Forum / Sex & Verhütung

Feigwarzen-Wer hatte sowas schon mal?

3. Oktober 2005 um 0:23 Letzte Antwort: 4. Oktober 2006 um 15:27

hallo hab mal ne frage wer hatte mal feigwarzen wie merkt man sowas juckt es oder tut es beim sexeln weh? wie geht sowas weg?
Danke im vorraus

Mehr lesen

3. Oktober 2005 um 22:34

Also ...
meine Freundin hatte die mal und wohl auch nur probs mit.
laut ihrem frauenarzt hat sie sich bei ihrem sexpartner angesteckt und etliche sachen probiert die loszuwerden.
geholfen hat im endeffekt nichts und diese dinger mußten rausgebrannt *schüttel* werden. also unbedingt ab zum frauenarzt - mit den dingern ist wohl nicht zu spaßen

Gefällt mir

3. Oktober 2006 um 20:57

Feigwarzen!
Hi
also eigentlich hab ich mich hier angemeldet, aufgrund eines Threads, der sehr erschreckend war. Ein Frauenarzt muss Feigwarzen erkennen, sofort handeln! In dem Thread, den ich meinte, erzählte jemand, dass der Frauenarzt es für einen Pilz hielt, Salben verschrieb und dann noch einreden wollte, es sei Einbildung
Also: Feigwarzen heißen Condilome, die durch einen Virus zustande kommen, sexuell übertragen! Verätzen ist zu schmerzhaft, was manche Ärzte nicht kapieren! Salben bewirken meist nur kurzfristig Rettung. Da diese Dinger nämlich nach Jahren erneut auftreten können, außerdem im inneren des Unterleibs Krebs verursachen können, je nach Art. Die einzige wirksame und weniger schmerzhafteste Lösung ist Vollnarkose unter Skalpell oder Laser.

Diese Krankheit gehört zu den meist verbreitesten Geschlechtskrankheiten und zwar seit jahrzehnten. Ein Arzt,der das nicht weiß, falsch diagnostiziert und dann auch noch von Pilzerkrankung reden inkl. falscher Therapie - gehört bei der Ärztekammer angezeigt.

Ich weiß all diese Dinge, da ich vor 15 Jahren angesteckt wurde. Zuerst musste ich erst mal wissen, was das ist. Schließlich hatte ich nicht ständig Partnerwechsel und bewege mich in gepflegten Kreisen. Danach begann die Hölle, da die Wunden heilen mussten nach der OP und schon vorher manche Ärzt mit mir redeten, als wäre ich irgend eine Tussie von der Strasse. Ich habe mich nicht nur geschämt, obwohl ich keine Schuld hatte sondern Schmerzen und Alpträume.

Gefällt mir

4. Oktober 2006 um 9:43

Feigwarzen
Also ich hatte vor kurzem Feigwarzen. Mein Frauenarzt hat mich aber auch nicht darüber aufgeklärt und ich habe das meiste darúber im Internet gelesen.
Bei mir taten sie nicht weh und haben auch nicht gejuckt, sie waren einfach nur da und haben sich langsam vermehrt. Mein Frauenarzt hat mir Aldara Creme verschrieben und nach ca. 3 Monaten war ich die Warzen los. Soweit ich weiss, unterstützt die Creme den Körper die Warzen selbst zu heilen und den Virus zu bekämpfen. Ich denke also, da ich den Virus nicht mehr habe, kommen die Warzen auch nicht mehr wieder.

Gefällt mir

4. Oktober 2006 um 15:27

Diese lästigen
Dinger hatte ich leider auch schon. Ich war letztes Jahr zur Kur und muss mir diese im schwimmbad oder der sauna aufgegabelt haben. anders kann es gar nicht sein - war nämlich echt brav! Der Hautarzt hat mir meine 3 (haben sich rasch vermehrt) dann weggeschnippelt - war nicht schlimm - sie waren ab oberen ende des oberschenkels!! - durfte für mind 2 wochen in kein öffnetl. bad und sauna - aber habe jetzt seit rd. Dez. letzten Jahres echt Ruhe damit.

Gefällt mir