Home / Forum / Sex & Verhütung / Fantasie dass meine Frau Sex mit anderen Männern hat

Fantasie dass meine Frau Sex mit anderen Männern hat

4. Februar um 19:54

Hallo,

ich bin seit ca. 6,5 Jahren mit meiner Frau in einer Beziehung bzw. seit 2,5 Jahren verheiratet.
Ich habe jetzt erst gemerkt, welche Fantasie ich benötige um überhaupt erregt zu werden.

Zu Beginn unserer Beziehung war alles neu, aufregend.
Aber nach kurzer Zeit eigentlich schon habe ich gemerkt dass es mich extrem geil macht wenn ich daran denke wie sie Sex mit anderen Männern hat. 
Vor unserer Beziehung hatte Sie ein paar ONS und zwei Beziehungen.
In meinen Fantasien/Träumen, denke ich dabei nicht wie sie es mit ihren Ex treibt. 
Es ist der unbekannte, gutaussehende Mann (der noch hübscher als ich ist, muskulös, ihr Traummann). Er ist dominant aber sie ist diejenige die ihn verführt. Ihm zeigt was sie will und sich völlig hingibt. Der Traum endet mit dem Orgasmus. Es gibt in meinen Vorstellungen kein Wiedersehen mit diesem.
Ich liebe meine Frau über alles und ich weiß nicht ob es auch mein Wunsch ist oder nur träumerei. 

Sie könnte noch so attrakiv sein (was sie für mich aber ja schon ist), das würde mir auf Dauer nicht reichen um meine Erregung zu steigern.

Diese Fantasie habe ich bei der Selbstbefriedigung aber auch immer wenn wir Sex haben, ansonsten würde ich beim Vorspiel keine Erregung erlangen.

Mehr lesen

4. Februar um 20:08
In Antwort auf gickel

Hallo,

ich bin seit ca. 6,5 Jahren mit meiner Frau in einer Beziehung bzw. seit 2,5 Jahren verheiratet.
Ich habe jetzt erst gemerkt, welche Fantasie ich benötige um überhaupt erregt zu werden.

Zu Beginn unserer Beziehung war alles neu, aufregend.
Aber nach kurzer Zeit eigentlich schon habe ich gemerkt dass es mich extrem geil macht wenn ich daran denke wie sie Sex mit anderen Männern hat. 
Vor unserer Beziehung hatte Sie ein paar ONS und zwei Beziehungen.
In meinen Fantasien/Träumen, denke ich dabei nicht wie sie es mit ihren Ex treibt. 
Es ist der unbekannte, gutaussehende Mann (der noch hübscher als ich ist, muskulös, ihr Traummann). Er ist dominant aber sie ist diejenige die ihn verführt. Ihm zeigt was sie will und sich völlig hingibt. Der Traum endet mit dem Orgasmus. Es gibt in meinen Vorstellungen kein Wiedersehen mit diesem.
Ich liebe meine Frau über alles und ich weiß nicht ob es auch mein Wunsch ist oder nur träumerei. 

Sie könnte noch so attrakiv sein (was sie für mich aber ja schon ist), das würde mir auf Dauer nicht reichen um meine Erregung zu steigern.

Diese Fantasie habe ich bei der Selbstbefriedigung aber auch immer wenn wir Sex haben, ansonsten würde ich beim Vorspiel keine Erregung erlangen.

Vielleicht mal mit ihr darüber sprechen? Oder einen Dreier vorschlagen FFM? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 20:23
In Antwort auf hasi27

Vielleicht mal mit ihr darüber sprechen? Oder einen Dreier vorschlagen FFM? 

Ich habe momentan nicht das Bedürfnis nach einer weiteren Frau. Wenn überhaupt dann MMF. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 20:24
In Antwort auf gickel

Ich habe momentan nicht das Bedürfnis nach einer weiteren Frau. Wenn überhaupt dann MMF. 

Sollte auch kein Angebot sein😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 20:27

Hat denn jemand ähnliche Erfahrungen?

Ich bin sehr eifersüchtig, daher ist es für mich momentan noch kein Wunsch, sondern einfach nur eine Fantasie. 
Wenn ich es jemals wünschen würde, wäre das an klare Regeln geknüpft (Kein Ex, keiner aus der Vergangenheit, nur völlig unbekannte/neue Personen, nur einmalige Treffen ohne Übernachtung). Damit die Gefahr des verliebens nicht entsteht.

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass meine Frau einen anderen Mann möchte, sie liebt mich so sehr wie ich sie auch liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 20:45
In Antwort auf gickel

Hat denn jemand ähnliche Erfahrungen?

Ich bin sehr eifersüchtig, daher ist es für mich momentan noch kein Wunsch, sondern einfach nur eine Fantasie. 
Wenn ich es jemals wünschen würde, wäre das an klare Regeln geknüpft (Kein Ex, keiner aus der Vergangenheit, nur völlig unbekannte/neue Personen, nur einmalige Treffen ohne Übernachtung). Damit die Gefahr des verliebens nicht entsteht.

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass meine Frau einen anderen Mann möchte, sie liebt mich so sehr wie ich sie auch liebe!

Hallo,

vielleicht liegt es an dem verflixten 7. Jahr, dass du diese Fantasien hast.
Auch wenn ihr euch beide noch sehr liebt, würde ich behutsam mit diesem Thema umgehen. Klar, kann sein, dass deine Frau offen für sowas wie du beschrieben hast wäre.. kann aber auch nicht sein. Da du sehr eifersüchtig bist, würde ich versuchen die Fantasie loszuwerden.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 20:49
In Antwort auf dannie_fasst_21

Hallo,

vielleicht liegt es an dem verflixten 7. Jahr, dass du diese Fantasien hast.
Auch wenn ihr euch beide noch sehr liebt, würde ich behutsam mit diesem Thema umgehen. Klar, kann sein, dass deine Frau offen für sowas wie du beschrieben hast wäre.. kann aber auch nicht sein. Da du sehr eifersüchtig bist, würde ich versuchen die Fantasie loszuwerden.
 

Hallo,

das ist nicht so einfach. Ich habe die Fantasie ja eigentlich schon von Anfang an.
Und ohne die Vorstellung bekomme ich beim Sex auch kaum eine Erregung.

Ich bin mir sicher, dass ich dieses Problem auch hätte wenn ich eine andere Partnerin hätte. Das hat mit meiner Frau nichts zu tun.
Von einer hübschen Frau, sexy Dessous usw. werde ich nicht erregt. Das war und wäre nur in den ersten Wochen einer Beziehung so, da dann eh noch alles total aufregend ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 20:52
In Antwort auf gickel

Hat denn jemand ähnliche Erfahrungen?

Ich bin sehr eifersüchtig, daher ist es für mich momentan noch kein Wunsch, sondern einfach nur eine Fantasie. 
Wenn ich es jemals wünschen würde, wäre das an klare Regeln geknüpft (Kein Ex, keiner aus der Vergangenheit, nur völlig unbekannte/neue Personen, nur einmalige Treffen ohne Übernachtung). Damit die Gefahr des verliebens nicht entsteht.

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass meine Frau einen anderen Mann möchte, sie liebt mich so sehr wie ich sie auch liebe!

Ich hatte vor einiger Zeit einen Traum in dem mein Freund Sex mit einer anderen Frau hatte. Ich habe zugesehen. 
Und ich fand diesem Traum erregend. 

Dennoch käme so etwas in der Realität für mich nicht in Frage. Ich bin auch ein sehr eifersüchtiger Mensch und würde meinen Freund auf keinen Fall teilen. 

Aber dennoch ist es eine schöne Fantasie. 
Denn die Gedanken sind ja bekanntlich frei. 


 

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 20:55
In Antwort auf magdalena88

Ich hatte vor einiger Zeit einen Traum in dem mein Freund Sex mit einer anderen Frau hatte. Ich habe zugesehen. 
Und ich fand diesem Traum erregend. 

Dennoch käme so etwas in der Realität für mich nicht in Frage. Ich bin auch ein sehr eifersüchtiger Mensch und würde meinen Freund auf keinen Fall teilen. 

Aber dennoch ist es eine schöne Fantasie. 
Denn die Gedanken sind ja bekanntlich frei. 


 

ja das ist doch super!

Es ist bei mir eben auch "nur" eine Fantasie.
Besorgt bin ich allerdings dass es mich so sehr erregt, dass ich nur bei dem Gedanken dass meine Frau vorher was mit einem unbekannten hatte, scharf auf sie werde. Ich glaube ich möchte dass meine Frau begehrt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 21:19
In Antwort auf gickel

ja das ist doch super!

Es ist bei mir eben auch "nur" eine Fantasie.
Besorgt bin ich allerdings dass es mich so sehr erregt, dass ich nur bei dem Gedanken dass meine Frau vorher was mit einem unbekannten hatte, scharf auf sie werde. Ich glaube ich möchte dass meine Frau begehrt wird.

Ich denke nicht das du dir Sorgen machen musst. 

Jeder hat seine Fantasien. Einige stehen offen dazu. 
Andere schämen sich dafür. 
Ich habe in letzter Zeit öfter mal eine blühende Fantasie. 
Aber hauptsache es macht Spaß sich das bildlich vorzustellen. 

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 9:24
In Antwort auf gickel

Hat denn jemand ähnliche Erfahrungen?

Ich bin sehr eifersüchtig, daher ist es für mich momentan noch kein Wunsch, sondern einfach nur eine Fantasie. 
Wenn ich es jemals wünschen würde, wäre das an klare Regeln geknüpft (Kein Ex, keiner aus der Vergangenheit, nur völlig unbekannte/neue Personen, nur einmalige Treffen ohne Übernachtung). Damit die Gefahr des verliebens nicht entsteht.

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass meine Frau einen anderen Mann möchte, sie liebt mich so sehr wie ich sie auch liebe!

Wenn Du so eifersüchtig bist, dann sollte es Deine Pahntasie bleiben.

Zur Öffnung einer Beziehung bedarf es zweier relativ eifersuchtsfreier Partner.

Deinen letzten Satz verstehe ich in diesem Zusammenhang nicht.
Was hat eure gegenseitige Liebe damit zu tun, eventuell Sex mit anderen Personen zu haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 9:29
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wenn Du so eifersüchtig bist, dann sollte es Deine Pahntasie bleiben.

Zur Öffnung einer Beziehung bedarf es zweier relativ eifersuchtsfreier Partner.

Deinen letzten Satz verstehe ich in diesem Zusammenhang nicht.
Was hat eure gegenseitige Liebe damit zu tun, eventuell Sex mit anderen Personen zu haben?

Ich hoffe zumindest, dass wenn wir es so machen würden, sie sich nicht in einen anderen Mann verlieben würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 9:39

auch wenn die Frau nur für Sex, also als reiner ONS (in einem club, bar) abschleppt und es nur was einmaliges ist? Kein Ex-Partner, eine völlig unbekannte neue Person...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 9:48

Die Frage an alle Frauen in langjährigen Partnerschaften:
Selbst wenn ihr mit eurem Freund/Mann den tollsten Sex habt, euren Partner über alles liebt, also eine perfekte, glückliche Ehe führt.
Träumt ihr/habt ihr nicht hin und wieder die Fantasie nach Sex mit dem unbekannten Mann?

Nach dem ich viel in Foren durchgelesen habe, habe ich das Gefühl dass es jeder Frau so geht (also auch Frauen, die Liebe zu unserem Partner und neuen/ aufregenden Sex, trennen können), man es aber nur nicht zugeben möchte/lassen will.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 9:54

ergänzend: ich meine damit vor allem Tagträume oder Fantasien die euch Frauen bei der Selbstbefriedigung kommen oder sogar manchmal beim sex mit eurem Partner.
Keine Träume die ihr im schlaf habt und nicht kontrollieren könnt, sondern bewusst sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 10:06

Danke für den Tipp 😉

momentan ist es für mich auch nur in meiner Fantasie.
Da ich diese aber schon ziemlich seit beginn unserer Beziehung habe, weiß ich nicht ob man es nur als Fantasie bezeichnen kann oder es schon mehr der Wunsch ist es zu probieren. Da ich ja eigentlich nur bei dem Gedanken daran dass meine Frau es wild mit einem anderen getrieben hat, erregt werde. Meine Frau ist hübsch, es ist nicht so dass sie mich abtörnt oder ich mich ekel und deshalb keine Lust auf sie habe. Aber ohne diese Gedanken würden wir uns zwar leidenschaflich küssen, aber bei mir tut sich dann nichts...

Da wir beide den Kinderwunsch haben, wäre es mir auch ein zu großes Risiko so etwas auszuprobieren...
ich frage mich aber ob es ein „Zukunftsmodell“ sein kann, in ein paar Jahren oder ob es für immer nur eine Fantasie bleiben sollte.

Aber ist es dann noch normal, dass ich nur durch diese Gedanken überhaupt Lust auf Sex und Selbstbefriedigung habe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 10:21

dann mal die Frage an alle Männer: von was werdet ihr in der Regel erregt?
Reicht der Gedanke an die eigene Frau bspw in sexy Kleidung oder nackt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 10:30

genau das ist es ja, „du warst mit einem zusammen“.

Nur der Gedanke an meine Frau war in den ersten Wochen auch für mich ausreichend.
Aber nach ner Weile wenn doch mal die rosarote Brille weg ist, dann kann ich mir nicht vorstellen dass nur dieser Gedanke reicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 10:58

definitiv nein, bin hetero! 😉
In meiner Fantasie ist der Mann praktisch gesichtslos, es ist einfach ein Mann der optisch der Traumann für meine Frau ist.
Die Konzentration geht ganz eindeutig darauf, dass ich mir vorstelle wie meine Frau sich völlig gehen lässt und sie den besten Orgasmus ever erlebt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 10:59

Ich finde diese Fantasien durchaus sehr erregend. Besonders, wenn es die natürliche Lust beider beflügelt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 11:29
In Antwort auf gickel

Die Frage an alle Frauen in langjährigen Partnerschaften:
Selbst wenn ihr mit eurem Freund/Mann den tollsten Sex habt, euren Partner über alles liebt, also eine perfekte, glückliche Ehe führt.
Träumt ihr/habt ihr nicht hin und wieder die Fantasie nach Sex mit dem unbekannten Mann?

Nach dem ich viel in Foren durchgelesen habe, habe ich das Gefühl dass es jeder Frau so geht (also auch Frauen, die Liebe zu unserem Partner und neuen/ aufregenden Sex, trennen können), man es aber nur nicht zugeben möchte/lassen will.
 

Ja ich empfinde tatsächlich so.
ich bin jetzt schon länger mit meinem Mann zusammen. und irgendwann stellt sich ein Standardablauf beim Sex ein.

Ich hätte gerne etwas aufregendes, etwas neues, etwas anderes. Nur Sex keine Gefühle

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 11:38
In Antwort auf gickel

Hallo,

ich bin seit ca. 6,5 Jahren mit meiner Frau in einer Beziehung bzw. seit 2,5 Jahren verheiratet.
Ich habe jetzt erst gemerkt, welche Fantasie ich benötige um überhaupt erregt zu werden.

Zu Beginn unserer Beziehung war alles neu, aufregend.
Aber nach kurzer Zeit eigentlich schon habe ich gemerkt dass es mich extrem geil macht wenn ich daran denke wie sie Sex mit anderen Männern hat. 
Vor unserer Beziehung hatte Sie ein paar ONS und zwei Beziehungen.
In meinen Fantasien/Träumen, denke ich dabei nicht wie sie es mit ihren Ex treibt. 
Es ist der unbekannte, gutaussehende Mann (der noch hübscher als ich ist, muskulös, ihr Traummann). Er ist dominant aber sie ist diejenige die ihn verführt. Ihm zeigt was sie will und sich völlig hingibt. Der Traum endet mit dem Orgasmus. Es gibt in meinen Vorstellungen kein Wiedersehen mit diesem.
Ich liebe meine Frau über alles und ich weiß nicht ob es auch mein Wunsch ist oder nur träumerei. 

Sie könnte noch so attrakiv sein (was sie für mich aber ja schon ist), das würde mir auf Dauer nicht reichen um meine Erregung zu steigern.

Diese Fantasie habe ich bei der Selbstbefriedigung aber auch immer wenn wir Sex haben, ansonsten würde ich beim Vorspiel keine Erregung erlangen.

Tragisch für dich und für deine Frau. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 13:02

sondern? 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 13:28
In Antwort auf gickel

auch wenn die Frau nur für Sex, also als reiner ONS (in einem club, bar) abschleppt und es nur was einmaliges ist? Kein Ex-Partner, eine völlig unbekannte neue Person...

Hatte Deine Frau denn schon ONS vor Dir?

Ist ja nicht jederfrau der Typ für...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 13:31
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Hatte Deine Frau denn schon ONS vor Dir?

Ist ja nicht jederfrau der Typ für...

ja hatte sie. 
Eigentlich nur 2 richtige. Ansonsten hatte sie noch ein paar kurze Geschichten, ich würde es als Freundschaft plus bezeichnen, also Männer mit denen sie mehrmals sex hatte, aber in diesen fällen hatte sie es eigentlich auf eine Beziehung abgesehen, nur die Männer haben nicht so mitgespielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 14:08

Du solltest mal mit Dir selber die Diskrepanz klären, warum Du diese Phantasie einerseits so erregend für Dein Kopfkino findest und gleichzeitig so eifersüchtig.

Bei Dir schlägt die Verlustangst ja überall durch.
Es gibt immer bessere Männer als Dich selber, das muss Dir klar sein.
Du bist aber doch das für sie perfekte (soweit möglich) Gesamtpaket, dass sie doch nicht gleich für eine gute Nummer mit einem anderen verlässt.

Bedenke aber:
Wenn Deine Phantasie Realität wird, dass sie mit wem auch immer bombastischen Sex hat, wird sie es nicht bei der Einmaligkeit belassen wollen.
Wenn es für sie eine Nummer ist, die nicht besser ist als mit Dir, wozu dann die Wiederholung?
Abgesehen vom Reiz anderer Haut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 14:13
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Du solltest mal mit Dir selber die Diskrepanz klären, warum Du diese Phantasie einerseits so erregend für Dein Kopfkino findest und gleichzeitig so eifersüchtig.

Bei Dir schlägt die Verlustangst ja überall durch.
Es gibt immer bessere Männer als Dich selber, das muss Dir klar sein.
Du bist aber doch das für sie perfekte (soweit möglich) Gesamtpaket, dass sie doch nicht gleich für eine gute Nummer mit einem anderen verlässt.

Bedenke aber:
Wenn Deine Phantasie Realität wird, dass sie mit wem auch immer bombastischen Sex hat, wird sie es nicht bei der Einmaligkeit belassen wollen.
Wenn es für sie eine Nummer ist, die nicht besser ist als mit Dir, wozu dann die Wiederholung?
Abgesehen vom Reiz anderer Haut...

Warum die Fantasie da ist weiß ich leider nicht. Ich nehme an, da wir früh in unserer Beziehung über ihre sexuellen erfahrungen gesprochen haben.
Ich dagegen war unerfahren.
Vielleicht ist es ein Gefühl ihr sexuell nicht das geben zu können was sie eigentlich will. Vielleicht bzw. ziemlich sicher hat sie Vorstellungen von denen ich nichts weiß.
Dann möchte ich dass sie geilen Sex erlebt. Und es ist dann schon so dass ich mir im Traum erhoffe, das gleiche dann mit ihr erleben zu können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 14:30
In Antwort auf gickel

Warum die Fantasie da ist weiß ich leider nicht. Ich nehme an, da wir früh in unserer Beziehung über ihre sexuellen erfahrungen gesprochen haben.
Ich dagegen war unerfahren.
Vielleicht ist es ein Gefühl ihr sexuell nicht das geben zu können was sie eigentlich will. Vielleicht bzw. ziemlich sicher hat sie Vorstellungen von denen ich nichts weiß.
Dann möchte ich dass sie geilen Sex erlebt. Und es ist dann schon so dass ich mir im Traum erhoffe, das gleiche dann mit ihr erleben zu können

Es bleibt aber dabei.
Ohne ein Gespräch mit ihr wirst Du das nie herausfinden.
Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass nie nach Vorstellungen und Wünschen gefragt wird.
In einer wirklich guten Beziehung sollte das möglich sein.

Denn ansonsten reden wir hier mit Verlaub über nichts anderes als Deine Wixphantasien... 

Glaubst Du denn, ein guter Liebhaber zu sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 14:35
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Es bleibt aber dabei.
Ohne ein Gespräch mit ihr wirst Du das nie herausfinden.
Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass nie nach Vorstellungen und Wünschen gefragt wird.
In einer wirklich guten Beziehung sollte das möglich sein.

Denn ansonsten reden wir hier mit Verlaub über nichts anderes als Deine Wixphantasien... 

Glaubst Du denn, ein guter Liebhaber zu sein?

da habe ich hier und in anderen Foren von Frauen jetzt häufig als Antwort bekommen, dass Frauen ganz viele, teilweise richtig versaute Fantasien haben, aber nicht darüber mit ihrem Partner sprechen wollen, da es Kopfkino bleiben soll und nicht in die realität umgesetzt werden, sonst wäre der Reiz weg.

Ich habe mit meiner Frau schon vor langer Zeit nach ihren vorlieben gefragt, da hat sie mir eine genannt: Fesseln, bzw Handschellen. Vielleicht hat sie tatsächlich nur die eine...
Aber über ihre Gedanken bei ihrer erregung weiß ich leider nichts...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 15:02
In Antwort auf gickel

da habe ich hier und in anderen Foren von Frauen jetzt häufig als Antwort bekommen, dass Frauen ganz viele, teilweise richtig versaute Fantasien haben, aber nicht darüber mit ihrem Partner sprechen wollen, da es Kopfkino bleiben soll und nicht in die realität umgesetzt werden, sonst wäre der Reiz weg.

Ich habe mit meiner Frau schon vor langer Zeit nach ihren vorlieben gefragt, da hat sie mir eine genannt: Fesseln, bzw Handschellen. Vielleicht hat sie tatsächlich nur die eine...
Aber über ihre Gedanken bei ihrer erregung weiß ich leider nichts...

Gut, ich hatte als Jugendlicher auch Phantasien mit Pamela Anderson.
Aber das meine ich ja nicht.
Viele Frauen haben ja auch Vergewaltigungsphantasien, was ja dann auch besser eine Phantasie bleiben sollte.
DFas meine ich auch nicht.

Ich rede hier von Dingen, die sie durchaus in die Tat umsetzen wollen wie Deine erwähnten Handschellen.
Da geht es garantiert nicht um den Reiz sondern darum, den Partner nicht verletzen zu wollen.

Mal als Beispiel:
Sie würde gerne Sex mit einem Mr. Bigdick haben.
Sie traut sich aber nicht, das zu sagen, weil sie befürchtet, dass Du deswegen Komplexe bekommst, weil Dein Teil "nur" durchschnittlich gross ist.

Oder sie würde schon gerne einen Dreier probieren, glaubt aber, dass Du sie nicht liebst, wenn sie Sex mit einem anderen Mann will.

Solche Dinge meine ich. Wo der andere nicht mit der Sprache rausrückt, weil er den Partner damit zu verletzen fürchtet.
Und da bin ich eben der Meinung, dass man in einer guten Beziehung drüber sprechen können muss, ohne dass sich der andere auf den Schlips gettreten fühlt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 15:10
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Gut, ich hatte als Jugendlicher auch Phantasien mit Pamela Anderson.
Aber das meine ich ja nicht.
Viele Frauen haben ja auch Vergewaltigungsphantasien, was ja dann auch besser eine Phantasie bleiben sollte.
DFas meine ich auch nicht.

Ich rede hier von Dingen, die sie durchaus in die Tat umsetzen wollen wie Deine erwähnten Handschellen.
Da geht es garantiert nicht um den Reiz sondern darum, den Partner nicht verletzen zu wollen.

Mal als Beispiel:
Sie würde gerne Sex mit einem Mr. Bigdick haben.
Sie traut sich aber nicht, das zu sagen, weil sie befürchtet, dass Du deswegen Komplexe bekommst, weil Dein Teil "nur" durchschnittlich gross ist.

Oder sie würde schon gerne einen Dreier probieren, glaubt aber, dass Du sie nicht liebst, wenn sie Sex mit einem anderen Mann will.

Solche Dinge meine ich. Wo der andere nicht mit der Sprache rausrückt, weil er den Partner damit zu verletzen fürchtet.
Und da bin ich eben der Meinung, dass man in einer guten Beziehung drüber sprechen können muss, ohne dass sich der andere auf den Schlips gettreten fühlt.

da sind wir total einer Meinung, so sehe ich das auch!

Aber über „Mr. Bigdick“ reden, ist genau wie Vergewaltigungsphantasien...Beides kann den Partner verschrecken.
Dreier genau so.

Da sind Handschellen doch was anderes, genau wie Sextoys etc.
So bald es aber um fremde Personen geht oder Dinge womit man den Partner  verletzen könnte, redet man laut einigen Frauen, nicht darüber!

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 15:17
In Antwort auf gickel

da sind wir total einer Meinung, so sehe ich das auch!

Aber über „Mr. Bigdick“ reden, ist genau wie Vergewaltigungsphantasien...Beides kann den Partner verschrecken.
Dreier genau so.

Da sind Handschellen doch was anderes, genau wie Sextoys etc.
So bald es aber um fremde Personen geht oder Dinge womit man den Partner  verletzen könnte, redet man laut einigen Frauen, nicht darüber!

 

Jein, es werden wohl die wenigsten Frauen wollen, dass sie wirklich vergewaltigt werden.

Dann ist es aber an Dir, Deiner Frau diese Befürchtung zu nehmen was mögliche Phantasien mit anderen Männern (oder auch Frauen) betrifft.

In dem Zusammenhang kannst Du ihr ja Deine hier beschriebenen Gedanken mitteilen.

Übrigens ist dieser Vorbehalt ja nicht geschlechtsspezifisch.
Du sagst ihr doch auch nichts, weio Du Angst hast, sie vor den Kopf zu stossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 15:23
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Jein, es werden wohl die wenigsten Frauen wollen, dass sie wirklich vergewaltigt werden.

Dann ist es aber an Dir, Deiner Frau diese Befürchtung zu nehmen was mögliche Phantasien mit anderen Männern (oder auch Frauen) betrifft.

In dem Zusammenhang kannst Du ihr ja Deine hier beschriebenen Gedanken mitteilen.

Übrigens ist dieser Vorbehalt ja nicht geschlechtsspezifisch.
Du sagst ihr doch auch nichts, weio Du Angst hast, sie vor den Kopf zu stossen.

Nachtrag: Frauen reden angeblich  nicht nur ungern über ihre Fantasien, weil sie andere damit verschrecken und verletzen können, sondern einfach weil diese Fantasie eine Fantasie bleiben soll und nur für das Kopfkino gedacht ist. Dann wäre die Lust auf diese Dinge weg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 15:29

vielleicht bist du ja nicht so. Dann wäre ja noch Hoffnung dass es Menschen gibt die in einer Partnerschaft ihr innerstes teilen 😄
Aber ich lese hier und im joyclub von vielen Frauen die ihrem Partner nicht alles verraten....
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 15:34

aber irgendwelche Fantasien wirst du doch haben wenn du erregt sein möchtest.
Da denkt ihr Frauen doch nicht immer einfach nur an euren Partner...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 17:26
In Antwort auf gickel

Nachtrag: Frauen reden angeblich  nicht nur ungern über ihre Fantasien, weil sie andere damit verschrecken und verletzen können, sondern einfach weil diese Fantasie eine Fantasie bleiben soll und nur für das Kopfkino gedacht ist. Dann wäre die Lust auf diese Dinge weg...

In etwa so:

Ich träume lieber lebenslang von einem Dreier, will aber gar keinen, weil mich die Realität enttäuschen könnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 17:28
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

In etwa so:

Ich träume lieber lebenslang von einem Dreier, will aber gar keinen, weil mich die Realität enttäuschen könnte?

genau so ist es! weil einige sagen, es ist oft in der realität nicht so schön wie in der Vorstellung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 17:39

da meinst du aber zb. jetzt zu wissen ob es uns Männern gefällt.

es geht ja nicht darum im vorhinein zu überlegen ob die Realität für den anderen genau so schön ist, wenn der Mann damit einverstanden ist, bzw es möchte.
Die Frage ist eher, ob die Realität für euch Frauen genau so schön ist wie in der Fantasie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 17:44
In Antwort auf gickel

definitiv nein, bin hetero! 😉
In meiner Fantasie ist der Mann praktisch gesichtslos, es ist einfach ein Mann der optisch der Traumann für meine Frau ist.
Die Konzentration geht ganz eindeutig darauf, dass ich mir vorstelle wie meine Frau sich völlig gehen lässt und sie den besten Orgasmus ever erlebt.

Das geht mir genauso und hat mit schwul sein überhaupt nichts zu tun.

Vielmehr ist es auch ein Machtgedanke. Die Frau wird schon zu einem Objekt. Einem Geschenk, dass man teilen möchte. Und der Erregung, wie sie es „als Geschenk“ ordentlich besorgt bekommt. Ein Schwanz von hinten und einer von vorne in den Mund. Ich möchte die Geilheit in ihren Augen sehen, wenn sie ordentlich durchgenommen wird. 

Mit dieser Fantasie sind wir nicht alleine. Nur scheint es im Verhältnis leider zu wenig Frauen zu geben, die darauf stehen, diese Fabrasue umzusetzen. Zwar glaube ich auch, dass viele Frauen einen MMF in Gedanken beim Masturbieren bemühen. Im realen Leben  geht es den Frauen dann aber doch eher darum, die Beziehungsebene zu einem festen Partner zu haben. Männer sind da körperlicher und können das trennen. Frauen fällt das leider schwerer. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 17:50
In Antwort auf study2013

Das geht mir genauso und hat mit schwul sein überhaupt nichts zu tun.

Vielmehr ist es auch ein Machtgedanke. Die Frau wird schon zu einem Objekt. Einem Geschenk, dass man teilen möchte. Und der Erregung, wie sie es „als Geschenk“ ordentlich besorgt bekommt. Ein Schwanz von hinten und einer von vorne in den Mund. Ich möchte die Geilheit in ihren Augen sehen, wenn sie ordentlich durchgenommen wird. 

Mit dieser Fantasie sind wir nicht alleine. Nur scheint es im Verhältnis leider zu wenig Frauen zu geben, die darauf stehen, diese Fabrasue umzusetzen. Zwar glaube ich auch, dass viele Frauen einen MMF in Gedanken beim Masturbieren bemühen. Im realen Leben  geht es den Frauen dann aber doch eher darum, die Beziehungsebene zu einem festen Partner zu haben. Männer sind da körperlicher und können das trennen. Frauen fällt das leider schwerer. 

da gehen die Meinungen aber auch auseinander. Gibt auch Frauen die können angeblich Liebe und Sex sehr wohl trennen.
Wäre toll wenn das immer so wäre...

Ich verstehe natürlich auch Menschen die sagen Liebe und Sex gehört zusammen, da es etwas intimes ist und dass nur mit seinem Partner teilt.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 18:01
In Antwort auf gickel

da gehen die Meinungen aber auch auseinander. Gibt auch Frauen die können angeblich Liebe und Sex sehr wohl trennen.
Wäre toll wenn das immer so wäre...

Ich verstehe natürlich auch Menschen die sagen Liebe und Sex gehört zusammen, da es etwas intimes ist und dass nur mit seinem Partner teilt.

 

Es fällt Frauen wohl einfach schwerer. Aber das ist natürlich immer in erster Linie auch eine Charakter- und nicht zwingend eine Genderfrage. Trotzdem denke ich, dass der Anteil bei Frauen wesentlich höher ist, die Hemmungen beiseite zu legen und einem Dreier gegenüber offen zu sein.

Bei einem MMF oder erst recht bei einem GB denke ich auch, dass aus Sicht der Frauen Ängste mitspielen. Was mache ich, wenn mir etwas in dem Moment nicht gefällt? Wie kann ich das gegenüber zwei (oder mehreren) hochgeilen Männern erklären? Nehmen die sich dann nicht trotzdem, was Ihnen gefällt?

Darüber muss man reden, ggf. Safewords o.Ä. vereinbaren und eine Grundatmosphäre durch Vertrauen schaffen. Ist aber natürlich viel
leichter gesagt, als getan...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 18:17
In Antwort auf gickel

da meinst du aber zb. jetzt zu wissen ob es uns Männern gefällt.

es geht ja nicht darum im vorhinein zu überlegen ob die Realität für den anderen genau so schön ist, wenn der Mann damit einverstanden ist, bzw es möchte.
Die Frage ist eher, ob die Realität für euch Frauen genau so schön ist wie in der Fantasie

"da meinst du aber zb. jetzt zu wissen ob es uns Männern gefällt."

Das will ich für Nadines Partner auch hoffen, dass sie weiss, wass Männern gefällt

Es gibt auch Männer, die lassen ihren Dödel in einen Käfig sperren, weil der Gedanke an Sex für sie schöner ist als der Sex selber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 19:20
In Antwort auf penny_12089119

Ja ich empfinde tatsächlich so.
ich bin jetzt schon länger mit meinem Mann zusammen. und irgendwann stellt sich ein Standardablauf beim Sex ein.

Ich hätte gerne etwas aufregendes, etwas neues, etwas anderes. Nur Sex keine Gefühle

das kann ich nachvollziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 9:30

gut dann siehst du es auch anders.

Würde ich ja toll finden, wenn jede Frau so offen wäre.
Ich habe aber im Forum definitiv lesen müssen, dass Frauen ja nicht all ihre Fantasien  dem Partner verraten würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 9:46
In Antwort auf gickel

gut dann siehst du es auch anders.

Würde ich ja toll finden, wenn jede Frau so offen wäre.
Ich habe aber im Forum definitiv lesen müssen, dass Frauen ja nicht all ihre Fantasien  dem Partner verraten würden.

Jede Frau ist anders.
Wenn hier 77,3% der Frauen nicht darüber reden, heisst das ja nicht, dass es Deine Frau nicht tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 10:01

ja, genau so sehe ich das auch!

Klar letztendlich werde ich es bei meiner Frau nur herausfinden, wenn ich mit ihr rede!

Aber dann bekommt man zu hören: „sie wird dir eh nicht alles sagen, das macht keine Frau...“

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 10:02
In Antwort auf gickel

gut dann siehst du es auch anders.

Würde ich ja toll finden, wenn jede Frau so offen wäre.
Ich habe aber im Forum definitiv lesen müssen, dass Frauen ja nicht all ihre Fantasien  dem Partner verraten würden.

Du hast jetzt aber hier auch definitiv eine Antwort, die anders ausfällt.
Aber das scheinst Du ja ignorieren zu wollen, damit Du von Deiner feststehenden Meinung nicht abweichen musst.

Wenn Du also nicht mit ihr reden willst, wünsche ich Dir weiterhin vile Spass beim Deinem Kopfkino.
Man kann sich das sogar schönreden, weil das Gehirn eh das grösste Sexualorgan des Menschen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 16:17

Dachte ich mir. Typisch.

Sobald ein Strang etwas mehr Tiefgang bekommen könnte, ist der TE wieder verschwunden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 11:23

Dann kann man das schreiben ja auch gleich lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 12:32

ich bin überhaupt nicht verschwunden. Vielleicht auch einfach mal gedulden...

Ich habe mit meiner Frau über meine Fantasien gesprochen. Sie hat mit meiner Fantasie überhaupt kein Problem aber ich denke umsetzen wird sie es nicht. Zumindest findet sie, dass sie selbst nicht attraktiv auf andere Männer wirkt (was ich aber nicht so finde, sie wurde in der Vergangenheit schon häufig beäugt und auch angesprochen), sie dafür auch erst mal selbst angeflirtet werden muss.
Sie selbst stellt sich bei der Selbstbefriedigung gar nichts vor, da konzentriert sie sich rein auf die vibration, auf das Gefühl. 
Aber wenn sie mal darliegt und einfach nur träumt, dann träumt sie schon von Sex mit einer unbekannten Person (also die Person ist nicht definiert, das könnte theoretisch auch ich sein). Da geht es auch eher darum was die Person mit ihr macht, also dominant ist usw.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club