Forum / Sex & Verhütung

Frage an die Frauen zum Thema nicht kommen als Mann

31. Dezember 2020 um 12:11 Letzte Antwort: 5. Januar um 16:04

Wie würdet Ihr dmit umgehen wenn Mann euch ehrlich  sagt er kann und hat lust schafft es aber evtl nicht zu kommen durch bestimmte Umstände die ich nicht hier offen erläutern möchte.Liebe Grüße =)

Mehr lesen

31. Dezember 2020 um 12:15
In Antwort auf

Wie würdet Ihr dmit umgehen wenn Mann euch ehrlich  sagt er kann und hat lust schafft es aber evtl nicht zu kommen durch bestimmte Umstände die ich nicht hier offen erläutern möchte.Liebe Grüße =)

Ich habe damit überhaupt kein Problem. 
Bei uns kam das in letzter Zeit ab und zu vor das wir mitten beim Sex aufgehört haben da mein Freund nicht kommen konnte. 
Aber who cares? 
Er ist Mensch und keine Maschine. Beim Sex muss man nicht immer automatisch auch kommen. 

2 LikesGefällt mir

31. Dezember 2020 um 12:23

Wenn es mal passiert ok. Ich würde mich aber immer wieder versichern ob er auch wirklich Sex möchte und nicht nur für mich mitmacht. Denn es ist nicht so schlimm und sexlose Phasen in längeren Beziehungen auch total normal und kuscheln ist auch wunderschön! Wenn es öfter vorkommen würde, dann müsste ein gesundheitlicher Aspekt vorliegen. Die Befriedigung beider Partner gehört für mich einfach zum Sex dazu...wenn es körperlich bei einem der Partner schlechter klappt, dann sollte aber die seeliche Befriedigung vorhanden sein....sonst empfände ich Sex als seelenlose Dienstleistung. 

3 LikesGefällt mir

31. Dezember 2020 um 12:38
In Antwort auf

Wenn es mal passiert ok. Ich würde mich aber immer wieder versichern ob er auch wirklich Sex möchte und nicht nur für mich mitmacht. Denn es ist nicht so schlimm und sexlose Phasen in längeren Beziehungen auch total normal und kuscheln ist auch wunderschön! Wenn es öfter vorkommen würde, dann müsste ein gesundheitlicher Aspekt vorliegen. Die Befriedigung beider Partner gehört für mich einfach zum Sex dazu...wenn es körperlich bei einem der Partner schlechter klappt, dann sollte aber die seeliche Befriedigung vorhanden sein....sonst empfände ich Sex als seelenlose Dienstleistung. 

Manchmal ist es so das Ich zwar Lust habe sehr aber doch eher für der Partnerin versuche durchzuhalten bis Sie quasi befriedigt ist obwohl es schon dann unangenehm ist für mich in mancher Hinsicht.

Gefällt mir

31. Dezember 2020 um 12:41

Ne, dann würde ich lieber verzichten und nur Sex haben, wenn beide richtig wollen bzw. Praktiken suchen die beide wirklich gut finden... einen "Besorger" brauche ich nicht. 

1 LikesGefällt mir

31. Dezember 2020 um 12:46
In Antwort auf

Ne, dann würde ich lieber verzichten und nur Sex haben, wenn beide richtig wollen bzw. Praktiken suchen die beide wirklich gut finden... einen "Besorger" brauche ich nicht. 

das ist ja durchaus das problem die lust etc ist da usw und praktiken aber es ist ja durchaus auch schön oder generell auch zum Abschluss zu kommen und da ist manchmal oder generell so 50 zu 50 die Chance und damit umzugehen ist schweirig .Generell wenn es um Sex dann geht auch in der Vergangenheit mit einer F+ oder je nach Beziehung und auch Ängste ab und zu meinerseits das thema anzusprechen.

Gefällt mir

31. Dezember 2020 um 12:54

Aber nur wenn man sich einander anvertraut kann der andere verstehen! In einer intimen Beziehung darf es da kein Tabu geben. Du bist doch nicht als als "Hahn" oder "Hengst" angestellt. 

Ich habe immer ein kleines Verständnisproblem wenn jemand erzählt Sex mit einer Person zu haben, aber Angst hat mit dieser über Ängste und das Liebesleben zu reden. 

Gefällt mir

31. Dezember 2020 um 12:58
In Antwort auf

Aber nur wenn man sich einander anvertraut kann der andere verstehen! In einer intimen Beziehung darf es da kein Tabu geben. Du bist doch nicht als als "Hahn" oder "Hengst" angestellt. 

Ich habe immer ein kleines Verständnisproblem wenn jemand erzählt Sex mit einer Person zu haben, aber Angst hat mit dieser über Ängste und das Liebesleben zu reden. 

ja in einer partnerschaft ist es wichtig aber es gab auch Momente wo es spontan war oder eben noch nicht klar war das man für einander wircklich da ist und man fällt ja nicht mit der Tür ins haus direkt und das ist eben das Problem leider was mir angst macht und eben bei meiner ehrlichkeit sehr negatives erleben musste

Gefällt mir

1. Januar um 12:37

Auch ein Mann darf beim Sex selbst Hand anlegen um die Sache zuende zu bringen. Dieses recht haben nicht nur die Frauen.
Dabei kann die Frau natürlich auch unterstützend mithelfen. 

Gefällt mir

1. Januar um 13:09

Natürlich darf er das ... aber für mich ist es schon erfüllender, befriedigender, wenn ich das schaffe ........

Gefällt mir

1. Januar um 14:20

Das kam bei meinem Ex auch hin und her vor.

Aber ich denke das hat ign mehr gestört als mich. ihm wars peinlich.

Aber ich seh es eben auch so - wir sind keine maschinen

Gefällt mir

1. Januar um 22:56
In Antwort auf

Wie würdet Ihr dmit umgehen wenn Mann euch ehrlich  sagt er kann und hat lust schafft es aber evtl nicht zu kommen durch bestimmte Umstände die ich nicht hier offen erläutern möchte.Liebe Grüße =)

Klar, dass du die Gründe hier nicht so gerne erläutern möchtest. Aber gerade, wenn das häufiger vorkommt, dann sollte deine Partnerin diese Gründe kennen.

Ich denke jede Frau wird das mehr oder weniger ausgeprägt auch von sich selbst kennen, dass es manchmal einfach nicht klappen will mit dem Höhepunkt. Und natürlich darf ihn das auch mal treffen.

Allerdings würde ich ein Gespräch erwarten. Offenheit von deiner Seite. Ehrlichkeit darüber, ob ich etwas verändern kann, ob und bis zu welchem Moment du den Sex genießen kannst und ob und in welchem Moment er für dich eine Last ist.

Also für mich ist reden bei sowas das A und O.

Gefällt mir

1. Januar um 23:22
In Antwort auf

Manchmal ist es so das Ich zwar Lust habe sehr aber doch eher für der Partnerin versuche durchzuhalten bis Sie quasi befriedigt ist obwohl es schon dann unangenehm ist für mich in mancher Hinsicht.

Und da machst Du eventuell den "Fehler"!

Prio das Gegenüber...Kling zwar irgendwie schön, dass Du  möchtest das Sie viel davon hat. 

Aber im Endeffekt macht und wird Sie sich Gedanken darüber machen, warum Du nicht kommst.
Gedanken wie ' bin ich nicht attraktiv genug für Ihn, mach ich etwas falsch/nicht gut genug.
Das ist sehr kontrapruduktiv und könnte Euer Vehälnis miteinander irgendwann in den Keller setzen.

Warum nicht einfach aufeinander einlassen, geniessen, abschalten?

Gibt es so ein bestimmtes Programm was erst abgelaufen sein muss, so quasi; erst mal muss sie drei mal gekommen sein und schon betteln das schluss ist? Das ist doch Quatsch hoch drei! 🙃

 

Gefällt mir

1. Januar um 23:24
In Antwort auf

das ist ja durchaus das problem die lust etc ist da usw und praktiken aber es ist ja durchaus auch schön oder generell auch zum Abschluss zu kommen und da ist manchmal oder generell so 50 zu 50 die Chance und damit umzugehen ist schweirig .Generell wenn es um Sex dann geht auch in der Vergangenheit mit einer F+ oder je nach Beziehung und auch Ängste ab und zu meinerseits das thema anzusprechen.

Da musst Du Dich halt überwinden!
Reden! Auch über Ängste!

Meine Güte, man teilt doch schon sehr grosse Intimitäten.... 🙃

Gefällt mir

1. Januar um 23:27
In Antwort auf

ja in einer partnerschaft ist es wichtig aber es gab auch Momente wo es spontan war oder eben noch nicht klar war das man für einander wircklich da ist und man fällt ja nicht mit der Tür ins haus direkt und das ist eben das Problem leider was mir angst macht und eben bei meiner ehrlichkeit sehr negatives erleben musste

Aber grade bei ONS? kannst Du doch total ehrlich sein? 
Man sieht sich ja meist nicht mehr wieder oder zumindest so.
Oder wie darf ich Dich verstehen? 🙃

Gefällt mir

3. Januar um 12:59
In Antwort auf

Aber grade bei ONS? kannst Du doch total ehrlich sein? 
Man sieht sich ja meist nicht mehr wieder oder zumindest so.
Oder wie darf ich Dich verstehen? 🙃

Hey habe mal ne Pn gesendet auf diene Antworten =) LG

Gefällt mir

5. Januar um 14:12
In Antwort auf

Klar, dass du die Gründe hier nicht so gerne erläutern möchtest. Aber gerade, wenn das häufiger vorkommt, dann sollte deine Partnerin diese Gründe kennen.

Ich denke jede Frau wird das mehr oder weniger ausgeprägt auch von sich selbst kennen, dass es manchmal einfach nicht klappen will mit dem Höhepunkt. Und natürlich darf ihn das auch mal treffen.

Allerdings würde ich ein Gespräch erwarten. Offenheit von deiner Seite. Ehrlichkeit darüber, ob ich etwas verändern kann, ob und bis zu welchem Moment du den Sex genießen kannst und ob und in welchem Moment er für dich eine Last ist.

Also für mich ist reden bei sowas das A und O.

In einer Partnerschaft ist es uch das A und O nur eben die Frage für oft man lernt jmd kennen es kann früh intim werden ohne zu wissen ist es schon eine beziehung oder eher Abenteuer wie auch immer man es definiert und,ob man dann direkt mit einem recht unangenhmen thema anfangen soll oder nicht

Gefällt mir

5. Januar um 16:04
In Antwort auf

In einer Partnerschaft ist es uch das A und O nur eben die Frage für oft man lernt jmd kennen es kann früh intim werden ohne zu wissen ist es schon eine beziehung oder eher Abenteuer wie auch immer man es definiert und,ob man dann direkt mit einem recht unangenhmen thema anfangen soll oder nicht

Ich würde sie jedenfalls besser nicht mit so vielen Fragezeichen alleine lassen.
Auch nicht, wenn es nur ein Abenteuer ist.
Ich denke, wenn man mit jemandem körperlich intim sein will, muss doch eigentlich auch soweit Vertrauen da sein, dass man sowas zumindest so weit besprechen kann, dass sie sich deswegen nicht ganz schlecht fühlt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers