Home / Forum / Sex & Verhütung / Erste mal- ich bin 15, er 21 ......

Erste mal- ich bin 15, er 21 ......

20. Juni 2009 um 23:34

ich hab ein problem .... na ja, eigentlich eher mehre....also, ich bin 15 , weiblich und hab letztes jahr im urlaub einen echt süßen jungen(er ist 21 ) kennnengelernt( oder wohl eher jungen mann ) und wir haben uns halt jetzt ein jahr lang nicht gesehen- nur telefoniert.....aber eigentlich ist mir klar dass ich ihn liebe....und er mich...obwohl es gegen alle vernunft ist .....und ich denke dass ich in drei wochen wenn ich im urlaub bin mit ihm schlafen will...nur hab ich halt jetzt noch ein paar fragen auf die keiner meiner freundinne so richtig ne antwort gewusst hatt- die sind alle noch jungfrau

1) darf ich rechtlich überhaupt mit ihm sex haben
2) das erste mal wäre bei ihm ..... muss ich was wegen dem blut und so unterlegen
3) welche stellung ist fürs erste mal am besten

hoffe ihr könnt mir schnell antworten geben

21. Juni 2009 um 0:42


upps...ich hab wohl nit so genau beschrieben also:

letzten sommer war ich 4 wochen in tirol ..... dort hab ich michael kennengelernt ..... und die 4 wochen zusammengewesen...... dann musste ich wieder zurück nach hause und wir wussten beide nicht wie es weitergehen soll ....hmppp....wir hatten uns dann noch einmal für drei tage in den herbstfeiren gesehen und für 1 woche an weihnachten....... danach hatten wir vereinbart, dass wir bis zum sommer abwarten, und wenn wir uns dann wieder sehen wollen- dann tun wir es...... also sind wir zusammen, würd ich mal sagen D


und jepp, er wieß dass ich noch jungfrau bin ......meinst du das rechtliche ist egal?? ich will ja nicht dass er probleme bekommt ....
lg ann-kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 15:48

.
danke nochmal für deine hilfe...... ist hier denn kein anwalt/ anwältin drin der/ die so was weiß oder sonst ne person mit viel ahnung ? ist wirklich wichtig für mich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 17:49
In Antwort auf shawna_11888783

.
danke nochmal für deine hilfe...... ist hier denn kein anwalt/ anwältin drin der/ die so was weiß oder sonst ne person mit viel ahnung ? ist wirklich wichtig für mich ...

Rechtlich...
Nein, rechtlich gesehen ist das nicht wirklich ein Problem.

Einmal aus der anderen Richtung annähern: Mit 18 ist sowieso alles kein Thema. Klar. Ab 16 darfst du sexuell alles, was du willst. Einschränkung: Du darfst dich dafür nicht bezahlen lassen. Soll heißen, es ist egal wie alt der Partner ist, solange du ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 18:04
In Antwort auf nic_12332186

Rechtlich...
Nein, rechtlich gesehen ist das nicht wirklich ein Problem.

Einmal aus der anderen Richtung annähern: Mit 18 ist sowieso alles kein Thema. Klar. Ab 16 darfst du sexuell alles, was du willst. Einschränkung: Du darfst dich dafür nicht bezahlen lassen. Soll heißen, es ist egal wie alt der Partner ist, solange du ihn

Rechtlich 2
mist, da hat das olle Forensystem den Rest von meinem Beitrag in Luft aufgelöst!!!

also weiter:

(solange du ihn...) freiwillig und aus eigenem Wunsch "willst".

14 bis 15 ist das problematische Alter. Hier will dich der Gesetzgeber beschützen und dafür sorgen, dass du nicht ausgenutzt wirst. Du darfst also mit so richtig offiziell erwachsenen keine One-night-stands haben bzw. DIE dürfen keine mit dir haben.

Grundlegend ist da dennoch alles erlaubt, wenn es sich um eine Liebesbeziehung handelt, aber auf jeden Fall wird es Problematisch, wenn dein Freund "über" 21 Jahre alt ist. Am Tag nach seinem 21. Geburtstag ist er dann aber leider schon älter und die "Ausnutzung" durch Sex ist wiederum unter Strafe verboten. Wenn sich jetzt jemand daran stört, dass ihr etwas miteinander habt, müsst ihr euch beide einige unangenehme Fragen gefallen lassen.

Das "Verbot" für deine Situation ergibt sich übrigens aus dem 182 StgB. Und hierzu gibt es ein eben entscheidendes Rechtskommentar:

" 182 findet aber keine Anwendung wenn es sich um eine Liebesbeziehung handelt, da es hier am begrifflichen Mißbrauch fehlt. Auch Geschenke die während einer Liebesbeziehung gemacht wurden, fallen nicht unter die Rubrik Entgeld. Nutzte der Täter eine Zwangslage aus, handelte es sich zu keinem Zeitpunkt um eine Liebesbeziehung. "

Soll heißen: Sex in einer "echten" Liebesbeziehung wird nicht bestraft. Das ist der aktuelle Stand der Dinge

Abschließend: Ich bin kein Rechtsanwalt und in Deutschland dürfen nur Rechtsanwälte einen Rechtsrat erteilen - Das hier ist nur meine bescheidene und unverbindliche Meinung zu dem Thema und erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram