Home / Forum / Sex & Verhütung / Folgendes Problem.....

Folgendes Problem.....

5. Juli 2002 um 10:14

Nach dem Sex ist es ja so, dass, wenn man kein Kondom verwendet, alles wieder nunja, ihr wisst schon, bei der Frau eben...wieder raus..na?*g*
Gut, ihr habt es sicher gecheckt!

Hmm, jetzt hab ich da ne Frage, habt ihr da ne Idee, was man da am besten tun kann?
Ich meine, das ist ja für SIE ziemlich lästig*g*

Ich meine, das ist ja ne Sauerei, oder? *g*
Okay, vielleicht wisst ihr ja, wie man das Problem schnell und effizient löst

Naja, ich hoff mal auf zahlreiche antworten

byebye, VEETischist

5. Juli 2002 um 10:23

Ist doch easy ...

... ich habe immer ein kleines Gästehandtuch in der Schublade neben meinem Bett ... ein Griff ... ein Wisch ... Sofort aufzustehen und ins Bad zu rennen finde ich persönlich ätzend. Es versteht sich von selbst, dass das Gästehandtuch täglich ausgewechselt wird ...

Energy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2002 um 10:26
In Antwort auf hayfa_11920347

Ist doch easy ...

... ich habe immer ein kleines Gästehandtuch in der Schublade neben meinem Bett ... ein Griff ... ein Wisch ... Sofort aufzustehen und ins Bad zu rennen finde ich persönlich ätzend. Es versteht sich von selbst, dass das Gästehandtuch täglich ausgewechselt wird ...

Energy

Danke für den Tip!
das mit dem Handtuch ist glaub ich immer noch das gescheiteste, ins Bad rennen ist einfach nur lästg.

VEETischist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2002 um 10:37

"?"
Hatten wir doch alles schon mal, oder?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2002 um 8:58

Was wäre denn das Naheliegendste???
Wie wäre es denn mit einer 100-er Box Tempo Taschentücher oder Cleanex neben dem Bett?
Die muß man nicht waschen sondern entsorgt sie umweltgerecht mit dem Altpapier. *g*
roberto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2002 um 19:40
In Antwort auf dwyn_12950113

Danke für den Tip!
das mit dem Handtuch ist glaub ich immer noch das gescheiteste, ins Bad rennen ist einfach nur lästg.

VEETischist

Huhuh
Also ich persönlich finde das man gleich, oder zumindest später dann aufs Klo geht und es dann mehr oder weniger "rausdrückt", das funktioniert eigentlich ganz gut bei mir, das kommt ja auch nicht gleich raus... dauert ja ein wenig...

Tja ich zumindest mach es so, weil ich das mit dem Handtuch persönlich nicht so toll finde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2002 um 20:21

Hi
Ich tu mir einfach in meinen Slip eine Slipeinlage dann zieh ich nach dem Sex den Slip an und sitze 2 Minuten dann isses weg,
kein Problem
Alles Gute Meike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2002 um 18:20

Wegwischen?
Ich kann nicht nachvollziehen, dass hier überhaupt eine Frage entsteht. Ihr gebt Euch gegenseitig Ratschläge, wie ihr das Sperma nach dem Sex loswerdet, so als müssten die letzten zwei Stunden weggewischt werden. Wie macht Ihr denn das, wenn ihr ihn mit dem Mund verwöhnt habt? Schluckt ihr vielleicht gleich ein Kleenex hinterher?
Aber mal im Ernst: Das Ejakulat wird von der Gebärmutter aufgesogen, es wirkt auf sie gesundheitsfördernd. Was wieder rauslaufen möchte, wird von einem Tampon aufgehalten. Drei Tropfen Teebaumöl auf ihn getröpfelt sind wohltuend und beruhigend, auch desinfiziered, wenn's denn mal sein müsste. Alles klar?
Verzauberin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2002 um 21:45
In Antwort auf murphy_12162602

Wegwischen?
Ich kann nicht nachvollziehen, dass hier überhaupt eine Frage entsteht. Ihr gebt Euch gegenseitig Ratschläge, wie ihr das Sperma nach dem Sex loswerdet, so als müssten die letzten zwei Stunden weggewischt werden. Wie macht Ihr denn das, wenn ihr ihn mit dem Mund verwöhnt habt? Schluckt ihr vielleicht gleich ein Kleenex hinterher?
Aber mal im Ernst: Das Ejakulat wird von der Gebärmutter aufgesogen, es wirkt auf sie gesundheitsfördernd. Was wieder rauslaufen möchte, wird von einem Tampon aufgehalten. Drei Tropfen Teebaumöl auf ihn getröpfelt sind wohltuend und beruhigend, auch desinfiziered, wenn's denn mal sein müsste. Alles klar?
Verzauberin

GigaLOL
Klingt echt plausibel, Verzauberin, absolut treffend, aus dem Leben gegriffen,
die Idee ein Kleenex nachzuschlucken ... ich lach mich wech

Gruß
Ulli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2002 um 10:56

Schmuddelläppchen
Mein Mann und ich - wir haben immer ein "Schmuddelläppchen" (kleines Gästehandtuch) unter dem Kopfkissen. Da ist es bei Bedarf schnell zur Hand. Es sollte selbstverständlich nach der Benutzung im Wäschekorb verschwinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2002 um 15:10

Boxershorts!
für mich und meinen Freund ist das überhaupt kein Problem! wenn wir Sex haben, denken wir zuvor zwar selten daran, ein Handtuch bereitzulegen. das kommt uns dann erst in den Sinn, wenn alles vorbei ist... meistens schauen wir uns dann an und müssen lachen, weil wir es schon wieder vergessen haben. aber schlussendlich muss halt meistens seine Boxershorts dran glauben...

probier es doch trotzdem mal mit einem Handtuch, wenn du nicht genug Boxershorts hast! (es kann auch Spass machen, sich gegenseitig abzuwischen!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2002 um 14:28
In Antwort auf murphy_12162602

Wegwischen?
Ich kann nicht nachvollziehen, dass hier überhaupt eine Frage entsteht. Ihr gebt Euch gegenseitig Ratschläge, wie ihr das Sperma nach dem Sex loswerdet, so als müssten die letzten zwei Stunden weggewischt werden. Wie macht Ihr denn das, wenn ihr ihn mit dem Mund verwöhnt habt? Schluckt ihr vielleicht gleich ein Kleenex hinterher?
Aber mal im Ernst: Das Ejakulat wird von der Gebärmutter aufgesogen, es wirkt auf sie gesundheitsfördernd. Was wieder rauslaufen möchte, wird von einem Tampon aufgehalten. Drei Tropfen Teebaumöl auf ihn getröpfelt sind wohltuend und beruhigend, auch desinfiziered, wenn's denn mal sein müsste. Alles klar?
Verzauberin

Boah...was für bescheuerte Tips...ehrlich!
Nix is klar!
Sperma in der Scheide beeinträchtigt die Scheidenflora. Das hat wohl was mit dem Ph-Wert zu tun oder so ähnlich.
Ich stöpsel mich zu und alles is sauber ... weg.
Tampons nimmt man, wenn man seine Tage hat ... ausschließlich dann.
Woher bekommst Du Deine Infos?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2002 um 18:47

Schmuddelkram?
Kleenex, Tempos, vor das Bett knien, zwei Minuten Sitzhaltung, extra marokkanische Spermatüchlein, Slipeinlage, Schmuddeltuch, aufs Klo rennen und "rausdrücken"
Langsam drängt sich mir der Eindruck auf, die ach so offen Diskutierenden hier betrachten das Liebesspiel irgendwo tief drinnen eben doch als Schmuddelkram und finden Sperma eklig. Ganz klar, dass das Spermatuch ab und zu gewaschen wird. (vielleicht fein bestickt mit ST, wäre Schmuddeltuch und Spermatuch in einem , damit es nicht versehentlich mit den Handtüchern in die Waschmaschine kommt).
Ich stöpsel mich nicht zu, damit ich "sauber" bin (Lutricia passt in eure Vorstellung, die ihr hier abliefert) vielleicht mach ich ja manchmal gar nix, sondern genieße nur. Robse, der seinen Sex als Unordnung bezeichnet, die man putzen muss, weiß vielleicht nicht, dass ein Konserviervorgang erst nach ein paar Stunden einsetzt, aber selbst wenn, dann ist auch ihm nicht ganz wohl bei dem Gedanken, dass das "klibberige Zeugs" irgendwo innerlich noch eine Weile bleibt und nicht sofort "wisch und weg" ist... und - robse! nicht jedes einzelne Mal nachputzen!, sondern viele Male hintereinander auskosten und wenn du so ergiebig warst, dass ich auch am nächsten Tag noch auslaufe, dann erst kommt ein aufsaugender Tampon in Frage.
Sperma ist nichts unsauberes. Es ist fließende Erinnerung, und die spüre nur ich alleine, Schritt für Schritt. Das hat was.
Verzauberin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2002 um 20:11
In Antwort auf murphy_12162602

Schmuddelkram?
Kleenex, Tempos, vor das Bett knien, zwei Minuten Sitzhaltung, extra marokkanische Spermatüchlein, Slipeinlage, Schmuddeltuch, aufs Klo rennen und "rausdrücken"
Langsam drängt sich mir der Eindruck auf, die ach so offen Diskutierenden hier betrachten das Liebesspiel irgendwo tief drinnen eben doch als Schmuddelkram und finden Sperma eklig. Ganz klar, dass das Spermatuch ab und zu gewaschen wird. (vielleicht fein bestickt mit ST, wäre Schmuddeltuch und Spermatuch in einem , damit es nicht versehentlich mit den Handtüchern in die Waschmaschine kommt).
Ich stöpsel mich nicht zu, damit ich "sauber" bin (Lutricia passt in eure Vorstellung, die ihr hier abliefert) vielleicht mach ich ja manchmal gar nix, sondern genieße nur. Robse, der seinen Sex als Unordnung bezeichnet, die man putzen muss, weiß vielleicht nicht, dass ein Konserviervorgang erst nach ein paar Stunden einsetzt, aber selbst wenn, dann ist auch ihm nicht ganz wohl bei dem Gedanken, dass das "klibberige Zeugs" irgendwo innerlich noch eine Weile bleibt und nicht sofort "wisch und weg" ist... und - robse! nicht jedes einzelne Mal nachputzen!, sondern viele Male hintereinander auskosten und wenn du so ergiebig warst, dass ich auch am nächsten Tag noch auslaufe, dann erst kommt ein aufsaugender Tampon in Frage.
Sperma ist nichts unsauberes. Es ist fließende Erinnerung, und die spüre nur ich alleine, Schritt für Schritt. Das hat was.
Verzauberin

Sorry, aber ...
ich werd die Bilder von Dir in meinem Kopf nicht los *bääääähhh*. Laß doch die anderen das Zeug wegwischen und lauf Du verklebt durch die Gegend. Die anderen hier haben sicher mindestens genauso geilen Sex wie Du. Du kannst doch nicht von vornherein aburteilen.
Du kannst Dir sicher sein, daß Du der Traum aller Männer bist. Schluckst Du dann wenigstens? Ist auch fließende Erinnerung in der Speiseröhre, nicht die Beine runter!

Nix für ungut und jedem das seine! Luci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2002 um 0:00
In Antwort auf ioanna_12234640

Sorry, aber ...
ich werd die Bilder von Dir in meinem Kopf nicht los *bääääähhh*. Laß doch die anderen das Zeug wegwischen und lauf Du verklebt durch die Gegend. Die anderen hier haben sicher mindestens genauso geilen Sex wie Du. Du kannst doch nicht von vornherein aburteilen.
Du kannst Dir sicher sein, daß Du der Traum aller Männer bist. Schluckst Du dann wenigstens? Ist auch fließende Erinnerung in der Speiseröhre, nicht die Beine runter!

Nix für ungut und jedem das seine! Luci

Genau Luci
jedem das seine. Die einen laufen halt so tagelang rum und finden das schön und andere scheinen in allen möglichen Variationen eine Oralneurose zu haben.

Aber wie gesagt, jedem das seine, gell?

LG und gute Nacht - Lourdes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2002 um 8:29

Wet Wet Wet - "I feel it on my fingers......"
ich find es immer so widerlich, wenn nach dem Händwaschen meine Hände so nass sind. Was kann man da tun ?? Hab auch schon mal dran gedacht mir einfach die Hände nicht mehr zu waschen. Wie macht ihr das denn so ? Ich kann ja nicht jedes mal meine Hände erst in die Hosentaschen stecken. Zumal mir ja oft die Hosentaschen fehlen oder Löcher haben. Dann läuft immer alles so an den Beinen nach unten. Bin über jeden Tipp sehr verwundert *lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2002 um 9:45

Echt lustig
was hier alles steht, Tüchlein, Tampon oder Kniefall, ich wünsch euch jedenfalls viel Spaß dabei..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2002 um 17:44

Genau
gut gesagt, Imandra, bin ganz deiner Meinung,frau kriegt das in den Griff, ohne ein Problem draus zu machen
Grüsse
Verzauberin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2002 um 0:22


Also das ist ja mal die lustigste Diskussion, die ich seit langem gelesen habe!
Hier mein Beitrag!

Mein Schatz und ich bevorzugen die Tempo- Methode.
Abwischen- Weiterkuscheln (oder nochmal von Vorne )

Da wir aber meistens die Tücher vergessen, läuft er oft mit mir dran (toll ausgedrückt, ich weiß)
in die Toilette.

