Home / Forum / Sex & Verhütung / Erstes Mal mit einem neuen Freund.

Erstes Mal mit einem neuen Freund.

3. Mai 2011 um 14:08

Also ich bin mit meinem Freund am 13.O5 genau 3 Monate zusammen, wir beide fuehlen uns bereit fuer 'das erste mal' miteinander. Nur leider duerfen wir nicht beieinander schlafen, da unsere Eltern es nicht erlauben.
wie koennten wir unsere Eltern davon ueberzeugen, es zu duerfen?

Lg.

7. Mai 2011 um 16:47

Also wen eure Eltern es nicht erlauben
und ihr es beide doch wollt dan mahct es heimlich z.b. bei ihm oder bei dir so das sie es nicht mitbekommen wen sie z..b. nicht da sind oder ihr vileicht mit freunden Zelten seit?
denkt aber auch daran zu Verhüten nicht das ist wichtig
m.f.g.Wolfgang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2011 um 19:47

Was müssten denn eure Eltern tun um euch zu überzeugen zu warten!
Hey Warten ist gut und 3 Monate sind nicht genug! Auch wenn das jetzt viele anders sehen, aber eben viele sind auch unglücklich. Sex ist dann erst ein sich schenken und schön wenn man auch bereit ist ein Kind zu empfangen. Kinder "passieren" nicht auch wenn das immer das schlechte Gewissen so ausdrückt. Dann aber kommt Angst, Schuld, Beklommenheit statt Vertrauen, Diesnstbereitschsft, Zuhören und Liebe auf.

Ehe und Sex sind immer noch und auch gerade wieder total die beste und einzige erfüllende Antwort auf die Frage: wie lange denn warten? Wenn du dich traust Ja zu sagen dann ist das schön und man macht mein seit schon immer ein Fest, da gibt es keine Heimlichkeit!
Wenn ihr dazu aber noch nicht bereit seit Ja zu einander zu sagen dann seid ihr noch wirklich nicht bereit für Sex. Es gibt 1000ende Wege zu sagen ich liebe dich. Habt ihr die schon alle gefunden? Schau dich um in der Welt, nicht überall wo Liebe draufsteht ist auch Liebe drin, Sex wird vermarktet und überall dröhnt es gerade zu nur nach dem einem Thema.

Ich bin pro Liebe, wahre Liebe warte, nicht ewig, aber eben bis das man "Ja" sagen kann zu einem gemeinsamen Kind. Alles andere ist Selbstüberschätzung! Und auch Egoistisch.

ein suender, wie du und ich mit Hoffnungen wie du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2011 um 16:08

Also
ich würde sagen, ihr solltet euch mal etwas weniger gedanken um das wann und wie machen! denkt an verhütung, das ist viel viel wichtiger..
alles andere muss sich ergeben und das ergibt sich auch..
wenn ihr sagt "soo, in einer woche um 16:37 Uhr ist es soweit" wird das vermutlich eh nicht kommen..
lasst es auf euch zukommen und dann genießt es aber seid vorsichtig!
lg bluuemchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 14:13
In Antwort auf esmond_12493663

Was müssten denn eure Eltern tun um euch zu überzeugen zu warten!
Hey Warten ist gut und 3 Monate sind nicht genug! Auch wenn das jetzt viele anders sehen, aber eben viele sind auch unglücklich. Sex ist dann erst ein sich schenken und schön wenn man auch bereit ist ein Kind zu empfangen. Kinder "passieren" nicht auch wenn das immer das schlechte Gewissen so ausdrückt. Dann aber kommt Angst, Schuld, Beklommenheit statt Vertrauen, Diesnstbereitschsft, Zuhören und Liebe auf.

Ehe und Sex sind immer noch und auch gerade wieder total die beste und einzige erfüllende Antwort auf die Frage: wie lange denn warten? Wenn du dich traust Ja zu sagen dann ist das schön und man macht mein seit schon immer ein Fest, da gibt es keine Heimlichkeit!
Wenn ihr dazu aber noch nicht bereit seit Ja zu einander zu sagen dann seid ihr noch wirklich nicht bereit für Sex. Es gibt 1000ende Wege zu sagen ich liebe dich. Habt ihr die schon alle gefunden? Schau dich um in der Welt, nicht überall wo Liebe draufsteht ist auch Liebe drin, Sex wird vermarktet und überall dröhnt es gerade zu nur nach dem einem Thema.

Ich bin pro Liebe, wahre Liebe warte, nicht ewig, aber eben bis das man "Ja" sagen kann zu einem gemeinsamen Kind. Alles andere ist Selbstüberschätzung! Und auch Egoistisch.

ein suender, wie du und ich mit Hoffnungen wie du.


ich finde deine meinung etwas oberflächlich!
du kannst doch nicht von einem jungen paar erwarten, dass es heiratet damit es miteinander schlafen kann und dann auch noch ohne verhütung, denn du erwähnst ja "sex als fortpflanzung"...also sollten zwei jugendliche sich mit einem vertrag binden und dazu auch noch ein kind machen damit sie "endlich" wissen, wie sex ist???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2011 um 6:11
In Antwort auf esmond_12493663

Was müssten denn eure Eltern tun um euch zu überzeugen zu warten!
Hey Warten ist gut und 3 Monate sind nicht genug! Auch wenn das jetzt viele anders sehen, aber eben viele sind auch unglücklich. Sex ist dann erst ein sich schenken und schön wenn man auch bereit ist ein Kind zu empfangen. Kinder "passieren" nicht auch wenn das immer das schlechte Gewissen so ausdrückt. Dann aber kommt Angst, Schuld, Beklommenheit statt Vertrauen, Diesnstbereitschsft, Zuhören und Liebe auf.

Ehe und Sex sind immer noch und auch gerade wieder total die beste und einzige erfüllende Antwort auf die Frage: wie lange denn warten? Wenn du dich traust Ja zu sagen dann ist das schön und man macht mein seit schon immer ein Fest, da gibt es keine Heimlichkeit!
Wenn ihr dazu aber noch nicht bereit seit Ja zu einander zu sagen dann seid ihr noch wirklich nicht bereit für Sex. Es gibt 1000ende Wege zu sagen ich liebe dich. Habt ihr die schon alle gefunden? Schau dich um in der Welt, nicht überall wo Liebe draufsteht ist auch Liebe drin, Sex wird vermarktet und überall dröhnt es gerade zu nur nach dem einem Thema.

Ich bin pro Liebe, wahre Liebe warte, nicht ewig, aber eben bis das man "Ja" sagen kann zu einem gemeinsamen Kind. Alles andere ist Selbstüberschätzung! Und auch Egoistisch.

ein suender, wie du und ich mit Hoffnungen wie du.

Wann hattest du denn deim erstes mal?
Ich will ein Kind mit 25 oder so soll das heißen das ich noch 11jahre warten müsste??????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2011 um 10:39

Als ob eure eltern das langfristig verhindern könnten?!
ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber es gibt doch viele orte und möglichkeiten sex zu haben, ohne dass eure eltern das merken..einfach kreativ sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2011 um 19:05
In Antwort auf azarel_12750203

Wann hattest du denn deim erstes mal?
Ich will ein Kind mit 25 oder so soll das heißen das ich noch 11jahre warten müsste??????

Warten ist gleich vorbereiten
Du musst nicht zu einem genauen Zeitpunkt warten, aber bis auf die richtigen Umstände um Sex genießen zu können. Keiner möchte aufwachen und sich SORGEN machen müssen: "ohje ich hoffe es ist nichts passiert". Ich schlage einfach ernsthaft vor, das wenn ihr über Ehe, über Bindung sprecht und keiner faule Ausreden auf den Tisch packt ihr in eurer Beziehung weiterkommt. Warum nicht erst gute Rahmenbedingungen schaffen? Warum nicht in einer echten Beziehung auch über die Zukunft, Kinder aber auch das Alter und den Tod sprechen. Weitsicht hat noch keinem geschadet und in der heutigen Zeit sind wir, mich eingeschlossen zu oft bereit für unsere "aktuellen" Bedürfnisse langfristige Ziele und Hoffnungen am Horizont aufzugeben.

Warten ist eine Vorbereitung. Wenn man in der Ehe dann Sex hat, dann hat man das um sich wirklich zu binden und auch ab und zu um wirklich ein Kind zu empfangen. Es ist wichtig einfach offen zu sein für neues Leben um es nicht als Last, als schreckliche Überraschung oder gar Unglück degradieren zu müssen! Das macht doch Sinn? Ist aber auch Schwer weil es etwas von allen Beteiligten verlangt, sich festzulegen!

Langfristig ist es aber der bessere Weg. Auch ist eine Hochzeit eine offizielle Party, es gibt kein sich schämen oder auch sonst muss man seinen Eltern nichts vormachen, sondern Sexualität wird echtes Geschenk für einen selbst, den anderen und auch die ganze Gemeinschaft durch die Geburt eines neuen Erdbewohners.

Ein Sünder wie du und ich, mit Hoffnungen wie du

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2012 um 0:39

Die Eltern erlauben es nicht?
Warum ist das so? Ich denke nicht, dass sie Euch Euren Spass nehmen wollen. Sie wollen Euch schützen. Aus früh gelebter Sexualität kann auch einiges Negatives herauswachsen. Grössere Enttäuschung, wenn die Beziehung nicht hält oder eine ungewollte Schwangerschaft, die viel Leid mit sich bringen kann. Ich bin Moderatorin im Abtreibungsforum und die Geschichten dort sind herzzerreissend.

Ich finde es schön, dass Ihr nicht ohne die Erlaubnis, oder sagen wir mal, den Segen Eurer Eltern (denn verbieten können sie es nicht), mit einander schlafen wollt. Das zeigt, dass Euch etwas an Euren Eltern liegt und so eine Beziehung zu den Eltern ist etwas schönes. Es gibt so viele Dinge, die man einander geben kann, ohne dass man Geschlechtsverkehr hat. Ihr seid noch jung, aber viele haben schon früh gewusst, dass sie für einander bestimmt sind und haben sich für's Leben gebunden. Dann haben sicher auch die Eltern nichts mehr gegen eine körperliche Verbindung, die Ihr dann ausleben könnt bis ans Lebensende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2012 um 0:46
In Antwort auf esmond_12493663

Was müssten denn eure Eltern tun um euch zu überzeugen zu warten!
Hey Warten ist gut und 3 Monate sind nicht genug! Auch wenn das jetzt viele anders sehen, aber eben viele sind auch unglücklich. Sex ist dann erst ein sich schenken und schön wenn man auch bereit ist ein Kind zu empfangen. Kinder "passieren" nicht auch wenn das immer das schlechte Gewissen so ausdrückt. Dann aber kommt Angst, Schuld, Beklommenheit statt Vertrauen, Diesnstbereitschsft, Zuhören und Liebe auf.

Ehe und Sex sind immer noch und auch gerade wieder total die beste und einzige erfüllende Antwort auf die Frage: wie lange denn warten? Wenn du dich traust Ja zu sagen dann ist das schön und man macht mein seit schon immer ein Fest, da gibt es keine Heimlichkeit!
Wenn ihr dazu aber noch nicht bereit seit Ja zu einander zu sagen dann seid ihr noch wirklich nicht bereit für Sex. Es gibt 1000ende Wege zu sagen ich liebe dich. Habt ihr die schon alle gefunden? Schau dich um in der Welt, nicht überall wo Liebe draufsteht ist auch Liebe drin, Sex wird vermarktet und überall dröhnt es gerade zu nur nach dem einem Thema.

Ich bin pro Liebe, wahre Liebe warte, nicht ewig, aber eben bis das man "Ja" sagen kann zu einem gemeinsamen Kind. Alles andere ist Selbstüberschätzung! Und auch Egoistisch.

ein suender, wie du und ich mit Hoffnungen wie du.

Bis ma ja sagen kann
auch zum Partner. Irgendwie fehlt doch die Erfüllung, wenn man mit jemandem schläft, der ja zum Sex sagt, aber dann herumdruckst, wenn man eine gemeinsame Zukunft anspricht. Will man sich wirklich einem hingeben, der daran denkt, dass man in ein paar Wochen oder Monaten keine Lust mehr auf diese Beziehung hat oder jemand Besseren findet? Und was, wenn es trotz Verhütung zu einer Schwangerschaft kommt? Abtreibung hat schon so viele kaputt gemacht und das Leben als Alleinerziehende ist auch nicht gerade das, wovon viele träumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen