Forum / Sex & Verhütung

Eurer Sexleben

28. März um 12:58 Letzte Antwort: 28. März um 17:50

Hallo zusammen ,
ich würde einfach mal intressieren wie sich eurer Sexleben über die Jahre verändert hat .
Seit ihr zb doch experimentierfreudiger geworden was ihr vorher nicht wart oder tut ihr heute doch Dinge die ihr früher nicht machen wolltet ? 

Bin gespannt auf eure Interessen 

 

Mehr lesen

28. März um 13:11

Ich bin experimentierfreudiger geworden. Lust, Leidenschaft und Vertrauen machen viel mehr möglich als ich es mir früher hätte vorstellen können. 

Gefällt mir

28. März um 13:13

Wir sind auch in der Sexualität reifer geworden. Nicht "schneller-länger-doller" steht im Vordergrund, sondern der Genuss! Es gibt keinen "Leistungsdruck" mehr und wir wissen beide wer und wie wir sind.   

2 -Gefällt mir

28. März um 13:29

Experimentierfreudig war ich eigentlich schon immer, aber durch verschiedene Sexpartner hat sich meine Vorstellung von Lust und Leidenschaft komplett geändert.
Mittlerweile kann ich mich einem Mann viel mehr hingeben und genießen. 
Früher ging es eher um Quantität, mittlerweile ist es eher die Qualität. 
Ich denke man entwickelt sich da sein ganzes Leben lang immer noch weiter und in verschiedene Richtungen.

Gefällt mir

28. März um 13:39

Experimentierfreudig und leidenschaftlich war ich schon immer, das hab ich mir bis heute bewahrt. Mittlerweile ist es bei mir aber so wie mit dem Wein - wo mir früher auch der Wein ausm Tetrapak gereicht hat, muss es heute schon was hochwertigeres sein. Genauso halte ich es auch bein Sex 🙃 wir machen uns keinen Druck, hier gibts keinen "Gnadensex", es geht nicht darum möglichst viel und schnell einzulochen. Leidenschaft und Genuss stehen im Vordergrund, lieber Sternemenü als Fast Food

1 -Gefällt mir

28. März um 14:11

Früher war ich eher schüchtern und verklemmter, mittlerweile als Single bin ich da offener geworden und experimentierfreudiger und sammle paar neue Erfahrungen als Single

2 -Gefällt mir

28. März um 14:33

Leider hat sich ein r in die Überschrift geschummelt . Sorry dafür !

Habe an mir selbst gemerkt das ich auch viel offener geworden bin . Früher zb hätte ich niemals zugelassen Sperma in den Mund zu bekommen . Mit meinem heutigen Partner habe ich da garkein Problem mehr . Kann aber nicht genau sagen wieso. Früher möchte ich Kuschelsex und heute will ich hart und versaut . Passt man sich evtl unterbewusst evtl dem Partner an das man sich selbst im Sexleben verändert 

Gefällt mir

28. März um 14:39
In Antwort auf

Leider hat sich ein r in die Überschrift geschummelt . Sorry dafür !

Habe an mir selbst gemerkt das ich auch viel offener geworden bin . Früher zb hätte ich niemals zugelassen Sperma in den Mund zu bekommen . Mit meinem heutigen Partner habe ich da garkein Problem mehr . Kann aber nicht genau sagen wieso. Früher möchte ich Kuschelsex und heute will ich hart und versaut . Passt man sich evtl unterbewusst evtl dem Partner an das man sich selbst im Sexleben verändert 

Ich denke man probiert und testet Dinge aus und merkt dann das einen das neue vielleicht so auch noch Reizen würde.

Sich anpassen tut man ja nur dann wenn es einem selbst auch gefällt bzw einem auch etwas gibt. 

1 -Gefällt mir

28. März um 14:47

Ich muss sagen, es hat sich doch stark verändert in all den Jahren. Zudem muss ich sagen, ich bin ruhiger geworden. Während ich früher einige wilde Jahre hatte, in denen ich viel ausprobiert habe, weiß ich heute, was ich will. Das heißt nicht, dass ich nicht experimentierfreudig bin, aber ich weiß eben auch vorher, ob mir etwas gefallen könnte oder nicht. Und natürlich habe ich früher als Single Dinge ausprobiert, die ich in meiner Partnerschaft nie und nimmer machen würde.

Gefällt mir

28. März um 14:56
In Antwort auf

Ich muss sagen, es hat sich doch stark verändert in all den Jahren. Zudem muss ich sagen, ich bin ruhiger geworden. Während ich früher einige wilde Jahre hatte, in denen ich viel ausprobiert habe, weiß ich heute, was ich will. Das heißt nicht, dass ich nicht experimentierfreudig bin, aber ich weiß eben auch vorher, ob mir etwas gefallen könnte oder nicht. Und natürlich habe ich früher als Single Dinge ausprobiert, die ich in meiner Partnerschaft nie und nimmer machen würde.

Gefallen dir die Dinge nicht oder sind diese zu extrem oder wie darf ich das verstehen wenn ich fragen darf ?

Gefällt mir

28. März um 15:53

Naja, klar dehnt man es irgendwann weiter aus und probiert das ein oder andere.
Teilweise kommt ja auch Gruppendruck irgendwann dazu, nicht nur 08/15 zu kennen.

Gefällt mir

28. März um 16:50

Je oller je doller 🙃

Gefällt mir

28. März um 17:19
In Antwort auf

Gefallen dir die Dinge nicht oder sind diese zu extrem oder wie darf ich das verstehen wenn ich fragen darf ?

Gefallenn würden mir diese Dinge schon, aber sie passen nicht zu einer Beziehung.

Gefällt mir

28. März um 17:49

Klar verändert sich auch in den Bereich einiges. Ich denke sogar mit jedem neuen Partner. 

Jede Erfahrung bringt einem ein gewisses Stück weiter zu dem wer man ist und was man will oder zu schätzen/lieben gelernt hat.
Aber dies kann sich auch bei bestimmten Dingen und in den jeweiligen Lebensabschnitt wieder ändern oder auch etwas dauerhaft bleiben. 🙃

 

Gefällt mir

28. März um 17:50

Klar verändert sich auch in den Bereich einiges. Ich denke sogar mit jedem neuen Partner. 

Jede Erfahrung bringt einem ein gewisses Stück weiter zu dem wer man ist und was man will oder zu schätzen/lieben gelernt hat.
Aber dies kann sich auch bei bestimmten Dingen und in den jeweiligen Lebensabschnitt wieder ändern oder auch etwas dauerhaft bleiben. 🙃

 

2 -Gefällt mir