Forum / Sex & Verhütung

Er will nicht so oft, weil er will dass es etwas besonderes bleibt

8. Januar 2008 um 0:00 Letzte Antwort: 8. Januar 2008 um 7:03

hey,
ich bin jetzt seit fast 3 monaten mit meinem freund zusammen und bin total glücklich mit ihm.
ich liebe ihn und er sagt mir auch sehr oft wie viel ich ihm bedeute und dass es etwas ganz besonderes mit uns wäre. wir haben eigentlich ziemlich oft sex und es ist auch immer schön und für ihn denke ich auch, weil man merkt das ja auch ob es dem anderen gefällt oder nicht...
als ich heute bei ihm war lagen wir dann in seinem bett und haben fernseh geguckt und aufeinmal haben wir uns dann geküsst und es wurde halt immer heftiger bis er irgendwann aufgehört hat und meinte er will nich mehr so oft sex, weil er nich will dass es zur gewohnheit wird und dass es etwas besonderes mit mir bleiben soll und nich so zur "routine". ich war erstmal ziemlich verwirrt, weil er hatte schon ziemlich viele freundinnen und wie er mir selbst gesagt hat ging es ihm meistens nur um sex was aber bei mir nicht so wäre, weil er mich liebt. ich weiß aber nicht ob das jetzt wirklich der grund dafür ist oder ob es vielleicht doch einen anderen grund gibt. was denkt ihr denn dazu?

Mehr lesen

8. Januar 2008 um 7:03

Ich stimm
dir da zu Sannalena.. ich denke auch dass er wahrscheinlich einfach nur sehr verliebt ist und eben angst hat das der Sex wieder die Oberhand gewinnt. Ich denke für ihn ist das vielleicht momentan eine neue Erfahrung jemanden zu haben den er liebt und von dem er nicht nur Sex will.. dieses Gefühl will er eben nicht verlieren. Kann doch auch durchaus zwischendurch auch mal reizvoll sein zwischendurch den Stop Knopf zu drücken
Also mach dir nicht so viele Gedanken

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers