Home / Forum / Sex & Verhütung / Erfahrungen?

Erfahrungen?

1. Oktober 2013 um 16:02

Hallo in die Runde...

Ich bin schon länger hier angemeldet, aber habe bisher immer still mitgelesen.
Seit einiger Zeit beschäftigt mich aber etwas.
Ich muss etwas ausholen, damit es verständlicher rüberkommt.
Ich bin mit meinem Mann schon sehr lange zusammen, wir sind Glücklich und haben einen Sohn.
Mein Mann hatte vor unserer Beziehung eine "Phase" (wie er es nennt) in der er mit Männern zusammen war. Er redet von "sexueller Findungsphase" was mich ansich nie gestört hat. Er sagt auch immer, dass er nicht (mehr?) auf Männer steht, sondern Frauen ihn anmachen.
Ich muss zugeben, dass ich immer irgendwie Bedenken/Angst hatte, dass er doch mal wieder Lust auf Männer hat, oder vieleicht insgeheim gerne was mit Männern hätte....er meinte jedoch, dass das für ihn kein Thema mehr wäre.
Nun haben wir seit einiger Zeit einen Hausfreund, mit dem wir uns ausleben, bzw er es geniesst, mich mit einem anderen zu beobachten....
Unser Hausfreund ist bi, aber es macht ihm nichts aus, das wir das so nicht ausleben.
Nun kam mein Mann aber nach dem letzen Treffen und erzählte mir, dass es ihn wohl reizen würde, unseren Hausfreund auch mal anzufassen. Während wir so dabei waren, hätte er ihn wohl auch gerne "angepackt".....
Ich war ein wenig Erschrocken, muss ich zugeben.
Da er ja immer meinte, es wäre kein Thema mehr.
Ansich finde ich den Gedanken nicht schlimm, aber ehrlich gesagt, weiss ich nicht, wie ich damit umgehen soll. So war das ja nicht gedacht, sondern er wollte eigendlich seine voyuristische Ader ausleben (dürfen)....aber der Gedanke meinem Mann zuzusehen, wie er einen anderen Mann "anfasst, vieleicht sogar mal blasen möchte,....ist mir etwas...befremdlich....Gedankl ich spiele ich das schon seit Tagen im Kopf durch, weil ich ihn eigendlich Glücklich machen möchte und es ihm ermöglichen möchte, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich das auch miterleben/sehen möchte....ich habe Angst, es könnte mir nicht gefallen und ich möchte aber dann auch nicht abbrechen...Der Gedanke das mein Mann etwas mit einem anderen Mann hat, sag ich mal, reizt mich so absolut garnicht...
Ihm verbieten kann und will ich es aber auch nicht, aber ausserhalb der Beziehung mag er sich auch nicht mit Jemandem treffen...
ich habe nun Wahnisinnige Angst, wie ich damit umgehen soll. ich habe Angst, dass es mich Megaabtörnen könnte, oder das dann vieleicht der Wunsch nach mehr kommen könnte...
Hat hier Jemand Erfahrungen/Ideen/Ratschläge wie ich damit umgehen soll oder was ich machen kann?
ich fühle mich irgendwie....altbacken...konse rvativ....und möchte ihn auch Glücklich machen....aber der Gedanke.....macht mir Furchtbare Angst....
Gerne sonst auch per PN...

1. Oktober 2013 um 16:08


Ehm, kannst du mir mal erzählen wieso dein Mann damals seine sexuelle Präferenz so grundlegend geändert haben soll??
Natürlich und wie du siehst findet er weiterhin Männer im allgemeinen und hier wohl im speziellen scharf.
Aber wichtig ist doch vor allem, dass er dich scharf findet, oder? Und hast du was ihn betrifft zu klagen?
Du darfst den netten Hausfreund pimpern und jetzt, wo er auch Appetit auf das Prachtkerlchen bekommen hat machst du große Augen. Findest du das nicht ein bisschen unfair?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 13:31

Würden
würden die zwei Männer eigentlich auch miteinander wollen? Und woher weißt Du, dass es dich abturnen würde? Hast Du das schon erlebt? Vielleicht würde es Dir auch gefallen? Wie bist Du zum Hausfreund gekommen? War das Dein Wunsch, oder der Deines Mannes? Warum ist es dazu gekommen? Ist er immer nur dabei Zuschauer, oder besorgen sie es Dir auch gemeinsam? Welche Praktiken machst Du mit dem Hausfreund (GV, oral, anal)? Machst Du das auch alles mit Deinem Mann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 19:37

Also altbacken/konservativ finde ich das nicht...
...wenn der Kerl mal schwul war/ist und man einen Hausfreund hat. Eigentlich gibt es nur zwei Lösungen:
1. Du kannst ggf. damit leben wenn er ihn auch anfasst, den Grad kannst Du ja vorgeben und ihm genügt das. Oder eben e r kann drauf verzichten, dann ist alles gut.
2. Du kannst nicht damit umgehen, dass Dein Kerl Schwänze bläst und "untersagst" ihm das. Dann kann es sein, dass er total unglücklich ist. Resultat: Bei Euch passt es nicht zusammen.
Hilft nur ehrlich miteinander REDEN, REDEN, REDEN ! Verklemmt seit ihr ja scheinbar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen