Home / Forum / Sex & Verhütung / Erfahrungen mit Dreier? (an die Frauen)(brauche Ratschläge)

Erfahrungen mit Dreier? (an die Frauen)(brauche Ratschläge)

3. April 2009 um 10:06

Also ich und mein Freund wollen mal mehr abwechslung in unser Sexleben bringen und dann hatte er vorgeschlagen vielleciht einen Dreier zu machen.
Aber irgendwie kann ich mir dass nicht so wirklich vorstellen da bin ich viel zu eifersüchtig glaube ich.
Hat jemand erfahrungen mit Dreier in einer Beziehung gemacht?
Wie ging es euch danach?
Gibt es Tipps zum besser loslassen und entkrampfen?

Danke schnonmal

3. April 2009 um 10:18

Niemals!!
huhu
also mein freund hatte mirs auch vorgeschlagen ich hab ihn nur angeguckt & gesagt NIIIIEMALS !!!!!!
wenn er es nicht verstehen sollte, erklaere es ihm so wie ich : sag einfach meinste ich will sehen, wie du ne andere poppst & von ihr aufgegeilt wirst ?? Oder willst du , dass du siehs wie irgendein typ mich bumst ??? oder ich ihm ein blase ??? Damit war das Thema bei uns erledigt Ich glaube, ich würde, der perle auf die fresse hauen, wenn sie sich von meinem freund poppen laesst *lach*
kannst ja mal mit einer PN zurueck schreiiben
Schöne Frühlingsgrüße an dich (:

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2009 um 10:22

Ok
Also nee mit einem 2 Mann hätte der glaub keine Probleme aber ob ich dass so will und ob ich einfahc mit einem anderen Mann shclafen kann den ich nicht kenn keine Ahnung aber reizen würde es mich schon
Hab mir überlegt vielleicht mit einer anderen Frau aber dass ich nurwas mit ihr mache und er zuschaut glaub dawäre er auch einverstanden weil dann müsste sie so sein wie ich sie will ist dass einen Gute Idde?...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2009 um 10:29


Dass wäre auch ein guter Vorschlag danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2009 um 19:06

Sehr gute Idee!!!
wie wärs den mit uns, kannst mich auch Susi nennen!!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2009 um 13:49


wieso brauchst du denn mit gerade mal 19 jahren schon abwechslung im bett???

aber was den dreier betrifft...lass es lieber!

irgendwo scheint da ja in der kompletten beziehung etwas nicht zu stimmen, wenn er unbeningt mir einer anderen ins bett will...
enteder man liebt seinen partner und hat sex mit ihm oder die beziehung hat ohnehin keinen sinn...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 17:00

Respekt ist ausschlaggebend
hallo lollypop 1989,

ich bin zwar ein mann, möchte dir jedoch gerne meine erfahrungen mit dem von dir angesprochenen thema mitteilen.

Ich gehe davon aus 1989 ist dein geburtsdatum, du bist also noch jung an sexuellen erfahrungen.

Ich bin 45j , meine partnerin 44j, ich geschieden, sie verwitwed,
leben seit drei jahren zusammen mit ihren zwei kindern 19, 7, am wochenende teilweise noch mit meinem kind 16j.
Wir führen eine liebevolle harmonische beziehung, in die jeder seine schönen und auch leidvollen erfahrungen einfliessen lässt, wir uns gegenseitig verstehen, und daraus etwas besseres für uns 4,(5) machen wollen.

Auch auf sexueller ebene. Wir führen seit ca einem jahr eine sexuelle beziehung zusammen mit einer 43jährigen frau.

Das geschah spontan, meine lebenspartnerin und ich waren zusammen in einem künstlerlokal, meine partnerin untehielt sich an der bar angeregt mit einer frau, die sie flüchtig kannte, ich stand ca 5m weiter weg, unterhielt mich ebenfalls.
Auf einmal, ganz selbstverständlich aus einem sympatischen gespräch heraus, fingen die beiden an sich zu küssen. Ich lies sie, wusste zuerst nicht, wie ich reagieren sollte, fand die situation jedoch sehr anregend.
Eine halbe stunde später unterhielt ich mich auch mit der frau, mit flauem gefühl im magen, jedoch auch neugierig und erregt, ob der situation. Wir fanden uns auf anhieb sympatisch, küssten uns ca ein viertelstunde später ebenfalls, meine partnerin war zu diesem zeitpunkt mit anderen leuten im gespräch.
Ich fragte die nunmehr uns nichtmehr unbekannte frau, ob sie
zeit und lust hätte uns nach hause zu begleiten, sie bejate, ganz
natürlich, ich sagte meiner partnerin bescheid, eine halbe stunde später hatten wir zu dritt phantastischen sex bei uns zu hause.
Meine partnerin war nicht verwundert, ich sagte ihr, ich erfülle ihr
ihren heute abend nonverbal vorgebrachten wunsch, hatte natürlich selbst auch sehr viel davon, die situation wie sie sich anbahnte und weiterenwickelte war unerhört erregend.
Die geschichte war kein onenightstand abenteuer, irgendwie nicht billig, und dauert bis heute an.
Es herrscht zwischen uns dreien kein konkurenzdruck oder rivalität, das war irgendwie von anfang an klar, meine partnerin kann ihre bi-neigung, die sie vorher zwar schon verspürte, jedoch nie auslebte voll ausleben, die frau hat ein sehr freundschaftliches, von sympatie geprägtes verhältnis zu uns, stellt jedoch keine besitzansprüche an einen von uns, wir haben auch ausserhalb des betts eine gute beziehung, unternehmen dinge zu dritt oder mit unseren kindern. Wir schlafen auch einzeln miteinander, wissen jeweils davon, oftmals kommt sie
oder ich von "unserer" freundin und wir haben zusammen um so
leidenschaflicheren sex, diese situation turnt uns beide an, macht grosse lust auf den jeweils anderen.

Als fazit für dich: Ich denke, ihr müsst für soetwas einfach den
richtigen partner finden, eure beziehung muss von tiefer seelischer zuneigung geprägt und gefestigt sein, ihr solltet euch, das ist meiner meinung nach sehr wichig alle drei echt mögen und
vor allem respektieren, vielleicht vorher schon grenzen ziehen, soewas ist sehr schwer zu planen, oder zu finden, bei uns hat es 25jahre gedauert und der zufall kam zur hilfe, jedoch auch nur weil wir beide unausgesprochen den wunsch nach so etwas hatten. Ich wünsche euch viel glück, überhastet nichts, vertaut euch----so prikelnd soetwas ist, so gefährlich ist es auch für eine liebe die nicht tief gefestigt ist, oder menschen, die noch nicht genug erfahrung mit beziehungen haben.

Viel glück

heinz62

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest