Forum / Sex & Verhütung

Erotikfilm-Label gründen.

Letzte Nachricht: 6. September 2011 um 20:55
30.08.11 um 22:22

Hallo,

ich würde gerne wissen, wie man am besten vorgeht, wenn ich z.b ein eigenes Erotik.Film Label gründen will. Also eine Erotikfilm Produktion (z.b. wie andere Namhafte wie Create-X, Inflagranti, Magma,...) Wie geht man am besten vor ? Wie bekommt man am besten Darsteller ? Wie vermarktet man das ? wie macht man sich bekannt ?

Ich könnte mir auch vorstellen, um ins geschäft einzusteigen erstmal bei einer anderen Produktion alsr egisseur oder selbst als darsteller zu arbeiten. Wie kommt man da rein ??

Ist so eine idee von mir gewesen...noch nichts ernstes, aber würde mich echt interessieren.

Ich hoffe, dass es gestattet ist so eine frage hier zu stellen.

Danke schonmal

Mehr lesen

06.09.11 um 8:56

Hallo
Ich weiß nun nicht inwiefern Deine Aktivitäten fortgeschritten sind, jedoch sind wir in genau diesen Bereich tätig. Fakt ist ohne Geld geht gar nichts, und ein neues Label macht wenig sinn, denn selbst und grade wenn Du gut bist, machen dich die großen gezielt kaputt, denn die haben Geld was Macht bedeutet. Aber wenn Du ernsthaftes Interesse hast als Darsteller zu aktieren, oder von Deinen Fähigkeiten in anderen beeichen überzeugt bist, dann melde Dich doch mal bei uns, entweder hier über Gofeminin oder fineart-erotic.com

Gefällt mir

06.09.11 um 20:19

Danke euch
gofineart, auf dich werde ich noch zurückkommen. ich melde mich bei gelegenheit bei dir. genau an so etwas habe ich gedacht.

dnight86, woran machst du das fest ? Die Pornoindustrie ist ein wichtiges geschäft, und läuft heute mindestens genauso gut wie vor 10 Jahren. Wenn nicht sogar besser.
Nobody ja, aber Nixkönner nein. Sonst würde ich ja nicht in den Bereich gehen wollen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

06.09.11 um 20:55

Na mal sehen
eine eigene produktion zu gründen könnte durchaus schwierig sein. zumal wenn man davon wenig ahnung hat.
ich denke, dass ich erstmal als darsteller anfange, wenn sich die möglichkeit bietet.
an diese amateurgeschichten habe ich dabei nicht gedacht. das ist mir zu "wenig".
ich habe aber gemerkt, dass viele produktionen oft neue darsteller suchen und auch dementsprechend bewerbungen entgegennehmen und castings veranstalten. an sowas dachte ich nämlich auch.
neue darsteller werden denke ich immer gebraucht. wäre ja irgendwann langweilig wenn die leute nurnoch die selben zu sehen bekommen. naja wie auch immer.

Gefällt mir