Home / Forum / Sex & Verhütung / Es fühlt sich nichtmehr schön an.

Es fühlt sich nichtmehr schön an.

14. Juni 2018 um 10:10

Hallo, 
Ich hab mich vor etwas über einem Monat von meinem Freund getrennt. Der Sex war nie so wirklich toll, ich hatte irgendwann keone Lust mehr drauf, habe aber trotzdem von Zeit zu Zeit mit ihm geschlafen.
Für mich gehört auch mal kuscheln oder sich spüren ohne direkt penetriert zu werden zu einem schönen Sex umd Beziehungsleben dazu, für ihn scheinbar nicht. Er hat mich auch im Wochenbett begrabbelt und wenn wir im Bett gelegen haben ist er entweder direkt eingepennt oder er haz seinen Penis zwischen meine Beine geschoben und angefangen sich zu bewegen. Mich im Arm halten ohne an meinen Brüsten rum zu fummeln ging wohl auch nicht.
Vom Orgasmus von ihm will ich mal garnicht anfangen... 😑
Jetzt bin ich jedenfalls woeder Single, und ich sehe auch dauernd attraktive Männer, flirte gerne etc, aber ich habe keinen Spaß mehr. Also auch nicht bei der Selbstbefriedigung. Die ist in der Beziehung eh komplett eingeschlafen (von meiner Seite aus jedenfalls, bei ihm weiß ichs nichg genau) 
Ich hab das Gefühl ich hätte kein Gefühl. Irgendwie kriege ich zwar einen miniorgasmus, aber der ist eher wie ein krampf, nicht schön und auch nicht wirklich befiedigend. Eben wie auch der sex immer war. 
Oder kann das vielleicht noch an der Geburt liegen? Dass ich wirklich unempfindlicher geworden bin? 
Ist mein zweites Kind, umd das Sexleben ist schon nach nr. 1 nicht wirklich wieder toll gewesen. 
Kann ich lernen wieder Spaß zu haben, wieder richtig zu kommen ohne mich zu verkrampfen?
Mich ärgert das total, es fühlt sich an als ob er das kaputt gemacht hätte durch sein holes rammeln ohne jegliches Einfühlungsvermögen.
Vielleicht hat ja der ein oder andere tatsächlich einen brauchbaren Tip für mich. 

14. Juni 2018 um 10:55

Bei mir war es nach meiner letzten Trennung ähnlich, meine Libido ist total in den Keller gegangen. Vorher haben wir nur selten Sex gehabt, aber ich habe mich als Ausgleich fast täglich selber befriedigt. Nach der Trennung habe ich das einfach nicht mehr hinbekommen.

Ich habe einfach keinen mehr hochgekriegt, das kannte ich von mir noch nie. Hat ein paar Monate gedauert, bis es wieder anfing, sich zu normalisieren. Das wurde dann durch meine neue Partnerin nochmal beschleunigt. Hat aber insgesamt fast ein Jahr gedauert. Ich schätze, so eine Trennung kann einen mehr mitnehmen, als man sich das eingestehen möchte.

Dein Freund hat Dir vielleicht den Spaß am Sex vermiest, aber mit Sicherheit nicht für immer. Es wäre traurig, wenn ein schlechter Liebhaber Dir für immer die Lust nehmen könnte. 

Ich denke, Du solltest Dir einfach mehr Zeit geben und Dich nicht unter Druck setzen. Lenk Dich ab, entspanne Dich und erzwinge nichts. Irgendwann wird die Lust zurückkehren, vielleicht mit dem nächsten Partner?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwanger trotz Pille???
Von: ga.ga
neu
14. Juni 2018 um 2:20
Hilfe!
Von: user4516
neu
13. Juni 2018 um 23:44
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen