Home / Forum / Sex & Verhütung / Fisting, was macht den Reiz?

Fisting, was macht den Reiz?

17. Dezember 2007 um 17:57

Daß Fisting ja zeitaufwendig vorbereitet werden muß ist ja einigermaßen bekannt.

Die langsame Dehnung mit viel Gleitmittel und die Einführung immer größerer Bereiche der Hand, bis hin zu manchmal fast 2 Händen und zeitgleicher Clitstimulation.

Ich selbst würde aber nie auf den Gedanken kommen dies von einer Frau einzufordern, weil ich als Mann Angst habe, der Frau Schmerzen zu bereiten.

Bisher war es daher auch immer so, daß ich von meinen Partnerinnen aufgefordert wurde, sie zu fisten. Da beim fisten die Handbewegungen sehr gering sind und z.T. auch gar nicht erwünwscht, frage ich mich:
"was ist bei den hier Mitlesenden der Reiz beim Fisting"?

Ich selbst hörte bisher nur 2 Argumente:
- der Reiz des vollkommen "ausgefülltseins"
- ein Machtgefühl dem Mann gegenüber, seine Hand aufnehmen zu können.



Achja, hier und höchst vorsorglich:
bitte diejenigen die hier antworten sollten, nicht gleich öffentlich als abartig bezeichnen, denn es sind erstaunlich viele Frauen, die diese Praktik lieben.

17. Dezember 2007 um 18:26

..
Hi!

Denke, da werden sich sicher noch andere Frauen melden. Ich kann jetzt erstmal nur für mich sprechen:

Ich finde Fisting einfach nur blöd. Habs auch noch nie ausprobiert (also zumindest die ganze Faust)

Wie du richtig gesagt hast, ist hier einfach das Problem, dass man die Hand nicht mehr richtig bewegen kann.

Ich liebe es, wenn mein Freund EINEN Finger einführt. Hatte auch schon mal vier Finger in mir, aber das ist einfach nur unpraktisch und befriedigt mich in keinster Hinsicht. Ich möchte, dass mein G-Punkt massiert wird, und das klappt am allerbesten mit einem Finger. Mit zwei Fingern wirds schon schwierig und es ist auch nicht mehr so schön.

Vielleicht bin ich eine Ausnahme. Aber meinen G-Punkt kann mein Freund mit einem Finger am Besten stimulieren. Die Stimulation beim Sex ist zwar auch wunderschön, aber mit einem Finger kann man einfach besser und genauer massieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2007 um 20:35

Und wenn
du weit genug gedehnt hast kannste mit dem kopf rein und mit den ohren schaum schlagen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2007 um 20:42

Tiltel
meien freundin steht auch auf fisting.und das eiführn dauert unterschietlich lange,der kick sagt sie liegt aber daran das der g punkt getroffen wirt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2007 um 17:44

Ich
kann mir auch nicht vorstellen, dass eine Frau die regelmäßig gefistet wird, einen normalen Penis überhaupt noch spürt.

Und wenn ich meine Frau mit meinem Penis nicht mehr stimulieren kann, weil bei ihr erst en LKW parken muss, damit se was merkt, würd ich mir schon Gedanken machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2014 um 19:52

Hahaha...
Mr. Pink: Also du weißt schon, das da auch Kinder durch kommen, und sich alles im Anschluss wieder zusammen zieht, oder?^^ Das bleibt doch nichts so ausgeleiert, egal wie oft du das machst.. Herrlich. Made My Day

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 9:32


Ich fühle mich nicht nur komplett ausgefüllt, sondern bekomme beim Fisting auch die heftigsten Orgasmen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 11:31

Argumente gibt es viel viel mehr,..
Alleine die Reizung beim dehnen ist schon schön. Sich entspannen zu können und sich den Partner zu öffnen. Der Lustraum vergrößert sich, und die Orgasmen sind intensiver. Der G Punkt wird durch das fisten gut massiert, und man erreicht einen vaginalen Orgasmus besser. Auch Frauen die Probleme haben über den Kitzler zu kommen, ist Fisten eine gute Möglichkeit zukommen.

4 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Sex in jeder Situation
Von: irvine_11870845
neu
17. Dezember 2011 um 22:33
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper