Home / Forum / Sex & Verhütung / Euer ERSTES anal-vergnügen??

Euer ERSTES anal-vergnügen??

13. Mai 2009 um 22:38

wie war es? geplant? eher nicht? angenehm, unangenehm?
meine frage richtet sich vor allem an die männer........hattet ihr davon schon oft geträumt? oder kam es spontan? ward ihr entäuscht? oder seid ihr grinsend nach haus gegangen?

14. Mai 2009 um 0:31

Erste analerfahrungen
Um es gleich vorwegzunehmen,nach meinen Erfahrungen gibts nicht viele Frauen, die anal verwöhnt werden möchten. Und es waren einige Mädels, die ich kennenlernte.

Mein erstes Analvergnügen liegt jetzt 10 Jahre zurück. Ich hatte damals eine Freundin die forderte mich auf, sie auch anal zu befriedigen. Abgesehen davon war sie eine ganz tolle Liebhaberin. Wir hatten jeden Tag zweimal Sex. Sie bat mich, auch in ihren Po einzudringen.Es ging ganz leicht, obwohl ihr Poloch sehr eng war. Das einzige Gleitmittel war ihr Scheidensekret und meine Liebestropfen aus dem Penis. Mein Penis hatte in der ganzen Länge Platz. (ca 16 cm). Ich spritzte ihr dann auch regelmäßig in den Po und sie meinte daß dies ein ganz besonders geiles Vergnügen für sie sei. Für mich wars nicht so umwerfend aber für sie machte ichs ihr oft anal. Ihr Poloch gehörte bei ihr absolut zu den erogenen Zonen Wenn ich nicht in ihren Po eindrang, liebte sie es, wenn ich mit dem Finger gegen den Schließmuskel trommelte.
Aber auch sie liebte es, mit dem Finger in meinen Po einzudringen und mir die Prostata zu massieren.
die war schon ein tolles Erlebnis, das ich bisher nicht mehr so erleben durfte. Aber es ist gut, es erlebt zu haben. Andy

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. Januar um 8:44

Das erste richtige Vergnügen hatte Ich damals (27J) mit einer 20 jährigen. Nachdem gemeinsamen schwimmen gingen wir zu mir und schmusten. Zum Schluß lagen wir nackt im Bett. Ich liebkoste Ihren Rücken von der Ferse bis zum Nacken. Als Ich wieder hinab fuhr blieb Ich in Ihrer PO Ritze hängen. Es schien Ihr zu gefallen. Dabei merkte Ich dass Ihre Vulva schon tröpfte.  So legte Ich Sie auf den Rücken und liebkoste diese. Zeige und Mittelfinger schob Ich dabei hinein und massierte den G-Point. Da der Mittelfinger nun feucht war schob Ich ihn in die Ritze und den daumen in die <vulva. Dabei leckte Ich Sie. Plötzlich Ihr aufbäumen Ihre schreie und weg war Sie. Nach einer Pause, meinte Sie versuche es und "F..  mich in den Po". Ich befeuchtete die Eichel und den Rest mit Spucke und schob Ihn langsam hinein. Dabei fragte Ich immer ob es Ihr schmerzt. Weite, weiter.... "ganz langsam hinein und heraus". Dabei massierte sich die Wutz unaufgefordet an der Vulva.  Plötzlich schrie Sie schneller und stemmte sich mir entgegen. Ich hämmerte drauf los, bis wir total erschöpft neben einander lagen. Wahnsinn.

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

14. Januar um 11:32

eigentlich geplant. Einige Wochen zuvor las Ich ein Taschenbuch "die sexuellen Gefühle der FRAUEN"

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 10:32

Vor vielen Jahren hatte mal das Vergnügen einen Dreier MFM zu haben. Dabei haben wir auch Analverkehr gehabt. Und zwar jeder bei jedem. Dieses Erlebnis hat sich in meine Gedanken eingebrannt. Da diese Erfahrung so positiv für mich war, praktiziere ich Anal noch heute. Meine Frau liebt es auch. Wir sind glücklich damit. Soll aber nicht heißen, dass wir nur Analverkehr haben. Da gibt es auch viele andere schöne Sachen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar um 14:05

Übrigens! Ich esse keine Oliven! Ich hab zwar noch nie welche gekostet aber sie schmecken mir einfach nicht! Das muss wirklich jeder wissen auch wenn ich gar nicht gefragt bin! Ich werde einfach keine essen. Das kann ich in jeden Thread hier im Forum gerne immerzu bestätigen!  

Zurück zum Thema: Wie kam es bei uns dazu?
Tja..man sieht die Praktik ja in vielen Filmchen. Daher war schon immer eine gewisse Neugier vorhanden. Irgendwann kam es eben mal zur Sprache mit der Frau und wir haben gemeinsam beschlossen es mal zu probieren. Bevor es soweit war haben wir uns paar Hilfsmittel besorgt und dann haben wir es einfach mal in Ruhe probiert.  Mir hat es sehr gefallen und das hat sie schon gemerkt.
Meine Frau fuhr nicht gleich drauf ab, aber es gefiel ihr wie ich sie davor verwöhnte und nach mehrmaligen Wiederholungen hat sie auch Gefallen dran gefunden. Es ist keine tagtägliche Praktik aber ab und an machen wir es beide sehr gern. In Kombination mit einer schönen Massage oder einen Bad zu zweit ist es eine sehr angenehme Abwechslung.
Vorbereitung ist eben alles und alleine das macht schon viel Spaß gemeinsam. 




 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar um 14:34

Der erste Analsex oder meine Anale"Entjungerung" war mit 17 und kein Vergnügen. Zum einen schmerzhaft und zudem unsauber dazu.
Lag wohl auch an mir oder unserem unwissen. 
Das erste richtige Vergnügen erst mit 23, aber auch ein anderer Mann 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 19:23
In Antwort auf ninou06042

wie war es? geplant? eher nicht? angenehm, unangenehm?
meine frage richtet sich vor allem an die männer........hattet ihr davon schon oft geträumt? oder kam es spontan? ward ihr entäuscht? oder seid ihr grinsend nach haus gegangen?

Hi!

geplant war es nicht. Das kam bei der ganzen Spielerei einfach dazu. Natürlich wollte ich es gerne mal probieren. Und ich muss sagen es lohnt sich immer wieder! Also grinsend gegangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar um 10:57

Es war kein Vergnügen er ist einfach ausgerutscht oder hat es absichtlich gemacht. Ich habe ihm dann eine geschmiert. Das war es dann, der Ausgang ist Tabu bei mir.

4 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 18:57

Also ich habe bislang bis auf einmal nur Analsex mit Frauen gehabt, zu deren Vorliebe es gehörte auch Analsex zu haben. Das waren bislang immer sehr geile Erlebnisse und machen den Sex im wahrsten Sinne des Wortes eine Ebene versauter und verruchter. Es ist für den Mann ein besonderes Gefühl und ich praktiziere es sehr gern. Am besten ist es, wenn man dabei die "Eingänge" nach belieben wechseln kann. Da stehen nicht alle Frauen drauf.

Was etwas negativ war, als ich ein mal eine Dame anal entjungfern sollte. Sie war extrem neugierig und ich sollte derjenige sein mit dem es ihr erstes Mal war. Ich bin zwar wie oben beschrieben sehr erfahren und weiß wie ich mich zu verhalten habe (nix mit ansetzen und rein). Aber Ihr tat es sehr weg trotz Gleitmittel und es war daher sehr unangenehm für Sie und die Stimmung. Vielleicht bin ich für Sie zu dick gebaut aber wir haben es danach nie wieder probiert.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar um 15:16
In Antwort auf hardy72

Also ich habe bislang bis auf einmal nur Analsex mit Frauen gehabt, zu deren Vorliebe es gehörte auch Analsex zu haben. Das waren bislang immer sehr geile Erlebnisse und machen den Sex im wahrsten Sinne des Wortes eine Ebene versauter und verruchter. Es ist für den Mann ein besonderes Gefühl und ich praktiziere es sehr gern. Am besten ist es, wenn man dabei die "Eingänge" nach belieben wechseln kann. Da stehen nicht alle Frauen drauf.

Was etwas negativ war, als ich ein mal eine Dame anal entjungfern sollte. Sie war extrem neugierig und ich sollte derjenige sein mit dem es ihr erstes Mal war. Ich bin zwar wie oben beschrieben sehr erfahren und weiß wie ich mich zu verhalten habe (nix mit ansetzen und rein). Aber Ihr tat es sehr weg trotz Gleitmittel und es war daher sehr unangenehm für Sie und die Stimmung. Vielleicht bin ich für Sie zu dick gebaut aber wir haben es danach nie wieder probiert.

 

>Am besten ist es, wenn man dabei die "Eingänge" nach belieben wechseln kann. Da stehen nicht alle Frauen drauf

Vielleicht weil es nicht so gesund ist????
Aber die Liebe zu anal von Männern habe ich noch nie verstanden. Vorallem weil diejenigen die es "lieben" meistens dann die sind deren Hintertürchen selbst für einen Finger dann Tabu ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 8:19
In Antwort auf ninou06042

wie war es? geplant? eher nicht? angenehm, unangenehm?
meine frage richtet sich vor allem an die männer........hattet ihr davon schon oft geträumt? oder kam es spontan? ward ihr entäuscht? oder seid ihr grinsend nach haus gegangen?

Zu anal sex gehört eine tiefe Entspannung weil jede Verkrampfung der Schließmuskel wehtut. Für Mann selbst ab 50 Jahren ist es auch eine schöne Bereicherung weil dadurch die Prostata stimuliert wird. Immerhin gewinnt man eine bessere Beziehung zu seiner Sauberkeit und Gepflegtheit. Ein kategorisches nein kann dann zu einem neuen Element werden. Meine Frau mag es aber überhaupt nicht. Und dann ist es auch keine Freude für mich. So wird es auch bleiben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 15:04
In Antwort auf 87claudia

Es war kein Vergnügen er ist einfach ausgerutscht oder hat es absichtlich gemacht. Ich habe ihm dann eine geschmiert. Das war es dann, der Ausgang ist Tabu bei mir.

Du hast ihm tatsächlich eine geschmiert...😳 
okay das find ich jetzt etwas hart... Seit ihr den noch zusammen? 
Ich kann es natürlich schon irgendwie verstehen ohne Gleitgel und sonstiger Vorbereitung kann es natürlich schmerzhaft sein... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 15:31

Ich kann nur sagen, wers nicht probiert hat, der kann nicht sagen ob er es mag oder nicht. Ich war da zuerst auch skeptisch, dachte das übliche, das ist doch schmutzig und das gehört sich nicht usw. Dann ist das Thema mal auf den Tisch gekommen und ich wurde wieder allem neugierig...
Hab dann mal etwas ausprobiert und für mich geschaut wie ich es finde. Und ich miss sagen ich fand es von Anfang an toll! Dann folgte das erste mal mit ihm und es war einfach nur richtig heiss... Es ist ein Hammergefühl, ich mag es total...
Na ha leider werd ich zukünftig darauf verzichten müssen, aber das ist ein anderes Thema 😏
Also mein Tip: Wenn er euch mal darauf anspricht es auszuprobieren, dann nicht gleich abblocken, probiert es aus, er wird vorsichtig sein und es wird ihn richtig freuen wenn er es probieren darf. Ich sehe es wie -leserin- vielleicht macht es euch sogar Spass und ihr habt was für euch entdeckt, wer nicht probiert der wird es nie rausfinden...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar um 7:49

Muss jeder selbst entscheiden ob man Anal versuchen möchte oder nicht.

Das erste mal habe ich es bei mir selbst versucht. Ich wollte nicht die Situation haben, dass ein Mann mich danach fragt und ich nicht weiß ob ich es mag.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 9:50
In Antwort auf ninou06042

wie war es? geplant? eher nicht? angenehm, unangenehm?
meine frage richtet sich vor allem an die männer........hattet ihr davon schon oft geträumt? oder kam es spontan? ward ihr entäuscht? oder seid ihr grinsend nach haus gegangen?

Bin jetzt 48 Jahre alt und dieser Ausgang bleibt definitiv jungfräulich bis an mein Lebensende!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar um 1:25

Es ist einfach geil wenn beide es mögen und Frau richtig mitmacht! Das heißt sie darf nyicht verkrampft sein das heißt de A... zusammenkneifen.  Er muss sie  sanft  an Klit und Po massieren um sie soweit zu bringen. Dann braucht es auch nicht groß Gel, Speichel reicht auch. Und Kondom sollte sein wenn sie sich nicht vorher durch besonderen Wäsche darauf vorbereitet hat. Also ich mag es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar um 9:31

Was wiederum ganz klar ist 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar um 10:09

Ja is im Ordnung wenn es einer nicht mag... Aber muss man das immer und immer wieder hören? Tschuldigung aber mich nervts...
Ich mag kein Butterbrot... Wenn interessierts? 🙄

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar um 12:36
In Antwort auf ninou06042

wie war es? geplant? eher nicht? angenehm, unangenehm?
meine frage richtet sich vor allem an die männer........hattet ihr davon schon oft geträumt? oder kam es spontan? ward ihr entäuscht? oder seid ihr grinsend nach haus gegangen?

Jetzt hast du hier jede Menge Meinungen gehört, aber wie stehst du eigentlich zu dem Thema?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar um 22:39

Nein ich akzeptiere eine andere Meinung, aber muss man dann auf jeden Kommentar nochmals das Gegenteil sagen? Ach egal...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar um 22:39

Ja das geht...🤪

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar um 13:00

Hat mal einer Kekse 
Und einen Marzipancappuccino 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar um 13:09

Manchmal hilft nur Suggestion 

Ich bin ruhig und entspannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 9:01

Bei mir war das erste Mal unabsichtlich und leider kein Vergnügen. 
Wir hatten normalen Vaginalverkehr, er ist ganz raus und hat ihn dann versehentlich  falsch wieder "eingefädelt". Ist also mit einem kräftigen Stoß komplett in meinem Hintertürchen verschwunden.
War ziemlich schmerzhaft. Zum Glück war nichts verletzt.

Später sind wir die Sache nochmal absichtlich und vorsichtiger angegangen. Seither bin ich ganz verrückt danach.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 9:19

Das gilt ja irgendwie für jede Praktik find ich.
Ich will ja auch nicht jeden Tag Kartoffelsuppe. Obwohl ich die sehr mag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 9:38

Hatte ich mitbekommen.

Der Herr scheint ein recht eintöniges Sexleben zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 9:40

Du meinst er hätte gerne ein eintöniges Sexleben? 
🤔

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April um 13:10
In Antwort auf ninou06042

wie war es? geplant? eher nicht? angenehm, unangenehm?
meine frage richtet sich vor allem an die männer........hattet ihr davon schon oft geträumt? oder kam es spontan? ward ihr entäuscht? oder seid ihr grinsend nach haus gegangen?

Es war okay, es hat mir nicht weh getan und ihm hat es gefallen. Er hatte mich vor dem Sex gefragt ob er was neues probieren darf. Ich fand es eher angenehm als unangenehm. Er sah danach auf jeden Fall glücklich aus. Seit dem Tag an, wenn er mich zum kommen bringt zieht er das Kondom aus und kommt halt durch Analverkehr (womit ich kein Problem hab). 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 12:31
In Antwort auf ninou06042

wie war es? geplant? eher nicht? angenehm, unangenehm?
meine frage richtet sich vor allem an die männer........hattet ihr davon schon oft geträumt? oder kam es spontan? ward ihr entäuscht? oder seid ihr grinsend nach haus gegangen?

Bin zwar kein Mann aber das erste mal war geplant. Mein Mann war sehr vorsichtig und einfühlsam, wir haben viel Gleitgel benutzt. Erst hat er mich mit einem und dann zwei Fingern vorbereitet und dann langsam seinen Schw... reingeschoben. Unser erstes mal blieb dabei das er einach nur seinen Schw... reingesteckt hat. Mehr war unangenehm. Beim zweiten Mal gings dann richtig zur Sache. Ich liebe die intensiven Orgasmen die ich dadurch bekomme. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille falsch eingenommen!?
Von: user199064
neu
17. April um 6:41
Erstes Mal
Von: khaleesi29
neu
16. April um 22:42
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen