Forum / Sex & Verhütung

Es ekelt sie an, wenn sie meinen kleinen Freund berührt! Was soll ich tun?

21. August 2007 um 17:13 Letzte Antwort: 25. August 2007 um 17:48

Hey Leute,

Also bin seit guten 7 Monaten mit einem echt netten Mädel zusammen, (Sie 18, Ich 19 )...
Das Problem ist jetzt nur, dass sie es unangenehm findet, wenn sie meinen kleinen Schlumpf anfasst und der dann feucht ist, es ist kein Samenerguß, sondern einfach nur eine flüssigkeit... außerdem ekelt sie sich davor, ihn in den mund zu nehmen oder geschweige davon ihn zu lecken...
ich möchte sie auf keinen fall dazu zwingen, aber es ist auch nicht sehr schön, wenn sie ihn reibt und ich dabei noch meine boxershorts anhabe...
Ich hab echt alles versucht, wie ich sie heranbringen kann und ihr mit guten worten zugerdet...
Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, dass ich ihr es.
Zudem hat sie ständig angst davor schwanger zu werden... sie nimmt die pille, wir nehmen kondome... was will man mehr verhüten... wir führen ein recht offenes sexleben... aber es ist nicht wirklich schön...

Hab ihr mir vllt einen Rat, wie ich sie heranführen kann, dass sie sich nicht mehr davor ekelt oder könnt ihr mir erklären woran das liegt... sie is ja genau so feucht... wie ich.. dass ja eigtl das gleiche

Vielen Dank für eure Meldungen

grüßle

Mehr lesen

21. August 2007 um 20:21

Mal ne frage, auch wenn sie ziemlich unerfahrne und unreif klingen mag
wa sist dass un genau diese flüssigkeit. ich bemerkte dies auch oft. sind das slustropfen? ich dachte aber die kommen kurz vor dem orgasmus, ich dachte nicht dass da die ganze zeit was rausläuft. wa sis dass genau?

denise

Gefällt mir

21. August 2007 um 21:49

Und wa sist es dann?
ich hatte bis jetzt nur 3 typen im bett und bei denen war es auch immer so.

Gefällt mir

21. August 2007 um 21:51

Penis
bin meinem neuen Freund letztens auch über die Boxershorts gegangen und die war echt nass! Lusttropfen? bin ja nur drüber gegangen.
Zu deinem Problem.
Vielleicht hat sie Angst ihn zu berühren aus mangelnder Erfahrung, bei meinem ersten Freund habe ich immer kurz vorm Orgasmus aufgehört und er hat schon ejakuliert...man macht halt viele Fehler.
Sie soll ihn ja auch nicht direkt in den Mund nehmen, bei mir kam das auch spontan, wir lagen draussen auf einer Liege im Dunkeln wo ich es einfach mal probiert habe, konnte ja nichts sehen

Gefällt mir

22. August 2007 um 11:07

Ja aber....
hey vielen dank schonma für eure infos....


sie hat in der tat wirklich wenig erfahrung, hab ich auch, aber ich informiere mich viel und kenn meinen körper, ich glaube sie kennt ihren nicht.
Kann ja auch schlecht zu ihr hingehen und sagen, hey, lern deinen körper kennen dann haben wir kein problem mehr!
Ich habe gehört, dass diese Flüssigkeit wo vor dem Orgasmus kommt, einfach auch zur "Schmierung" beiträgt, also nichts mit Samenerguss zu tun hat.
Wir Vertrauen uns wirklich sehr, ich denke das Problem wird eher sein, dass sie sehr schnell vor allem Angst hat. Wir verhütenz.b. mit pille und kondom und trotzdem hat sie angst schwanger zu werden, also irgendwann is doch auch ma der Punkt erreicht oder????

Gefällt mir

22. August 2007 um 11:12
In Antwort auf

Ja aber....
hey vielen dank schonma für eure infos....


sie hat in der tat wirklich wenig erfahrung, hab ich auch, aber ich informiere mich viel und kenn meinen körper, ich glaube sie kennt ihren nicht.
Kann ja auch schlecht zu ihr hingehen und sagen, hey, lern deinen körper kennen dann haben wir kein problem mehr!
Ich habe gehört, dass diese Flüssigkeit wo vor dem Orgasmus kommt, einfach auch zur "Schmierung" beiträgt, also nichts mit Samenerguss zu tun hat.
Wir Vertrauen uns wirklich sehr, ich denke das Problem wird eher sein, dass sie sehr schnell vor allem Angst hat. Wir verhütenz.b. mit pille und kondom und trotzdem hat sie angst schwanger zu werden, also irgendwann is doch auch ma der Punkt erreicht oder????

Lass ihr Zeit
Sie kommt schon von selbst auf den "Geschmack" wenn du mich fragst...

Gefällt mir

22. August 2007 um 11:29
In Antwort auf

Lass ihr Zeit
Sie kommt schon von selbst auf den "Geschmack" wenn du mich fragst...

Mmh
also wenn sie sich ekelt, dann kommt das sicher nicht von ungefähr. vermutlich hat sie schlechte erfahrungen gemacht (in der kindheit, vielleicht wurde ihr eingetrichtert dass sex "schmutzig" sei oder ein typ hat sie mal zu irgendwas gezwungen). das kann ganz viele gründe haben. allerdings frag ich mich wieso du sie nicht längst drauf angesprochen hast. Frag sie einfach, dann weisst du woran es liegt. frag sie ob sich sich ekelt, wenn ja warum das so ist, ob sie irgendwas erlebt hat was nicht schön war usw. interpretieren nützt gar nichts und zu sagen "sie kommt schon auf den geschmack" ist dämlich!

Gefällt mir

22. August 2007 um 13:53
In Antwort auf

Mmh
also wenn sie sich ekelt, dann kommt das sicher nicht von ungefähr. vermutlich hat sie schlechte erfahrungen gemacht (in der kindheit, vielleicht wurde ihr eingetrichtert dass sex "schmutzig" sei oder ein typ hat sie mal zu irgendwas gezwungen). das kann ganz viele gründe haben. allerdings frag ich mich wieso du sie nicht längst drauf angesprochen hast. Frag sie einfach, dann weisst du woran es liegt. frag sie ob sich sich ekelt, wenn ja warum das so ist, ob sie irgendwas erlebt hat was nicht schön war usw. interpretieren nützt gar nichts und zu sagen "sie kommt schon auf den geschmack" ist dämlich!

Jetzt mal ehrlich...
... ich an deiner stelle wär voll verletzt wenn der eigene Freund zu mir sagen würde "ich find dich eklig..." hallo?! gehts noch...

ein Penis sieht hall nun mal aus wie einer.. ^^ da kannst doch du nix für und daran muss sie sich gewöhnen wenn sie irgendwann mal heiraten will bzw. kinder oder sonst sowas in der richtung.... sie kann doch net nur nen halben kerl nehmen wenn dann mit haut und haaren!

gut capriocornlady hat schon auch recht sprech sie auf jeden fall mal drauf an aber im allgemeinen find ichs schon ein hartes Stück (wortwörtlich xD)

liebe grüße

Gefällt mir

22. August 2007 um 14:13

Reden
wahrscheinlich kann sie damit nichts anfangen, is ja auch verständlich als mädel,oder? oder sie hat angst was falsch zu machen...
ich glaub das wichtigste ist,dass ihr miteinander redet.
probierts doch mal unter der dusche
das mit der angst vor der schwangerschaft hört sich so an,al wüsste sie zb. nicht wie die pille wirk. erkundige dich doch mal genauer darüber und sprich auch deswegen mit ihr...
lg

Gefällt mir

22. August 2007 um 21:39

Mhhhmmhm
danke nochmals...

ich geb ihr ja auch die zeit, weil ich sie über alles liebe... ich werd sie lanbgsam ran führen...
ich kann mir kaum vorstellen, dass sie schlechte erfahrunen hat... so viele jungs hatte sie net... genau genommen 3 und da liefs net wirklich gut *g*
Sie meinte halt... das sie es net so toll findet, wenn sie das spührt oder so, aber selbst is sie feucht wie ne wasserbombe... naja ich werd sie wohl nochmals drauf ansprechen

dankeschön @all

grüßle kerleee

Gefällt mir

23. August 2007 um 23:21

Wie soll ich das verstehn?
...wir führen ein recht offenes sexleben... aber es ist nicht wirklich schön...
Ich würde mal sagen WASCHEN nicht vergessen und noch MEHR REDEN!!!

Gefällt mir

23. August 2007 um 23:24

Blockade
Hallo "Kerleee",

ich glaube, das Hauptproblem Deiner Freundin ist schwanger zu werden. Das blockiert sie völlig. Dein 'feuchtes Ding' ist quasi Synonym für diese Gefahr. Es ist natürlich nicht leicht, diese Blockade zu lösen. Vielleicht solltet Ihr mal gemeinsam zu Ihrem Frauenarzt oder in eine Beratungsstelle gehen. Aber auch das ist leichter gesagt als getan.

Kein Fehler ist es bestimmt, wenn Ihr beiden Euch viel Zeit lasst und keiner den anderen zu Irgendetwas drängt.

Grüßchen
Nadine

Gefällt mir

24. August 2007 um 0:25
In Antwort auf

Mhhhmmhm
danke nochmals...

ich geb ihr ja auch die zeit, weil ich sie über alles liebe... ich werd sie lanbgsam ran führen...
ich kann mir kaum vorstellen, dass sie schlechte erfahrunen hat... so viele jungs hatte sie net... genau genommen 3 und da liefs net wirklich gut *g*
Sie meinte halt... das sie es net so toll findet, wenn sie das spührt oder so, aber selbst is sie feucht wie ne wasserbombe... naja ich werd sie wohl nochmals drauf ansprechen

dankeschön @all

grüßle kerleee

Hallo,
ich möchte auch noch meinen Kommentar dazu geben. Ich wurde in jungen Jahren mal von einem "netten Kollegen" bei Regen heefahren. Er fuhr dann auf einen abgelegenen Parkplatz und auf einmal hatte ich
ein "Ding" in der Hand das ich rubbeln sollte. Hatte zu diesem Zeitpunkt von Tuten und Blasen im wahrsten Sinne keine Ahnung. Bin dann nach Hause und habe mich kommentarlos mit samt den Kleidern ins Bett gelegt. Mir war speiübel, dieser Spermageruch, schrecklich. Ich hätte sterben mögen. Heute habe ich ein gutes Sexualleben und möchte an dieser Stelle allen meinen Partnern danken, die sehr rücksichtsvoll mit mir umgegangen sind. Habe heute keine Probleme. Ich möchte nur mit meiner Geschichte daran erinnern,dass es ganz viele Menschen gibt die Übergriffe erlebt haben zum Teil auch in der eigenen Familie oder die nie richtig aufgeklärt wurden. Ich komme aus einem total sexualfeindlichen Elternhaus. Mein erster Freund, meine ganz große Liebe (leider verstorben) hat mich damals liebevoll aufgeklärt, vorallem was auch den männlichen Körper betrifft. Geh bitte bei deiner Freundin vorsichtig ans "Werk", hab ein bißchen Geduld. Ich hab mich
damals auch nur blöd angestellt.
Euch viel Spaß bei Allem was Spaß macht
Gruß Melike

Gefällt mir

25. August 2007 um 17:48
In Antwort auf

Hallo,
ich möchte auch noch meinen Kommentar dazu geben. Ich wurde in jungen Jahren mal von einem "netten Kollegen" bei Regen heefahren. Er fuhr dann auf einen abgelegenen Parkplatz und auf einmal hatte ich
ein "Ding" in der Hand das ich rubbeln sollte. Hatte zu diesem Zeitpunkt von Tuten und Blasen im wahrsten Sinne keine Ahnung. Bin dann nach Hause und habe mich kommentarlos mit samt den Kleidern ins Bett gelegt. Mir war speiübel, dieser Spermageruch, schrecklich. Ich hätte sterben mögen. Heute habe ich ein gutes Sexualleben und möchte an dieser Stelle allen meinen Partnern danken, die sehr rücksichtsvoll mit mir umgegangen sind. Habe heute keine Probleme. Ich möchte nur mit meiner Geschichte daran erinnern,dass es ganz viele Menschen gibt die Übergriffe erlebt haben zum Teil auch in der eigenen Familie oder die nie richtig aufgeklärt wurden. Ich komme aus einem total sexualfeindlichen Elternhaus. Mein erster Freund, meine ganz große Liebe (leider verstorben) hat mich damals liebevoll aufgeklärt, vorallem was auch den männlichen Körper betrifft. Geh bitte bei deiner Freundin vorsichtig ans "Werk", hab ein bißchen Geduld. Ich hab mich
damals auch nur blöd angestellt.
Euch viel Spaß bei Allem was Spaß macht
Gruß Melike

Versprochen
werd ich tun, versprochen

Gefällt mir