Forum / Sex & Verhütung

Eure Gedanken über Teenager Schwangerschaften

Letzte Nachricht: 2. Juni 2013 um 2:49
24.03.13 um 23:05

Hey Leute
Ich bin 16 1/2 und würde gerne ein Baby bekommen. Ich kenne alle Vor- und Nachteile, wollte aber trotzdem fragen, was ihr über Teenager Schwangerschaften denkt. Also nicht nicht nur in meinem Fall sondern allgemein.
Ich freue mich auf eure Antworten.

LG SelinaCarina

Mehr lesen

26.03.13 um 21:52

...
habe mit 16 Jahren und 4,5 Monaten meine/unsere Tochter bekommen - diese ist nun schon acht Monate alt und unser ganzer Stolz

LG

Gefällt mir

28.03.13 um 0:39

..
Also ich lass mir ja viel einreden, aber sicher nicht, dass man mit 16 bereit für ein Wunschkind ist.
Sicher kann mal was schief gehen, aber ein Wunschkind?
Was sagen deine Eltern und der mögliche Vater?
Hast du in deinem Leben schon mal einen Tag gearbeitet?
Hast du eine eigene Wohnung?
Kannst du dir ein Kind überhaupt leisten oder sollen deine Eltern und der Staat die Kosten voll übernehmen?

Ich habe absolut nichts gegen junge Mütter, wenn es wie gesagt ein "Hoppala" war, aber in dem Alter ein Wunschkind hört sich für mich nach "Ich will nicht arbeiten gehen" an.
Geschweige denn, dass die meisten in dem Alter keine Ahnung von der Verantwortung einer Mutter haben. Gibt genug die denken, dass ein Baby nur ein lebendiges Püppchen ist.

Übrigens, die Tatsache, dass du und meine Vorschreiberin betont, dass ihr 16 "1/2" und 16 "3/4" seit, lässt euch alles andere als reif wirken.
Wer reif ist, braucht es nicht zu betonen oder es anderen zu beweisen.

Gefällt mir

28.03.13 um 16:16
In Antwort auf

..
Also ich lass mir ja viel einreden, aber sicher nicht, dass man mit 16 bereit für ein Wunschkind ist.
Sicher kann mal was schief gehen, aber ein Wunschkind?
Was sagen deine Eltern und der mögliche Vater?
Hast du in deinem Leben schon mal einen Tag gearbeitet?
Hast du eine eigene Wohnung?
Kannst du dir ein Kind überhaupt leisten oder sollen deine Eltern und der Staat die Kosten voll übernehmen?

Ich habe absolut nichts gegen junge Mütter, wenn es wie gesagt ein "Hoppala" war, aber in dem Alter ein Wunschkind hört sich für mich nach "Ich will nicht arbeiten gehen" an.
Geschweige denn, dass die meisten in dem Alter keine Ahnung von der Verantwortung einer Mutter haben. Gibt genug die denken, dass ein Baby nur ein lebendiges Püppchen ist.

Übrigens, die Tatsache, dass du und meine Vorschreiberin betont, dass ihr 16 "1/2" und 16 "3/4" seit, lässt euch alles andere als reif wirken.
Wer reif ist, braucht es nicht zu betonen oder es anderen zu beweisen.

...
Ja ich habe schon gearbeitet, und arbeite neben der Schule auch in 2 Nebenjobs.
Nein aber meine Eltern haben haben ein großes Haus, wo ein Teil davon nur mir gehört, also ich meine nicht einfach nur ein Zimmer, sondern einen ganzen Stock.
Ich weis das ein Kind viel kostet, aber ich könnte es mir Leisten, da wir die teuersten Sachen (Bett, Stubenwagen, Gewand, ... ) alle noch zu Hause haben.

Ich habe deswegen 16 "1/2" geschrieben, weil wenn man 16 schreibt, weis man nicht ob man gerade erst vor ein paar Tagen 16 geworden ist oder in zb 2 Tagen 17 wird, da das ein Unterschied ist, habe ich 16 1/2 geschrieben.

Gefällt mir

28.03.13 um 17:10
In Antwort auf

...
Ja ich habe schon gearbeitet, und arbeite neben der Schule auch in 2 Nebenjobs.
Nein aber meine Eltern haben haben ein großes Haus, wo ein Teil davon nur mir gehört, also ich meine nicht einfach nur ein Zimmer, sondern einen ganzen Stock.
Ich weis das ein Kind viel kostet, aber ich könnte es mir Leisten, da wir die teuersten Sachen (Bett, Stubenwagen, Gewand, ... ) alle noch zu Hause haben.

Ich habe deswegen 16 "1/2" geschrieben, weil wenn man 16 schreibt, weis man nicht ob man gerade erst vor ein paar Tagen 16 geworden ist oder in zb 2 Tagen 17 wird, da das ein Unterschied ist, habe ich 16 1/2 geschrieben.

"Kopfschüttel"
Ich wiederhole meine Frage:
WISSEN die Beteiligten von deinem Wunsch?
Es ist ein Unterschied ob man Vollzeit arbeitet oder einen Nebenjob hat, es ist ein Unterschied ob man alleine wohnt oder im Elternhaus und es ist KEIN Unterschied ob du 16 6/18, 16 1/2 oder 16 ist.
16 IST UND BLEIBT 16.
Es gibt Jugendliche, die mit 16 sehr verantwortungsvoll und ihrem Alter voraus sind, aber du gehörst in meinen Augen nicht dazu.
Es gibt natürlich Mütter die sich in dem Alter gut um ihre Kinder kümmern, teilweise sogar besser als 30 Jährige, aber bei denen war es ein Unfall, dass sie schwanger geworden sind.
Mit 16 ein Wunschkind ist für mich pure Unreife und Egoismus. Wenn du jetzt ein Kind willst, willst du in 10 Jahren auch eines und kannst ihm dann was bieten, dass DU dir erarbeitet hast und nicht was ihm deine Eltern zur Verfügung stellen.

Gefällt mir

28.03.13 um 17:51
In Antwort auf

"Kopfschüttel"
Ich wiederhole meine Frage:
WISSEN die Beteiligten von deinem Wunsch?
Es ist ein Unterschied ob man Vollzeit arbeitet oder einen Nebenjob hat, es ist ein Unterschied ob man alleine wohnt oder im Elternhaus und es ist KEIN Unterschied ob du 16 6/18, 16 1/2 oder 16 ist.
16 IST UND BLEIBT 16.
Es gibt Jugendliche, die mit 16 sehr verantwortungsvoll und ihrem Alter voraus sind, aber du gehörst in meinen Augen nicht dazu.
Es gibt natürlich Mütter die sich in dem Alter gut um ihre Kinder kümmern, teilweise sogar besser als 30 Jährige, aber bei denen war es ein Unfall, dass sie schwanger geworden sind.
Mit 16 ein Wunschkind ist für mich pure Unreife und Egoismus. Wenn du jetzt ein Kind willst, willst du in 10 Jahren auch eines und kannst ihm dann was bieten, dass DU dir erarbeitet hast und nicht was ihm deine Eltern zur Verfügung stellen.

...
JA die Beteiligten wissen davon
Das ist mir scho klar
Klar, ich sehe es ein, dass ich in deinen Augen unreif bin, auch wenn du mich nicht kennst und auch noch nicht wirklich mit mir geschrieben hast, ABER reife fragen auch andere, was sie davon halten (wie ich), und eher unreife machen einfach das, was sie wollen, das solltest du auch bedenken. Weil es IST reif, nachzufragen und nicht einfach gleich zu machen, und auch Nachzudenken, was kann ich dem Kind bieten, und wie kann ich die Schule und auch (je nach Wunsch) die Uni fertig machen.
Außerdem habe ich eine Ausbildung zu einem richtigen, und auch gescheiten Beruf in einer Firma, welche mich jederzeit und ohne zu zögern einstellen, egal ob auf Teilzeit oder Vollzeit. Ich schaue also schon jetzt, dass ich neben dem Gymasium eine Ausbildung mache/ gemacht habe, und so auch notfalls die Schule beenden könnte und arbeiten gehen könnte.

Gefällt mir

28.03.13 um 18:08
In Antwort auf

...
JA die Beteiligten wissen davon
Das ist mir scho klar
Klar, ich sehe es ein, dass ich in deinen Augen unreif bin, auch wenn du mich nicht kennst und auch noch nicht wirklich mit mir geschrieben hast, ABER reife fragen auch andere, was sie davon halten (wie ich), und eher unreife machen einfach das, was sie wollen, das solltest du auch bedenken. Weil es IST reif, nachzufragen und nicht einfach gleich zu machen, und auch Nachzudenken, was kann ich dem Kind bieten, und wie kann ich die Schule und auch (je nach Wunsch) die Uni fertig machen.
Außerdem habe ich eine Ausbildung zu einem richtigen, und auch gescheiten Beruf in einer Firma, welche mich jederzeit und ohne zu zögern einstellen, egal ob auf Teilzeit oder Vollzeit. Ich schaue also schon jetzt, dass ich neben dem Gymasium eine Ausbildung mache/ gemacht habe, und so auch notfalls die Schule beenden könnte und arbeiten gehen könnte.

Ich geb's auf.
Das hat keinen Sinn. Und mir kann es ja egal sein, ich bin nicht diejenige die eventuell darunter leiden wird. Das wirst du, oder wahrscheinlicher dein Kind sein.

Gefällt mir

30.03.13 um 17:33

...
Ich bin selbst mit 16 Mama geworden aber ungeplant, ich finde es gut wenn sich jemand fürs Kind entscheidet trotz des alters! Aber jemand der so früh nen Kind möchte, das kann ich nicht verstehen denn allein schon das man dann mit dem Jugendamt zu tun hat, ich kann aus eigener erfahrung sagen das das nicht immer ein zucker schlecken ist!

Gefällt mir

02.04.13 um 1:30

..
Ich hoffe wir haben dir jetzt ein wenig die Augen geöffnet!

Gefällt mir

02.04.13 um 14:15

Also
Wenn man eine Ausbildung hat, eine feste Beziehung, ein eigenes Einkommen, eine eigene Wohnung, dann geht das, aber wer hat das schon mit 16,17,18 ?!

Ein Baby ist ein Wunder, aber mann sollte ihm auch alles bieten können. Wenn du willst das es deinem Baby an nichts fehlt dann warte noch 5,6 Jahre

Gefällt mir

04.04.13 um 10:25
In Antwort auf

Also
Wenn man eine Ausbildung hat, eine feste Beziehung, ein eigenes Einkommen, eine eigene Wohnung, dann geht das, aber wer hat das schon mit 16,17,18 ?!

Ein Baby ist ein Wunder, aber mann sollte ihm auch alles bieten können. Wenn du willst das es deinem Baby an nichts fehlt dann warte noch 5,6 Jahre

Mit 18
geht es ,...

Gefällt mir

24.04.13 um 18:24


Achja mit 21 jahren kann ich es Man sollte nicht übertreiben mit 25 kann ma sein Kind was bieten ... Alles andere ist richtig

Gefällt mir

26.04.13 um 20:28

Jetzt halt mal die Luft an,
Also ganz ehrlich, jetzt muss ich auch mal was sagen ...deine Meinung das man mit 16-25 Jahre kein Kind erziehen kann find ich unmöglich
Ich selber bin 19 und habe eine kleine Tochter von 2 Monaten. Ich habe eine eigene Wohung, bin mit meinem Freund verlobt, führe in ein paar Monaten meine Ausbildung fort und mein Freund (21) geht arbeiten. Wir haben uns mit 14 und 16 kennen gelernt und sind seitdem unzertrennlich. Wieso sollte man in dem alter es nicht schaffen ein Baby groß zu ziehen? Nicht jeder entspricht dem Klischee 16 ss kein Schulabschluss keine Ausbildung keine Arbeit dem zufolge i.wann Hartz 4 und und und ...

Es gibt sehr wohl vernünftige "Jung Mamis und Jung Papis"
Meine Schwiegermutter wurde mit 16 das erste mal ss. Mit 20 kam das zweite. Sie ist immer noch mit ihrem Partner verheiratet, dem Vater ihrer Kinder. Und beide gehen arbeiten und leben nicht von Vater Staat.

Jeder muss sich selber darüber im klaren sein...wenn es junge Mütter schaffen dann sollten's welche mit 25 wohl auch auf die Reihe Kriegen. Ok..manche Schaffens mit 30 vielleicht nicht mal.

Ich denke, Lieber junge Mutti als 40 und aufwärts...
Natürlich sollte man einen guten Schulabschluss in der Tasche haben!!! Und eine eigene Wohung, damit man einfach selbstständiger und unabghängiger ist, das finde ich ganz wichtig!!!!

Und zu dir liebe selinacarina...in deinem fall mach erst deinen Abschluss, dann such dir eine Ausbildung, dann i.wann eine Wohnung und wenn du dann den richtigen Partner hast und du dich bereit dazu fühlst dann kannst du es auch schaffen eine eigenes Kind groß zu ziehen.

Wie gesagt manche Schaffens in ganz jungen Jahren und andere sind mit 30 noch nicht reif genug.
Letztendlich muss es jeder selber wissen.
Und Vorurteile gegenüber jungen MÜttern find ich nicht gut.
Man sollte diejenigen erst mal kennen lernen und sich ein Bild davon machen, dann kann man sich eine eigene Meinung dazu bilden.

In dem Sinne schönen Abend noch.
Honey1592

Gefällt mir

26.04.13 um 20:37
In Antwort auf


Achja mit 21 jahren kann ich es Man sollte nicht übertreiben mit 25 kann ma sein Kind was bieten ... Alles andere ist richtig

Kurze frage
Wie alt warst du als dein Baby kam?

Gefällt mir

02.05.13 um 9:00
In Antwort auf

Kurze frage
Wie alt warst du als dein Baby kam?

18
Mit 18 schwanger geworden und auch mit 18 bekommen... Mein Mann war 21..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

07.05.13 um 20:49
In Antwort auf

Jetzt halt mal die Luft an,
Also ganz ehrlich, jetzt muss ich auch mal was sagen ...deine Meinung das man mit 16-25 Jahre kein Kind erziehen kann find ich unmöglich
Ich selber bin 19 und habe eine kleine Tochter von 2 Monaten. Ich habe eine eigene Wohung, bin mit meinem Freund verlobt, führe in ein paar Monaten meine Ausbildung fort und mein Freund (21) geht arbeiten. Wir haben uns mit 14 und 16 kennen gelernt und sind seitdem unzertrennlich. Wieso sollte man in dem alter es nicht schaffen ein Baby groß zu ziehen? Nicht jeder entspricht dem Klischee 16 ss kein Schulabschluss keine Ausbildung keine Arbeit dem zufolge i.wann Hartz 4 und und und ...

Es gibt sehr wohl vernünftige "Jung Mamis und Jung Papis"
Meine Schwiegermutter wurde mit 16 das erste mal ss. Mit 20 kam das zweite. Sie ist immer noch mit ihrem Partner verheiratet, dem Vater ihrer Kinder. Und beide gehen arbeiten und leben nicht von Vater Staat.

Jeder muss sich selber darüber im klaren sein...wenn es junge Mütter schaffen dann sollten's welche mit 25 wohl auch auf die Reihe Kriegen. Ok..manche Schaffens mit 30 vielleicht nicht mal.

Ich denke, Lieber junge Mutti als 40 und aufwärts...
Natürlich sollte man einen guten Schulabschluss in der Tasche haben!!! Und eine eigene Wohung, damit man einfach selbstständiger und unabghängiger ist, das finde ich ganz wichtig!!!!

Und zu dir liebe selinacarina...in deinem fall mach erst deinen Abschluss, dann such dir eine Ausbildung, dann i.wann eine Wohnung und wenn du dann den richtigen Partner hast und du dich bereit dazu fühlst dann kannst du es auch schaffen eine eigenes Kind groß zu ziehen.

Wie gesagt manche Schaffens in ganz jungen Jahren und andere sind mit 30 noch nicht reif genug.
Letztendlich muss es jeder selber wissen.
Und Vorurteile gegenüber jungen MÜttern find ich nicht gut.
Man sollte diejenigen erst mal kennen lernen und sich ein Bild davon machen, dann kann man sich eine eigene Meinung dazu bilden.

In dem Sinne schönen Abend noch.
Honey1592

He
Hey honey kannst du mir vl mal so ein bisschen was ueber sie schwangerschaft so jung erzaehlen ? bin 18 und versuche schanger Zu werden !

Gefällt mir

07.05.13 um 20:52

Kindswunsch
Hey bitte schreib mich bei Fragen an !! danke

Gefällt mir

07.05.13 um 21:15

Ich will auch
Liebe Selina ,
Ich bin 18 ( bald 19) und moechte auch jetzt ein Baby . Das erste Mal habe ich es mir vor 9 Monaten gewunschen aber noch gewartet um alles zu planen ( Studium, Finazielles etc.) Mein Freund ist 19 und ER selbst will auch ein Baby ! Also es gibt ( wenn auch wenige ) reife Maenner. Ich finde diese typische Klischeehafte Eingrenzung von : Junge Muetter ->. unreif, dumm, versauen sich und dem Kind die Zukunft ; einen vollkommenen Schwachsinn. Sicher gibts viele die so sind , aber nicht alle ! es gibt bessere 16/17/18 jaehrige Muetter als 35 jaehrige ! Das ist alles nur wegen unserer Gesellschaft wo junge Muetter verpoehnt sind ! Geh deinen Weg, lebe dein Leben , denn wenn du dann 60 bist und zurueckblickst willst du es nicht bereuen

Nur eine Bitte die mir am Herzen liegt , jeder der Schwanger werden will soll aufhoeren zu rauchen, trinken und sich gesund ernaehren!

Lg und schreib mich doch bei Fragen an wuerde mich gerne mit dir austauschen )

Gefällt mir

07.05.13 um 21:45
In Antwort auf

Ich will auch
Liebe Selina ,
Ich bin 18 ( bald 19) und moechte auch jetzt ein Baby . Das erste Mal habe ich es mir vor 9 Monaten gewunschen aber noch gewartet um alles zu planen ( Studium, Finazielles etc.) Mein Freund ist 19 und ER selbst will auch ein Baby ! Also es gibt ( wenn auch wenige ) reife Maenner. Ich finde diese typische Klischeehafte Eingrenzung von : Junge Muetter ->. unreif, dumm, versauen sich und dem Kind die Zukunft ; einen vollkommenen Schwachsinn. Sicher gibts viele die so sind , aber nicht alle ! es gibt bessere 16/17/18 jaehrige Muetter als 35 jaehrige ! Das ist alles nur wegen unserer Gesellschaft wo junge Muetter verpoehnt sind ! Geh deinen Weg, lebe dein Leben , denn wenn du dann 60 bist und zurueckblickst willst du es nicht bereuen

Nur eine Bitte die mir am Herzen liegt , jeder der Schwanger werden will soll aufhoeren zu rauchen, trinken und sich gesund ernaehren!

Lg und schreib mich doch bei Fragen an wuerde mich gerne mit dir austauschen )

Hab dir
schon geschrieben

Gefällt mir

07.05.13 um 23:05
In Antwort auf

Ich will auch
Liebe Selina ,
Ich bin 18 ( bald 19) und moechte auch jetzt ein Baby . Das erste Mal habe ich es mir vor 9 Monaten gewunschen aber noch gewartet um alles zu planen ( Studium, Finazielles etc.) Mein Freund ist 19 und ER selbst will auch ein Baby ! Also es gibt ( wenn auch wenige ) reife Maenner. Ich finde diese typische Klischeehafte Eingrenzung von : Junge Muetter ->. unreif, dumm, versauen sich und dem Kind die Zukunft ; einen vollkommenen Schwachsinn. Sicher gibts viele die so sind , aber nicht alle ! es gibt bessere 16/17/18 jaehrige Muetter als 35 jaehrige ! Das ist alles nur wegen unserer Gesellschaft wo junge Muetter verpoehnt sind ! Geh deinen Weg, lebe dein Leben , denn wenn du dann 60 bist und zurueckblickst willst du es nicht bereuen

Nur eine Bitte die mir am Herzen liegt , jeder der Schwanger werden will soll aufhoeren zu rauchen, trinken und sich gesund ernaehren!

Lg und schreib mich doch bei Fragen an wuerde mich gerne mit dir austauschen )

Ich bleib dabei
Was bringt es euch das alles jetzt finanziell nur mit Müh und Not zu schaffen? Warum man da nicht seinem Kind zuliebe warten kann versteh ich nicht.
Wer jetzt ein Kind will später auch.
Wer glaubt er kann nicht warten (wie ein kleines Kind) ist nicht besser als ein kleines Kind und sollte sich auch nicht um eines kümmern. Reife ist was anderes. Ich finde soetwas grenzt fast schon an Dummheit. Wenn ich mich nicht mal meinem Kind zuliebe zurücknehmen kann, wann dann?

Gefällt mir

07.05.13 um 23:09
In Antwort auf

He
Hey honey kannst du mir vl mal so ein bisschen was ueber sie schwangerschaft so jung erzaehlen ? bin 18 und versuche schanger Zu werden !

Guten Abend
Also ich bereue es nicht Jung ss geworden zu sein. Meine ss verlief Super nur dem Ende entgegen bekam ich ein paar Wehwehchen die wohl aber jede Schwangere durch macht. Schwere Atmung, Wasser in den Beinen oft auf Wc müssen etc. ... Die Geburt war zwar sehr anstrengend (ungefähr 12 h wehen) aber für so ein süßes Wunder hat es sich alle mal gelohnt.

Und was ich noch an dich jetzt schreiben will bzw dich fragen möchte ... Hast du einen Schulabschluss Bsp Abi? Hast du eine sichere Ausbildung bzw einen Studienplatz oder sogar einen festen Arbeitsplatz? Hast du eigenes Einkommen und eine Wohnung? Achja und wissen deine Eltern das du mit 18 ein Kind planst? Naja letzteres musst mir nicht verraten.
Aber bevor du ein Kind willst musst du finanziell abgesichert sein und vor allem selbständig sein!!! Das ist wichtig

Ps.: manche kann ich nicht verstehen... Früher war es Gang und gebe mit 18/19/20 ein Kind und dann heiraten und heute wird man schief angeguckt wenn man sagt ,Ja ich bin 19 und schon Mama,
Nagut aber früher hatte man auch schon mit 14 eine Ausbildung ... War eben eine andere zeit.
Trotz allem ... Junge Eltern sind was tolles!!!!
Schönen Abend noch

Gefällt mir

07.05.13 um 23:30
In Antwort auf

Guten Abend
Also ich bereue es nicht Jung ss geworden zu sein. Meine ss verlief Super nur dem Ende entgegen bekam ich ein paar Wehwehchen die wohl aber jede Schwangere durch macht. Schwere Atmung, Wasser in den Beinen oft auf Wc müssen etc. ... Die Geburt war zwar sehr anstrengend (ungefähr 12 h wehen) aber für so ein süßes Wunder hat es sich alle mal gelohnt.

Und was ich noch an dich jetzt schreiben will bzw dich fragen möchte ... Hast du einen Schulabschluss Bsp Abi? Hast du eine sichere Ausbildung bzw einen Studienplatz oder sogar einen festen Arbeitsplatz? Hast du eigenes Einkommen und eine Wohnung? Achja und wissen deine Eltern das du mit 18 ein Kind planst? Naja letzteres musst mir nicht verraten.
Aber bevor du ein Kind willst musst du finanziell abgesichert sein und vor allem selbständig sein!!! Das ist wichtig

Ps.: manche kann ich nicht verstehen... Früher war es Gang und gebe mit 18/19/20 ein Kind und dann heiraten und heute wird man schief angeguckt wenn man sagt ,Ja ich bin 19 und schon Mama,
Nagut aber früher hatte man auch schon mit 14 eine Ausbildung ... War eben eine andere zeit.
Trotz allem ... Junge Eltern sind was tolles!!!!
Schönen Abend noch

Liebe Honey
danke fuer deine Antwort !!
1. Habe das Abi und einen fixen Studienplatz , mein Studium kann ich innerhalb ca 4 Jahre neben Kind , SS weiter machen. In meinem Fall ist es besser ein Kind jezmtzt waehrend der Studienzeit zu bekommen als danach , da ich spaeter wenn das kind im Kiga ist, halbtags durchstarten will

2.Ich habe ein geribgfuegiges Einkommen, aber genuegend erspartes fuer die ersten 3 Jahre am konto! Mein freund hat inen Vollzeitjob und unsere Eltern wuerden uns auch unterstuetzen.

3. Wohnung ist so ein kleines Problemchen , sind seit 2 Monaten fleissig am suchen. Aber es ist halt schwer was zu finden! Dennoch bin ich ja noch nicht schwanger und hab noch bisschen Zeit !

Ja ich bin ganz deiner Meinung ! Ich finde jeder soll sein ding machen, klar muss man in erster Linie alles f kind machen. Aber nur weil man ihm dann vl in der Grundschule nicht alle Marken kaufen kann - heisst es ja nicht dass man eine achlechte Mutter ist !!

Gefällt mir

09.05.13 um 19:11
In Antwort auf

Liebe Honey
danke fuer deine Antwort !!
1. Habe das Abi und einen fixen Studienplatz , mein Studium kann ich innerhalb ca 4 Jahre neben Kind , SS weiter machen. In meinem Fall ist es besser ein Kind jezmtzt waehrend der Studienzeit zu bekommen als danach , da ich spaeter wenn das kind im Kiga ist, halbtags durchstarten will

2.Ich habe ein geribgfuegiges Einkommen, aber genuegend erspartes fuer die ersten 3 Jahre am konto! Mein freund hat inen Vollzeitjob und unsere Eltern wuerden uns auch unterstuetzen.

3. Wohnung ist so ein kleines Problemchen , sind seit 2 Monaten fleissig am suchen. Aber es ist halt schwer was zu finden! Dennoch bin ich ja noch nicht schwanger und hab noch bisschen Zeit !

Ja ich bin ganz deiner Meinung ! Ich finde jeder soll sein ding machen, klar muss man in erster Linie alles f kind machen. Aber nur weil man ihm dann vl in der Grundschule nicht alle Marken kaufen kann - heisst es ja nicht dass man eine achlechte Mutter ist !!

Letzteres...
Seh ich genau so

Gefällt mir

09.05.13 um 21:55


He bin selbst erst 16 und schwanger.
Es war NICHT geplant!!
Ich wollte mein Leben genießen und erst mit 25 ein Kind.
Als ich erfahren habe das ich schwanger bin war ich geschockt.Ich dachte es nicht!! Ich und mein Ex-Freund also der Vater und meine beste Freundin und noch 2 andere Freundinnen haben so als Spaß gesagt :''Ja ich bin schwanger''.Dann hab ich gesagt Nein hahaha aber dann hab ich nach gedacht und mir sorgen gemacht ab es sein kann.Ich habe mir dann eingeredet Nein ich bin nicht schwanger obwohl 1 Monat schon die Regel ausblieb aber das hatte ich schon öfters wegen Stress und denn hatte ich in diesem Monat auch dachte mir nichts.War halt auch müde und meine Brüste taten weh und mir war oft schwindlig.Meine Bf sagte dann so aus Spaß machen wir einen SST ich so hahahahaha ok wir 4 machten einen SST und der von mir und meiner Bf war Positiv und da war ich schockiert!!
Hab dann gleich meine Fä angerufen wegen einen Termin.
Habe 5 Tage später auch einen Termin gehabt.Ich war in der 7 Woche schwanger.Das war wirklich schock für mich.Mein Ex-Freund war auch schockiert.Ich hatte auch über Abtreibung nachgedacht weil ich ja noch Jung bin und mein Leben vor mir habe könnte das aber nicht übers Herz bringen und 2 Wochen später konnte ich es mir nicht mehr vorstellen das ich abtreiben wollte.Ich dachte mir ich schaffe das egal wie schwer es wird.Habe es auch meinen Eltern gesagt und sie waren zwar geschockt aber sie sagten sofort von Anfang an wir unterstützen dich wo es geht.Sie freuen sich auch schon so sehr auf die kleine und ich erst ich kann es kaum noch erwarten *-* bin jetzt in der 10.Klasse und mach sie auch fertig.Ich hoffe auch das es bis zum Ende der Schwangerschaft so gut weiter läuft das die kleine drinnen bleibt.Bin jetzt in der 31 Woche *-* Immer wenn ich ihre Tritte spüre oder wenn sie boxt das ist einfach herrlich weil ich dann weis ihr geht es gut und dann bin ich beruhigt

Aber mein Tipp: Lass dir Zeit mach deine Schule fertig eine Ausbildung oder was du auch machen willst klar kann man es mit einem Kind auch schaffen aber es ist anstrengender das muss dir von Anfang an klar sein

Glg

Gefällt mir

10.05.13 um 22:38

Kommt drauf an ..
Also ich für mich Persöhnlich war es Perfekt, bin mit 18 mama geworden ... Gut war auch mit meine Ausbildung fast fertig ... Und mein Mann auch ... Ich denk mal wenn ma reif genug ist dann geht es auch .. Aber viele sehen es nicht so Ernst .. Babys sind süß ja ... Aber Babys werden groß und ihre Wünsche auch ..Und Heutzutage kostet auch alles doppelt und dreifach .. Überleg es euch gut ... Den ein Kind bleibt ein Lebenlang Kind ... !!!!

Gefällt mir

26.05.13 um 18:28

Also ich bin 17 und schwanger. ..
Und es war NICHT geplant! Meine Tochter kommt in 4 Wochen und ich werde ein Jahr in Elternzeit gehenund dann mAusbildung zur MFA fortsetzen. Nicht jede junge Schwangere entspricht diesem "Mitten im Leben auf RTL"-Klischee. Deshalb mavht es mich auch immer wieder wütend wie manche so "reife" Frau sich so abfällig darüber äußert. Ich und mein Freund kämen zum Beispiel nie auf die Idee vom Staat zu leben. Er und ich werden so lange zu Hause wohnen bleiben bis die Ausbildung fertig ist. Was mich zum Beispiel schockiert hat war das mir die Caritas vorgeschlagen hat mir eine Wohnung zu suchen die das Amt bezahlt weil ich hätte da ja Anspruch drauf ...es kommt immer auf die Reife der Schwangeren an und auch ein bisschen darauf wie man erzogen wurde. Also das heißt, dass diese Klischee-Mamas nichts anderes vorgelebt bekommen haben.
Und deshalb sage ich dir, denke sehr gut darüber nach weil leicht wird es nicht alles unter einen Hut zu bekommen.

Gefällt mir

26.05.13 um 22:31
In Antwort auf

Also ich bin 17 und schwanger. ..
Und es war NICHT geplant! Meine Tochter kommt in 4 Wochen und ich werde ein Jahr in Elternzeit gehenund dann mAusbildung zur MFA fortsetzen. Nicht jede junge Schwangere entspricht diesem "Mitten im Leben auf RTL"-Klischee. Deshalb mavht es mich auch immer wieder wütend wie manche so "reife" Frau sich so abfällig darüber äußert. Ich und mein Freund kämen zum Beispiel nie auf die Idee vom Staat zu leben. Er und ich werden so lange zu Hause wohnen bleiben bis die Ausbildung fertig ist. Was mich zum Beispiel schockiert hat war das mir die Caritas vorgeschlagen hat mir eine Wohnung zu suchen die das Amt bezahlt weil ich hätte da ja Anspruch drauf ...es kommt immer auf die Reife der Schwangeren an und auch ein bisschen darauf wie man erzogen wurde. Also das heißt, dass diese Klischee-Mamas nichts anderes vorgelebt bekommen haben.
Und deshalb sage ich dir, denke sehr gut darüber nach weil leicht wird es nicht alles unter einen Hut zu bekommen.


Ja so sehe ich es auch..

So viele sagen dann kannst ja gleich zu rtl gehen mitten im leben... nur weil man im teenager alter schwanger wurde oder ist.. da könnte ich auszucken -.-''

Gefällt mir

02.06.13 um 2:49

Kindheit ist sooo was schönes!
warum denn jetzt wegen einem Kind wegwerfen?
Kinder kannst du auch später bekommen..

Es gibt so viel zu sehen, erleben etc pp.

Ich wollte in deinem Alter auch immer ein Baby. Heute bin ich 22 und die Kinderplanung liegt nun in weiter Ferne (obwohl ich den potenziellen Vater schon gefunden habe ).

Werd erst mal "Erwachsen", leb dein Leben, sammel Erfahrung, hab Spaß, bau "Schei.." (aber nicht übertreiben :-P)...

Mit etwas mehr Lebenserfahrung ist es (vllt) einfacher ein Kind groß zu ziehen und einen verantwortungsbewussten, anständigen Erwachsen aus ihm zu machen.

Noch dazu ist es schwachsinnig mit 16 ein Kind zu bekommen.. Leb erst dein Leben, bevor du ein anderes schaffst!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers