Home / Forum / Sex & Verhütung / Eventuelle probleme beim eindringen

Eventuelle probleme beim eindringen

11. Februar 2008 um 12:20

nächstes wochenende werde ich wohl das erste mal bei meinem neuen freund über nacht bleiben. ich habe zwar sexuelle erfahrungen und auch spass daran,weiß aber daher auch,dass es für die männer nicht immer ganz einfach war,einzudringen. das heisst, sie mussten schon etwas mehr geben, um eindringen zu können. es liegt nicht daran,dass ich nicht feucht genug bin, sondern eher etwas eg. kommt das für einen mann blöd rüber? oder völlig ok? soll man gleich gleitgel mitnehmen um das eindringen noch zu vereinfachen?

11. Februar 2008 um 12:31

-
habe mal gehört,dass männer es eher positiv finden,wenn eine sie enger ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2008 um 12:39

-
nein schmerzen habe ich absolut nicht dabei, mir ist nur aufgefallen,dass es hin und wieder nicht ganz schnell geflutscht ist. lach.also wie ist denn eure meinung( ehrlich) zum thema enger?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2008 um 12:46

Zeit lässt er mir
er ist super leidenschaftlich und zärtlich und das macht mich auf jeden fall total an, sodass ic wrklich lust habe es mit ihm zun tun. ich denke,dass mit dem lecken muss ich ihm nicht zweimal sagen, er ist auch ein wenig älter, sehr leidenschaftlich und erfahrener!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2008 um 14:47

Je enger desto besser
wobei es vermutlich auch ein zu eng gibt... aber eher hätte ich als mann angst dass ich dir weh tue dabei.
problematischer ist sicherlich wenn du nicht feucht genug bist. aber das hast du ja bereits ausgeschlossen.

PS: zu weit (=ausgeleiert oder durchgef***) kommt blöd rüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram