Home / Forum / Sex & Verhütung / Fesselspiele: Entdecke die Lust an Bondage?!

Fesselspiele: Entdecke die Lust an Bondage?!

18. Mai um 14:24 Letzte Antwort: Gestern um 15:42

Fesselspiele: Entdecke die Lust an Bondage?!

Fesselspiele können Empfinden und Lust beim Sex extrem verstärken. Was man bei dieser Art Sex beachten sollte und wie es auch für Bondage-Anfänger perfekt wird, lest ihr hier.

Fesselspiele sind laut Studien eine DER großen Sexfantasien schlechthin. Beim Bondage, wie das Fesselspiel auch genannt wird, können beide Beteiligten diese sexuelle Fantasie frei ausleben und in eine Rolle schlüpfen. Voraussetzung natürlich: Auch die Partnerin oder der Partner mag das Spiel mit Kontrolle und Kontrollentzug, mit Dominanz und Unterwerfung.

Was genau versteht man unter einem Fesselspiel?

Varianten von Puschelhandschellen bis zum hardcore Bondage?

Womit wird beim Bondage gefesselt?

Welche Körperteile werden wie gefesselt?

Was macht den Reiz eines Fesselspiels aus?

Fesselspiele: Die wichtigste Regel
https://www.gofeminin.de/leidenschaft/fesselspiele-s4012595.html

Euer gofeminin.de Team.
 

Mehr lesen

18. Mai um 16:12

Ein guter Artikel, finde ich. Hut ab!

(Auch wenn ich zuerst nicht kapiert habe, wie ein Gefesselter mit einem Kitzler "gequält" werden soll...)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Mai um 9:32

Ein wenig wundert mich nun aber schon, dass so gar keine Antworten zu dem Thema kommen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Mai um 21:35

das ist nicht mein Thema, absolut nicht. Kann dem nichts abgewinnen, aber wirklich komisch, dass sich da niemand zu äußert

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Mai um 17:47

Hab das mal probiert. Metallhandschellen sind hart und unbequem. Seile schneiden ein. Was ging waren Hand- und Fussfesseln mit Klettverschluss.
Was mich aber am meisten störte, war dass der Gefesselte Partner nicht aktiv werden konnte. Wenn ich meinen Mann gefesselt hatte, musste ich mir meine Befriedigung selbst holen. Umgekehrt war ich zu totaler Untätigkeit verurteilt.
Ich meine zum Sex gehört das gegenseitige Berühren und Verwöhnen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Mai um 18:39
In Antwort auf goFemininTeam

Fesselspiele: Entdecke die Lust an Bondage?!

Fesselspiele können Empfinden und Lust beim Sex extrem verstärken. Was man bei dieser Art Sex beachten sollte und wie es auch für Bondage-Anfänger perfekt wird, lest ihr hier.

Fesselspiele sind laut Studien eine DER großen Sexfantasien schlechthin. Beim Bondage, wie das Fesselspiel auch genannt wird, können beide Beteiligten diese sexuelle Fantasie frei ausleben und in eine Rolle schlüpfen. Voraussetzung natürlich: Auch die Partnerin oder der Partner mag das Spiel mit Kontrolle und Kontrollentzug, mit Dominanz und Unterwerfung.

Was genau versteht man unter einem Fesselspiel?

Varianten von Puschelhandschellen bis zum hardcore Bondage?

Womit wird beim Bondage gefesselt?

Welche Körperteile werden wie gefesselt?

Was macht den Reiz eines Fesselspiels aus?

Fesselspiele: Die wichtigste Regel
https://www.gofeminin.de/leidenschaft/fesselspiele-s4012595.html

Euer gofeminin.de Team.
 

ich finde es gut, dieses thema mal aufzugreifen. mein freund und ich praktizieren fesselspiele schon eine geraume zeit und wir finden sie beide sehr schön und vor allem sehr anregend. wenn man sich an einige spielregeln hält kann auch nichts passieren und jeder findet seine eigene bevorzugte spielweise. von was ich aber aus erfahrung abrate sind hand und fussfesseln aus metall und kunststoff die nicht gepolstert sind die können sehr schmerzhaft sein. an sonsten ist der fantasie hier keine grenze gesetzt. nur noch eines, vorher die grenzen abstecken die von keinem überschritten werden dürfen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Mai um 18:41
In Antwort auf rosenrot0104

Hab das mal probiert. Metallhandschellen sind hart und unbequem. Seile schneiden ein. Was ging waren Hand- und Fussfesseln mit Klettverschluss.
Was mich aber am meisten störte, war dass der Gefesselte Partner nicht aktiv werden konnte. Wenn ich meinen Mann gefesselt hatte, musste ich mir meine Befriedigung selbst holen. Umgekehrt war ich zu totaler Untätigkeit verurteilt.
Ich meine zum Sex gehört das gegenseitige Berühren und Verwöhnen

Ich meine zum Sex gehört das gegenseitige Berühren und Verwöhnen


Das unterstreiche ich. So denke ich auch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Mai um 10:06

Rollenspiele find ich manchmal schon sehr anregend. Wenn mein Partner als"Polizist" mich festnimmt, mit Handschellen fesselt und ne Leibesvisitation durchführt.
Ansonsten Bondage, so wie sie meist beschrieben wird, ist nicht mein Ding.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Mai um 12:24

Bondage selber mag ich nicht so, aber ab und an ein wenig ausgepeitscht zu werden hat seinen Reiz

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Mai um 15:21
In Antwort auf dunkelbunt

Bondage selber mag ich nicht so, aber ab und an ein wenig ausgepeitscht zu werden hat seinen Reiz

ich finde bondage abssolut schön und wenn ich von meinem freund richtig gefesselt und dann mit der spezial reitgerte ausgepeitscht werde ist es das tollste für mich

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Mai um 17:38
In Antwort auf dunkelbunt

Bondage selber mag ich nicht so, aber ab und an ein wenig ausgepeitscht zu werden hat seinen Reiz

Wenn ein Mädchen nur ab und an ein böses Mädchen ist, dann muss es ja auch nicht immer extra dabei angebunden werden...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Mai um 17:41
In Antwort auf esperantu

Wenn ein Mädchen nur ab und an ein böses Mädchen ist, dann muss es ja auch nicht immer extra dabei angebunden werden...

es ist aber schöner angebunden zu sein und sich nicht wehren zu können ich mags so lieber

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Mai um 18:39
In Antwort auf jasmin3331

es ist aber schöner angebunden zu sein und sich nicht wehren zu können ich mags so lieber

Bei grober Uneinsichtigkeit könnte man natürlich zusätzlich über Bondage nachdenken, ja...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Mai um 19:30
In Antwort auf jasmin3331

ich finde bondage abssolut schön und wenn ich von meinem freund richtig gefesselt und dann mit der spezial reitgerte ausgepeitscht werde ist es das tollste für mich

Ich brauche immer die Kontrolle über die Situation. Gefesselt sein geht für mich einfach nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:03
In Antwort auf esperantu

Bei grober Uneinsichtigkeit könnte man natürlich zusätzlich über Bondage nachdenken, ja...

es setzt natürlich auch absolutes vertrauen zum partner voraus 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:08
In Antwort auf jasmin3331

es setzt natürlich auch absolutes vertrauen zum partner voraus 

Unabhängig von der Sexspielart, wäre man mit seinem Partner überhaupt zusammen wenn man ihm nicht vertrauen würde?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:18
In Antwort auf pheobe78

Unabhängig von der Sexspielart, wäre man mit seinem Partner überhaupt zusammen wenn man ihm nicht vertrauen würde?

das stimmt schon dass man seinem partner vertraut aber bei fesselspielen ist das nochmal eine andere nummer das würde ich nicht mit jedem machen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:32
In Antwort auf jasmin3331

das stimmt schon dass man seinem partner vertraut aber bei fesselspielen ist das nochmal eine andere nummer das würde ich nicht mit jedem machen.

Ok, davon hab ich keine Ahnung ob das nochmal einen Unterschied macht.
Hätte jetzt gesagt, dass wenn ich eine Zeit mit meinem Mann zusammen bin, und allgemein das Vertrauen gewachsen ist, dann vertraue ich ihm in allen Belägen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:33
In Antwort auf esperantu

Ein wenig wundert mich nun aber schon, dass so gar keine Antworten zu dem Thema kommen?

Ist ja eher ein S/M-Thema, das ist doch was Spezielles, das nicht so viele interessiert.

Mich könnte man damit nach Timbuktu jagen. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:38
In Antwort auf pheobe78

Ok, davon hab ich keine Ahnung ob das nochmal einen Unterschied macht.
Hätte jetzt gesagt, dass wenn ich eine Zeit mit meinem Mann zusammen bin, und allgemein das Vertrauen gewachsen ist, dann vertraue ich ihm in allen Belägen.

ok da kann ich nicht mitreden, bin nicht verheiratet und weiß nur dass ich schon mal einen freund hatte mit dem ich mich da nicht ran getraut hätte, ist schlicht ein bauchgefühl aber da höre ich meistens drauf

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:42
In Antwort auf spitzentanz

Ist ja eher ein S/M-Thema, das ist doch was Spezielles, das nicht so viele interessiert.

Mich könnte man damit nach Timbuktu jagen. 

Sehe ich auch so.
Ich kann irgendwelchen Machtgefällen, Schmerzen und so auch nicht das geringste abgewinnen.

Und ich könnte bei diesem inszenierten drumherum, wahrscheinlich auch keine Minute ernst bleiben.
Aber das hat S/M ja nicht alleine. Finde auch beim Ohne-Haue-Sex albern

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:44
In Antwort auf pheobe78

Sehe ich auch so.
Ich kann irgendwelchen Machtgefällen, Schmerzen und so auch nicht das geringste abgewinnen.

Und ich könnte bei diesem inszenierten drumherum, wahrscheinlich auch keine Minute ernst bleiben.
Aber das hat S/M ja nicht alleine. Finde auch beim Ohne-Haue-Sex albern

Ohne-Haue-Sex wir funktioniert das kenne ich nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:48
In Antwort auf jasmin3331

Ohne-Haue-Sex wir funktioniert das kenne ich nicht

So ganz langweilig, ohne alles nur mit streicheln und so 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:51
In Antwort auf pheobe78

So ganz langweilig, ohne alles nur mit streicheln und so 

und wieso ist das langweilig? dabei kann man doch schön den körper des partners erkunden manchmal macht man da richtig interessante entdeckungen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:53
In Antwort auf pheobe78

Ok, davon hab ich keine Ahnung ob das nochmal einen Unterschied macht.
Hätte jetzt gesagt, dass wenn ich eine Zeit mit meinem Mann zusammen bin, und allgemein das Vertrauen gewachsen ist, dann vertraue ich ihm in allen Belägen.

Das ist ja auch extrem individuell, manche können sich eben fallen lassen und die anderen eben nicht. Vertrauen ist das eine, Kontrolle über die Situation das andere. Das ist wie zB mit Höhenangst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:53
In Antwort auf pheobe78

So ganz langweilig, ohne alles nur mit streicheln und so 

Blümchensex.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 14:55
In Antwort auf pheobe78

Sehe ich auch so.
Ich kann irgendwelchen Machtgefällen, Schmerzen und so auch nicht das geringste abgewinnen.

Und ich könnte bei diesem inszenierten drumherum, wahrscheinlich auch keine Minute ernst bleiben.
Aber das hat S/M ja nicht alleine. Finde auch beim Ohne-Haue-Sex albern

Geht mir genauso. Würde mein Partner mit dem Wunsch eines Rollenspiels an mich herantreten, müsste ich mich auch sehr bemühen, nicht zu lachen. 

Da ist eben jeder anders. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 15:12
In Antwort auf spitzentanz

Ist ja eher ein S/M-Thema, das ist doch was Spezielles, das nicht so viele interessiert.

Mich könnte man damit nach Timbuktu jagen. 

Und ich hätte gedacht, spätestens seit Shades of Grey ist das eher Mainstream.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 15:13

Stichwort Vertrauen: Ich denke auch, gerade Fesseln ist nicht was für einen ONS.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 15:17
In Antwort auf jasmin3331

und wieso ist das langweilig? dabei kann man doch schön den körper des partners erkunden manchmal macht man da richtig interessante entdeckungen

Das wär ironisch gemeint.
Wir haben nur ganz "normalen" Blümchensex, sogar ohne Erkundungen und Entdeckungen. Routiniert nach Schema F 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 15:25
In Antwort auf pheobe78

Das wär ironisch gemeint.
Wir haben nur ganz "normalen" Blümchensex, sogar ohne Erkundungen und Entdeckungen. Routiniert nach Schema F 

ich denke das soll jeder so haalten wie er es für richtig hält ist ja eine ganz private angelegenheit

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 18:57
In Antwort auf esperantu

Und ich hätte gedacht, spätestens seit Shades of Grey ist das eher Mainstream.

Das denke ich nicht. Sexuelle Vorlieben kann man ja nicht maßschneidern, man hat sie oder man hat sie nicht. 

Ein Buch lesen ist halt doch was anderes als das dann wirklich durchzuziehen und nicht alles, was man in einem Buch erotisch findet, möchte man auch wirklich selbst haben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai um 19:30
In Antwort auf spitzentanz

Das denke ich nicht. Sexuelle Vorlieben kann man ja nicht maßschneidern, man hat sie oder man hat sie nicht. 

Ein Buch lesen ist halt doch was anderes als das dann wirklich durchzuziehen und nicht alles, was man in einem Buch erotisch findet, möchte man auch wirklich selbst haben.

Stimmt auch wieder. Aber vielleicht gibt es doch den einen oder die andere, die durch so einen Artikel oder auch durch die Lektüre von Büchern wie Shades of Grey ihre Ader für solche Spielchen erst entdecken. Wenn mich damals meine Freundin nicht zum "Geschichte der O Film"-Schauen eingeladen hätte, wäre mir diese Welt auch lange verborgen geblieben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Gestern um 15:42
In Antwort auf esperantu

Stimmt auch wieder. Aber vielleicht gibt es doch den einen oder die andere, die durch so einen Artikel oder auch durch die Lektüre von Büchern wie Shades of Grey ihre Ader für solche Spielchen erst entdecken. Wenn mich damals meine Freundin nicht zum "Geschichte der O Film"-Schauen eingeladen hätte, wäre mir diese Welt auch lange verborgen geblieben.

Das ist natürlich möglich! 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook