Home / Forum / Sex & Verhütung / Feministinnen gefragt...

Feministinnen gefragt...

11. September 2008 um 20:07


Wollen doch mal sehen, ob es in diesem Forum auch möglich ist, von den reinen Technikfragen und den ganzen Fakes mal ein wenig Abstand zu nehmen...

Ich frage alle Frauen, die sich selbst als emanzipiert oder gar feministisch einstufen:

Wie weit geht Euer Feminismus, wenn es ans Körperliche geht?

"Darf" die emanzipierte Frau...

...sich selbst zum Sexobjekt stilisieren?
...sich als Sexobjekt behandeln lassen?
...einem Mann gefällig sein (oder auch mehreren)?
...sich fallen lassen?
...devot sein?
...Pornos schauen?
...auch mal unten liegen ?

Oder sollte die emanzipierte Frau...

...im Idealfall nur Frauen lieben(wegen der Gleichberechtigung)?
...IHN zum Sexobjekt machen?
...grundsätzlich nur als Domina in Erscheinung treten?
...gar keinen Sex haben, um den Männern nichts zu geben?
...darauf bestehen, dass sie ihn genauso oft von hinten nehmen
darf wie er sie?
...für jede sexuelle Handlung eine Gegenleistung verlangen?
...IHM verbieten sich an ihr aufzugeilen, weil es respektlos wäre?
...ein Poster von Alice Schwarzer über seine Playmates kleben ?


Und könnt Ihr Eure Einstellung begründen?
(Ich halt mich vorerst mit meiner Meinung zurück...)

11. September 2008 um 20:22

Hmmm...
...es war nicht wirklich als Umfrage gedacht, mehr als Denkanstoss...

Und was frau unter "gefällig" versteht überlasse ich jeder selbst...

*lach* ob Hugh Hefner wohl nur mal so aus Spaß auf die Idee käme, Frau Schwarzer eine Einladung zum Fotoshooting zukommen zu lassen? Mit Ihr als Centerfold ersteht sich... *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:27

Mir gefällt nicht,
dass Feminismus immer mit Emanzipation gleichgesetzt wird und gleichzeitig einen negativen Beigeschmack hat.

Den Feministinnen geht es nicht zwingend um den Vergleich mit den Männern, sondern um Freiheit, die Wünsche und Begehren einer Frau. Und das ist natürlich von Frau zu Frau verschieden.

Von daher kann sie sich zum Sexobjekt stilisieren, sich als solches behandeln lassen, Männern gefällig sein, sich fallen lassen, devot sein, Pornos schauen und auch unten lieben, wenn ihr das gefällt.

Wenn wir aber von Emanzipation, der Gleichstellung von Frauen mit Männern reden, dann wird es, was den zweiten Absatz anbelangt spannend. Warum zählst du nur mehr oder weniger negative Dinge auf? Sind diese Punkte typisch männlich? Oder warum schlägst du genau das als Verhaltensweisen, die eine Frau übernehmen soll, vor?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:39
In Antwort auf yassin_11966158

Mir gefällt nicht,
dass Feminismus immer mit Emanzipation gleichgesetzt wird und gleichzeitig einen negativen Beigeschmack hat.

Den Feministinnen geht es nicht zwingend um den Vergleich mit den Männern, sondern um Freiheit, die Wünsche und Begehren einer Frau. Und das ist natürlich von Frau zu Frau verschieden.

Von daher kann sie sich zum Sexobjekt stilisieren, sich als solches behandeln lassen, Männern gefällig sein, sich fallen lassen, devot sein, Pornos schauen und auch unten lieben, wenn ihr das gefällt.

Wenn wir aber von Emanzipation, der Gleichstellung von Frauen mit Männern reden, dann wird es, was den zweiten Absatz anbelangt spannend. Warum zählst du nur mehr oder weniger negative Dinge auf? Sind diese Punkte typisch männlich? Oder warum schlägst du genau das als Verhaltensweisen, die eine Frau übernehmen soll, vor?

*Definition nachreich*
"Emanzipiert" = Unabhängig

"Feministisch" = aktiv für die Rechte der Frau, insbesondere für die Gleichberechtigung eintretend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:41

...
Diese Provokation ist gewollt, da mich interessiert, in wie weit "die moderne Frau" sich selbst in diesen Begrifflichkeiten verheddert, bzw. sich davon beeinflussen lässt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:52
In Antwort auf braith_12115370

*Definition nachreich*
"Emanzipiert" = Unabhängig

"Feministisch" = aktiv für die Rechte der Frau, insbesondere für die Gleichberechtigung eintretend

Die
Feministinnen haben die Emanzipation (= Gleichberechtigung) in der Regel immer kritisiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:55
In Antwort auf yassin_11966158

Die
Feministinnen haben die Emanzipation (= Gleichberechtigung) in der Regel immer kritisiert.

...
Als was würdest Du denn Frau Schwarzer einstufen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:57
In Antwort auf braith_12115370

...
Als was würdest Du denn Frau Schwarzer einstufen?

Mal schnell bei WIkipedia geguckt:
Definition

Der Feminismus ist eine politische Bewegung mit dem Ziel, die Gleichwertigkeit, Menschenwürde und Entscheidungsfreiheit von Frauen, die Selbstbestimmung über deren Leben und ihren Körper zu erreichen. Er zielt auf eine Veränderung der Gesellschaft ab, in der die vom Feminismus analysierte geschlechtshierarchische Unterdrückung von Frauen nicht mehr vorkommt und die gesellschaftlichen Geschlechterverhältnisse durch Ebenbürtigkeiten geprägt sind. Der Feminismus sieht die in der bisherigen Geschichte vorherrschenden Gesellschaftsordnungen als androzentrisch an und interpretiert diesen Umstand als Männerherrschaft (Patriarchat). Er interpretiert Ungerechtigkeiten als patriarchal verursacht und bezieht daraus seine Existenzberechtigung. Auf dieser Grundlage haben sich zahlreiche Strömungen und Ausprägungen entwickelt, die sich teilweise ergänzen, aber auch widersprechen. Ihre besondere Aufmerksamkeit gilt dem Abbau der Benachteiligung von Frauen gegenüber Männern, jedoch auch dem Abbau der Vernachlässigung von als eher weiblich geltenden Denkweisen, Werten und Lebensentwürfen. Feministische Wissenschaftskritik und feministische Forschung in vielen Fachbereichen macht es sich zur Aufgabe, bisherige Ausblendungen weiblicher Geschichte und den Leistungen von Frauen sichtbar zu machen und auf diesen Gebieten nachzuarbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 21:03

...
Pssst, Du musst den Mädels dochnicht alles vorsagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club