Home / Forum / Sex & Verhütung / Er will mich nicht befriedigen

Er will mich nicht befriedigen

22. Juni 2012 um 10:49

Hallo allerseits!
Ich habe mit meinem Freund das beste Sexleben, das ich bisher hatte. Ich liebe es, wenn wir miteinander schlafen, und ich verwöhne ihn auch gerne auf jede erdenkliche Art und Weise. Leider kann ich während dem Sex jedoch nicht zum Orgasmus kommen - Das weiß er und ich habe ihn auch schon gebeten, dass wir zusammen versuchen, dass ich zum Orgasmus komme, aber dann massiert er halt mal 20 sec lang meinen Kitzler und das wars, davon werd ich niemals kommen. Ist mir aber auch nicht so wichtig, während dem Sex zu kommen, weil ich ihn auch so total genieße.
Aber natürlich möchte ich trotzdem hin und wieder einen Höhepunkt erleben, muss jetzt nicht jeden Tag sein, aber mein Freund will mich leider NIE befriedigen. Warum? Er sagt, "er mag das einfach nicht", es sei anstrengend, nach dem Sex habe er keine Lust mehr (okay das lasse ich mir ja noch einreden, aber er tuts ja auch nicht davor oder mal unabhängig vom GV), es dauere so lange (dabei sind 5 Minuten ja nun wirklich nicht lange, oder?! Bei ihm geht es auch nicht schneller!!), etc... Manchmal, wenn ich ihn darum bitte, macht er es dann schon, aber dann kann ich es gar nicht genießen, weil er mir immer das Gefühl gibt, dass es ihm lästig ist und ich ihn dazu "zwinge"
Das Frustrierende ist zudem, dass er es gut könnte!! Wenn er es mal macht, fühlt es sich genial an (eben abgesehen davon, dass ich nicht das Gefühl habe, dass er es gern macht), ich würde es ja noch verstehen, wenn er's nicht drauf hätte, dass es ihm dann keine Lust hat, aber er bekommt dann ja immer die Bestätigung von mir... Alle meine bisherigen Sexpartner waren regelrecht versessen darauf, mich zu befriedigen, und auch sonst alle Männer die ich kenne sagen, sie finden es schön ihre Freundin zu verwöhnen.
Was ist mit meinem Freund los?? Kann das normal sein?? Wenn man sich liebt sollten doch eigentlich beide Partner daran interessiert sein, den anderen zu befrieidgen und ihm ein schönes Sexerlebnis zu bescheren. Doch mein Freund findet, dass ich nicht kommen "muss", und dass ich doch zufrieden sein soll mit unserem Sex, denn es gefällt mir ja. ihr seht, ich habe das Thema also auch schon sehr direkt angesprochen (habe in anderen Foren überall nur den ratschlag gelesen, dass man den mann darauf ansprechen soll, da es ihm vielleicht nicht bewusst ist), aber mein Freund scheint mich einfach nicht verstehen zu wollen. Er sagt selber, dass es ihm "leid tut, dass er das so ungern macht" und er wünschte "er würde das gern machen".
Ich bin total verzweifelt, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass man den Menschen, den man liebt, so gar nicht befriedigen mag. Aber dass mein Freund mich liebt, glaube ich zu wissen, ansonsten passt ja auch alles super in unserer Beziehung - also nicht dass ihr jetzt denkt, ich mach mir da was vor - Wir führen eine wirklich innige Beziehung! Trotzdem merke ich, wie mich dieses Thema wütend macht, und ich dann auch im Alltag schlecht gelaunt bin...
Naja, was denkt ihr dazu? Kann es sein, dass mein Freund mich liebt und trotzdem keine Lust hast mich zu befrieidgen? kann ja kaum glauben, dass ich das hier überhaupt schreibe, aber es kommen mir tatsächlich solche Gedanken, als ob ich seine Liebe nur noch an der Bereitschaft, mich zu befriedigen, messen könnte...
Tut mir leid, dass es so lange geworden ist, aber ich wollte, dass ihr ein gutes Bild von der Situation bekommt! Würde mich über Hilfestellungen freuen
LG Socratia

22. Juni 2012 um 16:38

Du
solltest ihn vielleicht mal dazu bringen, es dir VOR dem sex zu besorgen... Nach dem sex ist doch kuscheln schon zuviel verlangt xD

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2012 um 17:23


Was hast du für einen Trottel als Freund???

Es gibt doch nichts geileres, seinen Partner in Ruhe und genüsslich zum Orgasmus zu bringen!

Du tust mir echt leid!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2012 um 22:56
In Antwort auf lelia_12762273

Du
solltest ihn vielleicht mal dazu bringen, es dir VOR dem sex zu besorgen... Nach dem sex ist doch kuscheln schon zuviel verlangt xD

Kuscheln danach...
... ist doch das schönste am Sex. Wie kann das zuviel sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2012 um 22:59

Dein Freund...
... ist ganz klar ein grenzenloser Egoist!

Er benutzt Dich - entschuldige den Ausdruck - wie eine ... Er kann sich an Dir abreagieren, Du verwöhnst ihn, gibst ihm das volle Programm und der feine Herr ist zu bequem es Dir auch zu besorgen?

Mal ganz abgesehen davon, dass die meisten Männer es genießen ihre Partnerin zum Orgasmus zu bringen.

Dein Typ kennt nur sich selber! Schieß ihn ab. Aber ganz schnell!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2012 um 23:14

..........
die beste antwort zu dem thema hier !!!

DAS gesicht, also seines, möchte ich ja zu gerne sehen dann

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2012 um 23:48

Von gutem Sex
kannst du hier aber nicht reden. Das beste Sexleben ist es auch nicht.
Wie hier schon viele sagten: Er nutzt dich aus!

Einzige Möglichkeit: Rede mit ihm, halt ihn eine Weile auf Abstand. Wenn er dich liebt, wird er sich Sorgen machen und nachfragen und mit dir einen Weg finden.

Vielleicht können ein paar Sextoys helfen.

Es gibt immer Wege gemeinsam den Höhepunkt zu erreichen.

Also viel Glück und laß dich nicht kaputt machen.

Sunraser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2012 um 0:26

Genau so!!
sehr gut, was besseres hat er echt net verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2012 um 15:47


ohje du arme...
du könntest ihm doch eins auswischen
kauf dir n vibrator oder ein anderes sextoy und leg es extra irgendwohin wo ers sehen kann (halt nur wenn ihr soetwas nicht habt). wenn er dann fragen sollte was das ist sag ihm ganz offen: "wenn du es nicht schaffst mich zu befriedigen dann mache ich es eben selber"

oder wenn er wieder sex haben will dann sag einfach: "ne...am ende liege ich wieder unbefriedigt neben dir. das wird mir langsam zu anstrengend und müde bin ich auch"
vllt lernt er es ja so?!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2012 um 17:18

Zu anstrengend? = Egoist!
Also, der hat doch ne Meise!
Ich würd ihn auch nicht mehr verwöhnen & sagen, dass du das nicht mehr magst Oder hör halt vor seinem orgasmus auf... Mal sehen, was dann kommt.
So toll kann euer Sexleben doch nicht sein, wenn du kaum Höheunkte erleben kannst und wenn, immer mit einem unangenehmen Gefühl im Hinterkopf :/
Du solltest auch noch mal versuchen, herauszufinden, WAS er daran nicht mag...
Ansonsten besorg dir ein paar Toys - vllt fällt es ihm damit leichter?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook