Forum / Sex & Verhütung

Erstes mal hatt nicht geklappt

Letzte Nachricht: 12. Dezember 2014 um 3:44
Z
zayd_12151067
11.12.14 um 22:36

Meine freundin 16 und ich 19 (beide noch jungfrau, seit 4 monaten zusammen) haben es letzte woche das erste mal probiert,das vorspiel war meiner meinung nach auch nicht zu kurz. leider kam ich nur 2-3 cm in sie hinein, also nicht mal bis zum jungfernhäutchen,sie hatte schmerzen, habe auch sofort aufgehört.. War sie zu verspannt?
Ich glaube sie hatte angst, da ihr einige tage zuvor eine freundin erzählt hatt dass genau das passieren kann und sie beim ersten mal große schmerzen haben kann.
Was sollten wir beim nächsten versuch beachten, das es auch ein schönes erläbnis wird..?
Danke schon mal für die antworten
Mfg

Mehr lesen

C
catina_12749473
12.12.14 um 3:44


Diese Horrorgeschichten sind glaube ich der einzige Grund warum Frauen überhaupt Schmerzen bei ihrem ersten Mal haben Wenn sie Schmerzen erwartet, und Angst davor hat dann verkrampft sie sich, und wenn sie sich verkrampft dann hat sie auch die Schmerzen die sie erwartet hat - wenn sie allerdings locker wäre, dann hätte sie eben keine Schmerzen.

Solange sie Angst hat könnt ihr das also vergessen.. das heißt: du musst sie von dieser Angst lösen! Sei total liebevoll und zärtlich mit ihr, zeige ihr dass sie keinen Grund hat Angst zu haben, dass du auf sie aufpasst und ihr nicht weh tun würdest, dass sie keine Angst haben muss.
Und bei eurem nächsten Versuch solltest du sie bevor du versuchst in sie einzudringen richtig scharf machen. Also schon mal mit den Fingern und/oder der Zunge 'Vorarbeit' leisten, sodass sie schon richtig in fahrt ist, und es selbst kaum noch erwarten kann dass du in sie eindringst! Wenn sie richtig scharf ist, dann sollte sie alles um sich herum vergessen - also auch den Gedanken an ''ich muss jetzt Angst haben, weil meine Freundin gesagt hat das es weh tun''

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?