Home / Forum / Sex & Verhütung / Erektion bei der Hausärztin

Erektion bei der Hausärztin

10. Dezember 2017 um 23:20 Letzte Antwort: 10. Dezember 2017 um 23:28

Nach langem Suchen habe ich vor einer Weile endlich eine Arztpraxis gefunden, wo ich mich wirklich gut behandelt fühle. Vielleicht fühle ich mich aber auch etwas zu wohl dort. Immer wenn ich im Behandlungszimmer bin bekomme ich ziehmlich schnell eine Erektion und meine Phantasie spielt verrückt. Nun war es bis vor kurzem immer im Sitzen und blieb unbemerkt.
Bei meinem letzten Besuch musste ich mich aber zum Abtasten auf den Rücken legen. Kaum hat sie angefangen in der Hosenbund-Gegend zu tasten, ist er auch schon gewachsen. Ich hoffte sie sieht es nicht, und sie hat auch nichts gesagt. Aber als sie fertig war hat die Ärztin dann wie zufällig einmal drübergestrichen.
Jetzt bin ich ratlos. Gemerkt hat sie es bei der Berührung auf jeden Fall, sich aber nichts anmerken lassen. Ich weiß nicht wie ich mich jetzt verhalten soll. Ich will die Praxis nict wechseln, aber beim nächsten Mal hab ich wahrscheinlich schon an der Tür eine Beile in der Hose.
Wie seht ihr das?

Mehr lesen

10. Dezember 2017 um 23:28

sie ist Ärztin und sie hat auch im Rahmen ihrer Ausbildung psychosomatische Störungen studiert.
Also alles gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
suche sie zum austausch
Von: svitlana1970
neu
|
10. Dezember 2017 um 19:01
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club