Dort wird dann alles beseitigt, und es gibt was zu Lachen!

So, und jetzt lege ich Tempos bereit und warte ich bis mein Schatz nach hause kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2002 um 0:51

Zipfeln
Das ist doch wohl kein reines Frauenthema, deshalb meine Empfehlung: zipfeln.

Nach Beendigung der Penetration mit vaginal verbleibendem Samenerguss legt sich die Frau leicht seitlich geneigt auf den Rücken, empfohlen wird eine Seitenneigung von nicht weniger als 15 und nicht mehr 30 Grad.
Der Mann umgreift die höher gelegene Schulter der Frau und legt seine Hand flach unterhalb des Nackens in den Rücken derselben, vorzugsweise mit leicht gespreizten Fingern. Die andere Hand streift über den Bauch der Frau und deren der Position des Mannes abgewandte Bein.
Etwa auf hälftiger Position zwischen den Knien der Frau und deren Schambein greift der Mann zwischen den Beinen der Frau etwa 15 bis 20 cm weit hindurch und erfasst das dort befindliche Bettuch.
Die Finger des Mannes krallen sich nun in den Stoff und bilden daraus eine sich in Richtung der Frau verüngenden Textilstauchung, den so genannten Zipfel.
Diesen mit der Faust umschließend, zieht der Mann seine Hand nun zurück, bis die geballte Faust mit dem darin befindlichen Zipfel sich exakt zwischen den Schenkeln der Frau befindet, und zwar nicht weiter als 12 cm vom weiblichen Schambein entfernt. Die Spitze des Zipfels neigt er in Richtung des Scheideneinganges der Frau.
Anschließend spricht er die Worte "mach selber Schatz", dreht sich um und pennt ein.

Gruß
Ulli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2002 um 9:58

Find sperma nicht eklig..
aber ich hab keinen bock ständig die Bettwäsche zu wechseln oder jedem Fleck, der aus mir raustropft hinterher zu wischen. Das man hier auf so wenig Verständnis trifft, ist echt besch...!
Ich dreh mich nach dem Sex ja nicht zur Seite und schlaf ein, sondern (wenn es z.B. frühs stattgefunden hat) geh zur Arbeit. Einige verstehen mich hier total falsch.
Und: Wieso meint jeder gute Arzt, man soll sich vor und nach dem Sex waschen? Ich und mein Liebster haben kein Problem, das Nachspiel unter der Dusche zu verbringen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2002 um 9:26

Okay..
ich find es nur blöd, wenn die Meinungen+Verhaltensweisen anderer hier im Forum total verurteilt werden. Wie schon ganz am Anfang, jedem das seine. Sicher gibt's Frauen, die da etwas komisch sind, aber ist denen ihr Ding. Ist auch Euer Ding (an Dich+Verzauberin), wie ihr das handhabt, aber es ist falsch, gleich zu schreiben, daß ein Mensch, der nach dem S.. so reagiert, seine Einstellung überdenken muß, weil er wohl (nehme ich an) in Euren Augen unnormal ist.
Hatte gar keinen Bock mich an so'nem Thema zu beteiligen.
Imandra, ich hab sowas mit dem Handtuch nicht erlebt. Kann Deine Reaktion aber nun verstehen.

Viel Spaß weiterhin, luci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2002 um 10:12
In Antwort auf ioanna_12234640

Okay..
ich find es nur blöd, wenn die Meinungen+Verhaltensweisen anderer hier im Forum total verurteilt werden. Wie schon ganz am Anfang, jedem das seine. Sicher gibt's Frauen, die da etwas komisch sind, aber ist denen ihr Ding. Ist auch Euer Ding (an Dich+Verzauberin), wie ihr das handhabt, aber es ist falsch, gleich zu schreiben, daß ein Mensch, der nach dem S.. so reagiert, seine Einstellung überdenken muß, weil er wohl (nehme ich an) in Euren Augen unnormal ist.
Hatte gar keinen Bock mich an so'nem Thema zu beteiligen.
Imandra, ich hab sowas mit dem Handtuch nicht erlebt. Kann Deine Reaktion aber nun verstehen.

Viel Spaß weiterhin, luci

Ich verurteile nicht
ich konnte nur anfangs nicht glauben, dass sowas überhaupt zum Gegenstand einer Diskussion wird, dann fand ich es nur noch witzig, wie viele sich mit irgendwelchen tips hier einschalten, außerdem wurde ich doch selbst von einigen kritisch kommentiert, sowohl wenn ich nix mach, wie auch wenn ich nen Stöpsel benutze. Also gönn mir doch meine Kommentare...
Grüßle
Verzauberin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen