Home / Forum / Sex & Verhütung / Erfahrungen mit Dreiern ( oder mehr )

Erfahrungen mit Dreiern ( oder mehr )

16. Juli 2002 um 14:40

mich würde interessieren, ob ihr bereits erfahrungen mit dreiern oder auch gruppensex gemacht habt.
mein mann und ich würden das gern mal versuchen, bevorzugt mit nem 2ten mann dazu, aber wie anstellen?
wie habt ihr eure ersten erfahrungen gesammelt?
würde mich sehr interessieren, bisher ist alles noch "kopfkino" und die hemmschwelle da, es wirklich mal auszuprobieren.
schreibt mir doch bitte, was ihr erlebt habt und ob es eine bereicherung für euer liebesleben war
Vielen dank!

16. Juli 2002 um 14:48

Sicherlich mal ganz interessant!
Aber da müsst ihr Euch schon ganz schön vertrauen. Ich würde an Eurer Stelle in den Swinger Club gehen (denn woher sonst den dritten finden), denn Freunde solltet ihr da rauslassen.

Im Swinger Club könnt ihr Euch das ganze mal anschauen und wenn ihr dann Lust habt könnt ihr Euch jemanden dazu holen.

Und Dein Freund könnte das ertragen mit zu zu sehen, während Dich ein anderer fickt?? Oder auch umgekehrt für Dich, wenn er eine andere fickt?

Wenn ja, dann steht dem ganzen doch nichts mehr im Wege! Aber ich hätte trotzdem Angst, dass in der Beziehung etwas zerstört wird. Ich kann es nicht in Worte fassen, aber ich weiß nicht wie man danach damit umgeht. Wobei der Gedanke auch für mich sehr erregend ist. Man dürfte dann nicht eifersüchtig sein, gell?!

Berichtet mir von Eurer Erfahrung!

LG,
dieKönigign!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2002 um 14:53
In Antwort auf gwen_11923385

Sicherlich mal ganz interessant!
Aber da müsst ihr Euch schon ganz schön vertrauen. Ich würde an Eurer Stelle in den Swinger Club gehen (denn woher sonst den dritten finden), denn Freunde solltet ihr da rauslassen.

Im Swinger Club könnt ihr Euch das ganze mal anschauen und wenn ihr dann Lust habt könnt ihr Euch jemanden dazu holen.

Und Dein Freund könnte das ertragen mit zu zu sehen, während Dich ein anderer fickt?? Oder auch umgekehrt für Dich, wenn er eine andere fickt?

Wenn ja, dann steht dem ganzen doch nichts mehr im Wege! Aber ich hätte trotzdem Angst, dass in der Beziehung etwas zerstört wird. Ich kann es nicht in Worte fassen, aber ich weiß nicht wie man danach damit umgeht. Wobei der Gedanke auch für mich sehr erregend ist. Man dürfte dann nicht eifersüchtig sein, gell?!

Berichtet mir von Eurer Erfahrung!

LG,
dieKönigign!

Vertrauen

.. ist bedingung und selbstverständlich in unserer beziehung.
es gibt keine eifersucht, keine angst, vielleicht auch weil es kein besitzdenken gibt.
hab wohl den besten mann der welt

ja er fände es erregend zuzuschauen, auch mitzumachen, wie es sich eben ergibt. und mir geht es genauso, mal "von außen" zu sehen, wie er aussieht, wenn er geil ist

über swingerclubs haben wir auch schon nachgedacht, hm sind vielleicht ein bißchen zu viele menschen da, ich weiß nicht. ich glaube ein intimerer kreis wäre da schon netter.
danke für deinen beitrag
gruß anam cara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2002 um 15:01

Glück gehabt.
Ich als Mann, hatte schon das Glück mit zwei Frauen zu schlafen. Auch hatte ich mal das Vergnügen mit einem guten Freund eine nette Frau zu beglücken.
Ich finde ich kann mich echt glücklich schätzen. Waren beides sehr schöne Erlebnisse, an die ich mich ein Leben lang mit Freude erinnern werde.
Was ihr da vorhabt, mit noch ein Mann dazu, kann auch schief gehen. Ich meine, dass dein Mann evtl. eifersüchtig wird, wenn er sieht wie dich ein anderer Mann befriedigt und du dabei auch noch abgehst. Klar es kann auch gut gehen. Ich persöhnlich kann mir ein dreier wo meine Partnerin mit dabei ist nicht vorstellen. Ich finde es bleibt bestimmt ein bitterer Nachgeschmack. Aber wie gesagt, es gibt eine Menge Paare die gemeinsam Swingen gehen und trotzdem sich über alles lieben und damit klar kommen.
Hoffe ihr trefft die richtige Entscheidung.

Gruß
Valentino

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2002 um 15:19
In Antwort auf paride_12468916

Glück gehabt.
Ich als Mann, hatte schon das Glück mit zwei Frauen zu schlafen. Auch hatte ich mal das Vergnügen mit einem guten Freund eine nette Frau zu beglücken.
Ich finde ich kann mich echt glücklich schätzen. Waren beides sehr schöne Erlebnisse, an die ich mich ein Leben lang mit Freude erinnern werde.
Was ihr da vorhabt, mit noch ein Mann dazu, kann auch schief gehen. Ich meine, dass dein Mann evtl. eifersüchtig wird, wenn er sieht wie dich ein anderer Mann befriedigt und du dabei auch noch abgehst. Klar es kann auch gut gehen. Ich persöhnlich kann mir ein dreier wo meine Partnerin mit dabei ist nicht vorstellen. Ich finde es bleibt bestimmt ein bitterer Nachgeschmack. Aber wie gesagt, es gibt eine Menge Paare die gemeinsam Swingen gehen und trotzdem sich über alles lieben und damit klar kommen.
Hoffe ihr trefft die richtige Entscheidung.

Gruß
Valentino

An valentino
wie hat sich das ergeben bei dir`? einfach so, oder war das geplant?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2002 um 9:34
In Antwort auf sorya_11874469

An valentino
wie hat sich das ergeben bei dir`? einfach so, oder war das geplant?

@anamcara
Also bei dem Dreier mit meinem Bekannten und der Frau, war es von uns beiden schon geplant. Er rief sie an, er kannte sie nur flüchtig, und sagte ihr sie solle zu uns kommen. Sie kam dann auch......
Bei dem Dreier mit zwei Frauen war es von den Beiden geplant, denke ich. Eine von denen kannte ich schon länger und wir hatten hin und wieder Sex. Eines Sonntags rief sie mich an und sagte, sie hätte eine nette Freundin zu besuch und sie würden sich einwenig langweilen. Ich solle doch vobei kommen. Dort angekommen, stand auch schon eine Flasche Sekt auf dem Tisch. Das Grinsen der Beiden, sagte mir alles.
Wie schon gesagt, beide Erlebnisse waren traumhaft. Krieg jetzt noch Gänsehaut, wenn ich drüber nachdenke.

Gruß
Valentino

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2002 um 9:48
In Antwort auf paride_12468916

@anamcara
Also bei dem Dreier mit meinem Bekannten und der Frau, war es von uns beiden schon geplant. Er rief sie an, er kannte sie nur flüchtig, und sagte ihr sie solle zu uns kommen. Sie kam dann auch......
Bei dem Dreier mit zwei Frauen war es von den Beiden geplant, denke ich. Eine von denen kannte ich schon länger und wir hatten hin und wieder Sex. Eines Sonntags rief sie mich an und sagte, sie hätte eine nette Freundin zu besuch und sie würden sich einwenig langweilen. Ich solle doch vobei kommen. Dort angekommen, stand auch schon eine Flasche Sekt auf dem Tisch. Das Grinsen der Beiden, sagte mir alles.
Wie schon gesagt, beide Erlebnisse waren traumhaft. Krieg jetzt noch Gänsehaut, wenn ich drüber nachdenke.

Gruß
Valentino

Gänsehaut
kann ich nachvollziehen

was war das "schönere" erlebnis für dich? welcher reiz bei welcher konstellation?

und hat sich im verhältnis zu deinem bekannten etwas verändert danach?

ich danke dir für deine beiträge, bekommt man wirklich lust, es auszuprobieren.

gruß
anam cara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2002 um 10:36

Vorstellen
Seit einiger Zeit trage ich mich auch mit der Vorstellung, es mal mit einem Pärrchen zu tun zu haben. Ohne weitere Konsequenzen dann. nur, wenn alle mögen, gerne nochmal/öfter.
Somit wäre die Empfehlung im Swingerclub jemand drittes zu suchen ja überflüssig.

Natürlich muss man sich sympathisch sein.

und? könntet Ihr es Euch vorstellen, es konkret werden zu lassen? vielleicht mit mir?
hennes11@gmx.de
Jetzt bin ich aber gespannt.
natürlich könnt Ihr auch erst mehr von mir erfahren, wenn Ihr wollt.
bis dann, Euer Feuerelch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2002 um 12:20
In Antwort auf sorya_11874469

Gänsehaut
kann ich nachvollziehen

was war das "schönere" erlebnis für dich? welcher reiz bei welcher konstellation?

und hat sich im verhältnis zu deinem bekannten etwas verändert danach?

ich danke dir für deine beiträge, bekommt man wirklich lust, es auszuprobieren.

gruß
anam cara

Hmm,
schwer zu sagen. War beides, wie schon erwähnt, traumhaft schön.
Jedoch für mich persöhnlich, war der Dreier mit den beiden Frauen, die Krönung, weil die Situation und das Gefühl nach dem Sex das gößte war, was ich je erlebt habe. Wir lagen alle drei vollig erschöpf im Bett, links und rechts sie und ich in der mitte und kuschelten noch ein wenig. Ich rechnete jeden Augenblick damit, dass ich aufwache und aus der ist Traum. Ach, war das schön....

Gruß
Valentino

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2002 um 12:38
In Antwort auf herbie_12237334

Vorstellen
Seit einiger Zeit trage ich mich auch mit der Vorstellung, es mal mit einem Pärrchen zu tun zu haben. Ohne weitere Konsequenzen dann. nur, wenn alle mögen, gerne nochmal/öfter.
Somit wäre die Empfehlung im Swingerclub jemand drittes zu suchen ja überflüssig.

Natürlich muss man sich sympathisch sein.

und? könntet Ihr es Euch vorstellen, es konkret werden zu lassen? vielleicht mit mir?
hennes11@gmx.de
Jetzt bin ich aber gespannt.
natürlich könnt Ihr auch erst mehr von mir erfahren, wenn Ihr wollt.
bis dann, Euer Feuerelch

Hääää?!?!
Feuerelch, ich glaub du bist im falschen Film.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2002 um 18:55

Sorry
sorry, bin heute erst auf diese Seite gestoßen.
ok, hab mich in der Einschätzung vertan. Nochmal sorry.

Nein, noch hab ich keine Erfahrung damit gemacht.
Aber wenn, schreib ichs hier, wenn ich dan noch dran denken werde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2002 um 20:00

Die Scheu überwinden
Ich glaube, wir alle sind zunächst etwas scheu, wenn es um Kontakte für Sex mit mehreren Personen geht. Ein erstes Ausprobieren im Swinger-Club halte ich für die absolute Brutalo-Variante. Man will doch Spaß am Ausprobieren haben und neue Erlebnisse, nicht etwa nur mit irgendwem irgendwie Rumvögeln, oder?

Ich stelle mir einen Kreis alter oder (vielleicht speziell dafür) neu gewonnener Freunde vor. Man trifft sich hier und da, in Lokalen, zuhause bei einem der Paare, isst und trinkt, gerät in gesellige Stimmung, witzelt, kommt sich menschlich näher, erzählt frei heraus. So etwas kennen wir doch alle.
Ein wohl überlegtes Wort zur rechten Zeit eingeworfen, selbst wenn in ein Scherzchen verpackt und mit Lächeln im Gesicht, wird gewiss dort recht verstanden und erwidert, wo sich eh’ eine gewisse Bereitschaft dazu findet. So ergibt dann ein Wort das andere. Es ist anfangs nur ein Gedankenspiel, ein Wortgeplänkel, doch die anfängliche Scheu aller Beteiligten ist damit überwunden.
Aus Gedanken werden Worte, aus Worten werden Taten.

Es braucht natürlich noch viel mehr. Man muss sich verstehen, muss ein gewisses Vertrauen haben, muss sich riechen und berühren mögen, muss vor allem einander gönnen können was sonst nur einem selbst bisher zustand: den eigenen Partner.
Ein unverbindliches Treffen zeigt, ob man mehr miteinander anfangen kann. Die Erwartungshaltung darf nicht zu hoch angesetzt werden, es darf nichts passieren müssen.
Es ergibt sich dann ... oder eben nicht.

Wünsche Geduld und Erfolg beim Suchen und Finden!
Gruß
Ulli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2002 um 8:51

Ihr seid mit euerer Einstellung auf dem richtigen Weg
hallo, anamcara
ich habe sowohl die 2m 1w und die 1m 2w Konstellationen schon erlebt. Und zwar mit allen Höhen und Tiefe, die du dir vorstellen kannst. Insgesamt war es eine sehr bereichernde Erfahrung, die aber bestimmte Eiegnschaften der Beteiligten voraussetzen. Der besodnere Reiz des Dreiers liegt darin, daß die Paar - Fixierung aufgegeben wird, wodurch alle Beteiligten quasi zu neuem Handeln, erweiterter Fantasie und Rüsksichtnahme gezwungen werden. Allerdings will - und kann -ich meine Erfahrungen hier nicht verbreiten. Für ggfs gewünschten konkreten Erfahrungsaustausch ist die mailbox hier bei gofeminin vielleicht besser. Hast du die addresse anamcara@gofeminin.de ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2002 um 9:17
In Antwort auf denver_11964202

Ihr seid mit euerer Einstellung auf dem richtigen Weg
hallo, anamcara
ich habe sowohl die 2m 1w und die 1m 2w Konstellationen schon erlebt. Und zwar mit allen Höhen und Tiefe, die du dir vorstellen kannst. Insgesamt war es eine sehr bereichernde Erfahrung, die aber bestimmte Eiegnschaften der Beteiligten voraussetzen. Der besodnere Reiz des Dreiers liegt darin, daß die Paar - Fixierung aufgegeben wird, wodurch alle Beteiligten quasi zu neuem Handeln, erweiterter Fantasie und Rüsksichtnahme gezwungen werden. Allerdings will - und kann -ich meine Erfahrungen hier nicht verbreiten. Für ggfs gewünschten konkreten Erfahrungsaustausch ist die mailbox hier bei gofeminin vielleicht besser. Hast du die addresse anamcara@gofeminin.de ?

@ fantasyman
wär lieb von dir, wenn du mir erzählst, was du so erlebt hast und wie du es empfunden hast.

ich hab die adresse anam@gofeminin.de.
vielen dank schon mal

gruß
anamcara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2002 um 9:41
In Antwort auf marzio_12562774

Die Scheu überwinden
Ich glaube, wir alle sind zunächst etwas scheu, wenn es um Kontakte für Sex mit mehreren Personen geht. Ein erstes Ausprobieren im Swinger-Club halte ich für die absolute Brutalo-Variante. Man will doch Spaß am Ausprobieren haben und neue Erlebnisse, nicht etwa nur mit irgendwem irgendwie Rumvögeln, oder?

Ich stelle mir einen Kreis alter oder (vielleicht speziell dafür) neu gewonnener Freunde vor. Man trifft sich hier und da, in Lokalen, zuhause bei einem der Paare, isst und trinkt, gerät in gesellige Stimmung, witzelt, kommt sich menschlich näher, erzählt frei heraus. So etwas kennen wir doch alle.
Ein wohl überlegtes Wort zur rechten Zeit eingeworfen, selbst wenn in ein Scherzchen verpackt und mit Lächeln im Gesicht, wird gewiss dort recht verstanden und erwidert, wo sich eh’ eine gewisse Bereitschaft dazu findet. So ergibt dann ein Wort das andere. Es ist anfangs nur ein Gedankenspiel, ein Wortgeplänkel, doch die anfängliche Scheu aller Beteiligten ist damit überwunden.
Aus Gedanken werden Worte, aus Worten werden Taten.

Es braucht natürlich noch viel mehr. Man muss sich verstehen, muss ein gewisses Vertrauen haben, muss sich riechen und berühren mögen, muss vor allem einander gönnen können was sonst nur einem selbst bisher zustand: den eigenen Partner.
Ein unverbindliches Treffen zeigt, ob man mehr miteinander anfangen kann. Die Erwartungshaltung darf nicht zu hoch angesetzt werden, es darf nichts passieren müssen.
Es ergibt sich dann ... oder eben nicht.

Wünsche Geduld und Erfolg beim Suchen und Finden!
Gruß
Ulli

@ulli
du sprichst mir, wie immer aus der seele.

"Vertrauen haben, muss sich riechen und berühren mögen.."
genau das ist der punkt und das kann ich weder in einem swingerclub haben, noch durch irgendeine kontaktanzeige, wenn das ziel alleine sex ist.
beides finde ich wenig wertschätzend den menschen, meinem partner aber auch mir selbst gegenüber. wenn ich sex mit einem "objekt" haben möchte, dann hol ich meinen vibrator aus der schublade
fotos verschicken, beschreibungen abgeben, wie man ist, was man mag und was nicht, finde ich total abtörnend. und es sagt letztendlich nichts über mich aus, beschränkt mich auf äußerlichkeiten.
außerdem weiß ich doch vorher gar nicht, was ich mag und was nicht.
wenn es "passiert", dann weil es gerade so passt, aus der stimmung heraus und der bereitschaft der menschen. ich denke, für mich der einzige weg um wirklich lust dabei zu empfinden. und dann sind auch der phantasie keine grenzen gesetzt, dann ist ein fallenlassen möglich.
und ja, ich gönne meinem partner die lust, er soll sex genau so mit anderen erleben dürfen, wie gespräche, etc.
vielleicht bin ich die einzige hierr, die so denkt, aber ich vertraue ihm und weiß, es wird nichts an seiner liebe zu mir ändern.
dank dir für deine beiträge, lieber ulli

grüße
anam cara

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2002 um 10:26
In Antwort auf marzio_12562774

Die Scheu überwinden
Ich glaube, wir alle sind zunächst etwas scheu, wenn es um Kontakte für Sex mit mehreren Personen geht. Ein erstes Ausprobieren im Swinger-Club halte ich für die absolute Brutalo-Variante. Man will doch Spaß am Ausprobieren haben und neue Erlebnisse, nicht etwa nur mit irgendwem irgendwie Rumvögeln, oder?

Ich stelle mir einen Kreis alter oder (vielleicht speziell dafür) neu gewonnener Freunde vor. Man trifft sich hier und da, in Lokalen, zuhause bei einem der Paare, isst und trinkt, gerät in gesellige Stimmung, witzelt, kommt sich menschlich näher, erzählt frei heraus. So etwas kennen wir doch alle.
Ein wohl überlegtes Wort zur rechten Zeit eingeworfen, selbst wenn in ein Scherzchen verpackt und mit Lächeln im Gesicht, wird gewiss dort recht verstanden und erwidert, wo sich eh’ eine gewisse Bereitschaft dazu findet. So ergibt dann ein Wort das andere. Es ist anfangs nur ein Gedankenspiel, ein Wortgeplänkel, doch die anfängliche Scheu aller Beteiligten ist damit überwunden.
Aus Gedanken werden Worte, aus Worten werden Taten.

Es braucht natürlich noch viel mehr. Man muss sich verstehen, muss ein gewisses Vertrauen haben, muss sich riechen und berühren mögen, muss vor allem einander gönnen können was sonst nur einem selbst bisher zustand: den eigenen Partner.
Ein unverbindliches Treffen zeigt, ob man mehr miteinander anfangen kann. Die Erwartungshaltung darf nicht zu hoch angesetzt werden, es darf nichts passieren müssen.
Es ergibt sich dann ... oder eben nicht.

Wünsche Geduld und Erfolg beim Suchen und Finden!
Gruß
Ulli

Erfahrung?
hallo ulli

es klingt sehr stimmig was du schreibst. meine fragen dazu: hast du es bereits selbst so erlebt oder findet es im kopf statt? sprichst du mit deiner frau darüber und sieht sie es ebenso?

gruß

morawietz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2002 um 11:17

Zwei möglichkeiten@martha
hallo martha...

du triffst genau den punkt, diese schwankungen.
es ist sicherlich sehr schwer, vom "kopfkino" in die praxis zu gehen.
für mich seh ich da zwei möglichkeiten:
entweder den dreier mit einem menschen, den beide sehr mögen, oder aber mit einem - wie du sagtest "männlichem sexspielzeug". aber gibt es sowas wirklich? einen mann/frau, die ich benutzen lassen für ein paar stunden und dann wieder gehen?
für mich gäbe es wirklich nur die beiden möglichleiten, irgendwas in der mitte, d.h. einen dritten, mit dem man mal vielleicht ins kino geht, oder so, oder eben dann mal ins bett, aber nicht wirklich befreundet ist, fände ich merkwürdig.
also entweder purer sex ( und da interessiert mich dann nichtmal der name des 3. ) oder aber auf einer basis des gegenseitigen mögens, vertrauens.
natürlich kann ich nicht sagen, ob nicht ein hauch von eifersucht da wäre, wenn´s soweit ist. ich kann nur vom jetzt ausgehen.
bisher ist es bei phantasien geblieben und die alleine bereichern ja schon
wenn ihr ne lösung gefunden habt, schreib doch mal.
liebe grüße
anam cara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2002 um 12:28

Ein NEIN ist immer möglich
ich denke, daß ist selbstverständlich und MUSS für jeden jederzeit möglich sein.
es soll ja kein zwang sein, sondern spaß an der sache.
ich würde aber gerne wissen, was euch hindert, den schritt zu tun von der phantasie in die praxis. ist es die "wahl" des "richtigen"?

adresse, bzw. link kannst du gerne schicken, information schadet ja nie

gruß
anam cara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2002 um 13:21

Eifersucht
Durch die gesamte Diskussion zieht sich die Frage der möglichen Eifersucht, des Risikos die eigene Beziehung zu beeinträchtigen.
Das Thema Eifersucht ist riesig weit, für uns hier bedeutet sie nach meiner Ansicht:
1. Wer Eifersucht empfindet, sollte jeden Gedanken an eine reale Dreier- oder Viererkonstellation nur in der Fantasie und in Partnergesprächen walten lassen. Dort sind diese Gedanken und Gespräche gut aufgehoben und erhalten die Spannung, ohne bedrohlich werden zu können.
2. Findet Sex zu dritt oder zu viert real statt und entsteht dabei Eifersucht (selbst wenn verkleidet in Unbehagen oder Bedauern), so muss eine zuvor verabredete Notbremse gezogen und von allen Beteiligten auch respektiert und strikt befolgt werden. Wenn jemand glaubt nicht mehr zusehen zu können und schweigt, so gerät er zwangsläufig in Konflikt mit sich und dem Partner. Er bereut später das Wagnis überhaupt eingegangen zu sein und macht dem Partner dann Vorhaltungen (‚Wir hätten es nicht tun dürfen – und dir hat das auch noch Spaß gemacht!’).

Also: Man muss sich zunächst mit der eigenen Eifersucht auseinander setzen, muss sie begreifen und sie zu überwinden lernen. Nur dann können beide Partner Sex dieser Art auch wirklich genießen.

Gruß
Ulli

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2002 um 20:56

Erfahrung
Jeder Klick bringt neue Erfahrung. Also schaue ich mal auf die Erotikforen.
Ah, da gibt es hübsche neue Fensterchen. Das eine heißt 'geile Luder', das andere heißt 'geil pervers'.
Nicht jede neue Erfahrung ist auch erfahrenswert.

Gruß
Ulli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2002 um 0:43

@ Martha
Bitte interpretiere nichts ungesagtes hinein.
Mich ärgern immer diese Popups, sie verderben mir den Spaß am Surfen. Natürlich hast du nichts damit zu tun und niemand will dir irgend etwas unterstellen.
Mein Kommentar war auch weder dumm noch habe ich solche Vorurteile gegen irgend jemanden.
Es gibt keinen Grund, dass du dich ärgerst oder rechtfertigst.

Gruß
Ulli

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2002 um 11:10

Feingefühl
Ich denke, niemand möchte eine Freundschaft aufs Spiel setzen.
Es gehört schon ne ganze Portion Feingefühl dazu, zu eroieren, ob der Freund oder die Freundin evtl. zu mehr bereit sind.

Der umgekehrte Weg ist wohl einfacher, nämlich daß aus einem anfangs rein sexuellem Kontakt eine Freundschaft wird. Da sind die Fronten geklärt und Mißverständnisse ausgeschlossen.
Liebe Grüße
Anam Cara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2002 um 16:16

Es war toll
Es war toll! Wir haben zusammen gefickt für ca. 3 stunden!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2002 um 19:56
In Antwort auf ailsa_12933620

Es war toll
Es war toll! Wir haben zusammen gefickt für ca. 3 stunden!

? ? ?
donnerwetter, welch ein Beitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2002 um 19:57
In Antwort auf sorya_11874469

@ fantasyman
wär lieb von dir, wenn du mir erzählst, was du so erlebt hast und wie du es empfunden hast.

ich hab die adresse anam@gofeminin.de.
vielen dank schon mal

gruß
anamcara

Mail angekommen ?
Hab dir ne grosse mail geschrieben, ist sie bei dir angekommen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2002 um 10:10
In Antwort auf denver_11964202

Mail angekommen ?
Hab dir ne grosse mail geschrieben, ist sie bei dir angekommen ?

Immernoch nix
leider, fantasyman... nix in der mailbox

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2002 um 12:18
In Antwort auf denver_11964202

Ihr seid mit euerer Einstellung auf dem richtigen Weg
hallo, anamcara
ich habe sowohl die 2m 1w und die 1m 2w Konstellationen schon erlebt. Und zwar mit allen Höhen und Tiefe, die du dir vorstellen kannst. Insgesamt war es eine sehr bereichernde Erfahrung, die aber bestimmte Eiegnschaften der Beteiligten voraussetzen. Der besodnere Reiz des Dreiers liegt darin, daß die Paar - Fixierung aufgegeben wird, wodurch alle Beteiligten quasi zu neuem Handeln, erweiterter Fantasie und Rüsksichtnahme gezwungen werden. Allerdings will - und kann -ich meine Erfahrungen hier nicht verbreiten. Für ggfs gewünschten konkreten Erfahrungsaustausch ist die mailbox hier bei gofeminin vielleicht besser. Hast du die addresse anamcara@gofeminin.de ?

Deine E-mail Fantasyman
Ich hätte gern deine E-mail adresse um Fragen zu klären. Tazuja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2016 um 9:43

Erzähl doch mal, wie es so war und in welcher Zusammensetzung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2016 um 10:02
In Antwort auf sorya_11874469

mich würde interessieren, ob ihr bereits erfahrungen mit dreiern oder auch gruppensex gemacht habt.
mein mann und ich würden das gern mal versuchen, bevorzugt mit nem 2ten mann dazu, aber wie anstellen?
wie habt ihr eure ersten erfahrungen gesammelt?
würde mich sehr interessieren, bisher ist alles noch "kopfkino" und die hemmschwelle da, es wirklich mal auszuprobieren.
schreibt mir doch bitte, was ihr erlebt habt und ob es eine bereicherung für euer liebesleben war
Vielen dank!

Ich würde es eher mit (vertrauten) Bekannten versuchen - das gibt doch eine gewisse Nähe. Ich hatte meinen ersten gruppensex mit 16 auf einer Geburtstagsparty. Wir kannten uns alle recht gut und die Hemmschwelle war entsprechend gering.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2016 um 18:59
In Antwort auf sorya_11874469

mich würde interessieren, ob ihr bereits erfahrungen mit dreiern oder auch gruppensex gemacht habt.
mein mann und ich würden das gern mal versuchen, bevorzugt mit nem 2ten mann dazu, aber wie anstellen?
wie habt ihr eure ersten erfahrungen gesammelt?
würde mich sehr interessieren, bisher ist alles noch "kopfkino" und die hemmschwelle da, es wirklich mal auszuprobieren.
schreibt mir doch bitte, was ihr erlebt habt und ob es eine bereicherung für euer liebesleben war
Vielen dank!

Ich hatte ein paarmal die Freude. Immer FFM. Meine Erlebnisse habe ich bereits im Forum geposted. Wenn Du mehr oder anderes wissen willst kannst Du mir eine PN schicken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2017 um 17:40

Hmmm...zu dem Thema hätte ich auch mal eine Frage:

Ein guter Freund und ich reden schon seit längerem darüber, dass wir es gerne mal zu Dritt machen würden...nur fehlt uns die passende Frau...also...äh...wo lernt man dafür jemanden kennen? So direkt aus dem Freundeskreis ist (auch wenn wir da sehr offen sind) schwierig wegen Eifersucht etc...Habt ihr irgendwelche Ideen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2017 um 23:21
In Antwort auf sorya_11874469

mich würde interessieren, ob ihr bereits erfahrungen mit dreiern oder auch gruppensex gemacht habt.
mein mann und ich würden das gern mal versuchen, bevorzugt mit nem 2ten mann dazu, aber wie anstellen?
wie habt ihr eure ersten erfahrungen gesammelt?
würde mich sehr interessieren, bisher ist alles noch "kopfkino" und die hemmschwelle da, es wirklich mal auszuprobieren.
schreibt mir doch bitte, was ihr erlebt habt und ob es eine bereicherung für euer liebesleben war
Vielen dank!

Ich hatte schon öfter einen Dreier mit meinem Mann umd unseren besten Freund und es war immer der absolute Wahnsinn. Aber ich möchte auch so gerne mal wieder eine Frau mit ins Bett. Es müsste auch kein Dreier sein...ich möchte nur mal wieder die Zärtlichkeit mit einer Frau erleben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch wer wach
Von: rene19851
neu
15. Oktober 2017 um 22:54
Kennenlernen
Von: janis0030
neu
15. Oktober 2017 um 13:40
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen