Home / Forum / Sex & Verhütung / Erfahrungen mit hormonspirale

Erfahrungen mit hormonspirale

28. Oktober 2009 um 10:06

hallo liebe forum-userinnen,

ich hätte da mal eine frage: gibt es hier jemanden, der seine hormonspirale "verloren" hat und schwanger wurde? oder trotz hormonspirale schwanger wurde, weil die hormone nicht mehr ihre arbeit taten? bzw. wegen unverträglichkeit?

ich frage deshalb, weils bei mir mit der spirale irgendwie ganz komisch zugegangen ist bzw. zugeht. also ich möcht es kurz machen: im april 2007 hab ich mir die spirale einsetzen lassen. ca. 1 jahr hatte ich gar keine beschwerden. auch keine periode, einfach nichts. das war toll.

im jahr 2008 hatte ich dann alle paar monate ganz sporadisch leichte blutungen... da hatte ich mich dann auch mal untersuchen lassen, war aber alles ok.

und seit juni 2009 bekomme ich sie regelmäßig. immer relativ pünktlich...

ich finde das schon irgendwie komisch, weil ich davor ja ein ganzes jahr lang überhaupt nichts hatte dann ein jahr sehr selten und unregelmäßig und jetzt auf einmal bekomme ich sie regelmäßig...

hab ja schon öfters gehört bzw. gelesen, dass frauen ihre spirale unbemerkt beim toilettengang verloren haben oder so... kann ich mir aber bei mir nicht ganz vorstellen.

ich weiß dass ich eigentlich zum arzt gehen sollte, werd ich auch in naher zukunft wieder machen, aber ich möchte einfach interessehalber wissen ob es hier jemanden gibt, der sowas ähnliches hatte/hat.

ich danke euch schonmal fürs lesen und für hilfreiche antworten!

28. Oktober 2009 um 10:24

Dankeschön
früher konnte ich den faden ertasten, aber voriges jahr hab ich ihn kürzen lassen, da mein partner ihn beim sex gespürt hat und es ihn gepiekst hat... nun erwisch ich ihn nicht mehr.

danke für den link, da drin hab ich auch schon so einiges gelesen, allerdings hab ich nichts treffendes für mein problem gefunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 8:27


ich hab eh schon einen termin bei meiner fä. aber erst am 11. november. habe nicht gesagt, dass ich einen not-termin haben will, weil es mir im großen und ganzen ja gut geht und ich keine schmerzen oder sonstige probleme habe. ich hab auch keine angst schwanger zu sein .

auf jeden fall danke für deine antwort.

jetzt aber noch eine frage an dich: du bist auch 23, oder steht das 1986 in deinem nickname nicht für dein alter? wie lange hast du die mirena schon? hast du ausser zysten noch andere probleme damit? zb: haarausfall, schlechte laune, lustlosigkeit oder sowas?

das würde mich interessieren, denn nachdem ich von vielen anderen nutzerinnen im hormonspiralen-froum gelesen habe, dass es da sehr sehr viele nebenwirkungen gibt, und dass es den meisten besser geht, nachdem die spirale draussen ist. nun überlege ich auch ob ich sie mir im november ziehen lassen soll. weil nebenwirkungen wie lustlosigkeit, sehr launisch, haarausfall usw. hab ich bei mir auch festgestellt. das hatte ich alles vorher nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 13:03

Ja hab ich
hallo mondtiger,

ja, ich hab mich auch schon über alternativen informiert. ich hätte ja gerne was ohne hormone, allerdings kommen da wieder nur entweder eine andere spirale, diaphragma oder kondom in frage. und alle drei sind nichts für mich.

die spirale nicht, weil ich nicht mehr so lange verhüten will (es ist geplant, dass wir in 2-3 jahren vielleicht eine familie gründen).

diaphragma hab ich zwar noch nie versucht, aber ich glaube, dass das doch die ganze romantik verhaut, oder? obwohl man das glaub ich sogar einige stunden vorher schon einsetzen kann... naja, damit hab ich mich bisher eher weniger befasst.

und kondom mag ich nicht, zumindest nicht auf dauer. das ist was für übergangsmäßig. nur nachdem ich in einer festen beziehung bin, von meinem freund weiß, dass er keine krankheiten hat und dass er mich nicht betrügt, kommt das dauerhaft für mich nicht in frage.

wie ist das mit diesem nuva ring? enthält der auch hormone, oder?

ich bin im moment echt ein bisschen ratlos und weiß nicht genau was ich machen soll. einerseits bin ich ja glücklich mit meiner spirale, weil ich relativ sicher vor einer schwangerschaft geschützt bin ohne ständig an was denken zu müssen, aber andererseits gehen mir diese nebenwirkungen schon ganz schön auf die nerven...

ich könnte sie ja noch drei jahre drinnen lassen. hab ja auch einiges dafür bezahlt. und nach den drei jahren würden wir dann auch mit der familienplanung beginnen, sodass wir dann vorerst keine dauerhafte verhütung mehr brauchen.

naja, ich muss mir das noch gut überlegen. aber falls irgendwer von euch noch tipps für eine hormonfreie, nicht dauerhafte methode hat - bitte nur her damit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 14:02

...
ja, ich weiß dass man die spirale ja nicht so lange drinnen lassen muss wie man könnte. ich hab mir nur bis jetzt gedacht, dass es ja geldverschwendung ist wenn man sie schon frühzeitig herausnimmt.

goldlily oder gynefix gegenüber bin ich nur ein bisschen skeptisch, weil mir mal gesagt wurde, dass man sowas nur nehmen sollte wenn man die familienplanung schon abgeschlossen hat. weil es eben zu allergischen reaktionen bzw. abstossungen usw. führen kann und man dadurch im schlimmsten fall unfruchtbar werden kann. das möchte ich natürlich auch nicht.

die symptothermale methode hab ich mir auch schon durch den kopf gehen lassen. ich werd mich darüber noch genauer informieren, davon hab ich nämlich noch überhaupt keine ahnung, weil ich bisher immer dachte, dass das schon sehr unsicher ist. aber bei einem pearl index von 0,4 könnte man sich das auf jeden fall auch überlegen. und wenn es bei dir schon seit 13 zyklen gut funkioniert klingt das schonmal ganz gut.

ich denke nur dass man dafür wahrscheinlich auch einen regelmäßigen zyklus braucht... den hab ich im moment halt leider nicht wirklich. durch diese ganzen hormone ist bei mir glaub ich alles ziemlich durcheinander. ich hab zwar (wie schon erwähnt) seit juni 09 jedes monat "meine tage", weiß aber nichtmal ob das wirklich tage sind oder nur eine blutung wie bei pillenpause!? wobei die spirale ja kontinuierlich hormone abgeben sollte und somit so eine pause ja gar nicht entstehen kann... ach, ich weiß nicht - das ist alles ein bisschen viel.

was ich auf jeden fall tun werde ist mal meine fä mit den nebenwirkungen der spirale zu konfrontieren und zu schauen wie sie drauf reagiert und was sie mir empfehlen würde. sollte ich mir die spirale ziehen lassen, wird sie mir hoffentlich auch andere, hormonfreie alternativen vorschlagen.

du warst/bist mir aber jetzt schon mal ein große hilfe, vielen dank, dass du dich so bemühst mir zu helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 17:27

Spirale bei abgeschlossener Familienplanung
Hallo Karin!

Hat dir dein FA nicht gesagt,dass die Mirena eigentlich für Frauen mit abgeschlossener Familienplanung gedacht ist.Die Mirena verstzt dich in einen künstlichen Wechsel.
Ich glaube du hast dich im Hormonspiraleforum schon mal umgeschaut.Da kannst du es ja von jeder Frau lesen wie es ihr mit der Mirena geht.

Ich hatte sie auch 6,5 Jahre -und die NW fingen nach ca 2 Jahren schleichend an.Zuletzt hatte ich 19 NW-die schlimmsten Gelenkschmerzen,Gichtschmerzen , Schwindel, Bluthochdruck,Gewichtszunahme. ........

ICh bin durch zufall im Frühjahr auf das Forum gestoßen und war erstmal platt.Kein Mensch denkt da an das Verhütungsmittel.
Ich hab sie mir gleich ziehen lassen und seitdem gehts mir super.
Seit 11.9. hab ich die Goldlily(die gibt es auch für Frauen,die noch keine Kinder geboren haben,ich glaube in 3 verschiedenen Größen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 9:07
In Antwort auf esme_12097826

Spirale bei abgeschlossener Familienplanung
Hallo Karin!

Hat dir dein FA nicht gesagt,dass die Mirena eigentlich für Frauen mit abgeschlossener Familienplanung gedacht ist.Die Mirena verstzt dich in einen künstlichen Wechsel.
Ich glaube du hast dich im Hormonspiraleforum schon mal umgeschaut.Da kannst du es ja von jeder Frau lesen wie es ihr mit der Mirena geht.

Ich hatte sie auch 6,5 Jahre -und die NW fingen nach ca 2 Jahren schleichend an.Zuletzt hatte ich 19 NW-die schlimmsten Gelenkschmerzen,Gichtschmerzen , Schwindel, Bluthochdruck,Gewichtszunahme. ........

ICh bin durch zufall im Frühjahr auf das Forum gestoßen und war erstmal platt.Kein Mensch denkt da an das Verhütungsmittel.
Ich hab sie mir gleich ziehen lassen und seitdem gehts mir super.
Seit 11.9. hab ich die Goldlily(die gibt es auch für Frauen,die noch keine Kinder geboren haben,ich glaube in 3 verschiedenen Größen)

Hallo sabine
danke für deine antwort.

nein, mir wurde vom fa nicht gesagt, dass man die spirale erst nach abgeschlossener familienplanung nehmen soll. er hat mir damals sogar erklärt, dass sie sehr gut verträglich ist, und so gut wie keine nebenwirkungen bekannt sind .

ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich das verhütungsstäbchen haben wollte, davon hat mir der fa allerdings abgeraten und mir dafür die hs schön geredet. mir wurde sie im zuge einer abtreibung eingesetzt.

so, und jetzt war ich zwei jahre lang halbwegs glücklich damit und nun beginnen die ganzen nebenwirkungen. haarausfall, extreme rückenschmerzen, blöde launen, keine libido, hin und wieder auch bauchschmerzen, ich fühl mich als wäre ich schwanger.... um nur ein paar zu nennen.

ich hatte bisher keine ahnung, dass ich das alles auf die spirale zurückführen kann. aber wie du schon sagtest, man kann ja alles im hormonspiralen-forum ganz toll nachlesen. es ist einfach eine frechheit, dass frauen sowas zugemutet wird. ich hatte mich leider vor legen der spirale nicht mehr darüber informiert. war ja der meinung, dass ich mir das stäbchen einsetzen lasse und habe mich dann leider vom arzt beeinflussen lassen und mich spontan umentschieden...

naja, ich hab am 9.11. einen termin für eine vorsorgeuntersuchung und werd mir bis dahin überlegen ob ich die spirale dann gleich ziehen lasse...

so ein mist aber auch!

danke dir für deinen aufschlussreichen beitrag. zumindest weiß ich, dass ich nicht die einzige bin, der es schlecht damit geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club