Home / Forum / Sex & Verhütung / Fand er meinen Blowjob gut?

Fand er meinen Blowjob gut?

13. Juli um 13:21

Mein Freund (21j) und ich (18j) hatten oralsex und ich habe ihm das erste mal ein geblasen. Ich hatte so ein Gefühl gar keine Ahnung zu haben was ich da tu, habe Angst das ich ihm weh getan hab oder so obwohl er eigentlich keine Anzeichen dafür gemacht hat. Er hat auch ziemlich rumgestöhnt und fand es geil aber irgendwann nach ein paar minuten oder so, hab kein Zeitgefühl, wollte er aufhören. Als ich nachher warum fragte, meinte er er findet es blöd wenn ich nicht komme und er schon. Aber kann man sowas einem Mann glauben? Kann ein Blowjob auch gut für einen Mann sein obwohl man keine Ahnung hat was man tut, die Bewegungen sich irgendwie wiederholt haben ich viel Hand angelegt hab und vllt zu fest war, zu trocken, ich ihn vllt weh getan hab, und .. irgendwie alles komisch war? Was sind Anzeichen für einen guten Blowjob?

Das ist auch nun schon etwas her so dass ich nicht mehr auf einmal ihm wieder darüber fragen stellen will und er merkt das ich mir Gedanken drüber mache.

13. Juli um 13:26

ich glaub es hat ihm bestimmt gefallen. sag ihm einfach das er kein schlechtes gewissen haben muss wenn du ihn bis zum schluss mit dem mund und mit der hand befriedigst. sag ihm das es dir spaß macht ihn zu befriedigen. männer mögen es wenn etwas oder sogar viel spucke im spiel ist. nimm die hände dazu und nimm auch die eier in die hand. knete sie ruhig ausgiebig durch. aber nicht zu feste. lass die zunge um die eichel kreisen.

1 LikesGefällt mir

13. Juli um 13:30
In Antwort auf valemo000

ich glaub es hat ihm bestimmt gefallen. sag ihm einfach das er kein schlechtes gewissen haben muss wenn du ihn bis zum schluss mit dem mund und mit der hand befriedigst. sag ihm das es dir spaß macht ihn zu befriedigen. männer mögen es wenn etwas oder sogar viel spucke im spiel ist. nimm die hände dazu und nimm auch die eier in die hand. knete sie ruhig ausgiebig durch. aber nicht zu feste. lass die zunge um die eichel kreisen.

Und wie schnell sollte sich die Hand bewegen? Auch etwas schneller als beim Höhepunkt beim Sex oder ca die Schnelligkeit? Hab auch so kein Gefühl dafür 

1 LikesGefällt mir

13. Juli um 13:36

hab es dir geschrieben pn.

Gefällt mir

13. Juli um 17:22

Hat er dich auch oral befriedigt? Dann hat ja auch er keinen und du einen Orgasmus. Das stört ihn wohl nicht? Sehr komischer Typ.

Es ist noch keine Meisterin vom Himmel gefallen. Übung macht einfach auch da die Meisterin. Du solltest das nochmal ansprechen und ihm sagen, dass du das auch von dir aus nochmal wiederholen möchtest und er sagen soll, wenn du was anders machen sollst.

1 LikesGefällt mir

13. Juli um 17:24
In Antwort auf veronikazu123

Und wie schnell sollte sich die Hand bewegen? Auch etwas schneller als beim Höhepunkt beim Sex oder ca die Schnelligkeit? Hab auch so kein Gefühl dafür 

Das lässt sich bestimmt nicht verallgemeinern.

Der eine mag es fester, der andere sanfter, der nächste schneller, der andere langsamer, wieder einer feucht und glitschig, der nächste eher trocken und ruppig und dann gibt es noch die, die mal die eine und mal die andere dieser Varianten je nach Tagesform gern haben ...

Ich würde es an deiner Stelle eher behutsam anfangen und dann dich herantasten und steigern und dabei seine Reaktion erspüren, ob es ihm gefällt oder nicht und dann eben entsprechend in die eine oder die andere Richtung anpassen.

Vermutlich wird es so ähnlich sein, wenn umgekehrt er dich mit Mund und/oder Hand befriedigt. Oder nicht?

2 LikesGefällt mir

13. Juli um 17:28

Ich würde ja sagen, dass die Hand beim Blowjob so wenig wie möglich verloren hat. Es geht um den Mund!

Gefällt mir

13. Juli um 18:15
In Antwort auf veronikazu123

Mein Freund (21j) und ich (18j) hatten oralsex und ich habe ihm das erste mal ein geblasen. Ich hatte so ein Gefühl gar keine Ahnung zu haben was ich da tu, habe Angst das ich ihm weh getan hab oder so obwohl er eigentlich keine Anzeichen dafür gemacht hat. Er hat auch ziemlich rumgestöhnt und fand es geil aber irgendwann nach ein paar minuten oder so, hab kein Zeitgefühl, wollte er aufhören. Als ich nachher warum fragte, meinte er er findet es blöd wenn ich nicht komme und er schon. Aber kann man sowas einem Mann glauben? Kann ein Blowjob auch gut für einen Mann sein obwohl man keine Ahnung hat was man tut, die Bewegungen sich irgendwie wiederholt haben ich viel Hand angelegt hab und vllt zu fest war, zu trocken, ich ihn vllt weh getan hab, und .. irgendwie alles komisch war? Was sind Anzeichen für einen guten Blowjob?

Das ist auch nun schon etwas her so dass ich nicht mehr auf einmal ihm wieder darüber fragen stellen will und er merkt das ich mir Gedanken drüber mache.

Weh tun kannst du ihm nur dann, wenn du entweder mit den Zähnen rüber ratscht oder du zu feste saugst.

Ich kann auch nur beim Blowjob kommen, wenn ich meine Partnerin schon in den Himmel begleitet habe. Anders herum gehts nicht. Denn bei mir lässt die Lust nach dem Orgasmus rapide nach. Dann hab ich nicht mal mehr Lust sie zu fingern oder zu lecken. Das ist mir einmal passiert und danach nie wieder.

Weiß ja nicht wie standhaft er ist, aber wenn ich beim Oralverkehr einen Schmerz verspüre, sag ich das auch sofort. Denn ich fahr auf Schmerzen überhaupt nicht ab und die Errektion lässt sofort ein Stück nach. Und das merkst du, wenn du nur noch ein Stück Gummi im Mund oder der Hand hast. Musst du abklären wie da sein Empfinden ist. Manche mögens härter, andere nicht.

Zu trocken kann eigentlich auch nur gehen wenn du mit der Hand zu feste rubbelst und sein Penis nicht ausreichend befeuchtet ist. Es reicht eigentlich schon ihn, wenn du es denn schaffst, ganz in den Mund zu nehmen damit eine gute, feuchte Oase entsteht. Aber auch hier gilt ---> sprechen und abklären.

Du musst dich da einfach ran tasten und ich würde dir raten, es langsam und behutsam anzugehen. Wurde ja hier schon erwähnt. Und schämen braucht er sich auch nicht. Wenn er einen geblasen bekommt musst du ja auch damit rechnen, dass er in deinem Mund kommt. Wenn ihm das klar ist, und all seine Vorlieben diesbezüglich mit einfließen, dann wird das von ganz allein früher oder später ein himmlisches Erlebnis.

1 LikesGefällt mir

13. Juli um 18:16

Habe eben mir dem von dir Angeblasenen telefoniert und mich nach seiner Manöverkritik erkundigt. Er meinte, dass du nächstes Mal härter zubeißen sollst. Zuerst mit den Schneide-, dann den Backenzähnen! Guter Service will gelernt sein!

Gefällt mir

13. Juli um 18:41

Hab keine Angst, ihm weh zu tun. Das Ding kann einiges vertragen. Und wenn doch, wird er es sagen. Gerade wenn man noch nicht so viel Erfahrung hat, kann man doch gut darüber sprechen, Zeichen geben usw. Frag ihn doch einfach: "Wie magst Du es? Gib mir Signale, was Dir gefällt" und dann probiert es. Es sind immer zwei Personen, udn die können kommunizieren.

1 LikesGefällt mir

13. Juli um 19:50

Das kann man aber auch nicht verallgemeinern.

Mag sein, dass man mit einem beschnittenen mehr aushält.

Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Eichel bei einem unbeschnittenen am Anfang sehr berührungsempfindlich sein kann und sich ein behutsamer Beginn deshalb sehr empfiehlt.

1 LikesGefällt mir

14. Juli um 8:30
In Antwort auf az09-.

Ich würde ja sagen, dass die Hand beim Blowjob so wenig wie möglich verloren hat. Es geht um den Mund!

Es gibt aber auch schöne Kombinationen, finde ich.

Soll man die dann Blowhandjob nennen? Oder Handblowjob?

Die Hände sind doch eigentlich immer irgendwie im Spiel. Oder nicht?

Gefällt mir

14. Juli um 9:24

Im Idealfall nicht. Denn mit der Hand kann es der Mann auch alleine.

1 LikesGefällt mir

14. Juli um 10:30

Ok, das stimmt natürlich.

Es gibt nur wohl ganz wenige Männer, die sich selbst am Penis lutschen können.

Und dann gibt es ja auch noch die Variante, dass sie die Hände auf dem Rücken verschränkt, während sie ihn in dem Mund hat und er mit seinen Händen ihren Kopf führt und so direkt selbst das Tempo bestimmen kann.

1 LikesGefällt mir

14. Juli um 13:23
In Antwort auf veronikazu123

Mein Freund (21j) und ich (18j) hatten oralsex und ich habe ihm das erste mal ein geblasen. Ich hatte so ein Gefühl gar keine Ahnung zu haben was ich da tu, habe Angst das ich ihm weh getan hab oder so obwohl er eigentlich keine Anzeichen dafür gemacht hat. Er hat auch ziemlich rumgestöhnt und fand es geil aber irgendwann nach ein paar minuten oder so, hab kein Zeitgefühl, wollte er aufhören. Als ich nachher warum fragte, meinte er er findet es blöd wenn ich nicht komme und er schon. Aber kann man sowas einem Mann glauben? Kann ein Blowjob auch gut für einen Mann sein obwohl man keine Ahnung hat was man tut, die Bewegungen sich irgendwie wiederholt haben ich viel Hand angelegt hab und vllt zu fest war, zu trocken, ich ihn vllt weh getan hab, und .. irgendwie alles komisch war? Was sind Anzeichen für einen guten Blowjob?

Das ist auch nun schon etwas her so dass ich nicht mehr auf einmal ihm wieder darüber fragen stellen will und er merkt das ich mir Gedanken drüber mache.

Bestimmt wars gut für ihn, aber wieso er dann mittendrin aufhört weiß ich auch nicht. Hatte ich noch nie.

3 LikesGefällt mir

14. Juli um 14:54

"Wie bei allen solchen Fragen gilt : Reden."

Aber das macht man doch nicht mit vollem Mund.

1 LikesGefällt mir

14. Juli um 17:53
In Antwort auf veronikazu123

Mein Freund (21j) und ich (18j) hatten oralsex und ich habe ihm das erste mal ein geblasen. Ich hatte so ein Gefühl gar keine Ahnung zu haben was ich da tu, habe Angst das ich ihm weh getan hab oder so obwohl er eigentlich keine Anzeichen dafür gemacht hat. Er hat auch ziemlich rumgestöhnt und fand es geil aber irgendwann nach ein paar minuten oder so, hab kein Zeitgefühl, wollte er aufhören. Als ich nachher warum fragte, meinte er er findet es blöd wenn ich nicht komme und er schon. Aber kann man sowas einem Mann glauben? Kann ein Blowjob auch gut für einen Mann sein obwohl man keine Ahnung hat was man tut, die Bewegungen sich irgendwie wiederholt haben ich viel Hand angelegt hab und vllt zu fest war, zu trocken, ich ihn vllt weh getan hab, und .. irgendwie alles komisch war? Was sind Anzeichen für einen guten Blowjob?

Das ist auch nun schon etwas her so dass ich nicht mehr auf einmal ihm wieder darüber fragen stellen will und er merkt das ich mir Gedanken drüber mache.

Also der Blowjob gehört bei uns mittlerweile zum Sex dazu. 
Kurz bevor er dann kommt sagt er es, damit ich auch noch was davon habe. Aber Vorallem wenn ich nicht kann mach ich es zu Ende dass er kommt und ihm gefällts richtig.

Und mir gehts dann ehrlich gesagt auch gut wenns ihm gefallen hat. 

Gefällt mir

14. Juli um 18:32
In Antwort auf user22390

Also der Blowjob gehört bei uns mittlerweile zum Sex dazu. 
Kurz bevor er dann kommt sagt er es, damit ich auch noch was davon habe. Aber Vorallem wenn ich nicht kann mach ich es zu Ende dass er kommt und ihm gefällts richtig.

Und mir gehts dann ehrlich gesagt auch gut wenns ihm gefallen hat. 

"Kurz bevor er dann kommt sagt er es, damit ich auch noch was davon habe."

Und dann was?!


"Aber Vorallem wenn ich nicht kann"

Was nicht können?

Gefällt mir

19. Juli um 18:41
In Antwort auf veronikazu123

Mein Freund (21j) und ich (18j) hatten oralsex und ich habe ihm das erste mal ein geblasen. Ich hatte so ein Gefühl gar keine Ahnung zu haben was ich da tu, habe Angst das ich ihm weh getan hab oder so obwohl er eigentlich keine Anzeichen dafür gemacht hat. Er hat auch ziemlich rumgestöhnt und fand es geil aber irgendwann nach ein paar minuten oder so, hab kein Zeitgefühl, wollte er aufhören. Als ich nachher warum fragte, meinte er er findet es blöd wenn ich nicht komme und er schon. Aber kann man sowas einem Mann glauben? Kann ein Blowjob auch gut für einen Mann sein obwohl man keine Ahnung hat was man tut, die Bewegungen sich irgendwie wiederholt haben ich viel Hand angelegt hab und vllt zu fest war, zu trocken, ich ihn vllt weh getan hab, und .. irgendwie alles komisch war? Was sind Anzeichen für einen guten Blowjob?

Das ist auch nun schon etwas her so dass ich nicht mehr auf einmal ihm wieder darüber fragen stellen will und er merkt das ich mir Gedanken drüber mache.

ich befriedige meine Frau erst einmal 15 / 20 min so das Sie richtig feucht wird und dann sage ich mir kann ich auch "kommen" , sonst hätte ich ein schlechtes Gewissen. Mfg Thomas

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Brüste
Von: kingalover
neu
19. Juli um 14:08

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen