Forum / Sex & Verhütung

Erster Orgasmus

20. Oktober um 13:26 Letzte Antwort: 20. Oktober um 23:32

Hi ihr Lieben,

ich durchlaufe derzeit ein richtiges Gefühlschaos, hoffe dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Ich führe seit 2 Jahren eine mehr oder weniger freie Beziehung mit meinem Freund. Dies hat mehrere Gründe, unter anderem dass ich noch zur Schule gehe und er schon arbeitet. Ich muss anmerken dass er 6 Jahre älter ist als ich und durch die Arbeit dann auch nicht so viel Zeit hat wie es mir für eine feste Bindung notwendig wäre. Im Grunde genommen bedeutet die freie Beziehung, dass wir Geschlechtsverkehr mit anderen haben dürfen jedoch haben wir das so geregelt, dass wir uns das sagen wenn wir mit jemand anderem schlafen und dass wir dann auch immer beide verhüten. Nun ist das so, dass es einen Jungen aus meiner Klasse gibt mit dem ich seit einiger Zeit was habe, am Anfang haben wir viel geflirtet aber vor ein paar Wochen haben wir uns in der Wochnung von meinem Freund getroffen und wir hatten Geschlechtsverkehr. Das ganze hat sich dann auch mehrfach wiederholt und es hat dazu geführt, dass ich mit ihm meinen ersten richtigen Orgasmus hatte. Mit meinem richtigen Freund hat es bislang immer nur mithilfe von Sexspielzeug geklappt. Meint ihr das hat was zu bedeuten? Ich habe Angst, dass mein Freund verletzt sein könnte wenn ich mit diesem Jungen immer komme aber mit ihm nicht kann. Ich liebe nur meinen Freund, für den anderen Jungen empfinge ich eigentlich nicht viel.

Würde mich um ein paar Tipps freuen.

Mehr lesen

20. Oktober um 13:59

Wahrscheinlich hat der andere Junge eine bessere Technik

1 LikesGefällt mir

20. Oktober um 14:12
In Antwort auf maverick

Hi ihr Lieben,

ich durchlaufe derzeit ein richtiges Gefühlschaos, hoffe dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Ich führe seit 2 Jahren eine mehr oder weniger freie Beziehung mit meinem Freund. Dies hat mehrere Gründe, unter anderem dass ich noch zur Schule gehe und er schon arbeitet. Ich muss anmerken dass er 6 Jahre älter ist als ich und durch die Arbeit dann auch nicht so viel Zeit hat wie es mir für eine feste Bindung notwendig wäre. Im Grunde genommen bedeutet die freie Beziehung, dass wir Geschlechtsverkehr mit anderen haben dürfen jedoch haben wir das so geregelt, dass wir uns das sagen wenn wir mit jemand anderem schlafen und dass wir dann auch immer beide verhüten. Nun ist das so, dass es einen Jungen aus meiner Klasse gibt mit dem ich seit einiger Zeit was habe, am Anfang haben wir viel geflirtet aber vor ein paar Wochen haben wir uns in der Wochnung von meinem Freund getroffen und wir hatten Geschlechtsverkehr. Das ganze hat sich dann auch mehrfach wiederholt und es hat dazu geführt, dass ich mit ihm meinen ersten richtigen Orgasmus hatte. Mit meinem richtigen Freund hat es bislang immer nur mithilfe von Sexspielzeug geklappt. Meint ihr das hat was zu bedeuten? Ich habe Angst, dass mein Freund verletzt sein könnte wenn ich mit diesem Jungen immer komme aber mit ihm nicht kann. Ich liebe nur meinen Freund, für den anderen Jungen empfinge ich eigentlich nicht viel.

Würde mich um ein paar Tipps freuen.

Wie schaut es denn aus mit SB?
Kommst Du dabei? Wenn ja, auch ohne Spielzeug? 
"Kennst" Du Deinen Körper und Deine Empfindungen? 

Vielleicht schaltest Du bei dem anderen besser ab, kannst Dich mehr fallen lassen. 
Weil keine Gefühle mit im Spiel sind. Du mehr/besser fürcDich einfordern kannst was Du grade brauchst. 

Aber warum kannst Du das bei Deinem Partner dann nicht? 

Was meinst Du mit 'meinen ersten richtigen Orgasmus? 
Nur durch Penetration? Also Vaginal? 🙃

 

Gefällt mir

20. Oktober um 14:29
In Antwort auf closer

Wie schaut es denn aus mit SB?
Kommst Du dabei? Wenn ja, auch ohne Spielzeug? 
"Kennst" Du Deinen Körper und Deine Empfindungen? 

Vielleicht schaltest Du bei dem anderen besser ab, kannst Dich mehr fallen lassen. 
Weil keine Gefühle mit im Spiel sind. Du mehr/besser fürcDich einfordern kannst was Du grade brauchst. 

Aber warum kannst Du das bei Deinem Partner dann nicht? 

Was meinst Du mit 'meinen ersten richtigen Orgasmus? 
Nur durch Penetration? Also Vaginal? 🙃

 

Ich komme durch SB, mit Spielzeug halt.

Ich kann es echt nicht sagen woran es liegt, ich hatte erst ein paar mal GV mit ihm aber bin bereits zwei mal gekommen (die letzten zwei male). Und das letzte mal war richtig schnell... habe mich unwohl gefühlt gegenüber meinem Freund weil wir halt schon seit langer Zeit daran arbeiten auch an seiner Technik und er sich richtig viel Mühe gibt aber es nicht klappt.

Ich hatte meinen Orgasmus Vaginal und Oral war ich kurz davor mit ihm.

Gefällt mir

20. Oktober um 14:41

Hattest du einen vaginalen oder klitoralen Orgasmus?
evtl kannst du dich beim anderen Mann besser fallen lassen, passt anatomisch besser zusammen, vllt ist der Sex auch durch die Konstellation aufregender, bist bei deinem Freund gehemmter und mehr unter Druck, andere Technik, Winkel, Reibung, evtl gibt sich dein Freund zuviel Mühe und es wird zu statisch etc. Letztendlich lässt sich das so nicht sagen. Allerdings ist das denke ich einer der Dinge, die man bei so einer offenen Beziehung in Kauf nehmen muss. Als Frau kommt man nicht immer gleich, sondern es variiert von Sex zu Sex, von Mann zu Mann. Auch er wird evtl bei einer anderen Frau stärker kommen.

Gefällt mir

20. Oktober um 14:51

Wäre es vielleicht eine gute Idee wenn wir zusammen einen Dreier haben oder könnte das nach hinten losgehen? Sollte ich dann beide gleich behandeln oder sollte ich bei meinem Freund absichtlich mehr Zuneigung zeigen?

Gefällt mir

20. Oktober um 14:57

Darf man fragen wie alt Du bist?

Merk Dir mal was der Neue gemacht hat um Dich zum Orgasmus zu bringen!

Wenn Du nicht grad noch im Schutzalter (< 16) bist und er 6 Jahre älter ist, dann
sollte es der Kerl alt genug sein um zu wissen wie man eine Frau, die einen Orgasmus haben kann, auch zum Orgasmus bringt. Sei es mit Zunge, Finger oder dem Penis im richtigen Winkel.

Eventuell könnte es aber auch daran liegen, dass er eher sein Vergnügen im Fokus hat als Deines, dazu passt auch, dass er keine Zeit hat für eine richtige Beziehung, sorry wir arbeiten alle und teils mehr als 100% und für eine Beziehung hats immer gereicht, sogar mit Kind und Hobbys.
Für ihn ist es natürlich der Hit, kann mit anderen Frauen schlafen, hat ein junges, sicher sehr hübschen, knackiges Mädel, dass immer grad auf Abruf bereit ist wenn er grad Lust dazu hat und wenn was interessanter ist, dann hat er eben wegen der vielen Arbeit keine Zeit.

Ich kann mich irren, aber es riecht verdächtig nach dem Ausnutzen eines älteren Mannes.

Zum Glück hast Du ja noch den Anderen, überleg Dir gut ob das nicht Material für eine echte Beziehung wäre.

Verlier in Deinen jungen Jahren nicht zu viel Zeit mit Dingen die es nicht wert sind, einseitige Liebe kann auch blind machen, das Leben bietet noch soo viele Gelegenheiten sich zu verlieben.

Alles Gute.




 

2 LikesGefällt mir

20. Oktober um 14:58
In Antwort auf maverick

Wäre es vielleicht eine gute Idee wenn wir zusammen einen Dreier haben oder könnte das nach hinten losgehen? Sollte ich dann beide gleich behandeln oder sollte ich bei meinem Freund absichtlich mehr Zuneigung zeigen?

Ich weiß grad nicht, was das genau bringen soll... Wenn du dann einen oder mehrere Orgasmen hast, weißt du ja auch nicht, ob das nun an den Fähigkeiten deines Freundes, deines Lovers oder der besonderen Situation liegt. Abgesehen davon, wenns wegen eines Orgasmus beim Andere schon Ärger gibt, ob dann ein Dreier ratsam ist?

Gefällt mir

20. Oktober um 15:05
In Antwort auf rasputin

Darf man fragen wie alt Du bist?

Merk Dir mal was der Neue gemacht hat um Dich zum Orgasmus zu bringen!

Wenn Du nicht grad noch im Schutzalter (< 16) bist und er 6 Jahre älter ist, dann
sollte es der Kerl alt genug sein um zu wissen wie man eine Frau, die einen Orgasmus haben kann, auch zum Orgasmus bringt. Sei es mit Zunge, Finger oder dem Penis im richtigen Winkel.

Eventuell könnte es aber auch daran liegen, dass er eher sein Vergnügen im Fokus hat als Deines, dazu passt auch, dass er keine Zeit hat für eine richtige Beziehung, sorry wir arbeiten alle und teils mehr als 100% und für eine Beziehung hats immer gereicht, sogar mit Kind und Hobbys.
Für ihn ist es natürlich der Hit, kann mit anderen Frauen schlafen, hat ein junges, sicher sehr hübschen, knackiges Mädel, dass immer grad auf Abruf bereit ist wenn er grad Lust dazu hat und wenn was interessanter ist, dann hat er eben wegen der vielen Arbeit keine Zeit.

Ich kann mich irren, aber es riecht verdächtig nach dem Ausnutzen eines älteren Mannes.

Zum Glück hast Du ja noch den Anderen, überleg Dir gut ob das nicht Material für eine echte Beziehung wäre.

Verlier in Deinen jungen Jahren nicht zu viel Zeit mit Dingen die es nicht wert sind, einseitige Liebe kann auch blind machen, das Leben bietet noch soo viele Gelegenheiten sich zu verlieben.

Alles Gute.




 

Bitte werte das jetzt nicht als Angriff, Rasputin.... aber habe das jetzt schon öfters in Deinen Beiträgen gelesen. 
Du machst Dich bzw. den Partner für den Orgasmus des anderen verantwortlich?!

Wie soll mein Partner denn dafür die Verantwortung übernehmen?
Grade in dem Fall der TE hier. Sie weiss anscheinend gar nicht selbst warum/wieso usw.

Nur man selbst weiss und fühlt was bei einem ganz genau vorgeht. 
Schon alleine gedanklich. 

Gefällt mir

20. Oktober um 15:07
In Antwort auf rasputin

Darf man fragen wie alt Du bist?

Merk Dir mal was der Neue gemacht hat um Dich zum Orgasmus zu bringen!

Wenn Du nicht grad noch im Schutzalter (< 16) bist und er 6 Jahre älter ist, dann
sollte es der Kerl alt genug sein um zu wissen wie man eine Frau, die einen Orgasmus haben kann, auch zum Orgasmus bringt. Sei es mit Zunge, Finger oder dem Penis im richtigen Winkel.

Eventuell könnte es aber auch daran liegen, dass er eher sein Vergnügen im Fokus hat als Deines, dazu passt auch, dass er keine Zeit hat für eine richtige Beziehung, sorry wir arbeiten alle und teils mehr als 100% und für eine Beziehung hats immer gereicht, sogar mit Kind und Hobbys.
Für ihn ist es natürlich der Hit, kann mit anderen Frauen schlafen, hat ein junges, sicher sehr hübschen, knackiges Mädel, dass immer grad auf Abruf bereit ist wenn er grad Lust dazu hat und wenn was interessanter ist, dann hat er eben wegen der vielen Arbeit keine Zeit.

Ich kann mich irren, aber es riecht verdächtig nach dem Ausnutzen eines älteren Mannes.

Zum Glück hast Du ja noch den Anderen, überleg Dir gut ob das nicht Material für eine echte Beziehung wäre.

Verlier in Deinen jungen Jahren nicht zu viel Zeit mit Dingen die es nicht wert sind, einseitige Liebe kann auch blind machen, das Leben bietet noch soo viele Gelegenheiten sich zu verlieben.

Alles Gute.




 

Ich bin 18 und mein Freund 24. 

Ich habe ja Gefühle für meinen Freund und kann mir auch eine gemeinsame Zukunft vorstellen. Der neue ist mir viel zu jung und unerfahren..das ist echt nur ein Jugendflirt mehr nicht. Trotzdem ist der Sex mit ihm eben besser und ich habe halt Angst dass ich dann mit ihm die interessanten Erfahrungen machen werde was dann ziemlich scheisse wäre gegenüber meinem Freund

Gefällt mir

20. Oktober um 16:05
In Antwort auf maverick

Hi ihr Lieben,

ich durchlaufe derzeit ein richtiges Gefühlschaos, hoffe dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Ich führe seit 2 Jahren eine mehr oder weniger freie Beziehung mit meinem Freund. Dies hat mehrere Gründe, unter anderem dass ich noch zur Schule gehe und er schon arbeitet. Ich muss anmerken dass er 6 Jahre älter ist als ich und durch die Arbeit dann auch nicht so viel Zeit hat wie es mir für eine feste Bindung notwendig wäre. Im Grunde genommen bedeutet die freie Beziehung, dass wir Geschlechtsverkehr mit anderen haben dürfen jedoch haben wir das so geregelt, dass wir uns das sagen wenn wir mit jemand anderem schlafen und dass wir dann auch immer beide verhüten. Nun ist das so, dass es einen Jungen aus meiner Klasse gibt mit dem ich seit einiger Zeit was habe, am Anfang haben wir viel geflirtet aber vor ein paar Wochen haben wir uns in der Wochnung von meinem Freund getroffen und wir hatten Geschlechtsverkehr. Das ganze hat sich dann auch mehrfach wiederholt und es hat dazu geführt, dass ich mit ihm meinen ersten richtigen Orgasmus hatte. Mit meinem richtigen Freund hat es bislang immer nur mithilfe von Sexspielzeug geklappt. Meint ihr das hat was zu bedeuten? Ich habe Angst, dass mein Freund verletzt sein könnte wenn ich mit diesem Jungen immer komme aber mit ihm nicht kann. Ich liebe nur meinen Freund, für den anderen Jungen empfinge ich eigentlich nicht viel.

Würde mich um ein paar Tipps freuen.

Servus,

die Tatsache, dass du bei dem Einen gekommen bist und bei dem Anderen (bis jetzt) noch nicht, hat nichts mit Gfühlen zu tun, sondern hat viel mehr einen physischen Grund. Auf gut deutsch, dein Klassenkamerad macht es einfach besser

Tipp: Üben üben üben! Zeig deinem Freund, wie er es machen soll und was dir gefällt usw. 

Gefällt mir

20. Oktober um 17:17
In Antwort auf closer

Bitte werte das jetzt nicht als Angriff, Rasputin.... aber habe das jetzt schon öfters in Deinen Beiträgen gelesen. 
Du machst Dich bzw. den Partner für den Orgasmus des anderen verantwortlich?!

Wie soll mein Partner denn dafür die Verantwortung übernehmen?
Grade in dem Fall der TE hier. Sie weiss anscheinend gar nicht selbst warum/wieso usw.

Nur man selbst weiss und fühlt was bei einem ganz genau vorgeht. 
Schon alleine gedanklich. 

Keine Sorge, für das diskutiert man hier ja, ich sehe das überhaupt nicht als Angriff.

Klammern wir Frauen, die aus Gründen,  wie auch immer gar nicht zum Orgasmus kommen mal aus.
Hier ist aber eine Frau, die sagt, dass sie immer komme mit dem Anderen, da könnte man schon die Vermutung anstellen, dass er sich zu wenig Mühe gibt um Ihr einen Orgasmus zu verschaffen oder dass es ihm an Ausdauer, Technik oder am Einfühlungsvermögen fehlt.

Auch das er angeblich keine Zeit für eine richtige Beziehung hat, hat mich zu meine letzten Vermutungen geführt.

Und ja ich finde Mann/Frau hat da schon eine Verantwortung für den Orgasmus seines Partners oder wenigstens sehe ich das so.

Mir macht Sex nur Spass, wenn ich sehe wie sie auf ihre Kosten kommt und es geniesst.
Deshalb würde ich auch nie auf käufliche Liebe zurückgreifen, notfalls hätte ich immer noch zwei gesunde Hände die mich lieben und die sind sicherlich auch hygienischer!

Wenn man sich wirklich liebt, dann lässt man fast nichts unversucht.

Ich hatte eine Freundin die war das Opfer von Missbrauch von ihrem Exmann, es hat Monate von feinfühligem Annähern, gebrauch bis wir zum Ersten Mal richtig intim werden konnten, aber als ich sah wie sie im Laufe unserer Beziehung wieder Freude und Lust am Leben bekommen hat, war das jede Minute wert!
 
 
 

Gefällt mir

20. Oktober um 17:33
In Antwort auf maverick

Ich bin 18 und mein Freund 24. 

Ich habe ja Gefühle für meinen Freund und kann mir auch eine gemeinsame Zukunft vorstellen. Der neue ist mir viel zu jung und unerfahren..das ist echt nur ein Jugendflirt mehr nicht. Trotzdem ist der Sex mit ihm eben besser und ich habe halt Angst dass ich dann mit ihm die interessanten Erfahrungen machen werde was dann ziemlich scheisse wäre gegenüber meinem Freund

Meine Meinung

Entweder ihr lasst das mit der offenen Beziehung und seid ein exklusives Paar in dem er nichts unversucht lässt Dir Freude und Orgasmen zu schenken, sich auch mal schlau macht wie man Frau noch zum Orgasmus bringen kann.
Oder Du willst nichts konkretes und vögelst Dich weiter (für das ist die Jugend ja da) mit der Hoffnung wieder mal einen zu treffen, der Dir einen Orgasmus beschert.
Halbe Sachen funktionieren meiner Erfahrung nach nicht.

Du selber kannst aber auch an Deiner Orgasmusfähigkeit arbeiten, Spielzeug hast Du ja schon. Je mehr Dein Körper lernt zum Orgasmus zu kommen desto einfacher wirds auch für Ihn den auszulösen.

Kauf Dir einen Druckwellenstimulation Vibrator z.Bsp. den Satisfyer 3+, auf den schwört meine Frau, da ist der Orgasmus fast schon vorprogrammiert oder wenn Du an Vaginalen Orgasmen arbeiten möchtest einen G-Punktvibrator.

Und üben üben üben, macht ja auch Spass.


 

Gefällt mir

20. Oktober um 17:36

Jetzt beruhig dich mal wieder... Ja, mag sein dass der andere unerfahrener und jünger ist als dein Freund, aber dennoch findest du ihn wohl attraktiv und erregend, sonst hättest du ja keinen Sex mit ihm gehabt. Anscheinend harmoniert ihr aber besser beim Sex und er weiß zumindest, welche Knöpfe er bei dir besser drücken muss. Das wird bei deinem Freund und anderen Frauen aber ggf auch nicht anders sein... 

Gefällt mir

20. Oktober um 17:51
In Antwort auf maverick

Hi ihr Lieben,

ich durchlaufe derzeit ein richtiges Gefühlschaos, hoffe dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Ich führe seit 2 Jahren eine mehr oder weniger freie Beziehung mit meinem Freund. Dies hat mehrere Gründe, unter anderem dass ich noch zur Schule gehe und er schon arbeitet. Ich muss anmerken dass er 6 Jahre älter ist als ich und durch die Arbeit dann auch nicht so viel Zeit hat wie es mir für eine feste Bindung notwendig wäre. Im Grunde genommen bedeutet die freie Beziehung, dass wir Geschlechtsverkehr mit anderen haben dürfen jedoch haben wir das so geregelt, dass wir uns das sagen wenn wir mit jemand anderem schlafen und dass wir dann auch immer beide verhüten. Nun ist das so, dass es einen Jungen aus meiner Klasse gibt mit dem ich seit einiger Zeit was habe, am Anfang haben wir viel geflirtet aber vor ein paar Wochen haben wir uns in der Wochnung von meinem Freund getroffen und wir hatten Geschlechtsverkehr. Das ganze hat sich dann auch mehrfach wiederholt und es hat dazu geführt, dass ich mit ihm meinen ersten richtigen Orgasmus hatte. Mit meinem richtigen Freund hat es bislang immer nur mithilfe von Sexspielzeug geklappt. Meint ihr das hat was zu bedeuten? Ich habe Angst, dass mein Freund verletzt sein könnte wenn ich mit diesem Jungen immer komme aber mit ihm nicht kann. Ich liebe nur meinen Freund, für den anderen Jungen empfinge ich eigentlich nicht viel.

Würde mich um ein paar Tipps freuen.

Hallo "Maverick"......Gefühle und alles was damit zusammenhängt, ist kompliziert. Und die einzige die dich da aus deinem Gefühlschaos befreien kann, bist du allein. Es ist hier schon vieles gesagt worden, was auch in meinen Augen richtig ist. Dazu gehört natürlich auch die Gefühlswelt deines älteren Freundes, der vielleicht nicht ganz bei der Sache ist, wenn ihr zusammen schlaft und da überträgt sich vielleicht auch ein wenig von seinem "Stress" auf dich und schon geht es halt nicht. Bei diesem "Jungen" ist vielleicht alles lockerer. Bei ihm und hauptsächlich bei dir. Bei all dem gibt es einfach zu viele "vielleichts" und ein Orgasmus ist nunmal keine mathematische Formel, die man ausrechnen kann. Das ist pures Gefühl und es klappt leider auch nicht immer nur weil man diesen Freund liebt. So einfach geht das nicht, finde ich. Es tut mir leid. Ich kann dir keinen "guten Rat" geben, ausser dem, dass es wichtigeres gibt als mit dem Menschen den man liebt einen Orgasmus zu haben. Liebe ist - meiner Meinung nach - wichtiger als diese - auch nochmal leider - viel zu kurzen Momente des absoluten Glück. 
Ich wünsche dir alles Gute und liebe Grüße von 
Sanne

Gefällt mir

20. Oktober um 20:23
In Antwort auf rasputin

Keine Sorge, für das diskutiert man hier ja, ich sehe das überhaupt nicht als Angriff.

Klammern wir Frauen, die aus Gründen,  wie auch immer gar nicht zum Orgasmus kommen mal aus.
Hier ist aber eine Frau, die sagt, dass sie immer komme mit dem Anderen, da könnte man schon die Vermutung anstellen, dass er sich zu wenig Mühe gibt um Ihr einen Orgasmus zu verschaffen oder dass es ihm an Ausdauer, Technik oder am Einfühlungsvermögen fehlt.

Auch das er angeblich keine Zeit für eine richtige Beziehung hat, hat mich zu meine letzten Vermutungen geführt.

Und ja ich finde Mann/Frau hat da schon eine Verantwortung für den Orgasmus seines Partners oder wenigstens sehe ich das so.

Mir macht Sex nur Spass, wenn ich sehe wie sie auf ihre Kosten kommt und es geniesst.
Deshalb würde ich auch nie auf käufliche Liebe zurückgreifen, notfalls hätte ich immer noch zwei gesunde Hände die mich lieben und die sind sicherlich auch hygienischer!

Wenn man sich wirklich liebt, dann lässt man fast nichts unversucht.

Ich hatte eine Freundin die war das Opfer von Missbrauch von ihrem Exmann, es hat Monate von feinfühligem Annähern, gebrauch bis wir zum Ersten Mal richtig intim werden konnten, aber als ich sah wie sie im Laufe unserer Beziehung wieder Freude und Lust am Leben bekommen hat, war das jede Minute wert!
 
 
 

Ich wollte auch nur sicher gehen. Geschriebenes kann leicht fehlinterpretiert werden.

Ich stimme Dir auch in vielen Dingen zu.Zusammenfassend;
Die Volle Lust des anderen voll und ganz spüren. Aber dies gemeinsam herausfinden/entdecken.
Ja, aus Hingabe zueinander. 
Da gibt es für mich, auch nichts schöneres.

Nur die TE weiss ja gar nicht genau woran es liegen könnte, eventuell auch Erwartungsdruck?!

Die Beziehung der beiden, weiss nicht ob man das gezielt als "schlecht" bewerten sollte. Das steht uns nicht zu. 
Gut sie ist noch recht jung,er etwas älter, wenig Zeit, offene Beziehung. Eventuell sind die beiden letzten Punkte bewusst für eine Zeit so von beiden gewählt. Wer weiss....

Reden sollte sie mit Ihrem Freund aber auf alle Fälle darüber.

Und ja, Deinen Beitrag über Deine damalige Freundin, habe ich auch gelesen. 

Gefällt mir

20. Oktober um 23:02
In Antwort auf closer

Ich wollte auch nur sicher gehen. Geschriebenes kann leicht fehlinterpretiert werden.

Ich stimme Dir auch in vielen Dingen zu.Zusammenfassend;
Die Volle Lust des anderen voll und ganz spüren. Aber dies gemeinsam herausfinden/entdecken.
Ja, aus Hingabe zueinander. 
Da gibt es für mich, auch nichts schöneres.

Nur die TE weiss ja gar nicht genau woran es liegen könnte, eventuell auch Erwartungsdruck?!

Die Beziehung der beiden, weiss nicht ob man das gezielt als "schlecht" bewerten sollte. Das steht uns nicht zu. 
Gut sie ist noch recht jung,er etwas älter, wenig Zeit, offene Beziehung. Eventuell sind die beiden letzten Punkte bewusst für eine Zeit so von beiden gewählt. Wer weiss....

Reden sollte sie mit Ihrem Freund aber auf alle Fälle darüber.

Und ja, Deinen Beitrag über Deine damalige Freundin, habe ich auch gelesen. 

Ich möchte ihre Beziehung auch nicht generell als schlecht bezeichnen, ich kenn sie beide ja nicht. Bin schon gar nicht der der Definiert was eine Beziehung ist.
Hab ja auch geschrieben, dass sie die Jugend geniessen soll.
Da soll man sich ja auch ausprobieren und definieren.
Nur es hat für mich verdächtig nach der alten Story gerochen, etwas älterer Mann sucht sich eine sehr junge Frau, die sich sehr in ihn verliebt, er sich aber seine Freiheit und den Trieb andere Frauen zu beglücken nicht nehmen will und mit der meiner Meinung nach fadenscheinigen Ausrede kommt, dass sie ja Schülerin ist ergo mehr Freizeit hat und er Arbeitet und so gar keine Zeit hat für was Festes.
Und wenn das innige Lieben von jungen Menschen nicht in der gleichen Art erwidert wird, kann das seelische Narben hinterlassen die lange halten.

Kann ja wirklich sein dass er viel arbeitet und dadurch begrenzte Freizeit hat, aber ich arbeite auch mindestens 100% zur Zeit bin ich zum Teil von morgens  08:00 Uhr bis 23:00 Uhr, am PC eingeloggt, lasse es mir aber nicht nehmen Qualitytime mit meinen Kindern und meiner Frau zu verbringen und sie abends ins Bett zu bringen und selbst für die körperliche Liebe ist da noch Zeit.

Eventuell lieg ich da wirklich falsch und das Ganze ist ganz und gar einvernehmlich so entschieden worden, oder sogar weil sie das so will.
Was weiss ich alter Sack schon, ich mag mich nur erinnern, als ich 18 war haben sich die Mädchen (sorry junge Frauen) fruchtbar schnell und fruchtbar tief verliebt, auch wenn es leider nicht immer auf Gegenseitigkeit beruht hat. (Jungs natürlich auch)

Danke dass Du meinen Bericht über die Freundin gelesen hast, sind ja bekanntlich von mir nicht immer ganz kurz gehalten.
Ich hoffe ich konnte der damaligen TE etwas Mut machen, dass das Leben auch wieder anders werden kann.




 

Gefällt mir

20. Oktober um 23:32
In Antwort auf rasputin

Ich möchte ihre Beziehung auch nicht generell als schlecht bezeichnen, ich kenn sie beide ja nicht. Bin schon gar nicht der der Definiert was eine Beziehung ist.
Hab ja auch geschrieben, dass sie die Jugend geniessen soll.
Da soll man sich ja auch ausprobieren und definieren.
Nur es hat für mich verdächtig nach der alten Story gerochen, etwas älterer Mann sucht sich eine sehr junge Frau, die sich sehr in ihn verliebt, er sich aber seine Freiheit und den Trieb andere Frauen zu beglücken nicht nehmen will und mit der meiner Meinung nach fadenscheinigen Ausrede kommt, dass sie ja Schülerin ist ergo mehr Freizeit hat und er Arbeitet und so gar keine Zeit hat für was Festes.
Und wenn das innige Lieben von jungen Menschen nicht in der gleichen Art erwidert wird, kann das seelische Narben hinterlassen die lange halten.

Kann ja wirklich sein dass er viel arbeitet und dadurch begrenzte Freizeit hat, aber ich arbeite auch mindestens 100% zur Zeit bin ich zum Teil von morgens  08:00 Uhr bis 23:00 Uhr, am PC eingeloggt, lasse es mir aber nicht nehmen Qualitytime mit meinen Kindern und meiner Frau zu verbringen und sie abends ins Bett zu bringen und selbst für die körperliche Liebe ist da noch Zeit.

Eventuell lieg ich da wirklich falsch und das Ganze ist ganz und gar einvernehmlich so entschieden worden, oder sogar weil sie das so will.
Was weiss ich alter Sack schon, ich mag mich nur erinnern, als ich 18 war haben sich die Mädchen (sorry junge Frauen) fruchtbar schnell und fruchtbar tief verliebt, auch wenn es leider nicht immer auf Gegenseitigkeit beruht hat. (Jungs natürlich auch)

Danke dass Du meinen Bericht über die Freundin gelesen hast, sind ja bekanntlich von mir nicht immer ganz kurz gehalten.
Ich hoffe ich konnte der damaligen TE etwas Mut machen, dass das Leben auch wieder anders werden kann.




 

Natürlich, aber was man selbst nicht so kennt/für einen selbst nichts ist, kann für den anderen gut sein. Vielleicht auch nur für eine gewisse Zeit, wer weiss....

Ich finde schon, dass Du vieles, was ich zumindest von Dir lese, gut rüber bringst/versuchst in Einklang zu bringen. Dies ist nicht selbstverständlich.

Dennoch "reden" wir am Problem der TE vorbei oder auch nicht, wer weiss das schon....

Also liebe TE, noch mal;
Kann da natürlich nur von mir schreiben, wenn ich mich zurück erinnere...
Kennst Du Dich und Deinen Körper?
Wenn Du weisst was Du willst, kannst Du dies Deinem Partner auch rüber bringen? Ihm zeigen, erklären, es müssen ja nicht "die grossen Wortschwafel" sein. 

Dies solltest Du erstmal Dich hinterfragen und antesten. 
 

Gefällt mir