Home / Forum / Sex & Verhütung / Erstes Mal! Wie war das bei euch?

Erstes Mal! Wie war das bei euch?

17. Juni 2003 um 20:52


Hallo ihr!

Ich habe KEINE Ahnung, wie das mal mit mir werden soll!
Ich bin 18 und hatte erst einen Freund (mit 13), wo nicht wirklich was passiert ist.
Könntet ihr mir vielleicht mal was von eurem ersten Mal erzählen?
Ging das eher spantan oder geplant und wo war das bei euch? Wie alt wart ihr?

Ich weiß, das sind sehr intime und persönliche Fragen, aber ich würde mich echt über ehrliche Statements freuen!

Liebe Grüße
Viana

17. Juni 2003 um 22:11

Sorry...
...ich kann dir nicht weiterhelfen, hab meins selbst noch vor mir. gelegenheit gibts (hab seit 6 monaten nen freund) aber irgendwie peil ich das nicht... hab irgendwie angst oder so... so unbewusst.

aber ich freu mich auch mal auf antworten von den erfahrenen

lg gedankenkaefer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2003 um 22:18

Spontan
Hallo Viana,

also, mein erstes Mal war eher spontan. Also, ich hatte schon darüber nachgedacht und mein ich nahm auch schon die Pille, aber wir hatten jetzt nicht geplant, dass wir an diesem Abend miteinander schlafen. Das kam aus der Situation heraus. Wir haben eben wie sonst auch gekuschelt und dann sind wir eben weiter gegangen als sonst. Das war ürbigens in der Wohnung meines Freundes und ich war 21 Jahre alt.
Also, keine Sorge, wenn ihr beide meint, dass ist der richtige Zeitpunkt, dann merkst du das schon und ich fände es ehrlich gesagt ein wenig seltsam das genau zu planen, besonders, weil man dann sicher noch nervöser ist.

Liebe Grüße
Urmeline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2003 um 22:36

Mach dir keine Gedanken...
...ich hab mir vor meinem ersten mal ehrlich auch ziemlich viele Gedanken gemacht und deswegen war ich dann auch öfters etwas nervös, wenn ich mit meinem Freund im Bett lag und die Möglichkeit bestand, dass wir etwas weiter gehen könnten...
Aber schlussendlich war all das Nachdenken umsonst... Wir haben wieder einmal rumgeschmust und uns ausgezogen...und dann, völlig ungeplant, sind wir einfach mal weiter gegangen - ich hatte zu dem Zeitpunkt überhaupt keine "Angst" (ist ja eigentlich das falsche Wort...) mehr und es war ehrlich wunderschön!!! Es zahlt sich wirklich aus, wenn man so lange wartet, bis man sich wirklich bereit dazu fühlt!!!
Grüße, Sin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2003 um 12:18

Bei mir...
...ist es erst vor ein paar Tagen passiert.
Wir haben zwar kurz drüber gesprochen aber nicht geplant oder so(er wußte auch nicht das es mein aller erstes Mal war, das habe ich ihm erst später gesagt).
Es war aber total schön.
also ich würde es nicht planen. Lasst es einfach auf euch zukommen.
ist bestimmt besser. Wenn ihr plant, an nächsten Wochenende schlafen wir miteinander, setzt man sich unter druck und das wär nicht so gut.
Lasst es einfach auf euch zukommen.
grüße casablanca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2003 um 15:55

Das 1. Mal war am prickelnsten!
Na ja, ich hatte mein 1. Mal mit meinem besten Freund. Ich kann beim besten willen nicht sagen das das geplant war, aber es war definitiv der beste Sex den ich je hatte.
Ich will euch damit jetzt nicht enpfehlen mit euerem besten Freund zu schlafen, zumal damals einiges an Alkohol mit im Spiel war und wir danach nicht mal zusammen waren, aber lasst es auf euch zukommen. Schließt nicht aus das es jemand seine könnte mit dem ihr nicht rechnet!
Verschenkt euch aber nie an jemanden der es nicht wert ist, dafür seit ihr zu gut!!!

Und nochwas zum Schluss: Es ist zwar schön wenn man sich darauf freut miteinander zu schlafen aber spontan ist es einfacher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2003 um 18:28

Also..
...ich hatte mein erstes mal mit 19 und mit einem mann den ich liebte. es war eher spontan in seinem schlafzimmer,also nicht sehr romantisch. und es tat bei mir total weh,hatte noch nie vorher solche schmerzen...der grund war aber weil ich mich zu sehr verkrampfte...naja aber ich habs überstanden und nun finde ich sex einfach klasse =)
ich würde dir raten,warte bis zu den mann den du wirklich liebst..denn dann ist es am schönsten.

blackrose3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2003 um 22:02

....
Liebe Viana!

Also ich hatte mein erstes Mal mit 17...und ich hätte es mir viel schöner erträumt...lag aber bei mir auch einfach an dme Kerl...mit dem ich zwar zusammen war, aber auch immer der Gedanke im Spiel war, dass ich ES doch jetzt endlich mal hinter mich bringen müsste...
Es war bei mir total spontan und er wusste auch nicht, dass es mein erstes Mal war...und es hat ziemlich weh getan...
Also ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung heraus sagen, hab Dein erstes Mal mit jemandem,den Du liebst und nicht weil Du meinst dass ES doch mal langsam passieren muss...
Und keine Panik wegen irgendwelcher Freunde die rumprahlen dass sie schon dann und dann und soundsooft dies oder das gemacht hätten...das ist zu 90% Stuss...

Alles Liebe,
Talky!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2003 um 20:40

Warten kann sich lohnen...
Hallo Viana!

Also ich war knapp 20 Jahre, kam grade zurück nach Hause nach einem Jahr USA und wollte endlich den Typ treffen, den ich seit 9 Monaten als meinen besten Freund bezeichnet hab, obwohl ich ihn nur vom Chatten und Telefonieren kannte. Er kam mich erstmal für eine Woche besuchen. Seitdem sind wir ein Paar (mittlerweile fast 21 Monate). In der 1. Nacht haben wir nur Rumgeknutscht. Ab der 2. Nacht im selben Bett geschlafen... und in der 4. Nacht hab ich's nicht mehr ausgehalten, weil ich so wahnsinnig verliebt in ihn war (bin), dass ich ihm einfach gesagt hab, dass ich gerne mit ihm Schlafen würde. Ich hab's aber nicht gemacht, weil ich's unbedingt hinter mich bringen oder wissen wollte, wie's ist. Ich hab's getan, weil ich in dem Augenblick gefühlt hab, dass er der Richtige ist (ich weiß klingt kitschig, aber ich bin heute noch der Meinung...), ich ihm absolut vertraut hab und wie gesagt total verliebt in ihn war und was mir ganz besonders wichtig war, er war mindestens genauso doll in mich verliebt. Nachdem ich meinen Wunsch geäußert hab, lagen wir erstmal stumm nebeneinander *g* bis er meinte: "Und nun?" Dann haben wir einen Gummi gesucht und alles andere ging von ganz allein. Ich find's auch absolut nicht schlimm, dass ich nicht eher Sex hatte, weil es mir nix gebracht hätte, wenn ich es mit irgendeinem X-beliebingen einfach mal eben so schnell hinter mich gebracht hatte.

Gruß
Motschekiepchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2003 um 22:59

Das mit dem "Planen"...
...hab ich natürlich nicht wirklich so gemeint wie "am nächsten Wochenende..."
Ich dachte, vielleicht hat man ja vorher schon so ein Gefühl wie "heute könnte es passieren", oder so.

Vielen Dank für eure Beiträge!

Ich hab echt manchmal gedacht, dass ich etwas hinterher hänge (mit 18), obwohl das ja wirklich Quatsch ist.
Ich kann mir nur nicht so richtig vorstellen, wie es mal dazu kommt, zumal ich (bis auf das vor 5 Jahren) noch nie einen Freund gehabt habe.

Aber ich lass einfach alles auf mich zu kommen, egal wie lange es dauert. Da habt ihr recht.

Schreibt aber ruhig noch weiter zu dem Thema!!


Viele Grüße
Viana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2003 um 23:43

Hi Süße,

warum hast du denn so eine Panik? In dieser Sache hat man doch alle Zeit der Welt, die man sich auch nehmen sollte!
Mein erstes Mal war eigentlich spontan, die Situation hat sich ergeben und ich hab mich einfach bereit gefühlt dafür. Ich war zu dem Zeit Punkt 5 Monate mit meinem Freund zusammen, der unheimlich verständnisvoll und lieb war bzw. ist, er ist 6 Jahre älter. Er hat mich zu nichts gedrängt und mir meine (unbegründete) Angst vor dem ersten Mal genommen. Bei ersten mal war ich 17 1/2 und ich muss ganz erleicht sagen, das das so ungefähr das richtige Alter ist für das erste Mal, weil man ab dem Alter auf wärts, so eine Erfahrung erst richtig auffassen und "verarbeiten" kann. Hört sich komisch an, aber ich denke mal das es bei jüngeren einfach nur das "dazugehören" ist, weils "ja jeder schon gemacht hat". Das hat dann leider nicht viel mit Gefühlen zu tun, sondern viel mehr mit Neugier.
Also, lass dir Zeit und über stürz nichts, der Rest ergibt sich von ganz allein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2003 um 12:50

Wenn
du willst ich bin auch noch jungfrau wir könnten es doch mal zusammen versuchn ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2003 um 16:50

Wunderschön )
mit knapp 16 und meiner damaligen großen liebe * doof grins * achja .....
ich mußte damals von zu hause hauen und er kam mit ... petting hatten wir ja sowieso schon länger gemacht ... und irgendwie war klar heut wirds passieren . dachte immer oje ...werd mich bestimmt prima blamieren und ohgott wenns weh tut ????
es tat weder weh noch konnt ich mich blamieren .... *lach* .... weil , mein süßer war damals auch jungfer ... nur das stellte sich erst hinterherraus , weil er wohl damals dachte reicht wenn ich panik habe *gg* . also wenn wir das in die reihe gekriegt haben *kicher* du bestimmt auch und ich denke heute noch gerne daran zurück und finde das sich vorher kennenlernen , schmusen und sich liebe haben ohne sex auch heute noch sehr schön bevor jemand mit mir schlafen darf . so sollte jeder sein erstes mal erleben dürfen .... geborgen, vertrauensvoll und ohne angst .
Dir das auch wünsch ..... mach nix was du nicht willst ... du hast noch ein leben lang zeit sex zu machen .

lieb wink

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2003 um 0:05
In Antwort auf onora_12147299

Sorry...
...ich kann dir nicht weiterhelfen, hab meins selbst noch vor mir. gelegenheit gibts (hab seit 6 monaten nen freund) aber irgendwie peil ich das nicht... hab irgendwie angst oder so... so unbewusst.

aber ich freu mich auch mal auf antworten von den erfahrenen

lg gedankenkaefer

"Drei Mal ist Bremer Recht"
Ich hatte mein erstes Mal mit gerade Mal 14 Jahren und fand es kein bißchen zu früh, denn ich hätte wohl keinen besseren Freund, als diesen dazu haben können. Er war zwei Jahre älter und es kam alles ganz spontan, na,ja:
Wir waren bei mir zu Hause und haben etwas rumgemacht und es hat sich einfach ergeben das wir kurz davor waren,doch-kein Kondom! Haben darüber gelacht und er war jetzt auch in keinster Weise enttäuscht oder so.
Dann waren wir einen Abend bei ihm zu Hause und die Stimmung war wieder sehr prickelnd und beide wollten es,doch-kein Kondom!
Als er mich dann nachher zum Auto meines Bruders begleitet hat kam halt der Spruch:
Ach Honey, dreimal ist Bremer Recht! und sein süßes Grinsen hinterher! Und als es sich dann wieder ergeben hat hatten wir endlich ein Kondom und es war WUNDERSCHÖN und hat kein bißchen weh getan oder geblutet! Ich denke mal, auch vielleicht gerade wegen dieser Vorgeschichte ist es ein unvergleichliches Erlebnis gewesen und unsere Beziehung hat immerhin noch drei Jahre gehalten!
Lass es auf dich zu kommen und plane da nicht zuviel, jedoch:
HABE IMMER EIN KONDOM DABEI, WENN DU DEN RICHTIGEN HAST !!!!!

Viel Spass!!

träumerische Grüße von
Valley

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2003 um 23:02

Naja
ich hatte mein erstes mal mit 14. mein freund und ich hatten vorher schon öfters petting. wirhatten aber beide angst vor dem ersten mal. nun ja es war nicht so romantisch wie in filmen es war eher eine spontane entscheidung. wir habens probiert es hat nicht geklappt es tat sehr weh und er wolt emir nich wehtun, wir haben aufgehört. einem monat später haben wir es wieder versucht es ging immernoch nicht. aber dann noch nen monat später gings. es war wie gesagt nicht romantisch aber es war auch nicht peinlich oder schlimm. es war halt so das es net geklappt hatte aber die folgenden male waren echt super!
ich würd mir da echt keinen kopf drüber machen entweder es klappt oder es klappt nicht. nach ein paar versuchen klappt es eh bestimmt.

naja viel glück und Spass

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2003 um 13:16

Mach dir keinen Streß
Hallo!
Also du brauchst dich da wirklich nicht unter Druck zu setzen!
Ich habe bis ich 21 war auch keine "richtige" Beziehung geführt und bin diese erst eingegangen, als ich wirklich in jemanden verliebt war (ich bins immer noch), mit Herzklopfen und allem drum und dran.
Mit ihm habe ich dann auch geschlafen. Da waren wir fünf Wochen zusammen (kannten uns aber schon über ein Jahr).
An dem Abend kam das mehr als spontan, obwohl ich mir allgemein schon die Pille hatte verschreiben lassen. Wir waren abends unterwegs gewesen und ich habe dann bei ihm übernachtet. Er war bereits eingeschlafen und auch ich war schon im Halbschlaf, als wir ganz langsam an zu kuscheln fingen und es schließlich immer intensiver wurde... Dann haben wir anschließend auf unser 1. Mal nachts um vier Uhr mit einer Flasche Sekt (die zufällig im Kühlschrank war) angestoßen... Das war wirklich ein schöner Abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2003 um 14:12

...*lach*....
...also mein erstes Mal hatte ich mit 14. Wir waren "schon" 3 Monate zusammen.... und weil alle Mädels in der Clique schon ihr erstes Mal hinter sich hatten, wollte ich auch unbedingt.
Mein damaliger Freund war 2 Jahre älter und sehr sehr lieb!... sonst wäre es auch ncht passiert - stand jetzt nocht unter Zugzwang, weil ich die "Letzte" war!!!
Irgendwann waren meine Eltern am WE nicht zu Hause. Da sollte es dann geschehen....*vollgeplant* Weil ich die Pille noch nicht nahm, musste er sich 2 Kondome überziehen *gröhl*, meine Matratze kam auf den Boden, weil mein Lattenrost sonst immer eingeknackt wäre. Ich lag wie 'ne Schildkröte auf dem Rücken und wusste nicht so recht was zu tun ist. Irgendwann war es vorbei... einen Orgasmus hatte ich nicht....
Und mit dem 2-ten Mal Sex habe ich dann ein weiteres Jahr gewartet.... und dann war es richtig schön.

Also mein erstes Mal war nicht so der Kracher... war vielleicht doch etwas zu früh....!!!


LG Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2003 um 20:14

Absolut scheiße
hallo viana,

mein erstes mal war mit 17. ich war in meiner jugend immer so das typische mädel, das von jungs überhaupt nicht wahrgenommen wurde - zumindest nicht von denen, die mir gefallen hätten. so war das thema beziehung und sex bei mir eigentlich großteils immer eher theoretisch. als ich dann mal im urlaub war, gab es dort einen typen (gutaussehend, ziemlicher macho, und in etwa der typ, der sicher nicht das erste mal eine frau abgeschleppt hat), der offensichtlich an mir interessiert war. ich habe dann einfach mit ihm geschlafen, weil cih es hinter mich bringen wollte, auch mal erlebt haben wollte, so nach dem motto: nutze die gelegenheit, wer weiß, ob sie sich so bald wieder bietet. es war eine völlig unromantische aktion, empfunden hab ich dabei nicht viel, aber ich war zufrieden - endlich hatte ich es auch mal erlebt.
so richtig schön und befriedigend wurde der sex dann erst mit dem richtigen mann. vorher wars keine besonders aufregende sache, ich hatte aber auch immer das "talent", an die männer zu geraten, denen es nicht bekannt war, dass frauen auch durchaus manuell stimuliert werden können/müssen, und sex sich nicht nur auf rein-raus beschränkt.

die quintessenz dieser geschichte ist die, dass ich mir im nachhinein wünschte, ich hätte auf jemanden gewartet, der mir etwas bedeutet hätte. die ersten erfahrungen mit dem anderen geschlecht sollen angeblich extrem prägend sein. ich weiß nicht, ob das wirklich auf jeden zutrifft, aber bei mir hat diese nicht-warten-können-aktion sicher mehr kaputt gemacht, als dass sie mir gegeben hätte.

alles liebe, succubus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen