Home / Forum / Sex & Verhütung / Erfahrungen mit Sexting ...

Erfahrungen mit Sexting ...

13. Oktober 2016 um 22:46

Hallo zusammen,

vor kurzem habe ich (29) online einen Mann getroffen, dessen Art mich körperlich anzieht. Wie er schreibt, was er sagt ... ist besonders - genau so wie ich es mag. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht auf Kuschelsex stehe und selbst normaler Sex für mich nicht erfüllend ist (ich sehe Männer nicht gerne an - dabei ...). Nun ist der Schriftwechsel inzwischen so heiß geworden, dass ich mich entscheiden muss - ob ich so weiter machen möchte.

Nun meine Frage, hat jemand Erfahrung damit? Ich hatte bisher noch keinen festen Sexpartner - kann mich solch eine Beziehung noch "merkwürdiger" machen, als ich es jetzt schon bin???

Ich habe nicht das Gefühl, dass ich persönlich diesem Mann etwas bedeute. Vielmehr wird er froh sein, so einen problemlosen "Partner" gefunden zu haben. Für mich jedoch ist die Online-Begegnung ein Glücksgriff - weil es eben sehr wenige Männer gibt, die "diese" Sprache sprechen ... .

Schreibt mir doch mal Eure Erfahrungen. Lieben Dank, Emely

14. Oktober 2016 um 19:45

Die Frage ist:
was willst du sonst?

>>kann mich solch eine Beziehung noch "merkwürdiger" machen, als ich es jetzt schon bin???<

Willst du "normale" Sexbeziehungen zu Männern, weil du Angst hast, sonst "merkwürdiger" zu werden?
Ganz unberechtigt ist das nicht (wenn du Männer nicht ansehen willst - wenn du eine "härtere" Sprache (und event. Gangart) bevorzugst.

Willst du also die Tendenz deiner sexuellen Neigungen umkehren, würde ich es eher lassen - und nach "normalen" Beziehungen im tägl. Leben ausschauen.

Willst du aber in die Richtung weitergehen, dann sei dir auch der Risiken bewusst - du weisst nicht, wie vertrauenswürdig dieser Mann ist ....du bist eventuell nur ein Objekt um SEINE Vorlieben zu berfiedigen. Das ist öfter schon schlecht ausgenaggen ... oder führt am Schluss u.U. zu Frust und Demütigung.



 

2 LikesGefällt mir

19. Oktober 2016 um 9:56
In Antwort auf locusiste

Die Frage ist:
was willst du sonst?

>>kann mich solch eine Beziehung noch "merkwürdiger" machen, als ich es jetzt schon bin???<

Willst du "normale" Sexbeziehungen zu Männern, weil du Angst hast, sonst "merkwürdiger" zu werden?
Ganz unberechtigt ist das nicht (wenn du Männer nicht ansehen willst - wenn du eine "härtere" Sprache (und event. Gangart) bevorzugst.

Willst du also die Tendenz deiner sexuellen Neigungen umkehren, würde ich es eher lassen - und nach "normalen" Beziehungen im tägl. Leben ausschauen.

Willst du aber in die Richtung weitergehen, dann sei dir auch der Risiken bewusst - du weisst nicht, wie vertrauenswürdig dieser Mann ist ....du bist eventuell nur ein Objekt um SEINE Vorlieben zu berfiedigen. Das ist öfter schon schlecht ausgenaggen ... oder führt am Schluss u.U. zu Frust und Demütigung.



 

Danke für die Antwort ... . Meine Frage ist ... . Muss dieser Distanz-Sex in Demütigung enden ... ?

Oder machen SOWAS meist Ältere, Behinderte oder Unvorzeibare? Warum sonst könnte er mich nicht treffen

wollen? Ich möchte ihn sehen,  bevor ich 

Gefällt mir

19. Oktober 2016 um 18:39
In Antwort auf geranie28

Hallo zusammen,

vor kurzem habe ich (29) online einen Mann getroffen, dessen Art mich körperlich anzieht. Wie er schreibt, was er sagt ... ist besonders - genau so wie ich es mag. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht auf Kuschelsex stehe und selbst normaler Sex für mich nicht erfüllend ist (ich sehe Männer nicht gerne an - dabei ...). Nun ist der Schriftwechsel inzwischen so heiß geworden, dass ich mich entscheiden muss - ob ich so weiter machen möchte.

Nun meine Frage, hat jemand Erfahrung damit? Ich hatte bisher noch keinen festen Sexpartner - kann mich solch eine Beziehung noch "merkwürdiger" machen, als ich es jetzt schon bin???

Ich habe nicht das Gefühl, dass ich persönlich diesem Mann etwas bedeute. Vielmehr wird er froh sein, so einen problemlosen "Partner" gefunden zu haben. Für mich jedoch ist die Online-Begegnung ein Glücksgriff - weil es eben sehr wenige Männer gibt, die "diese" Sprache sprechen ... .

Schreibt mir doch mal Eure Erfahrungen. Lieben Dank, Emely

Hallo,

ich finde das nicht merkwürdig. Habe seit längerem einen festen Sexschreibepartner mit dem ich mittlerweile bei Whatsapp schreibe, da es im Chat zu umständlich ist. Und es macht Spaß mit jemanden Fantasien tauschen zu können die nicht alltäglich sind. Allerdings haben wir auch schon Bilder getauscht, weil ich wissen wollte wie er ausschaut und umgekehrt genauso. Wir haben auch öfter schon mal telefoniert, aber schreiben turnt uns einfach mehr an. Insofern habe wir eine Beziehung zueinander, die sich darauf beschränkt uns gegenseitig Lust und Befriedigung zu verschaffen, die wir im "normalen" Leben nicht ausleben können und wollen.

Also hab deinen Spaß. Solange es dir gefällt ist es vollkommen in Ordnung

Gefällt mir

5. Januar 2017 um 11:56

Wie es weiter gegangen ist??? Ich wollte mich mit ihm treffen, um mir ein Bild zu verschaffen über den Typ, der mich "so weit" gebracht hat. Das wollte er auf keinen Fall. Ich gehe deshalb davon aus, dass er entweder unvorzeigbar oder impotent ist, oder sonstwas zu verheimlichen hat.

Trotzdem schade drum. Selten, dass mal einer meine Sprache spricht.

LG Emely

1 LikesGefällt mir

5. Januar 2017 um 12:27

Ich denke schon, dass es Dich auf Dauer noch merkwürdiger macht, wenn Du Sex mit Typen hast, die Du noch nie gesehen hast. Die Hormonausschüttung ist da ... und Du hast keinen Plan, was das eigentlich für ein Typ ist. Sei froh, dass es aus ist.

Gefällt mir

6. Januar 2017 um 10:07
In Antwort auf geranie28

Wie es weiter gegangen ist??? Ich wollte mich mit ihm treffen, um mir ein Bild zu verschaffen über den Typ, der mich "so weit" gebracht hat. Das wollte er auf keinen Fall. Ich gehe deshalb davon aus, dass er entweder unvorzeigbar oder impotent ist, oder sonstwas zu verheimlichen hat.

Trotzdem schade drum. Selten, dass mal einer meine Sprache spricht.

LG Emely

Er spricht nicht nur deine Sprache, er spricht  Jedermannssprache. Das Talent hat er sich angeeignet.Warum wohl ?  Ein Chamäleon passt seine Farbe der Umgebung an und bleibt somit unerkannt/unscheinbar.

Es ist nicht schade, dass du ihn nicht persönlich kennst. Das wäre nur eine Enttäuschung mit Suchtpotenzial.

Gefällt mir

20. April 2017 um 22:00

Bin m 34 und suche so eine whatsapp chat partnerin nur leider schwer zu finden

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Beim Penis tut es weh, wenn ich uriniere!
Von: werdeivhwxht
neu
20. April 2017 um 17:48
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen