Home / Forum / Sex & Verhütung / Erster Sex mit 37 - eure Meinung zu Problemen dabei

Erster Sex mit 37 - eure Meinung zu Problemen dabei

2. September 2018 um 12:42

Hey Leute,

bin neu hier und hätte eine Frage:
bin ein sympathischer, gut aussehender Kerl (37) und hatte leider nie die Gelegenheit, mit einer Frau Sex zu haben.
Gründe und Hintergründe würden hier zu weit führen...

Nun hatte ich kürzlich eine tolle Frau kennen gelernt und endlich habe ich auch diese Erfahrung mit ihr machen dürfen.
Ich hatte es nicht erwähnt und es lief überwiegend glatt, sie hatte es nicht gemerkt oder geahnt. Nur beim ersten Anlauf hatte ich schlapp gemacht und nach dem ich ihr mein "Geheimnis" verraten hatte, motivierte sie mich zu einem zweiten, erfolgreichen Anlauf.
Leider ist nach einigen Wochen und dreimal Sex das Abenteuer geendet, da sich die Liebe nicht wirklich einstellen wollte. Da gab es aber auch Probleme meinerseits.

Mich wurmt nun ein wenig, dass ich das Gefühl habe, der holprige Sex könnte sie auch etwas verschreckt oder irritiert haben.
Es war toll, intim, heiß, aber teils verlies mich meine Manneskraft und/oder ich kam nicht zum Höhepunkt.
Das ist eben etwas verunsichernd, als Neuling bei etwas "einzusteigen", worin die meisten, wie dieses Frau, natürlich schon viele Jahre Erfahrung haben.

Wie seht ihr das mit Schlappmachen, nicht kommen können etc. in dieser Situation?
Ist das normal, passiert das auch erfahrenen?
Wie würdet ihr als erfahrene Frauen das sehen?
Wie sehen das andere Spätzünder-Männer?

LG und danke euch

Mehr lesen

2. September 2018 um 13:12

Danke!
Ich frage mich etwas: weil ich danach auch Schwierigkeiten hatte, lag es an mir (Aufregung, Potenz? Unsicherheit) oder auch an ihr: mich hatte etwas gewundert, dass ich allein aktiv und sie nur passiv war. Ich hatte sie gestreichelt, geküsst, massiert, gefingert... und sie meinen Körper gar nicht einbezogen.
Böse gesagt: sie wollte nur meinen Schwanz in sich. Ist Sex so? (ich weiß, blöde Frage, bin da wie ein 17 Jähriger mit 37 )

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2018 um 13:27

Ich kam mir ein Bisschen wie der Zeremonienmeister vor, der nun liefern muss, was dazu gehört.
Da sie erfahren war, hatte ich das Gefühl, das es wohl "so funktioniert".
Sie war eine emanzipierte Frau, die mich (liebevoll) aufforderte, egoistischer zu sein und sie (nicht wörtlich) zu rammeln, bis ich komme.
Wohl eher nicht repräsentativ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2018 um 13:51

Ich hatte zuvor eine langjährige Beziehung, in der Sex ein No go war. Sie mochte und wollte es nicht und war an Zärtlichkeit und männlichen Geschlechtsteilen nicht interessiert..

Das hat mich unbewusst stark geprägt, dass Frauen Sex und Penisse fies finden.

Beim Vorspiel/Trockensex und Sex war ich überwiegend aktiv, wie ich schrieb.
Meinen Schwanz hat sie nur zum Einführen berührt und ein wenig, um ihn wieder hochzukriegen, genauso wenig meine Hoden. Oralverkehr war kein Thema, was bestimmt auch zu früh gewesen wäre (muss ja nicht unbedingt...)

Ich hatte mich dann "alleine" auf ihr abgerackert - sie hatte zuvor mehrere langjährige Beziehungen und war sehr aktiv, den Sex zwischen uns herauszufordern (wir wollten uns eigentlich mehr Zeit lassen)
Vielleicht war recht tumbes Rammeln zuvor eher normal, vielleicht ticken auch andere Männer im Bett so?
Ich war sehr erstaunt, dass ich sie als Unerfahrener durch Küssen (Ohrläppchen! ), fingern etc. seeeehr aufgeilen konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2018 um 14:12

Frage an die Männer: ist es nach 20, 30 Minuten, die man (inkl. Vorspiel) "auf einer Frau" liegt nicht anstrengend, so dass man erschöpft ist bzw. die Erregung nachlassen kann (wenn man nicht sportlich ist)?
Oder ist das meine mangelnde Übung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2018 um 16:54

Danke euch allen, ihr habt mir echt die Augen geöffnet (und ein Bisschen Recherche hier).

Ich dachte, sie sei erfahren und würde wissen, was wir tun.
Naja, ihre Ex-Freunde sollen recht egositisch gewesen sein, wohl im Bett nicht anders und daher auch diese Erwartung an mich... (rein - raus - fertig)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2018 um 17:12

Ja, es war auch soweit ok und ich fand das auch geil.
Aber es war anstrengend (vor allem für mich als Anfänger würde ich sagen) und neben der Aufregung (habe da schließlich über 20! Jahre drauf gewartet) fühlte ich mich da etwas hängengelassen.
Es kam so rüber, als wäre ein Hänger für sie völlig unbekannt.
Sie war lieb, aber eben völlig passiv. Und irritiert, als meine Arme nach 40 Minuten über ihr schlapp machten...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2018 um 17:54

Naja, mit dem Orgasmus klappte es dann nicht mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2018 um 19:06

Man, da fällt mir wirklich ein Stein vom Herzen!
Klar, Stöhnen usw. war da, wildes Knutschen etc... Knutschend bspw. um 21 Uhr das Sofa Richtung Bett verlassen, dann bestimmt 15, 20 Minuten fummeln, knutschen, aneinanderreiben und schließlich Sex (mit Unterbrechungen und mehreren Anläufen/Eindringen wegen Erschlaffen) und dann vielleicht um 23 Uhr erst wieder auf die Uhr gesehen.
Währenddessen ich aktiv, oben und am rackern

Und ja, am Abend nach einem langen Tag mit Ausflügen, Spaziergängen etc. (frisch verknallt, viel unterwegs...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2018 um 23:25

Da wird nichts mehr entdeckt, da wir nicht mehr zusammen sind.
Es hatte mich wirklich ganz extrem verunsichert, als Neuling so zu "versagen".
Kam mir wie ein totaler Loser vor und hatte das Gefühl, dass sie sich auch deswegen dachte: den kann man vergessen.
War wohl besser, dass wir uns getrennt haben, da es im Bett noch weniger mit uns klappte, als mir klar war.
Aber so habe ich sehr viel mehr Mut, es erneut optimistisch anzugehen und keine Angst vor Versagen zu haben.
Man zweifelt an allem, wenn man da so zurückbleibt (und auch nichts erfahren konnte von ihr...)
Und für meine Begriffe habe ich bei gewissen Techniken mit Zunge, Fingern und Schwanz nicht gerade ungeschickt agiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2018 um 2:52

Ich hab eine ähnliche Erfahrung gemacht. 
Es war mein erstes mal.
Ich dachte mir... macht Sie nichts um mich zu ärgern 🤷🏼‍♂️ Stellungswechsel waren sehr mühselig 
ihrerseits. 
Ich power mich aus und muss dann zum Schluss noch Gas geben damit 
Ich einen Orgasmus habe.

Was ich ihr aber hoch anrechne ist dass sie über sex reden kann und dass sie sich bemüht besser zu werden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2018 um 17:14
In Antwort auf darkblu

Ich hab eine ähnliche Erfahrung gemacht. 
Es war mein erstes mal.
Ich dachte mir... macht Sie nichts um mich zu ärgern 🤷🏼‍♂️ Stellungswechsel waren sehr mühselig 
ihrerseits. 
Ich power mich aus und muss dann zum Schluss noch Gas geben damit 
Ich einen Orgasmus habe.

Was ich ihr aber hoch anrechne ist dass sie über sex reden kann und dass sie sich bemüht besser zu werden.

Sie war bei mir liebenswert passiv, sehr erregt, aber recht unbeweglich.
Ich kam nicht richtig rein, weil sie die Beine nicht so weit öffnete und zur Reiterstellung musste ich sie laaange überreden (subtile Hinweise funktionierten gar nicht).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2018 um 17:19

Loser:
beim ersten Mal machte ich schlapp, sie half mir wieder hoch und dann kam ich in der zweiten Runde zum Abschluss.
Die beiden weiteren Male kam ich nicht, da mich die Kräfte und Erregung zuvor verließen.
Sie wollte mich schon immer überzeugen, dass Sex einfach nur Spaß ist, aber sie hatte es nicht gelebt.
Ich kann mich nicht erinnern, dass sie danach meinen Körper gestreichelt hätte, gesagt hätte, dass es schön war. Es war alles "so ok"
Aber das gehört im Grunde zur ganzen Sache, dass es mit uns nicht geklappt hat: da fehlte überall Nähe und Zuneigung.
Bin da nicht böse. War sehr glücklich über diese schöne Erfahrung mit mir, wenn eben auch ein mieses Bauchgefühl blieb, wie es irgendwann weitergehen würde mit der nächsten Frau.
Aber da bin ich jetzt zuversichtlich, dass ich sie mit freiem Kopf verwöhnen kann und sie auch mich ein Bisschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper