Forum / Sex & Verhütung

erfahrung mit gynefix

Letzte Nachricht: 5. Januar 2011 um 20:21
14.02.10 um 13:28

ich hab schon ein bisschen über gynefix in erfahrung bringen können!
jedoch würde ich gerne mal ein paar infos von frauen bekommen, die selber damit verhüten,
- wie sie damit klarkommen
- tritt ein fremdkörpergefühl auf
- probleme beim geschlechtsverkehr (spürt man dabei was?)
- allgmeine erfahrungen
- verlieren ohne es zu merken
- ungefähre kosten

danke schonmal im voraus für antworten!

lg, papaya

Mehr lesen

14.02.10 um 19:01

..
- wie sie damit klarkommen
super, wenn ich nicht ab und an nach dem Faden tasten würde, wüsst ich nicht, dass sie noch da ist
- tritt ein fremdkörpergefühl auf
nein, gar nicht
- probleme beim geschlechtsverkehr (spürt man dabei was?)
ich selber gar nichts, mein Freund meint er merkt es, es stört aber nicht
- allgmeine erfahrungen
bis jetzt noch nichts negatives
- verlieren ohne es zu merken
wenn man regelmäßig nach dem Faden tastet, ist das kein Problem. Vor allem wenn man NFP-mäßig noch den Muttermund als Hilfe nimmt
- ungefähre kosten
bei mir waren es 250 mit Legen, Kontrolle und Ziehen

Gefällt mir

14.02.10 um 20:31

Danke
für eure antworten.
ich hab hier im forum schon öfters gelesen, man soll sich einen guten FA suchen, denn nicht jeder macht das gut.
aber woher oder wie weiß ich denn, dass der FA das gut kann?

Gefällt mir

14.02.10 um 20:42
In Antwort auf

Danke
für eure antworten.
ich hab hier im forum schon öfters gelesen, man soll sich einen guten FA suchen, denn nicht jeder macht das gut.
aber woher oder wie weiß ich denn, dass der FA das gut kann?

..
Aus Erfahrungsberichten.
Ich kann dir für Bayern Dr. Olbertz in München sehr empfehlen, von Dr. Sattler in Gunzenhausen aber lieber abraten.

Dr. Olbertz hat auf mich einen sehr kompetenten Eindruck gemacht, er hat mir (und meinem Freund) genau erlkärt wie er das ganze macht und uns auch mal eine Gynefix in die Hand gegeben um sie mit anderen Spiralen zu vergleichen.

Wenn dir ein Arzt unsympatisch ist, würd ichs von dem nicht machen lassen, es muss ein Vertrauensverhältnis da sein.
Eine LIste kannst du direkt vom Hersteller anfordern: www.contrel.be

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

14.02.10 um 21:05

Ich...
komme aus berlin.
lg, papaya

Gefällt mir

15.02.10 um 7:30

...
Hallo,
ich habe ja schon in einem anderen Thread den tollen Rat auf die Gynefix bekommen. Habe mir auch hier in Stuttgart gleich einen TErmin geben lassen. Leider muss ich noch bis zum 01.04 warten. Hoffentlich settz der Doc mir diese auch gleich. Hätte ich sicher nichts dagegen.

Ich habe auch noch glaub hier und da ein paar Fragen:
- Muss die Spirale während der Periode gesetzt werden? Ich habe unter den Erfahrungsberichten im Internet gelesen, dass es nicht sein muss . Also auch außerhalb der Periode.
- Wenn ich dann die Gynefix habe, wie siehts danach mit der Periode aus? Was für ERfahrungen habt ihr gemacht? Sind diese stärker, schmerzhafter, dauern sie längere Tage an? Vor der Periode viele Tage Schmierblutungen?`Da habe ich nämlich hier und da auch ein paar Sachen gelesen und wollt daher mal eure ERfahrungen hören.

Lg

Gefällt mir

05.01.11 um 20:21

Begeisterung pur
hallo zusammen,
nachdem ich mich auch sehr sehr lang übers gynefix im Internet erkundigt habe, nachem eine Freundin es sich hat legen lassen, und diese Suche sehr hilfreich bei meiner Entscheidung war, möchte ich nun für alle zukünftigen Gynefixträgerinnen hier auch mal meinen Senf abgeben.
Also ich habe es mir Anfang Oktober, also vor 3 Monaten, einlegen lassen. Erst ein Beratungstermin, eine Woche später, 2 Tage vor Beginn meiner nächsten Periode habe ich es mir einsetzen lassen. Und ehrlich gesagt (ok ich bin ein Weichei ) es hat arsch weh getan... dachte erst das es nicht so schlimm wird... aber falsch gedacht... ist ein ganz komischer Schmerz... nicht als ob man sich schneidet oder so, sondern es ist so ein komischer Druck... na ja egal, jeder empfindet es anders, und sterben tut man ja nicht dran...

Auf jeden fall war es dann drin, hat dann an dem tag bissl geblutet, aber nicht schlimm. Habe dann gleich auch meine Tage bekommen, etwas schmerzhafter und stärker als sonst, aber auch das habe ich überlebt.
Ab da war alles perfekt. Keine Schmierblutung, keine Schmerzen, und vor allem KEINE PILLE!!! ein TRAUM
Meine Periode kam das nächste Mal dann 2 Tage zu spät, machte mir anfangs sorgen, aber nachdem die nächste dann auch genau den gleichen Zeitraum kam (24-25 Tage zwischen letztem und ersten Tag) scheint das wohl mein eigentlicher, Pillenunabhängiger zyklus zu sein
An sich ist meine Periode immer genau 7 Tage, an 2 Tagen sehr sehr stark (was aber kein Prob. ist, wenn man drauf gefasst ist), aber ansonsten völlig unproblematisch!

Spüren tut man es garnicht (außer man sucht danach ) und beim sex ist uns bisher auch nichts aufgefallen. Hin und wieder sollte man aber schon schauen ob es noch da ist... eigentlich kann es nicht rausgehen, da es ja festgewachsen ist, aber für den inneren seelenfrieden sollte man schon hin und wieder nachschauen...
Weiß garnicht was es alles noch zu schreiben gibt, außer das ich absolut begeistert bin! Nach fast 10 jahren pille ist es einfach ein traum!! Und ich kann es nur jedem empfehlen der (die) von den scheiß hormonen weg will!!
Ach ja, gekostet hat es 280 !

Ich hoffe ich konnte euch helfen...
ich war anfangs nämlich auch sehr skeptisch, aber letztendlich war es das beste was ich habe machen können!

Viele grüße
Lissy

Gefällt mir