Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Es tut ihm weh!

30. Januar 2002 um 18:03 Letzte Antwort: 23. Februar 2002 um 12:49

Hallo!
Ich bin inzwischen schon etwas verzweifelt! Mein Mann und ich sind sehr glücklich miteinander - auch in unserem Liebesleben läuft es herrlich. Wir verwöhnen und gegenseitig, probieren und haben unendlich viel Spaß miteinander! Ich verwöhne ihn total gerne oral und habe da auch schon früher so meine Erfahrungen gesammelt. Bei meinen früheren Beziehungen hat das immer gut geklappt, aber ihm tut es weh! Ich weiss aber nicht, was ich falsch mache. Zähne sind definitiv keine im Spiel. Wir haben auch drüber gesprochen, er hat mir auch gezeigt, wo genau es ihm wehtut, nämlich genau am Übergang von der Eichel zum Schaft. Ich war das letzte Mal total sanft und vorsichtig, aber es hat ihm wieder wehgetan! Auf der Seite 'stellungstipps.de' war ich auch schon - das klingt alles so schön!
Es wäre super, wenn sich hier auch ein paar Männer zu Wort melden würden. Ich würde ihn so gerne bis zum 'Finale' befriedigen - und langsam verliere ich mein Selbstvertrauen!
Kann mir jemand Tipps gegen, wie es vielleicht noch geht!
PS. Er liebt es schon, wenn ich ihn oral verwöhne und fordert mich auch immer wieder liebevoll dazu auf (worüber ich sehr froh bin, denn teilweise trau ich mich schon gar nicht mehr!)!
Ach - wäre echt dankbar, wenn Ihr mir helfen könntet!
Bussi - Frau36

Mehr lesen

30. Januar 2002 um 20:03

RE: Es tut ihm weh
probiere es mal nur mit der Zunge und zwar entlang der Furche in der Eichel und über das
Bändchen. Ich finde diese Reizung wesentlich intensiver als wenn man es mit dem Mund macht.
Also so ähnliche Zungenbewegungen als wenn man den Kitzler reizen würde.
Wichtig ist genügend Spucke !!! Sonst ist es eher
unangenehm. Wenn das auch weh tut sollte Dein Mann einen Arzt aufsuchen.

ciao Peter

Gefällt mir

31. Januar 2002 um 19:06

Es tut ihm weh?
Sorry, aber er sollte mal schleunigst den Arzt aufsuchen.Gaaanz ehrlich!Grüsse Vivian

Gefällt mir

23. Februar 2002 um 12:49

Gebe vivian recht!
Vergiss die anderen Beiträge ausser dem von vivian.Das ganze klingt sehr nach einer Vorhautverengung und sollte unbedingt von einem Urologen begutachtet werden. Nur keinen Falschen "Genierer". Der kennt sich mit sowas aus.Das schlimmste was passieren kann, ist dass dein mann beschnitten werden muss.Soll heissen, dass der zu enge Teil der Vorhaut entfernt wird. Zur Probe: schaut doch mal wenn er einen "Ständer" hat, ob die Vorhaut dann noch über die Eichel geht.Wenn nicht und wenn es dazu noch wehtut, ist der Fall sonnenklar. Der Fachausdruck für Vorhautverengung ist Phimose. Ganz wichtig: das kann er/ihr nicht selber behandeln. Unbedingt zum Arzt gehen. Wenn er es hinter sich hat, steht Eurem Spaß beim Sex nix mehr im Weg.
Alles Gute

Gefällt mir