Home / Forum / Sex & Verhütung / Erfahrungsaustausch: Devot & Dominant = SM?

Erfahrungsaustausch: Devot & Dominant = SM?

8. Mai 2009 um 14:51

Hallihallo,

so, nachdem ich ein paar Tage hier in den Foren herumgestöbert habe, möchte ich auch etwas beitragen
Es klingt vielleicht etwas komisch jetzt, aber ich mußte 30 Jahre alt werden, bevor ich langsam anfange darüber nachzudenken, was ich mir sexuell eigentlich so wünsche und welche Neigungen ich habe. Unglaublich oder? Mein erstes Mal hatte ich zwar schon mit 16 und bin jetzt seid 8 Jahren verheiratet, aber dennoch komme ich mir total jungfräulich und unerfahren vor, was den Bereich Sex an geht. In den letzten Tagen habe ich mich auf einigen Foren und div. Seiten umgeschaut und mußte feststellen, das ich wohl eher zu den devoten Frauen im Bett gehöre. Im Alltag gehe ich ganz normal meinem Beruf nach, bin ziemlich selbstbewußt und stehe mit beiden Beinen mitten im Leben. Sexuell wünsche ich mir aber genau das Gegenteil. Ich möchte das mein Partner die Richtung vorgibt und mich dominiert, mich führt und leitet. Allerdings stehe ich nicht (glaube ich zumindest, noch nie ausprobiert) auf harte SM-Sachen, die mit großen Schmerzen verbunden sind. Ich kann mir gut vorstellen gefesselt zu werden, die Augen verbunden zu bekommen, vielleicht die Wachsgeschichte mal auszuprobieren usw.
Habt ihr vielleicht noch Ideen, was man so in der Richtung ausprobieren kann und wie ich erkenne wo meine Grenzen liegen? Habe auch schon mit meinem Mann darüber gesprochen. Er hat auch schon bemerkt das ich eher der devote Part im Bett bin, aber er ist da genauso unerfahren wie ich. Würde aber gerne auf dieses Spiel eingehen. Er müßte dann ja den eher dominanten Part übernehmen, kann man das lernen?
Freue mich über jeden Tipp, Anregungen, Erfahrungen von Gleichgesinnten. Auch gerne von erfahren DOMs oder Subs. Für uns ist das absolutes Neuland, das wir da betreten. Und im Moment fühle ich mich wieder wie 16

Lg
Saphira

15. Mai 2009 um 8:33

Devot & Dominant könnte SM sein, muss es aber nicht
Hallo Saphira,

ich möchte euch beiden erst einmal gratulieren, dass ihr beide gemeinsam Neues entdecken wollt. Ich finde das Entdecken immer wieder spannend, egal in welchem Bereich.
Dabei ist mir manchmal mein eigener Weg zur Entdeckung oftmals viel wichtiger, als irgend ein Ende der Suche. Ähnlich hat sich auch meine Sexualität entwickelt.

Macht euch also einfach mal auf den gemeinsamen Weg und schaut einfach, was euch gefällt und wo ihr vielleicht weiter ausprobieren möchtet. Es wird dabei allerdings auch immer wieder Bereiche geben, an denen ihr feststellt, dass es nach näherer Betrachtung und Ausprobieren nicht euer Ding ist. Dann habt ihr auch hier die entsprechende Entdeckung für euch gemacht.
Das schöne ist nämlich (entgegen vieler Behauptungen von meist ganz wichtigen SM-Anhängern), dasss es das eine SM nicht gibt und auch nicht geben kann. So unterschiedlich wie die Menschen sind, sind auch ihre Vorlieben in der Sexualität und natürlich auch beim SM. Denkbare Grenzen zwischen den einzelnen Neigungen und Vorlieben existieren dabei meist nur in den Köpfen. Probiert also einfach aus, was euch gefallen könnte und holt euch neue Anregungen.

So gibt es an verschiedenen Orten in Deutschland Gruppen, die sich regelmäßig zum Austausch von Erfahrungen und Fragen treffen. Solche SM oder Fetisch Stammtische findet man fast in jeder größeren Stadt. In Hamburg haben wir zum Beispiel auch einen Stammtisch extra für Einsteiger, die sich erst einmal selber informieren und orientieren wollen.
Dann gibt es auch verschiedene Bücher und Zeitschriften. So zum Beispiel seit über 20 Jahren die "Schlagzeilen" vom Charon Verlag, in denen alle möglichen Themen, Geschichten, Informationen etc. von Smlern geschrieben werden.
Darüber hinaus findet ihr im Internet neben vielen schlechten Seiten und falschen Infos auch z.B. Seiten wie "Lustschmerz" oder "SM-Hamburg", über die ihr vielleicht mit eurer Entdeckungsreise anfangen könntet. Ansonsten ist das Internet immer wieder mit dem Problem verbunden, dass man dort in der Anonymität auf seltsame Gestalten trifft.

Also, macht euch einfach mal auf den gemeinsamen Weg und entdeckt eure Sexualität.

In diesem Sinne wünsche ich euch beiden ein vielleicht schon spannendes Wochenende.

Liebe Grüße

Gummidom

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen