Forum / Sex & Verhütung

Erotische Massage in normalen Salon?!

Letzte Nachricht: 4. Januar um 8:21
L
lude14
03.01.22 um 8:12

Hallo liebes Forum,

gibt es sowas wirklich oder ist das Porno-like?!

Wenn ich mich mal habe massieren lassen, war es immer medizinisch. Es war jedes Mal sehr wohltuend, hatte aber nichts mit Sex zu tun.

Da man sowas ab und zu liest/hört/sieht:
Hat jemand schon einmal eine erotische Massage in einem normalen Massage-Salon gehabt? Ich meine damit nicht die eigenen Gedanken. Die sind ja bekanntlich frei. Gab es da tatsächlich sexuelle Handlungen?

Wenn ja, war der Salon bekannt dafür, dass er "normal" aussieht und man aber Happy Ending bekommen kann? (Wobei ich gar nicht wüsste wie sowas  erkannt sein kann bzw wie man das erkennen würde).

Ich halte sowas ja eher für einen Porno-Fake.

Freue mich auf Meinungen und Erfaungen und Austausch.
LG und ein frohes neues Jahr.
Mike

Mehr lesen

B
biggi6606
03.01.22 um 12:15

Porno-Fake ist das auf gar keinen Fall. Das kann ich schon mal mit Sicherheit sagen, weil ich vor Corona selber Ganzkörper-Ölmassagen gemacht habe. Aber eben nicht auf Krankenschein bzw. Arzt-Überweisung. Und das ist dann auch nicht als Physio-Praxis ausgewiesen, sondern wir waren "Kosmetiksalon mit Massagen", also Maniküre, Petiküre, Gesichts-Behandlungen mit Peeling usw., Ganzkörper-Ölmassagen. Bei den Ganzkörper-Ölmassagen haben die Gäste zuerst heiß geduscht, damit das Massage-Öl gut einzieht und auch allgemein aus hygienischen Gründen. Dann nackt auf die Massagebank, es wurde immer eine Körperhälfte mit einem Handtuch abgedeckt, hinten unten, dann oben, vorne unten dann oben, und es wurde vorher abgesprochen, ob der Intimbereich einbezogen werden soll, also ähnlich wie beim Tantra.

Gefällt mir

S
sanftundsinnlich
03.01.22 um 16:07

Es gibt da ja die unterschiedlichsten Angebote, was Massagen anbelangt. Und bei seriösen Angeboten steht eigentlich immer da, was angeboten wird. Insofern verstehe ich die Frage nicht wirklich. Wenn med. Massagen angeboten werden, ist es unüblich, dass der Intimbereich mit einbezogen wird. Eigentlich erkennt man das aber an der jeweiligen Homepage und etwas Anderes erwarten würde ich dann auch nicht. Wenn trotzdem was Anderes angeboten wird, wäre es meiner Meinung nach nicht unbedingt als besonderes Anzeichen von Seriosität zu werten und ich würde sowas ehrlich gesagt meiden.

Gefällt mir

B
biggi6606
03.01.22 um 16:31
In Antwort auf sanftundsinnlich

Es gibt da ja die unterschiedlichsten Angebote, was Massagen anbelangt. Und bei seriösen Angeboten steht eigentlich immer da, was angeboten wird. Insofern verstehe ich die Frage nicht wirklich. Wenn med. Massagen angeboten werden, ist es unüblich, dass der Intimbereich mit einbezogen wird. Eigentlich erkennt man das aber an der jeweiligen Homepage und etwas Anderes erwarten würde ich dann auch nicht. Wenn trotzdem was Anderes angeboten wird, wäre es meiner Meinung nach nicht unbedingt als besonderes Anzeichen von Seriosität zu werten und ich würde sowas ehrlich gesagt meiden.

Es kommt ja immer darauf an, was man unter einer Massage versteht und erwartet. Jemand mit chronisch oder beruflich bedingt verspannten Rücken lässt sich vom Arzt Massagen verschreiben, um wieder gesund zu werden bzw. seine Schmerzen los zu werden. Das hat mit einer Relax-Massage nichts zu tun, wo sich der Gast, dem medizinisch gesehen nichts "fehlt", mal so richtig entspannen will und seinem (gesamten) Körper was gönnen. Das kann man doch nicht in "seriös" und "unseriös" aufteilen, das sind doch 2 komplett verschiedene Schuhe..

2 -Gefällt mir

S
sanftundsinnlich
03.01.22 um 16:53
In Antwort auf biggi6606

Es kommt ja immer darauf an, was man unter einer Massage versteht und erwartet. Jemand mit chronisch oder beruflich bedingt verspannten Rücken lässt sich vom Arzt Massagen verschreiben, um wieder gesund zu werden bzw. seine Schmerzen los zu werden. Das hat mit einer Relax-Massage nichts zu tun, wo sich der Gast, dem medizinisch gesehen nichts "fehlt", mal so richtig entspannen will und seinem (gesamten) Körper was gönnen. Das kann man doch nicht in "seriös" und "unseriös" aufteilen, das sind doch 2 komplett verschiedene Schuhe..

Ich habe doch nirgends behauptet, dass man med. oder nichtmed. gleich seriös oder nichtseriös setzen kann. Aber es sollte klar sein, was man angeboten bekommt. Ich würde ja auch ein Autohaus als unseriös bezeichnen, in dem es nur Fahrräder gibt oder umgekehrt.

Gefällt mir

B
biggi6606
03.01.22 um 17:25
In Antwort auf sanftundsinnlich

Ich habe doch nirgends behauptet, dass man med. oder nichtmed. gleich seriös oder nichtseriös setzen kann. Aber es sollte klar sein, was man angeboten bekommt. Ich würde ja auch ein Autohaus als unseriös bezeichnen, in dem es nur Fahrräder gibt oder umgekehrt.

"Kosmetiksalon mit Massagen", was ich oben schon geschrieben hatte, heißt, da gibt es Kosmetik und Massagen. Was bitte hat das mit einem Autohaus zu tun, welches keine Autos, sondern nur Fahrräder anbietet??

1 -Gefällt mir

S
sanftundsinnlich
03.01.22 um 17:46
In Antwort auf biggi6606

"Kosmetiksalon mit Massagen", was ich oben schon geschrieben hatte, heißt, da gibt es Kosmetik und Massagen. Was bitte hat das mit einem Autohaus zu tun, welches keine Autos, sondern nur Fahrräder anbietet??

"Massagen" ist reichlich unspezifisch. Das wäre, wie wenn das Autohaus beworben würde mit: "Verkaufsstätte für Sachen mit Rädern". Auf einer Homepage für Massagen würde ich in etwa sowas erwarten: "Bei uns erhalten Sie Wellnessmassagen. Diese werden nackt durchgeführt. Dabei bleibt der Intimbereich immer bedeckt." Oder aber. "Bei uns erhalten Sie Wellnessmassagen. Diese werden nackt durchgeführt. Nach Absprache kann der Intimbereich auf natürliche Weise mit in die Massage einbezogen werden. Die Masseurin bleibt bekleidet. Ein Orgasmus darf sein, ist aber nicht das Ziel der Massage." Oder: "Bei uns erhalten Sie Erotikmassagen. Bei der Massage sind beide nackt. Der Intimbereich wird ausführlich mitmassiert. Dabei wird der Orgasmus immer wieder verzögert und die erotische Spannung neu aufgebaut."  Ist jetzt klarer, was ich meine ?

Gefällt mir

L
lude14
03.01.22 um 17:51
In Antwort auf biggi6606

Porno-Fake ist das auf gar keinen Fall. Das kann ich schon mal mit Sicherheit sagen, weil ich vor Corona selber Ganzkörper-Ölmassagen gemacht habe. Aber eben nicht auf Krankenschein bzw. Arzt-Überweisung. Und das ist dann auch nicht als Physio-Praxis ausgewiesen, sondern wir waren "Kosmetiksalon mit Massagen", also Maniküre, Petiküre, Gesichts-Behandlungen mit Peeling usw., Ganzkörper-Ölmassagen. Bei den Ganzkörper-Ölmassagen haben die Gäste zuerst heiß geduscht, damit das Massage-Öl gut einzieht und auch allgemein aus hygienischen Gründen. Dann nackt auf die Massagebank, es wurde immer eine Körperhälfte mit einem Handtuch abgedeckt, hinten unten, dann oben, vorne unten dann oben, und es wurde vorher abgesprochen, ob der Intimbereich einbezogen werden soll, also ähnlich wie beim Tantra.

Hallo Biggi,

Danke für Deine Antwort. Ich habe mich etwas unklar ausgedrückt. Mit "medizinischer Massage" bei mir meinte ich nicht, dass es auf Rezept war. Aber eben schon aus Gründen, die medizinisch waren. Also zb Rückenschmerzen.

Gab es bei Euch denn auch solche Massagen? Also Kunden, die zb einfach eine Massage des Rückens oder so wollten?

Gefällt mir

L
lude14
03.01.22 um 17:54
In Antwort auf sanftundsinnlich

Es gibt da ja die unterschiedlichsten Angebote, was Massagen anbelangt. Und bei seriösen Angeboten steht eigentlich immer da, was angeboten wird. Insofern verstehe ich die Frage nicht wirklich. Wenn med. Massagen angeboten werden, ist es unüblich, dass der Intimbereich mit einbezogen wird. Eigentlich erkennt man das aber an der jeweiligen Homepage und etwas Anderes erwarten würde ich dann auch nicht. Wenn trotzdem was Anderes angeboten wird, wäre es meiner Meinung nach nicht unbedingt als besonderes Anzeichen von Seriosität zu werten und ich würde sowas ehrlich gesagt meiden.

Hallo.
danke für Deine Antwort. Ob seriös oder bicht war gar nicht die Frage. IIcH wollte eigentlich wissen, ob es "sexuelle Massagen" tatsächlich in Salons gibt, die nach außen erstmal nicht nach sowas aussehen. 

Wenn ich zb eine Ganzkörper--Massage buchen würde, würde ich nicht davon ausgehen, dass es mit Happy Ending ist. ber vielleicht bin ich da ja auch recht unbedarft.

Gefällt mir

S
sanftundsinnlich
03.01.22 um 17:58
In Antwort auf lude14

Hallo.
danke für Deine Antwort. Ob seriös oder bicht war gar nicht die Frage. IIcH wollte eigentlich wissen, ob es "sexuelle Massagen" tatsächlich in Salons gibt, die nach außen erstmal nicht nach sowas aussehen. 

Wenn ich zb eine Ganzkörper--Massage buchen würde, würde ich nicht davon ausgehen, dass es mit Happy Ending ist. ber vielleicht bin ich da ja auch recht unbedarft.

In Salons, die nach außen nicht nach sowas aussehen ? Was hat das damit zu tun, wie das nach außen aussieht ? Wenn es in der Herbertstr. ist und rot blinkt, kann man davon ausgehen, dass sowas wahrscheinlich angeboten wird. Aber sonst hat das m.E. nichts damit zu tun, wie das von außen aussieht.

Gefällt mir

C
cupcake127
03.01.22 um 18:08
In Antwort auf sanftundsinnlich

In Salons, die nach außen nicht nach sowas aussehen ? Was hat das damit zu tun, wie das nach außen aussieht ? Wenn es in der Herbertstr. ist und rot blinkt, kann man davon ausgehen, dass sowas wahrscheinlich angeboten wird. Aber sonst hat das m.E. nichts damit zu tun, wie das von außen aussieht.

Da möchte es jemand unauffällig ausprobieren, jetzt verstanden  also im klartext, er sagt zur Frau ich war nur bei der Rückenmassage und in Wirklichkeit war es intim mit happy end. 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sanftundsinnlich
03.01.22 um 18:28
In Antwort auf cupcake127

Da möchte es jemand unauffällig ausprobieren, jetzt verstanden  also im klartext, er sagt zur Frau ich war nur bei der Rückenmassage und in Wirklichkeit war es intim mit happy end. 

Erstellt seine Frau ein Bewegungsprofil ? Sachen gibts ...

Gefällt mir

B
biggi6606
03.01.22 um 19:00
In Antwort auf cupcake127

Da möchte es jemand unauffällig ausprobieren, jetzt verstanden  also im klartext, er sagt zur Frau ich war nur bei der Rückenmassage und in Wirklichkeit war es intim mit happy end. 

...Jetzt! kommen wir der Sache schon näher! Aber, diese "jemanden", wie du das richtig bezeichnest, gehen vom Schichtarbeiter und Familienvater bis rauf zum Stadtrat, nur damit da keine Irrtümer aufkommen...

Gefällt mir

L
lude14
03.01.22 um 19:07
In Antwort auf cupcake127

Da möchte es jemand unauffällig ausprobieren, jetzt verstanden  also im klartext, er sagt zur Frau ich war nur bei der Rückenmassage und in Wirklichkeit war es intim mit happy end. 

Es ist immer wieder erstaunlich was alle über einen wissen nur weil sie einen Thread gelesen haben. Sender und Empfänger haben oftmals unterschiedliche Auffassungen und das Gesagte/Geschriebene ist nicht immer das Verstandene.

Aber webigstens weiß ich jetzt auch was ich wollte. Ich dachte bis gerade eben, dass ich lediglich Erfahrungen hören wollte, wie es in so einem Forum ja üblich ist und was dem Sinn und Zweck auch recht nahe kommt. 
Kann man mal sehen wie man sich täuschen kann. 
Herzlichen Dank.

Gefällt mir

C
cupcake127
03.01.22 um 19:13
In Antwort auf lude14

Es ist immer wieder erstaunlich was alle über einen wissen nur weil sie einen Thread gelesen haben. Sender und Empfänger haben oftmals unterschiedliche Auffassungen und das Gesagte/Geschriebene ist nicht immer das Verstandene.

Aber webigstens weiß ich jetzt auch was ich wollte. Ich dachte bis gerade eben, dass ich lediglich Erfahrungen hören wollte, wie es in so einem Forum ja üblich ist und was dem Sinn und Zweck auch recht nahe kommt. 
Kann man mal sehen wie man sich täuschen kann. 
Herzlichen Dank.

Ok, sorry wenn ich etwas falsch verstanden habe und interpretiert habe. Aber so hätte man es auch auffassen können. Danke für deinen Hinweis und Richtigstellung. 

1 -Gefällt mir

S
sanftundsinnlich
03.01.22 um 19:17
In Antwort auf lude14

Es ist immer wieder erstaunlich was alle über einen wissen nur weil sie einen Thread gelesen haben. Sender und Empfänger haben oftmals unterschiedliche Auffassungen und das Gesagte/Geschriebene ist nicht immer das Verstandene.

Aber webigstens weiß ich jetzt auch was ich wollte. Ich dachte bis gerade eben, dass ich lediglich Erfahrungen hören wollte, wie es in so einem Forum ja üblich ist und was dem Sinn und Zweck auch recht nahe kommt. 
Kann man mal sehen wie man sich täuschen kann. 
Herzlichen Dank.

Ich glaube, das Problem in Deinem Fall ist, dass man nicht so richtig versteht, worauf Du mit Deiner Frage hinauswillst. Wenn Du sie irgendwie klarer formulieren könntest, könnte man vielleicht auch sinnvoller darauf antworten. So ist es schwierig. Es gibt wie gesagt alle möglichen Arten von Massagen und in manchen Massagestudios werden auch andere angeboten, als offiziell im Internet steht. Aber was willst Du mit der Info anfangen ? Wenn Du eine med. Massage gebucht hast in einem Studio, in dem med. Massagen angeboten werden, wirst Du i.d.R. auch eine med. Massage bekommen von einem ausgebildeten Physiotherapeuten oder einer Physiotherapeutin. Dann kannst Du natürlich fragen, ob privat auch mehr ginge. Zumindest mir wäre das aber zu peinlich.

Gefällt mir

B
biggi6606
03.01.22 um 19:24
In Antwort auf lude14

Hallo Biggi,

Danke für Deine Antwort. Ich habe mich etwas unklar ausgedrückt. Mit "medizinischer Massage" bei mir meinte ich nicht, dass es auf Rezept war. Aber eben schon aus Gründen, die medizinisch waren. Also zb Rückenschmerzen.

Gab es bei Euch denn auch solche Massagen? Also Kunden, die zb einfach eine Massage des Rückens oder so wollten?

Ja, das gab es genau so. Wir waren zu dritt, 2 hatten eine Ausbildung Physio, eine war Kosmetikerin. Allerdings verdienst du im Physio-Bereich offiziell einen Sklavenlohn für eine Knochenarbeit, und nach spätestens 10 Jahren ist dein Kreuz kaputt, genau wie im Pflegebereich, eher noch schlimmer, also haben wir uns zusammen getan, selbständig gemacht und gesagt, wir lassen es jetzt mal "etwas ruhiger" angehen, bestimmen die Arbeitszeit selber und verdienen dabei auch noch Geld! Also um Einiges mehr als bis jetzt, sodass man auch anständig davon leben kann! WAS bitte ist daran falsch?? 

Gefällt mir

L
lude14
03.01.22 um 22:23
In Antwort auf sanftundsinnlich

Ich glaube, das Problem in Deinem Fall ist, dass man nicht so richtig versteht, worauf Du mit Deiner Frage hinauswillst. Wenn Du sie irgendwie klarer formulieren könntest, könnte man vielleicht auch sinnvoller darauf antworten. So ist es schwierig. Es gibt wie gesagt alle möglichen Arten von Massagen und in manchen Massagestudios werden auch andere angeboten, als offiziell im Internet steht. Aber was willst Du mit der Info anfangen ? Wenn Du eine med. Massage gebucht hast in einem Studio, in dem med. Massagen angeboten werden, wirst Du i.d.R. auch eine med. Massage bekommen von einem ausgebildeten Physiotherapeuten oder einer Physiotherapeutin. Dann kannst Du natürlich fragen, ob privat auch mehr ginge. Zumindest mir wäre das aber zu peinlich.

Du scheinst mir eine der Personen zu sein, die gleich immer einen tieferen Sinn Günter alles und jeden sieht. Du scheinst dabei manchmal zu übersehen, dass es auch andere Sichtweisen oder Ziele gibt (verzeih, wenn ich Die unrecht tue...so ist aber mein Eindruck im Moment). Diese habe ich m.E. klar gesagt. 
Es ging mir um Erfahrungen. Ich habe mich gefragt, ob in normalen Studios (was immer nun genau normal ist) tatsächlich auch mehr angeboten wird, wie es zb in einigen Pornos suggeriert wird. Nicht mehr. Das war alles. Und ich finde es erhellend. Danke an das Forum.

Was ich zugestehe: Ich habe den Begriff medizinische Massage benutzt. Wohl in Unkenntnis davon, dass das durchaus ein Fachbegriff ist. Das hat vermutlich zur Verwirrung beigetragen. Sorry.

Ich finde es jedenfalls interessant (einfach nur interessant...ohne Hintergedanken), dass es offensichtlich Massagestudios gibt, wo auch etwas mehr Hand angelegt wird. Ich wäre tatsächlich so naiv gewesen und hätte geglabt, dass eine Ganzkörper--Massage auc einfach nur genau das ist und dass man für alles andere eben ins Bordell gehen sollte. 
siehe da....hab mich getäuscht und in diesem Fall sind es wohl nicht unbedingt Fakes in einigen Filmchen.

Gefällt mir

L
lude14
03.01.22 um 22:26
In Antwort auf biggi6606

Ja, das gab es genau so. Wir waren zu dritt, 2 hatten eine Ausbildung Physio, eine war Kosmetikerin. Allerdings verdienst du im Physio-Bereich offiziell einen Sklavenlohn für eine Knochenarbeit, und nach spätestens 10 Jahren ist dein Kreuz kaputt, genau wie im Pflegebereich, eher noch schlimmer, also haben wir uns zusammen getan, selbständig gemacht und gesagt, wir lassen es jetzt mal "etwas ruhiger" angehen, bestimmen die Arbeitszeit selber und verdienen dabei auch noch Geld! Also um Einiges mehr als bis jetzt, sodass man auch anständig davon leben kann! WAS bitte ist daran falsch?? 

Öhm...hatte ich gesagt, dass ich das falsch finde?! 
finde ich nicht. Ich finde,dass es viele Berufe gibt, die hoffnungslos unterbrzahlt sind und andere vollkommen überbezahlt. Und das ist nicht besser geworden in den vergangenen Jahrzehnten.

Also....wenn Ihr Euch mit solchen Dingen etwas besser stellen könnt und das für Euch ok ist, habe ich da null Problem mit! Außer, dass so ein Physio-Job grundsätzlich schon vernünftig bezahlt werden sollte.

Gefällt mir

S
sanftundsinnlich
03.01.22 um 22:40
In Antwort auf lude14

Du scheinst mir eine der Personen zu sein, die gleich immer einen tieferen Sinn Günter alles und jeden sieht. Du scheinst dabei manchmal zu übersehen, dass es auch andere Sichtweisen oder Ziele gibt (verzeih, wenn ich Die unrecht tue...so ist aber mein Eindruck im Moment). Diese habe ich m.E. klar gesagt. 
Es ging mir um Erfahrungen. Ich habe mich gefragt, ob in normalen Studios (was immer nun genau normal ist) tatsächlich auch mehr angeboten wird, wie es zb in einigen Pornos suggeriert wird. Nicht mehr. Das war alles. Und ich finde es erhellend. Danke an das Forum.

Was ich zugestehe: Ich habe den Begriff medizinische Massage benutzt. Wohl in Unkenntnis davon, dass das durchaus ein Fachbegriff ist. Das hat vermutlich zur Verwirrung beigetragen. Sorry.

Ich finde es jedenfalls interessant (einfach nur interessant...ohne Hintergedanken), dass es offensichtlich Massagestudios gibt, wo auch etwas mehr Hand angelegt wird. Ich wäre tatsächlich so naiv gewesen und hätte geglabt, dass eine Ganzkörper--Massage auc einfach nur genau das ist und dass man für alles andere eben ins Bordell gehen sollte. 
siehe da....hab mich getäuscht und in diesem Fall sind es wohl nicht unbedingt Fakes in einigen Filmchen.

Du hast bisher nicht geglaubt, dass es auch Masseurinnen gibt, die inoffiziell ein bißchen mehr massieren, um sich was dazuzuverdienen ? Finde ich jetzt wirklich etwas naiv, sorry. Ist nicht böse gemeint. Man muß für sowas auch nicht in ein Bordell gehen. Es gibt seriöse Tantramassagen, die haben mit Rotlicht relativ wenig zu tun.

Gefällt mir

L
lude14
04.01.22 um 8:21
In Antwort auf sanftundsinnlich

Du hast bisher nicht geglaubt, dass es auch Masseurinnen gibt, die inoffiziell ein bißchen mehr massieren, um sich was dazuzuverdienen ? Finde ich jetzt wirklich etwas naiv, sorry. Ist nicht böse gemeint. Man muß für sowas auch nicht in ein Bordell gehen. Es gibt seriöse Tantramassagen, die haben mit Rotlicht relativ wenig zu tun.

Genau das habe ich geglaubt, ja.
Ich habe es auch nicht "böse" aufgenommen. Und ich habe ja auch selbst schon gesagt, dass ich da offenbar etwas naiv war (bin?).

Ich jedenfalls finde es gut, dass ich es nun weiß. Dafür ist so ein Forum ja da. Wieder ein Stück mehr aufgeklärt.  

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers