Forum / Sex & Verhütung

Eure Erfahrungen mit Online-Affären

14. Januar um 10:58 Letzte Antwort: 13:33

Liebe Liebenden!

(In Gedenken an Brisko Schneider Naja, ohne Quatsch: Habt ihr schon Erfahrungen mit einer erotischen Online-Affäre gesammelt? Damit meine ich, dass man sich mit einer Person, die man aus dem echten Leben oder dem Internet kennt, sehr intim schreibt, sich Bilder und Videos zusendet, sich anruft oder über Videochat sieht...

Ich hatte so ein Erlebnis mal mit einer Expartnerin, die mich Jahre nach der Trennung wieder anschrieb und den Kontakt suchte. Aufgrund der Entfernung wäre eine neue Beziehung oder ein Treffen nicht in Frage gekommen, aber wir schrieben uns einige Monate und genossen es, uns wenigstens über Bilder und Filmchen und Chats zu sehen, zu sprechen. Es war sehr anregend Das ist natürlich kein Ersatz für eine reale Beziehung, und reale Berührungen, aber es ist eine anregende Ergänzung, und Futter für die Fantasie.

Welche Erfahrungen mit einer Online-Affäre hattet ihr schon? Wie habt ihr die Leute kennen gelernt, was ist daraus geworden? Ich freue mich auf eure Erzählungen!

Wenn ihr mehr von mir wissen wollt, fragt einfach.

Mehr lesen

14. Januar um 12:52

Schreiben ja, alles andere nicht. Ich möchte mich schließlich nicht auf den bekannten und vielbesuchten Seiten wiederfinden

Gefällt mir

14. Januar um 13:58

Erfahrungen dieser Art haben ich durchaus gemacht, allerdings nur mit Onlinebekanntschaften nicht mit Kontakten aus dem realen Leben.
es war alles dabei, von einfachen Text Chats über audio bis hin zu Video Chats.
 Und auch dabei reicht die Spanne von eher harmlos bis hin zu intimen Details.
wenn man keinen Partner hat, ist das durchaus reizvoll.

2 LikesGefällt mir

14. Januar um 22:22
In Antwort auf

Liebe Liebenden!

(In Gedenken an Brisko Schneider Naja, ohne Quatsch: Habt ihr schon Erfahrungen mit einer erotischen Online-Affäre gesammelt? Damit meine ich, dass man sich mit einer Person, die man aus dem echten Leben oder dem Internet kennt, sehr intim schreibt, sich Bilder und Videos zusendet, sich anruft oder über Videochat sieht...

Ich hatte so ein Erlebnis mal mit einer Expartnerin, die mich Jahre nach der Trennung wieder anschrieb und den Kontakt suchte. Aufgrund der Entfernung wäre eine neue Beziehung oder ein Treffen nicht in Frage gekommen, aber wir schrieben uns einige Monate und genossen es, uns wenigstens über Bilder und Filmchen und Chats zu sehen, zu sprechen. Es war sehr anregend Das ist natürlich kein Ersatz für eine reale Beziehung, und reale Berührungen, aber es ist eine anregende Ergänzung, und Futter für die Fantasie.

Welche Erfahrungen mit einer Online-Affäre hattet ihr schon? Wie habt ihr die Leute kennen gelernt, was ist daraus geworden? Ich freue mich auf eure Erzählungen!

Wenn ihr mehr von mir wissen wollt, fragt einfach.

Eigentlich eine sehr erotische Spielart.

Es ist schon sehr wertvoll, Menschen zu haben, die so vertrauenswürdig sind, dass man ihnen auch Bilder etc. senden kann ohne Mißbrauch zu riskieren.

Allerdings könnte nicht nur der Empfänger Unfug mit dem Material treiben. Es sollte auch nicht zu leicht abgegriffen werden.

Welchen Messenger nutzt Du für solche Aktivitäten, um wenigstens ein bisschen Datensicherheit zu haben?

Mehr als Chat habe ich mich noch nicht getraut.

Gefällt mir

15. Januar um 5:06

Es gab hier schon öfter den einen oder anderen Kontakt. 
Allerdings durchweg schriftlich. 
Und diese Schriftkontakte waren meistens dann zu Ende, wann ich klargestellt hatte, daß ein Realtreffen nicht in Betracht kommt und daß ich keinesfalls Bilder verschicke. 

Gefällt mir

15. Januar um 6:40

Sowas kann schon sehr heiß sein.

Ich hab allerdings oft die Erfahrung gemacht, dass es schwer ist da jemanden zu finden, der vertrauenswürdig ist und auch mal das nötige Verständnis aufbringt wenn gerade nichts möglich ist oder einfach keine Lust da ist. 

Gefällt mir

15. Januar um 11:44
In Antwort auf

Liebe Liebenden!

(In Gedenken an Brisko Schneider Naja, ohne Quatsch: Habt ihr schon Erfahrungen mit einer erotischen Online-Affäre gesammelt? Damit meine ich, dass man sich mit einer Person, die man aus dem echten Leben oder dem Internet kennt, sehr intim schreibt, sich Bilder und Videos zusendet, sich anruft oder über Videochat sieht...

Ich hatte so ein Erlebnis mal mit einer Expartnerin, die mich Jahre nach der Trennung wieder anschrieb und den Kontakt suchte. Aufgrund der Entfernung wäre eine neue Beziehung oder ein Treffen nicht in Frage gekommen, aber wir schrieben uns einige Monate und genossen es, uns wenigstens über Bilder und Filmchen und Chats zu sehen, zu sprechen. Es war sehr anregend Das ist natürlich kein Ersatz für eine reale Beziehung, und reale Berührungen, aber es ist eine anregende Ergänzung, und Futter für die Fantasie.

Welche Erfahrungen mit einer Online-Affäre hattet ihr schon? Wie habt ihr die Leute kennen gelernt, was ist daraus geworden? Ich freue mich auf eure Erzählungen!

Wenn ihr mehr von mir wissen wollt, fragt einfach.

Das ist für mich keine Affäre. Bei einer Affäre geht es in meiner Begriffswelt um Sex - realen Sex zwischen zwei Menschen. Das kann das, was du beschreibst, nicht erfüllen, denn da gibt es ja keinen Sex.

Das, was du beschreibst, ist für mich ein Onlineflirt. Würde ich aber auch nicht machen, wenn ich in einer Beziehung bin. In einer Beziehung haben Dritte meiner Meinung nach einfach nichts verloren, ganz egal, in welcher Form.

Somit ist meine Erfahrung mit derlei Dingen nicht existent.

Gefällt mir

15. Januar um 12:01

Ja es gab da Kontakte und diese waren sehr reizvoll und sehr intensiv. Allerdings hat dies gedauert, da auch einige Fakes dabei waren und ich schreibe gerne und da hat es gepasst. Bevor jemand fragt, wir haben auch Bilder ausgetauscht......allerdings nicht mit Vollbild. 

Gefällt mir

15. Januar um 18:55
In Antwort auf

Sowas kann schon sehr heiß sein.

Ich hab allerdings oft die Erfahrung gemacht, dass es schwer ist da jemanden zu finden, der vertrauenswürdig ist und auch mal das nötige Verständnis aufbringt wenn gerade nichts möglich ist oder einfach keine Lust da ist. 

Die meisten wollen gleich alles und immer. 

Wieso meine Gattung nicht langsam und wenig kann, bzw einfach genießt...

Gefällt mir

15. Januar um 19:26
In Antwort auf

Liebe Liebenden!

(In Gedenken an Brisko Schneider Naja, ohne Quatsch: Habt ihr schon Erfahrungen mit einer erotischen Online-Affäre gesammelt? Damit meine ich, dass man sich mit einer Person, die man aus dem echten Leben oder dem Internet kennt, sehr intim schreibt, sich Bilder und Videos zusendet, sich anruft oder über Videochat sieht...

Ich hatte so ein Erlebnis mal mit einer Expartnerin, die mich Jahre nach der Trennung wieder anschrieb und den Kontakt suchte. Aufgrund der Entfernung wäre eine neue Beziehung oder ein Treffen nicht in Frage gekommen, aber wir schrieben uns einige Monate und genossen es, uns wenigstens über Bilder und Filmchen und Chats zu sehen, zu sprechen. Es war sehr anregend Das ist natürlich kein Ersatz für eine reale Beziehung, und reale Berührungen, aber es ist eine anregende Ergänzung, und Futter für die Fantasie.

Welche Erfahrungen mit einer Online-Affäre hattet ihr schon? Wie habt ihr die Leute kennen gelernt, was ist daraus geworden? Ich freue mich auf eure Erzählungen!

Wenn ihr mehr von mir wissen wollt, fragt einfach.

Ich wurde zwar schon öfter angeschrieben. 
Allerdings hat sich daraus bisher noch nicht mal ein vernünftiges Gespräch entwickelt da ich erotisch schreiben nicht als anregend empfinde. 
 

Gefällt mir

15. Januar um 20:08

Interessant 

Gefällt mir

15. Januar um 21:35
In Antwort auf

Es gab hier schon öfter den einen oder anderen Kontakt. 
Allerdings durchweg schriftlich. 
Und diese Schriftkontakte waren meistens dann zu Ende, wann ich klargestellt hatte, daß ein Realtreffen nicht in Betracht kommt und daß ich keinesfalls Bilder verschicke. 

Dabei besteht der Reiz doch eigentlich genau darin, eben nicht das vornehmliche Ziel einer tatsächlichen Begegnung zu haben. Bilder finde ich meistens nicht so gut, weil man sich ein Bild im Kopf macht.

Ich hatte das ebenfalls ein paar Mal in der Vergangenheit. Einmal habe ich die Dame dann auch getroffen und es war angenehm und entspannt, aber eben wie ein Treffen unter Freunden und nicht erotisch. Schätze, dass es einfach insgesamt eine andere Qualität hat sich nur zwischen den Ohren zu stimulieren. 

Gefällt mir

13:33
In Antwort auf

Liebe Liebenden!

(In Gedenken an Brisko Schneider Naja, ohne Quatsch: Habt ihr schon Erfahrungen mit einer erotischen Online-Affäre gesammelt? Damit meine ich, dass man sich mit einer Person, die man aus dem echten Leben oder dem Internet kennt, sehr intim schreibt, sich Bilder und Videos zusendet, sich anruft oder über Videochat sieht...

Ich hatte so ein Erlebnis mal mit einer Expartnerin, die mich Jahre nach der Trennung wieder anschrieb und den Kontakt suchte. Aufgrund der Entfernung wäre eine neue Beziehung oder ein Treffen nicht in Frage gekommen, aber wir schrieben uns einige Monate und genossen es, uns wenigstens über Bilder und Filmchen und Chats zu sehen, zu sprechen. Es war sehr anregend Das ist natürlich kein Ersatz für eine reale Beziehung, und reale Berührungen, aber es ist eine anregende Ergänzung, und Futter für die Fantasie.

Welche Erfahrungen mit einer Online-Affäre hattet ihr schon? Wie habt ihr die Leute kennen gelernt, was ist daraus geworden? Ich freue mich auf eure Erzählungen!

Wenn ihr mehr von mir wissen wollt, fragt einfach.

Hallo,

dass diesbezüglich nichts über reale Erfahrungen geht ist unbestritten, aber dass auch Dom/Dev-Online-Kontakte ganz schön in die Tiefe gehen und emotional werden können, weiß ich aus eigenen Erfahrungen.
Ich hatte, außer den vielen Vollpfosten die sich als Frau ausgeben, drei langfristige Kontakte, die sich über Monate, sogar Jahre gehalten haben.
Dabei sind Bilder u. Kurzfilme eigentlich normal, die aber, außer bei einer Frau, stets ohne Gesicht gemacht wurden und ich muss auch sagen, dass keine Frau, je ein Bild von mir eingefordert hat, was in mir die Gewissheit verstärkt, dass bei Frauen das Kopfkino die größte Rolle spielt, aber alle Drei wissen über meine wahre Idendität bescheid und jede von ihnen hat sich, wie ich auch, an das abgesprochene gehalten.
Ehrlich sein ist schon das was unbedingt sein muss, denn sonst ist kein Vertrauensaufbau möglich.
 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers