Home / Forum / Sex & Verhütung / Erstes Mal mit neuer Freundin - Katastrophe

Erstes Mal mit neuer Freundin - Katastrophe

13. März 2017 um 9:49

Hey, ich hoffe Ihr könnte mir zu dem Thema ein paar Ratschläge geben oder zumindest sagen, was Ihr von der ganzen Sache haltet.
Ich habe vor 2 Monaten eine Frau kennen gelernt, etwas Zeit mit Ihr verbracht und gemerkt, dass sie die Richtige für mich ist und gefragt ob sie mit mir ausgehen würde. Wir haben uns beide schnell ineinander verguckt und waren seitdem fast jeden Tag zusammen. Ich habe 3 der letzten 4 Wochen quasi nur mit ihr verbracht und so gut wie jede Nacht bei Ihr geschlafen.
Sie ist nicht dick, hat aber ein paar Kilos mehr, was in meinen Augen überhaupt kein Problem ist, sondern mich sogar echt anmacht. Sie jedoch hat wirklich Komplexe was Ihren Körper angeht, was soweit führt, dass Sie bisher jede Nacht im Oberteil geschlafen und was das körperliche angeht Abstand gesucht hat. Für Sex braucht Sie anscheinend mehr Vertrauen und Zeit, was in meinen Augen kein Problem ist.
Weil Sie merkte, dass ich mehr wollte (sie auch, traute sich aber nicht so recht), gingen wir dann vor 1 1/2 Wochen einen Schritt und sie fing mit Ov bei mir an. Jetzt kommt das Problem, ich lag bestimmt zuvor eine Stunde neben Ihr und war extrem erregt, sobald Ihre Lippen mich dann berührten, wollte mein kleiner Freund dann so gar nicht mehr und ich musste Ihr sagen, dass es wohl heute nichts mehr wird.
Die Stimmung war dannach echt auf einem Tiefpunkt.
Trotzdem machten wir am nächsten Tag so weiter, als ob nichts passiert wäre, bis gestern Abend.
Wir lagen wieder zusammen ich war erregt, wir küssten uns, Ihre Hand wanderte in meine Hose und 2 Sekungen später war von der Erregung wieder nichts über.
Die Stimmung war noch viel schlimmer als beim letzten Mal, Sie war tief traurig, ich in meinem Stolz komplett verletzt. Das ging so weit, das Sie sagte Sie bräuchte jetzt Zeit für sich und müsste Nachdenken und forderte mich quasi um 2 Uhr Nachts dazu auf zu gehen.....
Ich erklärte Ihr, dass das nichts mit Ihr zu tuen hat, dass ich sie doch lieben würde und ich nicht vorhabe sie wegen sowas zu verlieren. Ich bin dann schlussendlich geblieben, was der Stimmung aber auch nicht mehr geholfen hat. Sie hat so gut wie gar nicht mehr gesprochen, weder gestern Abend, noch heute Morgen nach dem Aufstehen.
Was sie gestern noch gesagt hat war folgendes: Sie traut sich kaum noch es ein drittes Mal zu versuchen und ist auch nicht bereit es immer wieder zu versuchen und wird mit Ihren Gefühlen erstmal vorsichtig sein.....

Was man dazu vielleicht sagen sollte ist, dass ich bisher sehr wenige sexuelle Erfahrungen gesammelt habe und bei Ihr mit Ihrem Ex-Freund genaug das Gegenteil war.
Ich bin verliebt, was ohnehin schon Stress für mich ist, da ich will, dass unsere Zeit zusammen möglichst perfekt ist und dazu kommt, dass ich sie durch unseren unterschiedlichen Stand von Erfahrungen nicht abschrecken oder entäuschen will und jetzt kommt das noch dazu.
Ich denke es ist reiner Stress, hoffe ich zumindest......

Wie soll ich weiter machen? Ich bin verliebt, wie seit Jahren nicht mehr und will Sie wirklich nicht verlieren.
Wäre nett wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte.

Ich bedanke mich schonmal vorab bei jedem der sich zeit nimmt das zu lesen und ein paar Worte dazulassen.

 

13. März 2017 um 11:09
In Antwort auf itshouldbeeasy

Hey, ich hoffe Ihr könnte mir zu dem Thema ein paar Ratschläge geben oder zumindest sagen, was Ihr von der ganzen Sache haltet.
Ich habe vor 2 Monaten eine Frau kennen gelernt, etwas Zeit mit Ihr verbracht und gemerkt, dass sie die Richtige für mich ist und gefragt ob sie mit mir ausgehen würde. Wir haben uns beide schnell ineinander verguckt und waren seitdem fast jeden Tag zusammen. Ich habe 3 der letzten 4 Wochen quasi nur mit ihr verbracht und so gut wie jede Nacht bei Ihr geschlafen.
Sie ist nicht dick, hat aber ein paar Kilos mehr, was in meinen Augen überhaupt kein Problem ist, sondern mich sogar echt anmacht. Sie jedoch hat wirklich Komplexe was Ihren Körper angeht, was soweit führt, dass Sie bisher jede Nacht im Oberteil geschlafen und was das körperliche angeht Abstand gesucht hat. Für Sex braucht Sie anscheinend mehr Vertrauen und Zeit, was in meinen Augen kein Problem ist.
Weil Sie merkte, dass ich mehr wollte (sie auch, traute sich aber nicht so recht), gingen wir dann vor 1 1/2 Wochen einen Schritt und sie fing mit Ov bei mir an. Jetzt kommt das Problem, ich lag bestimmt zuvor eine Stunde neben Ihr und war extrem erregt, sobald Ihre Lippen mich dann berührten, wollte mein kleiner Freund dann so gar nicht mehr und ich musste Ihr sagen, dass es wohl heute nichts mehr wird.
Die Stimmung war dannach echt auf einem Tiefpunkt.
Trotzdem machten wir am nächsten Tag so weiter, als ob nichts passiert wäre, bis gestern Abend.
Wir lagen wieder zusammen ich war erregt, wir küssten uns, Ihre Hand wanderte in meine Hose und 2 Sekungen später war von der Erregung wieder nichts über.
Die Stimmung war noch viel schlimmer als beim letzten Mal, Sie war tief traurig, ich in meinem Stolz komplett verletzt. Das ging so weit, das Sie sagte Sie bräuchte jetzt Zeit für sich und müsste Nachdenken und forderte mich quasi um 2 Uhr Nachts dazu auf zu gehen.....
Ich erklärte Ihr, dass das nichts mit Ihr zu tuen hat, dass ich sie doch lieben würde und ich nicht vorhabe sie wegen sowas zu verlieren. Ich bin dann schlussendlich geblieben, was der Stimmung aber auch nicht mehr geholfen hat. Sie hat so gut wie gar nicht mehr gesprochen, weder gestern Abend, noch heute Morgen nach dem Aufstehen.
Was sie gestern noch gesagt hat war folgendes: Sie traut sich kaum noch es ein drittes Mal zu versuchen und ist auch nicht bereit es immer wieder zu versuchen und wird mit Ihren Gefühlen erstmal vorsichtig sein.....

Was man dazu vielleicht sagen sollte ist, dass ich bisher sehr wenige sexuelle Erfahrungen gesammelt habe und bei Ihr mit Ihrem Ex-Freund genaug das Gegenteil war.
Ich bin verliebt, was ohnehin schon Stress für mich ist, da ich will, dass unsere Zeit zusammen möglichst perfekt ist und dazu kommt, dass ich sie durch unseren unterschiedlichen Stand von Erfahrungen nicht abschrecken oder entäuschen will und jetzt kommt das noch dazu.
Ich denke es ist reiner Stress, hoffe ich zumindest......

Wie soll ich weiter machen? Ich bin verliebt, wie seit Jahren nicht mehr und will Sie wirklich nicht verlieren.
Wäre nett wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte.

Ich bedanke mich schonmal vorab bei jedem der sich zeit nimmt das zu lesen und ein paar Worte dazulassen.

 

Hast ne PN

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest