Home / Forum / Sex & Verhütung / Extreme Nebenwirkungen der Pille

Extreme Nebenwirkungen der Pille

3. Mai 2014 um 17:41

Hallo!
Ich weiß ja nicht ob es soein Thema schonmal gibt, aber ich brauche dringend Hilfe.
Ich bin 16 und nehme die Pille das erste mal, also ich bin im ersten Monat damit (nehme sie seit 3 Wochen) und habe schon echt krasse Nebenwirkungen!
Am Anfang war alles noch total gut, ich hab nichts gespürt. Aber seit ungefähr einer Woche habe ich wirklich extreme Depressionen (d.h. ich will mich ritzen weil alles so sinnlos ist, weil alles so scheiße ist) bin total antriebslos und hab auf nichts Lust, außerdem weine ich andauernd. Dann schlägt meine Stimmung sehr schnell auf gereizt um, ich motze alle um mich herum nur noch an und will nichts mehr mit denen zutun haben.
Das nächste ist, dass ich zwar keinen Hunger habe aber trotzdem das Verlangen, durchgängig nur zu essen! Und dann ist mir wieder kotzübel.
Dann bin ich mal total anhänglich und im nächsten Moment will ich keinen mehr sehen.
Und was zurzeit eine ziemlich starke Nebenwirkung ist, sind Kopfschmerzen.

Sind diese krassen Nebenwirkungen normal? Ich bin schon am Überlegen die Pille jetzt schon wieder abzusetzen, weil ich keine Lust habe, mein Leben so fortzuführen, mit dieser 0-Bock-Einstellung und manchmal fast schon Selbstmordgedanken...

Würde mich über Antworten freuen!

3. Mai 2014 um 21:38


Da liegt die Sache auf der Hand, ab zum Arzt!
Mach am besten am Montag gleich ein Termin und erzähle ihn/ihr das gleiche was du du hier geschrieben hast.
Und keine Angst du bist nicht die erste und nicht die letzte die so ein Problem hat.

Um es aber deutlich zu machen nein es ist nicht Normal.

Gefällt mir

3. Mai 2014 um 22:23

Pille unbedingt absetzen!
Hallo, das sind ja echt schlimme Nebenwirkungen. Anscheinend verträgst du diese Pille überhaupt nicht. Ich würde dir raten, sie abzusetzen nachdem du diesen Blister fertig genommen hast.
Eine Möglichkeit für dich wäre vl auf eine andere Pille umzusteigen (manche enthalten 2 Hormone, andere nur eines) oder sonstwie hormonell zu verhüten (ring, spritze, pflaster, stäbchen, hormonspirale).
Ich denke aber, dass du die künstlichen Hormone generell nicht verträgst. Dann kannst du mit Kondomen, Diaphragma, Lea, Kupferspirale, Gynefix oder NFP verhüten.
Am besten sprichst du mit deinem Frauenarzt darüber. Aber Achtung, falls du das Gefühl hast, dieser drängt dich zu sehr in eine Richtung (meist Pille), würde ich auch mal in Betracht ziehen, einen anderen Frauenarzt zu konsultieren.

Gefällt mir

4. Mai 2014 um 0:08
In Antwort auf sonnentulpe

Pille unbedingt absetzen!
Hallo, das sind ja echt schlimme Nebenwirkungen. Anscheinend verträgst du diese Pille überhaupt nicht. Ich würde dir raten, sie abzusetzen nachdem du diesen Blister fertig genommen hast.
Eine Möglichkeit für dich wäre vl auf eine andere Pille umzusteigen (manche enthalten 2 Hormone, andere nur eines) oder sonstwie hormonell zu verhüten (ring, spritze, pflaster, stäbchen, hormonspirale).
Ich denke aber, dass du die künstlichen Hormone generell nicht verträgst. Dann kannst du mit Kondomen, Diaphragma, Lea, Kupferspirale, Gynefix oder NFP verhüten.
Am besten sprichst du mit deinem Frauenarzt darüber. Aber Achtung, falls du das Gefühl hast, dieser drängt dich zu sehr in eine Richtung (meist Pille), würde ich auch mal in Betracht ziehen, einen anderen Frauenarzt zu konsultieren.

Stimme dir zu..
Natürlich ist das vertauen das sehr wichtig. Das habe ich vergessen zu schreiben.

LG KD

Gefällt mir

4. Mai 2014 um 15:43

Wie du weißt
Hatte ich ein ähnliches Problem. Nur das es bei mir "lediglich" starke übelkeit mit übergeben und brustschmerzen und so waren.

Ist die Verhütung den im Moment nötig? Also hast du einen Partner?

Ich kann dir NFP empfehlen, habe dazu auch erst das Buch natürlich und Sicher gelesen.
Habe jetzt vor 1 woche die Pille abgesetzt und arbeite jetzt mit NFP. Klar du hast anfangs relativ wenige Tage an denen du ohne Kondome o.ä Gv haben kannst aber das ist mir lieber als mit diesen Nebenwirkungen zu leben.

Sprich einfach mal mit deinem Arzt drüber und lass dir nichts einreden. Meiner sagte auch ich soll sie 3 Monate weiter nehmen, da es dann aufhört aber ich habe mich dazu entschlossen nicht mehr darunter zu leiden.

Viel Erfolg und gute Besserung

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen