nicht, wir sprechen nicht von Hochleistung, aber mehr wäre schon besser). Diese ganze moderne Pseudoaufklärung mit den angeblichen phantastischen Möglichkeiten und Spielarten geht m.E. am Wesentlichen vorbei und ist ideologiebehaftet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 21:23
In Antwort auf entdeckerin54

@lutwin52.
Ochje. Schade.
Blöd ist die eingeschränkte Definition von Vaginalsex. 

Es wäre für viele Frauen besser, folgende Varianten ins Spiel zu bringen:

- den Penis eben so zu führen, dass er zusätzlich die Klitoris spimuliert. Aber da muss die Frau aktiv sein, und der Mann ebenfalls mitmachen. Nach landläufiger Doktrin, der Mann habe die Frau zum Höhepunkt zu bringen, kann diese schöne Spielart nicht funktionieren. Außerdem braucht es Kommunikation. Wenn nun einmal eine bestimmte Variante der Reiterstellung die Lust der Frau mehr steigert als was anderes, warum dann nicht dabei bleiben, bis es klappt? Was nutzt jemand lustloses Herumspielen mit 1000 Möglichkeiten statt die Erregung bis zum Punkt zu steigern, wenn schon ein guter Weg angebahnt ist?

- zusätzlich manuell zu stimulieren, wenn das erste noch nicht ausreicht

Bei vielen führt dies zuverlässig zum Höhepunkt während der Penetration. Und für das Grundgefühl einer Frau ist auch diese Variante immer noch die ersehnte Vereinigung mit dem wunderbaren männlichen Lustding. Oder glaubt ihr, wir wollten das nicht zwischen den Beinen spüren und uns nur anders befriedigen? (was natürlich orale, manuelle oder sonstige Stimulierungsvarianten nicht ausschließt. Aber wir lieben ebenfalls das schöne "Eindringen".

Wenn jedoch weder Frauen noch Männer wissen, dass sie so zuverlässig zu einem gemeinsamen Orgasmus kommen können, dann verharren wir eben weiter in dieser Sexualaufklärungswüste. Dann ist und bleibt es so traurig, wie Ludwin52 beschreibt.

Da leben wir in einer Zeit von Diversität, Bisexulität, Polyamorösität und kennen 1000 Spielarten. Und dabei kriegen wir es nicht einmal hin, dass beide gemeinsam und mit einer gewissen Zuverlässigkeit zum Orgasmus kommen (manchmal geht es eben nicht, wir sprechen nicht von Hochleistung, aber mehr wäre schon besser). Diese ganze moderne Pseudoaufklärung mit den angeblichen phantastischen Möglichkeiten und Spielarten geht m.E. am Wesentlichen vorbei und ist ideologiebehaftet.

Hm, du kennst meine Frau nicht.
Die kommt sofort wenn mein Teil richtich funktioniert.

Manuell weniger

Oral ist reizvoll

Alles Kacke
Das Ding muß auf den G-Punkt
Das ist der Bringer und die Post geht ab
Zumindest bei meiner Frau
Da braucht es keine Kommunikation
Das ist Sex pur für sie.
Kann dir eine Garantiekarte schicken.

Frauen sind sehr unterschiedlich.
Manche wollen es klitoral
Andere wollen es vaginal weil die direkte Stimulierung der Clit schmerzt
Aber was ist überhaut der G-Punkt?
Hehe, die Clit von innen
Die Clit ist nämlich nicht nur das kleine Knubbelchen
Da ist viel mehr
Sogar die meisten Frauen wissen das nicht
Vagina ist auch nicht alles.
Weil das ist nur ein Schlauch.
Aber drinnen gibt es eben diesen G-Punkt
Und wo liegt der?
Unterhalb der Clit natürlich
Da spielt die Musik.
Und die ist ganz schön laut.
Das weiß ich aus eigener Erfahrung
Meine Frau spielt leise
Aber sie will mehr mehr mehr
Mann kann da nur neidisch werden

Unsere Stellung:
Sie liegt normal auf dem Rücken.
Ich komme von der Seite!
Es dauert keine Minute bis sie kommt.
Als Mann bin ich einfach nur fasziniert wie ein Frauenkörper funktioniert.
Noch mal?
Kein Problem.
Noch mal?
Mach weiter, kommt noch einer
Verdammt, das ist kein Scherz!.
Ich bin neidisch.
Weil ich diese Fähigkeit nicht besitze.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 21:54
In Antwort auf lutwin52

Hm, du kennst meine Frau nicht.
Die kommt sofort wenn mein Teil richtich funktioniert.

Manuell weniger

Oral ist reizvoll

Alles Kacke
Das Ding muß auf den G-Punkt
Das ist der Bringer und die Post geht ab
Zumindest bei meiner Frau
Da braucht es keine Kommunikation
Das ist Sex pur für sie.
Kann dir eine Garantiekarte schicken.

Frauen sind sehr unterschiedlich.
Manche wollen es klitoral
Andere wollen es vaginal weil die direkte Stimulierung der Clit schmerzt
Aber was ist überhaut der G-Punkt?
Hehe, die Clit von innen
Die Clit ist nämlich nicht nur das kleine Knubbelchen
Da ist viel mehr
Sogar die meisten Frauen wissen das nicht
Vagina ist auch nicht alles.
Weil das ist nur ein Schlauch.
Aber drinnen gibt es eben diesen G-Punkt
Und wo liegt der?
Unterhalb der Clit natürlich
Da spielt die Musik.
Und die ist ganz schön laut.
Das weiß ich aus eigener Erfahrung
Meine Frau spielt leise
Aber sie will mehr mehr mehr
Mann kann da nur neidisch werden

Unsere Stellung:
Sie liegt normal auf dem Rücken.
Ich komme von der Seite!
Es dauert keine Minute bis sie kommt.
Als Mann bin ich einfach nur fasziniert wie ein Frauenkörper funktioniert.
Noch mal?
Kein Problem.
Noch mal?
Mach weiter, kommt noch einer
Verdammt, das ist kein Scherz!.
Ich bin neidisch.
Weil ich diese Fähigkeit nicht besitze.
 

Sorry, aber jetzt verstehe ich gar nichts mehr.
Ich bin schon vor Mitleid geschmolzen.

Das stammt doch von Dir: "Da fragt Mann sich was da abgeht. Warum funktioniert es nicht beim gemeinsamen Vaginalsex? In meinem Leben habe ich noch keine Frau zum absoluten Höhepunkt bringen können."

Und jetzt auf einmal: "Ich komme von der Seite!Es dauert keine Minute bis sie kommt."

Zugegeben bin ich jetzt total begriffsstutzig. Anatomisch stelle ich mir vor, dass Du Deinen Lustschwengel in ihr drin hast, wenn sie kommt. Das nenne ich durchaus vaginal, auch wenn es eine G-Punkt-Reizung ist. Vielleicht nennst Du das ja anders.

Also was nun? Es geht mich nichts an, aber beinahe bin ich froh ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 21:56
In Antwort auf entdeckerin54

Sorry, aber jetzt verstehe ich gar nichts mehr.
Ich bin schon vor Mitleid geschmolzen.

Das stammt doch von Dir: "Da fragt Mann sich was da abgeht. Warum funktioniert es nicht beim gemeinsamen Vaginalsex? In meinem Leben habe ich noch keine Frau zum absoluten Höhepunkt bringen können."

Und jetzt auf einmal: "Ich komme von der Seite!Es dauert keine Minute bis sie kommt."

Zugegeben bin ich jetzt total begriffsstutzig. Anatomisch stelle ich mir vor, dass Du Deinen Lustschwengel in ihr drin hast, wenn sie kommt. Das nenne ich durchaus vaginal, auch wenn es eine G-Punkt-Reizung ist. Vielleicht nennst Du das ja anders.

Also was nun? Es geht mich nichts an, aber beinahe bin ich froh ...

Noch was: Nur weil ich hier zur Zeit kein Lehrbuch zur Stimulation der Frau schreibe, habe ich den G-Punkt außer acht gelassen! Um aber vollständig zu sein, nehme ich den natürlich in meine Belustigungsliste mit auf ...

Aber den Widerspruch bei Dir kann ich nicht selbst klären ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 22:21

Zitat: "Einige habe soviel Hitze, dass das Gehirn nur noch zu 50% arbeiten kann und da schon ab und zu die Sicherung ständig fäll"

Bei mir ist sogar weniger als 50%

Beim Erlebnis des G-Punkts setzt das Gehirn aus *ggg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 22:35

Interessant ist, dass meine Frau gar nicht weiß was der G-Punkt ist. Die meisten Frauen wissen das nicht. Und warum? Weil es sie seltsamerweise nicht interessiert. Man kann mit Frauen nicht über so etwas reden. Höchstens in so einem Portal wie diesem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 23:04
In Antwort auf lutwin52

Interessant ist, dass meine Frau gar nicht weiß was der G-Punkt ist. Die meisten Frauen wissen das nicht. Und warum? Weil es sie seltsamerweise nicht interessiert. Man kann mit Frauen nicht über so etwas reden. Höchstens in so einem Portal wie diesem.

Die Frage ist nicht beantwortet. Aber ist mir auch egal.

Bei Dir hatte noch nie eine Frau einen Höhepunkt, und jetzt hat Deine Frau ständig einen Höhepunkt.

Für einen normalen Menschen ist das einfach nur Unsinn.

Oder handelt es sich hier um eine neue mehrwertige Logik?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 23:05
In Antwort auf entdeckerin54

Die Frage ist nicht beantwortet. Aber ist mir auch egal.

Bei Dir hatte noch nie eine Frau einen Höhepunkt, und jetzt hat Deine Frau ständig einen Höhepunkt.

Für einen normalen Menschen ist das einfach nur Unsinn.

Oder handelt es sich hier um eine neue mehrwertige Logik?

achso. Und ob sie es durch oder ohne G-Punkt ständig haben oder nie haben, spielt bei diesem Widerspruch ebenfalls keine Rolle ...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. April um 23:07
In Antwort auf entdeckerin54

achso. Und ob sie es durch oder ohne G-Punkt ständig haben oder nie haben, spielt bei diesem Widerspruch ebenfalls keine Rolle ...

Ist das etwas eine neue Theorie, dass Frauen einen Orgasmus haben und nichts davon mitkriegen, weil der G-Punkt ihr Gehirn bis zur Bewusslosigkeit strapaziert?

Na, was hätte ich als Frau denn von so einem bewusstlosen Orgasmus? Da könnte ich drauf verzichten ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April um 9:43

Kommunikation ist erste Vorsussetzung! Dabei äußern beide Wünsche und Bedürfnisse. Finde das sollte in jeder Beziehung möglich sein! Und dann gibt es ja noch das Experimentieren. Auch das gehört für mich dazu! Gemeinsam entdecken und herausfinden was zu Lust und Befriedigung führt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April um 10:01

Beleidigt sein ist dabei ein unreifes Verhalten 😉

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April um 10:04

Wenn eine/r zu penetrant ist hilft nur noch das Feld....äh Bett räumen und auf´s Sofa umziehen.  Das geht unbedingt und regt zum Nachdenken an. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April um 23:32
In Antwort auf entdeckerin54

Die Frage ist nicht beantwortet. Aber ist mir auch egal.

Bei Dir hatte noch nie eine Frau einen Höhepunkt, und jetzt hat Deine Frau ständig einen Höhepunkt.

Für einen normalen Menschen ist das einfach nur Unsinn.

Oder handelt es sich hier um eine neue mehrwertige Logik?

Ja, eine mehrwertige Logik ist durchaus denkbar. Weil Mann und auch Frau irgendwann sexuell abstumpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April um 23:38

...brauche ich nicht. Anderer Sex ist auch geil genug. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 0:28
In Antwort auf entdeckerin54

Ist das etwas eine neue Theorie, dass Frauen einen Orgasmus haben und nichts davon mitkriegen, weil der G-Punkt ihr Gehirn bis zur Bewusslosigkeit strapaziert?

Na, was hätte ich als Frau denn von so einem bewusstlosen Orgasmus? Da könnte ich drauf verzichten ...

Hm, ein Orgasmus bei einer Frau ist etwas völlig anderes als bei einem Mann. Bei dem gehts meist einmal und Ende. Frauen ticken anders: *Mach weiter, kommt noch einer* Ein sehr aufregender Moment wenn eine Frau so etwas zu dir sagt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 3:03

Ja, das mit der Hitze und dem ausgeschalten gehirn hab ich schon bei Frauen erlebt.

Eine hat mir die Kleidung vom Körper gerissen (ich habe einige Male NEIN gesagt., nicht weil ich nicht wollte, sondern ihr Freund, mit dem sie zusammenwohnte, nach hause kommen und mich totschlagen würde)
Sie hat mich dann aufs Bett geschmissen und mich geritten. Ihr Orgasmus kam schnell.

Sie hat mich überzeugt. Es war eines der erregendsten Erlebnisse meines Lebens.. Bei mir hieß in dieser Sitation NEIN zum Schluss nicht mehr nein.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April um 21:08

Das Gefühl vom Penis im Poloch ist einfach paradiesisch schön. Allerdings sollten es schon beide Partner mögen, sonst kann man es besser lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April um 22:27
In Antwort auf eisblume72

Warum wollen die meisten Herren Analsex haben? 

Fand ich noch nie toll. Denke auch nicht dass die Mehrheit darauf steht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille am 6. Tag vergessen, 4 Tage später Magenkrämpfe&Rückenschmerzen
Von: juliana222
neu
30. April um 13:50
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram