Forum / Sex & Verhütung / pille

Erst Aida, dann Microgynon, was jetzt?

Letzte Nachricht: 18. Februar 2008 um 13:21
20.01.08 um 23:29

Hallo erstmal!

Ich hatte vor ca einem Jahr die Aida verschrieben bekommen. Am Anfang war die total super, nur war dann nach ein paar Monaten meine Libido komplett im Keller. Hab dann zur Microgynon gewechselt, war auch erst alles toll aber jetzt habe ich unglaublich viele Pickel auf der Stirn (zumindest unglaublich viele für jemanden, der sonst fast keine hat!).
Dazu kommt, dass ich jetzt nachdem es ja einige zeit besser war, wieder das Gefühl habe dass meine Libido abgenommen hat und ich leicht depressiv werde. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das mit der Microgynon zusammenhängt.
Würde das überhaupt Sinn machen? Mein Arzt meinte bei meinem Wechsel, dass es bei der Microgynon mit der Libido besser werden sollte aber die Haut schlechter wird.
Kann es also trotzdem sein, dass das mit der Libido an der Pille liegt?

Hat vielleicht hier jemand ähnliches erlebt und kann mir vielleicht nen Tipp geben welche Pille mir vielleicht hilft (falls es daran liegt)?

Danke schonmal!!!!

Mehr lesen

21.01.08 um 1:27

...
Wenn du mal in deiner Packungsbeilage nachsiehst wirst du schnell fündig werden, dass bei Nebenwirkungen auch Libidoverlust angegeben ist. Es kann also durchaus auch bei der Microgynon verursacht werden.

Empfehlen kann man dir keine Pille weil jeder Körper anders reagiert und der eine Nebenwirkungen verzeichnet, der andere nicht. Herausfinden kannst nur du selber was für eine Pille am Besten zu dir passt.

Gefällt mir

18.02.08 um 11:30
In Antwort auf

...
Wenn du mal in deiner Packungsbeilage nachsiehst wirst du schnell fündig werden, dass bei Nebenwirkungen auch Libidoverlust angegeben ist. Es kann also durchaus auch bei der Microgynon verursacht werden.

Empfehlen kann man dir keine Pille weil jeder Körper anders reagiert und der eine Nebenwirkungen verzeichnet, der andere nicht. Herausfinden kannst nur du selber was für eine Pille am Besten zu dir passt.

Von Aida auf Microgynon?
Hey,
ich nehme jetzt seit ca. 4 Monaten die Aida, jetzt waren meine Eltern in der Türkei im Urlaub und waren da in einer Apotheke um mir meine Pille mitzubringen. Wieder kamen die beiden mit der Microgynon. Nachdem ich mich im Internet über die Pille schlau gemacht hatte, ist mir aufgefallen, dass das nicht so wirklich meine Pille ist. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich die nehmen sollte, wenn diese doch etwas andere Wirkstoffe hat, als meine. Ich bin da ziemlich vorsichtig.
Kann man einfach so von Aida auf Microgynon wechseln oder sollte man da doch lieber direkt mal den Frauenarzt konsultieren?
Vielen Dank schonmal und lieben Gruß

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

18.02.08 um 12:14
In Antwort auf

Von Aida auf Microgynon?
Hey,
ich nehme jetzt seit ca. 4 Monaten die Aida, jetzt waren meine Eltern in der Türkei im Urlaub und waren da in einer Apotheke um mir meine Pille mitzubringen. Wieder kamen die beiden mit der Microgynon. Nachdem ich mich im Internet über die Pille schlau gemacht hatte, ist mir aufgefallen, dass das nicht so wirklich meine Pille ist. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich die nehmen sollte, wenn diese doch etwas andere Wirkstoffe hat, als meine. Ich bin da ziemlich vorsichtig.
Kann man einfach so von Aida auf Microgynon wechseln oder sollte man da doch lieber direkt mal den Frauenarzt konsultieren?
Vielen Dank schonmal und lieben Gruß

...
Ich würde nicht einfach so wechseln nur weil du sie billig bekommen hast. Vor allem wenn du mit der Aida zufrieden bist, solltest du froh sein und sie weiter nehmen. Es ist nämlich ziemlich schwierig die passende Pille zu finden, weil jeder andere Nebenwirkungen hat und manche brauchen recht lang, um die passende zu finden. Also bitte experimentiere nicht und hol dir wieder die Aida. Die andere kannst ja verkaufen.

Gefällt mir

18.02.08 um 13:21
In Antwort auf

...
Ich würde nicht einfach so wechseln nur weil du sie billig bekommen hast. Vor allem wenn du mit der Aida zufrieden bist, solltest du froh sein und sie weiter nehmen. Es ist nämlich ziemlich schwierig die passende Pille zu finden, weil jeder andere Nebenwirkungen hat und manche brauchen recht lang, um die passende zu finden. Also bitte experimentiere nicht und hol dir wieder die Aida. Die andere kannst ja verkaufen.

Naja...
was heißt zufrieden. wirklich zufrieden bin ich damit nicht, aber ich kenn das bei einstellung auf medikamente kann es bis zu nem halben jahr dauern, bis das alles passt. ich werd mich mal mit meinem frauenarzt in verbindung setzen, für die nächsten 2 monate hab ich eh noch die aida. aber vielen dank für die hilfe

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers