Home / Forum / Sex & Verhütung / Erste Periode und Frauenarztbesuch

Erste Periode und Frauenarztbesuch

9. April 2018 um 19:44

Hey Leute,
ich heiße Lilly und bin seit etwa zwei Monaten 15 Jahre.
Letzte Woche hatte ich zum ersten Mal meine Periode.
Ich weiß nicht ob das normal ist oder nur bei der ersten aber ich hatte wirklich durchgehend starke Bauchschmerzen und mir wurde teilweise richtig übel.
Jetzt habe ich mir vorgenommen in der nächsten Zeit mal einen Frauenarzt aufzusuchen,
allerdings habe ich davor etwas Angst. Wie läuft das denn dort ab? Soll ich zu einer Frau oder doch einem Mann gehen?
Wäre wirklich nett, wenn ihr mir etwas helfen könntet.

Gruß Lilly

Mehr lesen

9. April 2018 um 22:01
In Antwort auf lilly842

Hey Leute,
ich heiße Lilly und bin seit etwa zwei Monaten 15 Jahre.
Letzte Woche hatte ich zum ersten Mal meine Periode.
Ich weiß nicht ob das normal ist oder nur bei der ersten aber ich hatte wirklich durchgehend starke Bauchschmerzen und mir wurde teilweise richtig übel.
Jetzt habe ich mir vorgenommen in der nächsten Zeit mal einen Frauenarzt aufzusuchen,
allerdings habe ich davor etwas Angst. Wie läuft das denn dort ab? Soll ich zu einer Frau oder doch einem Mann gehen?
Wäre wirklich nett, wenn ihr mir etwas helfen könntet.

Gruß Lilly

Gegen die Schmerzen kannst du dir auch einfach was in der Apotheke holen. Ich verwende da immer gerne Dismenol forte, aber es ist von Frau zu Frau unterschiedlich welche Schmerzmittel gut helfen.

Wegen dem Frauenarzt würde ich erstmal einen Gesprächstermin vereinbaren und dann kannst du mal schauen, wie sympathisch dir der Arzt ist ohne dass du gleich untersucht wirst. Der kann dir dann auch die Praxis zeigen und dir erklären, was er bei der Untersuchung machen würde.
Ob du lieber bei einer Frau oder einem Mann bist, ist deine Sache - da gehen die Meinungen ziemlich auseinander, ist einfach Geschmackssache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2018 um 7:21

Leider ist es für viele Frauen (inkl. mir) normal, während der Periode Beschwerden zu haben, in ganz unterschiedlichem Ausmaß.
Ob sich das bei dir bessert, wenn sich die ganze Sache erstmal eingespielt hat, musst du einfach abwarten.

Ich war damals glaub ich auch so mit 15/16 das erste Mal beim Gyn und für mich kam damals nur eine Frau infrage (wegen Unsicherheit/Angst/Scham). Jedenfalls gab es zumindest früher hier bei mehreren Gyn 'Teenager-Sprechstunden'. Da konnte man quasi unverbindlich ohne Termin mal hingehen.

Vielleicht hast du ja auch die Möglichkeit, dir von Mutter/Tante/Freundinnen einen Tipp zu holen, zu welchem Gyn sie gehen und wie zufrieden sie sind.

Und zum Ablauf selbst.. erstmal ein Gespräch. "Ihr" müsst euch ja erstmal "kennenlernen". Erzähl', warum du dort bist (Checkup, erste Regel, Beschwerden), dass das dein erster Gyn-Besuch ist usw. Ob dann wirklich gleich eine Untersuchung stattfindet (ist nicht immer der Fall), besprecht ihr dann. Alles halb so wild.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
suche jüngere Frau mit wenig erfahrung..... TRIER und Umgebung
Von: trierm52
neu
9. April 2018 um 23:34
Stäbchen oder Spritze?
Von: user31300
neu
9. April 2018 um 18:04
Noch mehr Inspiration?
pinterest