Home / Forum / Sex & Verhütung / Femigoa - Erfahrungen?

Femigoa - Erfahrungen?

4. Januar 2006 um 23:52

mich würde mal interessieren, ob irgendjemand von euch ebenfalls die femigoa-pille nimmt?

leider wird hier die ganze zeit nur von anderen anti-baby-pillen erzählt ..

ja, und der betreff sagt ja schon alles. mich würde mal interessieren ob ihr mit dieser pille gut zurecht kommt, bzw. ob sie empfehlenswert ist?
(nehme sie erst seit einer woche)

lieben dank!

5. Januar 2006 um 17:38

HI fleurjoli
Na du!

Habe die Femigoa sieben Jahre lang genommen und ich war immer sehr zufrieden mit ihr....

Keine nebenwirkungen... meine mens hat sich verkürzt...
hat alles super geklappt


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:01

Kann mich nur anschließen...
...hab die Femigoa auch fast neun Jahre genommen und nie Probleme gehabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2006 um 15:21
In Antwort auf xene_12554433

HI fleurjoli
Na du!

Habe die Femigoa sieben Jahre lang genommen und ich war immer sehr zufrieden mit ihr....

Keine nebenwirkungen... meine mens hat sich verkürzt...
hat alles super geklappt


Hab vor 2 Monaten auf diese umgestellt
und teilweise tierische unterleibs und brustschmerzen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2006 um 13:20
In Antwort auf dima_12047677

Hab vor 2 Monaten auf diese umgestellt
und teilweise tierische unterleibs und brustschmerzen!!!!

Hab
sie vor jahren auch mal genommen und hatte nur probleme mit ihr! hab unheimlich zugenommen,zeitweise hatte ich atemnot und irgendwie war das alles nicht das wahre!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2006 um 14:26

Hab keine Probleme
also ich nehm die Femigoa jetzt seit ca 2,5 Jahren und hatte nie probleme damit, hatte davor teilweise während der Menstruation arge Schmerzen die sind jetzt auch weg.

aber ich denk jeder verträgts anders

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2006 um 22:57

Was wieder mal beweist...
...das diese ewigen Diskussionen (wie habt Ihr die Pille x vertragen, welche Nebenwirkungen hat Pille y, etc.) absolut sinnlos sind, weil jede Frau bzw. jedes Mädchen die Hormone anders verträgt und sich nichts verallgemeinern lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2006 um 15:16

Zum Glück....
gibt es noch jemand anderes der depressiv war. War ganz furchtbar. Bin heulend zusammengebrochen und wußte nicht warum. Ich glaube ich habe über eine Stunde Rotz und Wasser geheult, wegen dieser Pille auch so war ich sehr zurückgezogen. Ich würde sie auch nicht empfehlen. Irgendwie hat mir auch niemand geglaubt, das es an der Pille lag. War echt schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2006 um 14:20
In Antwort auf adara_12843396

Hab
sie vor jahren auch mal genommen und hatte nur probleme mit ihr! hab unheimlich zugenommen,zeitweise hatte ich atemnot und irgendwie war das alles nicht das wahre!!

Hui ..
.. dann habe ich ja nochmal glück gehabt

läuft bei mir noch momentan gut.

vielen dank für eure nachrichten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 18:38

Hab Erfahrung.
Hi,

also die Femigoa (sagt meine Ärtzin) verschreibt Sie allen jungen Mädchen, weil die Pille relativ niedrig dosiert und sehr preisgünstig ist.

Sie hat Sie mit nem Opel verglichen, mit dem man gut fahren kann, sicher und zuverlässsig ist. Also ist die Femigoa ne leichte, sichere Pille.
Man erzielt damit aber keine Verbesserung der Haut oder Haare, weil zu wenig Gestagen (Gelbkörperhormone) in der Femigoa enthalten sind.

Wenn man aber eine Verbesserung der Haut und Haare erwünscht sollte man doch auch nen "BMW" umsteigen, wie zu der Valette.

Aber abschließend ist Femigoa zu empfehlen:
verkürzt die Regel, Abnahme der Schmerzen, regelmäßige Menstruation.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2007 um 9:56

Keine Probleme...
Hi Du,

ich hab die Femigoa damals ca. 10 Jahre genommen und hatte wirklich nie Probleme mit ihr...

LG
Sha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 19:06
In Antwort auf pamela_12054455

Hab Erfahrung.
Hi,

also die Femigoa (sagt meine Ärtzin) verschreibt Sie allen jungen Mädchen, weil die Pille relativ niedrig dosiert und sehr preisgünstig ist.

Sie hat Sie mit nem Opel verglichen, mit dem man gut fahren kann, sicher und zuverlässsig ist. Also ist die Femigoa ne leichte, sichere Pille.
Man erzielt damit aber keine Verbesserung der Haut oder Haare, weil zu wenig Gestagen (Gelbkörperhormone) in der Femigoa enthalten sind.

Wenn man aber eine Verbesserung der Haut und Haare erwünscht sollte man doch auch nen "BMW" umsteigen, wie zu der Valette.

Aber abschließend ist Femigoa zu empfehlen:
verkürzt die Regel, Abnahme der Schmerzen, regelmäßige Menstruation.


Habe beide Pillen auspropiert (Femigoa und Valette
Hi,
ich habe ca.6 Jahre die Femigoa genommen und wardamit sehr zufrieden. Leider war mein Hautbild nicht sehr schön (Pickelchen) und somit verschrieb mein Arzt mir eine andere die ich überhaupt nichtvertragen habe. Ich habe sie dann abgesetzt und wurde auch sofort schwanger.Mein Freund und ich entschieden uns gegen das Kind. Nach dem Abbruch verschrieb mein Arzt mir die Valette. 2 Monate später war ich trotz Pille schwanger was ich aber erst merkte nachdem ich eine Fehlgeburt erlitten habe.
Mein Fazit daraus ist das ich mich gegen die Valette entscheide.Aber jede Frau reagiert anderes auf diverse Antibabypillen.
Ich hoffe nur das ich endlich mal eine Pille finde mit der ich 100% zufrieden bin.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2007 um 16:51

Femigoa
Hallo,
hast du zufällig noch die zwei blister femigoa? würde sie dir abkaufen.
Gruß
anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 13:15
In Antwort auf lilou_12432310

Hui ..
.. dann habe ich ja nochmal glück gehabt

läuft bei mir noch momentan gut.

vielen dank für eure nachrichten!

Mh
Ich hab ma ne Frage..also ich nehm die Femigoa jetzt seit 11 Tagen und mir wurde von allen gesagt das die Periode dann viel schneller abklingen würde..bei mir ist das nicht der Fall die tage haben unabhängig von der Pille sehr stark angefangen,wahrscheinlich weil sie mit 2 wochen verspätung kamen..nun habe ich jetzt immer noch leichte Blutungen,also jeden Tag denke ich ich habe meine Tage nicht mehr aber wenn ich zur sicherheit ein Tampon benutze ist da jeden Tag trotzdem noch was Blut zu sehen ist das normal?Liegt das vllt an der ersten Einnahme?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2008 um 18:52

Absetzen der Femigoa ("Pille")
Hallo Bibi,
ich bin 28 und habe auch etwa 10 Jahre lang die Pille Femigoa genommen. Während der Einnahme der Pille gab es bei mir keine Probleme. Ab Februar dieses Jahres habe ich aber die Pille abgesetzt (Kinderwunsch ). Seit einer Woche habe ich höllig empfindliche Brustwarzen, auch nicht unerhebliche Schmerzen in der gesamten Brust. Die Empfindlichkeit der Brustwarzen äußert sich dadurch, dass sie total schnell steif werden, z.B. schon beim ausziehen, oder wenn es mal etwas kalt ist, und schmerzen einfach. Dann dürfen sie gar nicht, auch nicht mal sanft berührt werden. Ich vermute, es hat mit dem Absetzen der Pille zu tun. Meine Tage habe ich in diesem Monat auch noch nicht bekommen. Ich weiß es noch nicht, ob ich vielleicht schon schwanger bin. Wir können gerne noch Erfahrungen an weiteren Veränderungen austauschen .

Uyanga

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2008 um 13:48

Nehme ebenfalls femigoa
Ich bin vor einigen Wochen auch auf die Femigoa umgestiegen und habe bist jetzt noch keine negativen oder positiven Erfahrungen gemacht.
Habe sie von meinem FA verschrieben bekommen, da ich meine Alte (Belara) überhaupt nicht vertragen habe.
Mich würde jedoch auch interessieren, wie sich die Femigoa so macht ...
Bekommt man dank ihr ein besseres Hautbild , oder einen größeren Busen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2008 um 14:59

Femigoa - gute Erfahrung
Habe ca. 5 Jahre Femigoa genommen und nur gute Erfahrungen gemacht. Schöne Haut, kurze und nicht schmerzhafte Regel. Das einzige war, dass mein Körper vor der Regel bisschen aufgeschwommen war. Wegen Kinderwunsch habe ich die Pille abgesetzt. Habe noch 5 neue Packungen über, falls Interesse besteht???

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2009 um 10:38
In Antwort auf charna_12043832

Mh
Ich hab ma ne Frage..also ich nehm die Femigoa jetzt seit 11 Tagen und mir wurde von allen gesagt das die Periode dann viel schneller abklingen würde..bei mir ist das nicht der Fall die tage haben unabhängig von der Pille sehr stark angefangen,wahrscheinlich weil sie mit 2 wochen verspätung kamen..nun habe ich jetzt immer noch leichte Blutungen,also jeden Tag denke ich ich habe meine Tage nicht mehr aber wenn ich zur sicherheit ein Tampon benutze ist da jeden Tag trotzdem noch was Blut zu sehen ist das normal?Liegt das vllt an der ersten Einnahme?

Gut klargekommen
Hallo!
Also,ich hab die Femigoa genommen seitdem ich 16 Jahre alt war und bin immer gut damit zurecht gekommen.
Kurze Periode,keine Schmerzen,Hautunreinheiten oder sonstiges.
Mein Mann und ich haben uns jetzt dazu entschlossen,dass ich die Pille nicht mehr nehmen werde.
Ich habe allerdings noch 5 Monatspackungen hier liegen....wenn also jemand Interesse hat,kann er sich gern per Mail bei mir melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2009 um 10:39
In Antwort auf cissy_11988865

Gut klargekommen
Hallo!
Also,ich hab die Femigoa genommen seitdem ich 16 Jahre alt war und bin immer gut damit zurecht gekommen.
Kurze Periode,keine Schmerzen,Hautunreinheiten oder sonstiges.
Mein Mann und ich haben uns jetzt dazu entschlossen,dass ich die Pille nicht mehr nehmen werde.
Ich habe allerdings noch 5 Monatspackungen hier liegen....wenn also jemand Interesse hat,kann er sich gern per Mail bei mir melden.

Ach so...
hier meine aktuelle Mailadresse: Cinky0211@aol.com

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2015 um 10:23



Ich bestelle sie mir online. Ist sehr einfach und nur einen Tag später habe ich sie schon zuhause. Bin sehr zufrieden.
http://t1p.de/dertipp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram