Forum / Sex & Verhütung / oralverkehr

Erster Sex nach Schwangerschaft

Letzte Nachricht: 28. September 2020 um 16:43
26.09.20 um 17:13

Hallo zusammen,
wir sind vor 4 Wochen zum ersten mal Eltern geworden. Wir waren die Schwangerschaft über sexuell aktiv, nur in den letzten 2 Monaten haben wir nicht mehr miteinander geschlafen, es blieb beim Oralverkehr, da es doch eher unangenehm für mich war. Nach der Entbindung hatte ich relativ schnell wieder Lust aus Sex, die Ärztin hat mir aber zu 6-8 Wochen enthaltsamkeit geraten. Daran will ich mich auch halten, so mal ich noch nicht 100% weiß wie ich zukünftig verhüten möchte. Obwohl es mir doch schwer fällt. Momentan verwöhne ich meinen Mann, wenn es die Zeit zulässt ausschließlich mit dem Mund.
Wir können das erste mal allerdings jetzt schon kaum erwarten. Wir möchten darauß auch irgendwas besonderes, unvergessliches draus machen. Eine Art Spiel oder so. Habt Ihr da vielleicht den einen oder anderen Tipp, was man besonders machen kann. Mit der Berücksichtigung, dass jetzt ein Zimmer weiter jemand liegt😉
Mich würde auch interessieren, wie für Euch das erste mal nach der Entbindung war und wie Ihr es nach der längeren enthaltsamkeit gemacht habt??

Mehr lesen

28.09.20 um 14:38

Wenn ihr beide Lust habt, das ganze Planen und dann auch noch umsetzen könnt.
Das ist echt super... ich wünsch Euch viel Spaß und Erfolg.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

28.09.20 um 16:43

Erst mal Glückwunsch zum Nachwuchs.
Wir hatten ca. 6 Wochen nach der Entbindung Sex. Meine Frau hatte eine furchterregende Kaiserschnittnarbe und Ihr tat es am Bauch auch sehr lange weh. Wir hatten "ganz normalen" Sex allerdings war ich sehr behutsam und vorsichtig. Ich weiß noch das wir beide Sehr hart gekommen sind. Alles in allem hatten wir bestimmt 2,5 Monate keinen Sex.
Was "die Person im Nebenraum" betrifft ! Die pennt sowieso die meiste Zeit. Wenn Ihr Kind so großzieht, das es mit Geräuschen umgehen kann, dann habt Ihr nix zu befürchten. Wenn Ihr allerdings vom ersten Tag an nur noch mit Wattebällchen unter den Füßen durch die Bude läuft, dann ist der Stress vorprogrammiert. Dann wird das Kind sensibel für jeden kleinen Furz. Ist nur so ein Tipp. Hab das genauso im Bekanntenkreis erlebt. Unsere war an alle Geräusche gewöhnt. Solange gestillt wurde war sie im Schlafzimmer im Beistellbett. Da konnten wir im Bett machen was wir wollten die hat weitergeschlafen.
 

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers