Home / Forum / Sex & Verhütung / Fesseln mit reiz

Fesseln mit reiz

20. Januar 2008 um 16:12 Letzte Antwort: 20. Januar 2008 um 18:58

hallo,
ich habe ein problem (was im allgemeinen nicht wirklich eins darstellt) zu dem ich gerne ein paar tipps hören würde.

mein freund hat 2 paar handschellen, die wir schon 2 mal ausprobiert haben (mit längerem zeitlichen abstand). der gedanke an fesselspiele ist für uns beide reizvoll, aber wenn es dann soweit ist, wissen wir nicht so recht "was nun"..... aber vor allen dingen hab ich wohl das problem. ich hab dann immer den gedanken, dass das, was ich mit ihm mache auch ohne handschellen machbar wäre und es also schon fast "unnötig" wäre... (ich hoffe das ist irgendwie nachvollziehbar :P)

was gibt es denn für möglichkeiten und varianten beim fesseln?

Mehr lesen

20. Januar 2008 um 16:18

Sexy
mach dir nichts draus. anfänger gibts immer. ich finde es total geil!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2008 um 17:33

Ich meine es
kommt darauf an was Du daraus machst. Fesseln und los geht ist nicht wirklich spannend.

Die Atmosphäre muss stimmen. Ich kann ja auch nur aus Erfahrungen berichten. Diese habe ich gemacht und sie waren nicht geplant.

Mein Mann hat unser Liebeszimmer herrgerichtet. Kein Licht, viele Kerzen aufgestellt und eine CD mit ruhiger Musik eingelegt.Ich war geduscht und nackt.Wir haben ein bisschen gekuschelt und dann hat er das gemacht was er machen wollte.

Als erstes hat er mir die Augen verbunden mit einem Tuch was er mal dafür gekauft hat. Dann hat er mich gestreichelt, mich geleckt und ist einmal in mich eingedrungen.

Dann hat er was aus dem Schrank geholt, was ich ja nicht sehen konnte, und erst eine Hand mit einem Fesselband (Strick)an den oberen Teil unsere Liebeswiese festgebunden und dann die andere. Anschließend streifte er mir was über mein Bein, es war ein Strumpf, dann über das andere Bein. Das er mich währenddessen immer liebkost hat muss ich ja nicht groß ausführen.

Dann fing er an meinen Körper mit einem ganz toll riechendem ÖL einzureiben. Zwischendurch immer mit seinem Mund zu meiner Muschi.

Dann spreitze er meine Beine und legte erst um einen Fuss ein Fesselband und dann um dass andere und band die anderen Enden auch an unsere Liebeswiese fest.

Er liebkoste mich, drang in mich ein und verwönte mich.

Aufeinmal spürte ich, wie er langsam etwas vorsichtigt in meine Muschi schob. Dann fing es an zu vebrieren. Du kannst Dir vorstellen was es war. Es fühlte sich gut an.

Dann nahm er einen weiteren kleinen Vibrator den er über meinen Po kreisen liess. Ich bat ihn, diesen etwas einzuführen, ich kann Dir sagen, dass war ein tolles Gefühl.Ich denke mehr muss ich nicht ins Detail gehen.

Das aussergewöhliche war, dass ich nie wusste was kommt und man in seiner eigenen Welt liegt.

Wichtig ist, dass es kein 08/15 Sexspielzeug ist.

Die meisten Sexshops haben keine ansprechende Sexspielzeuge.

In Bremen gibt es einen Sexshop für Frauen von Frauen. Da dürfen natürlich auch Männer rein. Vielleicht kannst du Dir ja was schicken lassen oder schaust einfach mal auf deren Hompage.

forladies.de

Ich wünsche Dir ein ganz tolles Erlebnis.

Liebe Grüße
Margret


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2008 um 18:58

Ich finde
die Antwort von Nenalp ist schon sehr aussagefähig.

Du kannst es ja auch einfach mal umgekehrt machen. Du verwöhnst Deinen Freund so wie sie verwöhnt wurde.
Bestimmt mag es Dein Freund, wenn Du einen Vibrator einsetzt.

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club