Home / Forum / Sex & Verhütung / Er will nicht mehr mit mir schlafen

Er will nicht mehr mit mir schlafen

7. August 2007 um 19:35

Hallo zusammen!

Ich komme mal sofort zum Punkt: Mein Freund (26) und ich (25) sind seit über drei Jahren zusammen und seit ungefähr einem halben Jahr will er nicht mehr mit mir schlafen. Wenn ich ihn nach dem Grund frage, antwortet er immer nur: "Weiß nicht, warum das so ist." Mehr bekomme ich nicht aus ihm heraus. Am Anfang dachte ich, dass so'ne Pause ganz normal ist, wenn man z.B. viel Streß auf der Arbeit hat. (Null-Bock-Phasen kenne ich selber nur zu gut!) Mittlerweile allerdings bin ich, man kann nicht anders sagen, ein seelisches Wrack. Denn egal, was ich mache (Reizwäsche, nackt durch die Wohnung laufen, klare Ansagen...): es lässt ihn kalt. Nicht nur das, wenn ich versuche, die Initiative zu ergreifen, lässt er mich im wahrsten Sinne links liegen. Steht einfach auf, weil er noch den Müll rausbringen muss oder sowas. Am schlimmsten ist, dass ich nicht weiß, was los ist. Es war mal anders und es klappte auch immer ganz gut. Er hat angeblich keine Andere, ist nicht krank, hat keine Versagensängste und schwul ist er auch nicht. Ich bin ihm nicht zu dick, ich stinke nicht... Er habe einfach nicht so ein großes Bedürfnis wie ich. "Großes Bedürfnis"??? Das ich nicht lache! Drei-vier Mal im Monat statt drei-vier Mal im Jahr finde ich jetzt nicht übertrieben.
Ich habe auch schon versucht, ihm zu vermitteln, dass das kein Dauerzustand sein kann, dass es mich sehr verletzt und dass es die Beziehung extrem belastet. Nichts. Er übt sich in Totschweigen.
Ich weiß mir nicht mehr zu helfen! Eigentlich wollen wir nächstes Jahr heiraten. Aber ich kann doch niemanden heiraten, der anscheinend grundlos absolut kein sexuelles Interesse an mir hat!

Was meint ihr?

7. August 2007 um 20:11

Hört sich nicht gut an
Hallo,
das hört sich nicht gut an und ich
finde Dich schon sehr geduldig und kann
Dich gut verstehen, das tut weh.
Schließe mich Mart an, ihr müßt unbedingt
reden, anders wird es nicht gehen.
Mache einen Termin aus damit er sich darauf
vorbereiten kann. Sage ihm wie wichtig dieses
Gespräch für Dich ist damit er sich nicht herausreden kann.
Viel Erfolg.

LG
Jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 20:23

Tja...
... das ist nicht so einfach. Ich habe das alles schon versucht. Er sagt nichts. Keinen Grundt zumindest. Dass er mich verlieren könnte und wohl auch wird, ist ihm durchaus bewusst. Er will aber nicht, dass ich gehe. Er... ach keine Ahnung. Mein Verstand sagt: Mädchen, das hast Du doch nicht nötig! Und mein Herz sagt garnichts mehr. Tut nur noch weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 21:04
In Antwort auf t|ndir_12323276

Tja...
... das ist nicht so einfach. Ich habe das alles schon versucht. Er sagt nichts. Keinen Grundt zumindest. Dass er mich verlieren könnte und wohl auch wird, ist ihm durchaus bewusst. Er will aber nicht, dass ich gehe. Er... ach keine Ahnung. Mein Verstand sagt: Mädchen, das hast Du doch nicht nötig! Und mein Herz sagt garnichts mehr. Tut nur noch weh.

Nein
irgendeinen Grund muss er haben...
einfach so ist das nicht und schon gar nicht in seinem Alter.
Ist er denn sonst wie immer, also was Freizeitaktivitäten etc. pp angeht?
Begrüßt er Dich noch vernünftig, küßt er Dich, schmust Ihr miteinander?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 21:13

Nicht so hart..
ich räume ein, das Foto vielleicht, die Betonung liegt auf VIELLEICHT Recht haben könnte. Da Du ihn aber liebst, solltest Du nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen.
Natürlich besteht die Möglichkeit, das es wegen einer anderen Frau so ist, ABER DAS MÖCHTE ER DANN BITTE AUFKLÄREN, auch wenn es wehtut!
Ich hatte diese Phase mit meinem Mann auch als ich eine Affäre hatte, da wollte ich von ihm auch nichts wissen... deshalb könnte es so sein. Aber ahnen ist nicht wissen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 21:39

Hallo paulinchen!!!
Ich hab Dir ne PN geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 9:19

Ich denke
er ist wahrscheinlich schwul und will es sich selbst nur nicht eingestehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 9:53

Foto..
das ist dann die Frage.. und deshalb
müssen die beiden unbedingt reden,
und wenn dann ein negatives Ergebnis wie Affäre etc. rauskommt, was solls, besser
als die Ungewissenheit....
Ich sagte ja schon, das ich diese Phase selber kenne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 7:45
In Antwort auf giada_12575924

Hört sich nicht gut an
Hallo,
das hört sich nicht gut an und ich
finde Dich schon sehr geduldig und kann
Dich gut verstehen, das tut weh.
Schließe mich Mart an, ihr müßt unbedingt
reden, anders wird es nicht gehen.
Mache einen Termin aus damit er sich darauf
vorbereiten kann. Sage ihm wie wichtig dieses
Gespräch für Dich ist damit er sich nicht herausreden kann.
Viel Erfolg.

LG
Jasmin

Lieber ein ende mit schrecken...
als ein Schrecken ohne Ende sagt man manchmal. Wenn du schon so oft mit ihm gesprochen hast, er trotzdem nicht reagiert, würde ich an deiner Stelle mal eine Weile zu ner Freundin ziehen (falls ihr zusammenwohnt, so hab ich es zumindest verstanden). Droh ihm das Ende euerer Beziehung mit diesem Schritt ganz klar an, wenn er dann nicht reagiert, dann solltest du dein Herz wirklich an jemand anderes verschenken...
Tut zwar weh, aber wenn er wirklich nicht mit dir sprechen will, was sollst du denn sonst tun? Was erwartet er denn von dir? Dass du ewig wartest?...

Lieben Gruß,
mone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook