Home / Forum / Sex & Verhütung / Er will das ich Sex mit anderen habe

Er will das ich Sex mit anderen habe

22. April 2011 um 4:41

Hallo!

Ich bin nun 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und eigentlich glücklich. Nur will er immer, das ich Sex mit anderen mache. Ich soll auf internetseiten nach Männern suchen und diese bei uns zuhause einladen. Dann soll ich blasen und reiten usw. also das volle Program.
Soll mich auch vollspritzen lassen und dann zu ihm ins Nebenzimmer kommen. Er sagt, das er das geil findet, wenn er daran denkt und wir dadurch auch unseren Sex wieder besser erleben können. Er meint auch, das ich dadurch vielleicht neues über mich erfahre und ihm dann sowas sagen kann wie: "Der hat das und das gemacht und das war super". Damit er das dann genauso machen kann und ich mehr Spass am sex habe.
Auchmeinte er, das ich es mit 2 oder 3 Männern machen könnte. Er würde auch mitmachen, wenn er dazu lust hat oder guckt zu.


Was haltet ihr davon? Würdet ihr es machen? Ich meine, die Beziehung würde ich ja nicht aufs Spiel setzen.

Ehrlich gesagt, habe ich ihn auch sehr vernachlässigt in den letzten Monaten und wenn ich ihm versprochen habe, das ich ihn morgen abend "verwöhne" dann hab ich es häufig nicht gemacht.

Hoffe auf Rat und Antwort
Sammy

22. April 2011 um 8:31

Es
gibt männer die stehen darauf, solange es nur sex ist und die grenzen klar markiert kann es euch was bringen. ich selber habe nur positive erfahrung gemacht.

Gefällt mir

22. April 2011 um 9:12

Hi
wenn es dir gefallen sollte und du neugierig bist, dann mach es doch einfach. Es gibt schon viele verchiedene Beziehungsarten und wenn diese zu euch passt, warum nicht.
Ich kann da aus Erfahrung schreiben, weil meine langjährige Beziehung und ich eine solche gemeinsame und schöne Erfahrung machen durften.

Gefällt mir

22. April 2011 um 12:27

Wie immer sehr cool!


Die Leute haben heute so dermaßen einen an der Klatsche. Zuviel Freiheit können viele eben nicht gut vertragen.....Aber eben sie ziehen es wohl wirklich vor sich vor den ICE zu werfen bevor sie mal ihre grauen Zellen beanspruchen.

Gefällt mir

22. April 2011 um 14:29

Keine seltenheit
Und wenn sich die richtigen Treffen kann es ein sehr schönes Erlebnis/Freundschaft sein.

Kenne das als Lover/Bull/Freund

Gefällt mir

28. April 2011 um 19:30

Antwort mit ernstgemeintem Rat........................... ..............

Hi !

........Das Thema, so oder so ähnlich, wie Du es beschreibst, war schon einige Mal hier im Forum.

Es gibt Paare, die suchen ab und an einen netten jungen Mann als passende Ergänzung. Und in der Swinger-Szene haben wir auch Paare kennengelernt, die nicht nur Partnertausch und Gruppen-X praktizieren, sondern auch Dreier.
Wenn Dein Freund das geil findet, daß Du mit anderen Männern schläfst, das demnach nicht soooo außergewöhnlich. Er hat diese Neigung, und möchte diese auch ausleben und möchte nicht, daß seine Wünsche sein ganzes Leben lang unerfüllt bleiben. Deine Beziehung würdest Du nicht aufs Spiel setzen, wenn Du Sex mit anderen hast und Dein Freund zusehen und mitmachen möchte, ganz im Gegenteil. Wir haben Männer sagen hören, wenn es um die Erfüllung von sexuellen Wünschen gind:
"Wenn meine Frau nicht mitziehen würde, würde ich es mir woanders holen."
Wir finden es auch sch..., wenn einer so redet. Einer mit dieser Einstellung muß es ja nicht laut sagen, oder ???

Es gibt auch die Sorte Mann, die die eigene Frau/Freundin wahllos Fremden überlassen, um beim Partnertausch und Gruppen-X möglichst bequem an deren Frauen ran zu kommen.

Tatsächlich gibt es auch Männer - ja, wirklich, in unserem Swinger-Kreis haben wir solche kennengelernt - die finden die eigene Frau / Freundin so toll, daß sie sie unbedingt den begehrlichen Blicken Anderer präsentieren wollen, und mehr noch, sogar gönnerhaft möchten, daß andere Männer auch mal das Vergnügen mit seiner Mietze haben dürfen. Na, das kann SIE doch mal glatt als großes Kompliment auffassen.

Wenn Du Dich einläßt auf das, was Dein Freund gerne möchte, daß Du mit anderen Männern Sex hast, dann geh mal davon aus, daß Du Ihm damit echt einen Wunsch erfüllst. Kannst es nämlich auch mal von der Seite sehen. Sein Ansinnen ist nach unseren Erfahrungen nicht absonderlich.
Komisch wäre, wenn Du selbst Null Phantasien hättest. Raus mit der Sprache ! Du hast doch bestimmt auch Deine Phantasien und Deine kleinen geheimen Wünsche, wie sie Jede so hat. Was bei den Frauen ganz oben auf der Liste steht, ist doch bekannt: Sex mit 2 Männern, oder mal mit mehreren Männern... mal Zärtlichkeiten zwischen Frauen probieren....
Wenn Du Dir ausmalst, welchen Spaß Du dabei haben kannst, dann könnte das im Prinzip zu dem, was Dein Freund geil findet, richtig gut passen. Anstatt getrennt und heimlich außerhalb der Beziehung die Erfüllung von sexuellen Wünschen zu suchen, wäre das bei Euch in einem Miteinander möglich.
Wie Du schreibst, hast Du ihn sehr vernachlässigt. Wenn ihr Andere in Euer Sex-Leben einbezieht und Ihr beide Euch solche Abenteuer sozusagen zum Geschenk macht, dann kann das durchaus Pepp in Eure Beziehung bringen. Und nach den ersten Schritten in diese Welt der Erotik und auf den Geschmack gekommen könnt Ihr offen darüber reden, was Ihr vllt. sonst noch ausprobieren möchtet. Wenn Dein Freund meint, daß Du dadurch auch Neues über Dich erfährst, da dürfte er Recht haben. Beim Sex in den Konstellationen Dreier, Partnertausch usw. können sich aus Situationen heraus ungeahnte sexuelle Erlebnisse ergeben. z.B.: Für Deinen Freund wäre nicht nur zugucken prickelnd, noch mehr unter die Haut gehen würde ihm ganz bestimmt, wenn er Dich eng umschlungen in den Armen hält (ER auf dem Rücken liegend unter Dir ) , und während Du und Dein Freund Euch innig küßt läßt Du Dich von dem Dritten im Bunde im Doggy-Stile nehmen. Zum Sandwich ist es dann nicht mehr weit.

Klar ist es Spiel mit dem Feuer. Deshalb müßt Ihr vorher genau absprechen, was sein soll und was nicht sein darf.
Hinterher Euch alles haarklein erzählen mit allen pikanten Details, alle geilen Bilder nochmal ablaufen lassen, das gibt extra einen Kick. Da steh Ich auch drauf.

http://forum.gofeminin.de/forum/couple2/__f76053_couple2-Kommunikation-beim-Sex.html#1003654

http://forum.gofeminin.de/forum/couple2/__f84842_r1124600_couple2-Kesses-Foto.html

Fortsetzung folgt ........


Wie immer gut gemeint
DasSuperBiest


Gefällt mir

28. April 2011 um 20:58

Also ich würds machen!
mein ich ernst
abeeeer: nur mit männern, die ich auch wirklich will! Er bräuchte mir nix anschleppen, was ich hässlich finde oder mich abturned.

ach ja und: solche versprechen sollte man wirklich, WIRKLICH halten.
mein letzter freund hat das auch nie gemacht obwohl er es mir versprochen hatte..- und rate mal, ich hab dem egoisten den laufpass gegeben.

ABER ob du das mit den anderen männern willst- das musst wirklich du selbst entscheiden!

Gefällt mir

28. April 2011 um 21:01

Dafür, liebe kristallmondelfe...
..sind manche seiten (wie DIESE HIER) im netz nunmal da. und ich würd über sowas auch nicht mit freundinnen reden, denn hier ist man anonym.. auch "freundinnen" plaudern mal was aus; das kann einem hier nicht passieren. ich find die TS also nicht dämlich, sondern sehr schlau, denn bei solchen dingen leuten zu "vertrauen" und ihnen sowas auf die nase zu binden, find ICH dämlich und naiv.

grüße, special

Gefällt mir

28. April 2011 um 21:14

Hi...
verstehe nicht wie du den wunsch deines freundes damit rechtfertigst das du ihn eine zeit lang vernachlässigt hast!?kannst du mir das erklären?du bist ihm doch nichts schuldig!
tue nur was du wirklich willst und nichts,bloß weil es dein freund gerne hätte!du würdest dir damit keinen gefallen tun.
wenn dein freund deine entscheidung nicht akzeptiert,vergiß ihn!!!

Gefällt mir

28. April 2011 um 21:50

Ohjemine
also wenn du da nix gegen hast, mach es.
Ich würde mir aber von meinem Freund nichts in dieser art sagen lassen.
Aber aufjedenfall will es immer wissen was passiert, so kommt es mir vor.
LASS DICH AUFKEINEN FALL UNTER DRUCK SETZTEN !
Das würde dich und ihn einfach krank machen. Mach das was du möchtest. ihr könnt es ja mal mit einem 3er probieren, aber ich denke es wäre gut, wenn er dabei wäre.

Allerdings würde ich persönlich das nicht mitmachen.

Gefällt mir

28. April 2011 um 22:25

Kristallmondelfe!!!
Kannst du nicht einfach mal deine kommentare für dich behalten??? Es nervt echt dass du alles und jeden runterziehen musst!! Warum bist du dann überhaupt in einem forum in dem es um frauen und sex geht? Mir kommts langsam so vor als hättest du ein langweiliges sexleben... Und ob jemand dann sabbermails bekommt oder nicht kann dir auch wurscht sein! kommentier bitte nur wenn du ne richtige antwort auf das thema hast.

In diesem sinne..

Gut nacht ihr lieben!

Gefällt mir

29. April 2011 um 9:59

Immer eine Frage der menschlichen Psyche.
Man sollte hier immer mal nach den Leitmotiven, die hinter solch einer Forderung steht, fragen.
Was geht in den Kopf des Fordernden vor? Es gibt da zwei Möglichkeiten: 1) Er sieht sie rein als sein persönliches Sexobjekt um seine Sexphantasien zu befriedigen. Liebe empfindet er daher nicht. Wie ist in diesem Falle ihre Position? Die einer Person, die ihre Zuneigung nicht erwidert sieht und immerzu danach strebt von ihm geliebt zu werden (ansonsten gibt es keinen Grund, wenn nicht vielleicht materieller Natur, die Beziehung aufrecht zu erhalten). Daher, auch gegen ihren persönlichen Willen und Überzeugung , bereit seine Wünsche zu erfüllen. Nur wie fühlt sie sich danach?
Sie kann, um nicht zu sehr zu leiden und vor sich selbst überhaupt noch bestehen zu können, sich natürlich einreden es selbst gewollt zu haben. Nur bleibt ihr dann trotzdem immer der Zweifel ob er sie denn überhaupt liebt wenn er so etwas von ihr verlangt.
2) Er liebt sie und will mit dieser Forderung ihre Zuneigung ihm gegenüber testen. Was ist die Konsequenz? Wenn sie sich darauf einlässt, da sie diesem selbst nicht abgeneigt ist, würde sie ihn, trotz seiner Forderung, verletzen, zumal sie ihm damit zu verstehen gibt kein Problem damit zu haben ihn zu betrügen. Die andere Möglichkeit ist dass sie sich nicht darauf einlässt (zumal sie nur ihn mag) aber trotzdem ihrerseits ein bitterer Beigeschmack bleibt da er mit dieser Forderung sein Misstrauen ihr gegenüber bekundet hat.

1 LikesGefällt mir

30. April 2011 um 17:30
In Antwort auf mjm1605

Immer eine Frage der menschlichen Psyche.
Man sollte hier immer mal nach den Leitmotiven, die hinter solch einer Forderung steht, fragen.
Was geht in den Kopf des Fordernden vor? Es gibt da zwei Möglichkeiten: 1) Er sieht sie rein als sein persönliches Sexobjekt um seine Sexphantasien zu befriedigen. Liebe empfindet er daher nicht. Wie ist in diesem Falle ihre Position? Die einer Person, die ihre Zuneigung nicht erwidert sieht und immerzu danach strebt von ihm geliebt zu werden (ansonsten gibt es keinen Grund, wenn nicht vielleicht materieller Natur, die Beziehung aufrecht zu erhalten). Daher, auch gegen ihren persönlichen Willen und Überzeugung , bereit seine Wünsche zu erfüllen. Nur wie fühlt sie sich danach?
Sie kann, um nicht zu sehr zu leiden und vor sich selbst überhaupt noch bestehen zu können, sich natürlich einreden es selbst gewollt zu haben. Nur bleibt ihr dann trotzdem immer der Zweifel ob er sie denn überhaupt liebt wenn er so etwas von ihr verlangt.
2) Er liebt sie und will mit dieser Forderung ihre Zuneigung ihm gegenüber testen. Was ist die Konsequenz? Wenn sie sich darauf einlässt, da sie diesem selbst nicht abgeneigt ist, würde sie ihn, trotz seiner Forderung, verletzen, zumal sie ihm damit zu verstehen gibt kein Problem damit zu haben ihn zu betrügen. Die andere Möglichkeit ist dass sie sich nicht darauf einlässt (zumal sie nur ihn mag) aber trotzdem ihrerseits ein bitterer Beigeschmack bleibt da er mit dieser Forderung sein Misstrauen ihr gegenüber bekundet hat.

Und was genau .............................. .............................. ...

Hi !

.................ist jetzt dein Rat ??



LG
DasSuperBiest



Gefällt mir

1. Mai 2011 um 11:24
In Antwort auf dassuperbiest

Und was genau .............................. .............................. ...

Hi !

.................ist jetzt dein Rat ??



LG
DasSuperBiest



Das muss jetzt jeder für sich selbst entscheiden.
Ich persönlich würde mich fragen ob es noch Sinn macht die Beziehung aufrecht zu erhalten.

LG zurück

Moritz

1 LikesGefällt mir

1. Mai 2011 um 12:58

Richtig
Wenn man die Gewissheit hat dass sie es wirklich mag.

Gefällt mir

2. Mai 2011 um 19:30

Klares Ja, aber.......................... .............................. ................

Hi !

So zutreffend, wie...........
......in dem Thread die Neigung beschrieben ist, daß ER möchte, daß Sie Sex mit Anderen hat,
so läßt sich sagen, daß das, was ER will, in Richtung Cuckold zu suchen ist.

Mal schnell Gegoogelt :
>>>...Als Cuckold (auch kurz als Cucki oder Cuck) wird vor allem in der BDSM-Szene ein Mann bezeichnet, der in einer festen Partnerschaft oder Liebesbeziehung durch den intimen Kontakt seiner Partnerin mit anderen Männern (sogenanntes Fremdgehen) sexuellen Lustgewinn erlangt. Dabei kann der Cuckold dominantes, voyeuristisches, masochistisches und/oder devotes Verhalten bevorzugen...<<<

Wenn jetzt SIE Spaß daran hat, ab und an mit einem Fremden zu schlafen, mal andere Haut zu spüren, mal Abwechslung beim Sex zu erleben,
dann braucht SIE dafür nicht den Klassischen Seitensprung, zu dem ja im wahren Leben Einige schreiten, mehr als Man(n) denkt. Kannste Googeln. Und wenn, dann kannste auch gleich Googeln "Kuckuckskinder". Für Frauen ist also Fremdsexeln nicht automatisch verbunden mit der Trennung vom Lebenspartner.

Sex, mal mit 2 Männern oder mit mehr Männern und Zärtlichkeiten zwischen Frauen, solches steht bekanntlich ganz oben auf der Liste der weiblichen Lieblingsphantasien.
Und Du glaubst doch nicht, daß in einer Beziehung die kleinen geheimen Wünsche automatisch gelöscht sind. Die Neugierde und die Abenteuerlust und der Erlebnishunger, wär ja schlimm für eine Beziehung, wenn das abgestorben wäre. Nee, das ist alles auf Standby. Wartet nur darauf, in die Tat umgesetzt zu werden. Gibt es Anlässe bzw. Auslöser für Erotik-Programme, dann belasten Heimlichkeiten und Alleingänge und Zweifel an der Treue des Partners meistens mehr, als all die aufregenden Dinge gemeinsam zu erleben.

In dem Thread ist zu lesen: ".......die Beziehung würde Ich ja nicht aufs Spiel setzen"
Mal rein analytisch: Wenn das Thema IHR schon eine Weile im Kopf rumgegangen ist, und SIE die brisante Frage für sich selbst schon insoweit beantwortet hat...Tja... was kommt als nächstes ???
Überraschend und ohne lange Vorrede wird SIE aufeinmal IHN zu fragen :
"Und Du wärst dann auch bestimmt nicht eifersüchtig...?"
Diese Frage, wenn sie so von den Weibsen kommt, bedeutet, daß Sie für sich die Entscheidung getroffen hat, IHM zuliebe das Spielchen mitzuspielen, mit dem Hintergedanken, damit auch IHRE eigenen Phantasien auszuleben.
Wo ist das Problem ? Wenn es auf diese Weise paßt, dann ist doch die Beziehung nicht in Frage zu stellen. Im Gegenteil. Ob die Beziehung gefestigt genug ist für prickelnde Abenteuer, wird sich rausstellen. Bei vielen klappt s........

Was ER da alles will !? Und welche Ideen wird ER vllt. noch haben !? Sein Vergnügen, wenn die eigene Freundin Sex mit Anderen hat, wird ER auch empfinden, wenn ER es sich auf Fotos bzw Filmchen ansieht. Eine Zeigefreudige wird nichts dagegen haben, wenn ER zur Video-Kamera greift und seine Vorzeige-Stute beim Sex mit anderen Lovern filmt. Wenn dann wieder ein Abend angesagt ist für gemeinsame schöne Stunden mit einem Dritten, dann schaut man sich zusammen mit dem Dazugekommenen, vllt. ein Neuer, das eine oder andere privat gedrehte Lust-Kunstwerk an zur Einstimmung.

Aber auf Internetseiten nach Männern suchen ? Ist das zu empfehlen im Zeitalter mit den vier großen Buchstaben ? Wieviele und wie wahllos Ihr Euch das vorstellt, ist in dem Thread ja nicht zulesen....und mit denen das geballt Männliche : "....soll mich auch vollspritzen lassen....."
Könntest Du da nicht genausogut sagen : "....Wirf dich vor den ICE...., am besten in den, in dem ich sitze..."

Weil ja nicht mal ein frischer AIDS-Test Sicherheit garantiert, läßt sich in der heutigen Zeit auf den Wunsch, mit Anderen intim zu werden, nur eingehen mit einem sorgfältig ausgesuchten "Hausfreund", der nicht im Rotlichtviertel und nicht in Bangkok zur Laufkundschaft gehört.
Am besten einer, der auch mal ne Nette Aufgeschlossene für Liebe zu Viert beisteuern tut.


Wie immer gut gemeint
DasSuperBiest

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 23:15

Bin selbst in ähnliches Situation...
... allerdings in der Situation deines Freundes. Das auch schon sein einiger Zeit, allerdings nicht allzu massiv. Und ich möchte versuchen, dir vielleicht Erklärungsansätze zu geben. Vielleicht hat sich das Thema auch schon erledigt. Nun ja, ich versuche es einmal.

Grundsätzlich muss ich erstmal sagen, dass manche sich an solchen Ideen festbeißen... Eine geile Idee kann einen ganz schön auf Trab bringen, und immer wieder kommen. Ob das nun eine dauerhafte Neigung ist, oder nur eine Idee, die man gerne einmal ausprobiert und eine Erfahrung macht, das zeigt sich erst mit der Zeit, denke ich. Ich habe öfter Ideen gehabt, und sie danach auf wieder fallen gelassen. Du musst dich also grundsätzlich nicht davon total verunsichern lassen, und seine Liebe in Frage stellen, denke ich. Ich liebe meine Freundin sehr sehr, und bin nach wie vor noch mit ihr zusammen (seit zweieinhalb Jahren). Sie hat sogar ein-/zwei-/dreimal etwas gemacht, was in diese Richtung geht, und es war sehr spannend.

Nun zu den Gründen, der Motivation dahinter. Die können nämlich sehr vielseitig sein.
1) Es kann sehr interessant sein - als Selbsterfahrung - wenn die eigene Frau/Freundin ihre sexuelle Lust einmal auf jemand anderen richtet. Da kann eifersucht hoch 10 auftreten, das war bei mir so, ich habe angefangen, die ganze Wohnung zu saugen, weil ich nicht still sein konnte. Ich habe das selten in einer Beziehung erlebt, dass ich Angst haben musste, und es war sicher auch kein gutes Gefühl, aber eine interessante Erfahrung
2) Die Attraktivität der eigenen Frau/Freundin für andere Männer kennenzulernen, sie zu präsentieren, und stolz zu sein, dass andere Männer sie attraktiv finden, ist auch ein Aspekt. Ich fand und finde meine Freundin sowas von toll. Das Gönnerhafte kommt hier mit hinzu, wovon hier schon jemand gesprochen hat.
3) Das Versaute daran, das Verluderte, dass unmögliche, dass die Frau, die man liebt, sich von einem anderen durchvögeln lässt, ist zumindest in der Fantasie genau deshalb etwas so erotisches, weil es so krass ist. Das Besondere, Ungewöhnliche macht die wirkliche Erotik ja aus.
4) Dominantes kann auch erotisch sein daran. Da wo das Gönnerhafte sich mit der Macht, die Entscheidung zu treffen verbindet. Diesen Aspekt finde ich allerdings besonders gefährlich.

Ich würde mich an deiner Stelle vor allem fragen, ob du soetwas selbst geil oder interessant fändest, ganz unabhängig von deinem Freund. Wenn das nicht der Fall ist, und du nicht total devot bist, solltest du deinem Freund besser beibringen, dass das für dich gar nicht interessant ist. Es nur deinem Freund zu liebe zu tun, halte ich für quatsch und Selbstverleugnung.

Zweitens würde ich - wenn du dich bereit dazu fühlst - die Wege dahin prüfen, für dich selbst. Sollte, dürfte er dabeisein? Bist du devot? Sollte er denjenigen aussuchen? Gäbe es jemanden, mit dem du es gern einmal tun würdest, den vor allem du kennst?

Ich würde definitiv nicht all seine geilen Wünsche auf einmal Erfüllen, sondern es ganz klar und vorsichtig angehen, wenn du es grundsätzlich interessant findest. Und das Angebot, jemanden dabei selbst zu wählen, den du interessant und heiß findest, könnte deinen Freund auch reizen, auch wenn alles Nebenzimmer-/Vollgespritze-Gedöns dabei nicht vorkommt.

Ich wünsche dir alles Gute bei der Entscheidung, und lass dich davon nicht zu sehr belasten. Dein Freund muss jedenfalls auch damit leben können, wenn du es nicht willst. Aber schiebe eine Entscheidung vielleicht nicht allzu lange auf. Denn was sehr unbefriedigend ist, ist, sich auf die lange Bank und ignoriert zu fühlen. Klare Gespräche mit klaren Aussagen sind da besser, auch für ihn. Ihn beschäftigt das.

Viele Grüße
Sven

1 LikesGefällt mir

31. Juli 2014 um 6:46

Es gibt Nichts ...
... schöneres und aufregenderes, als eine Cuckold Beziehung! Lies doch mal auf meinem Block (google nach windelcucki)!

Gefällt mir

31. Juli 2014 um 9:57
In Antwort auf windelc1

Es gibt Nichts ...
... schöneres und aufregenderes, als eine Cuckold Beziehung! Lies doch mal auf meinem Block (google nach windelcucki)!

Vielleicht für dich.
Für mich gibt es hunderte von aufregenderen und schöneren Sachen.

Gefällt mir

22. August 2014 um 20:01

Ist schwer
sieh mal hier: http://www.cuckold.de.vc

Gefällt mir

25. August 2014 um 14:07

Naja
Ich an seiner Stelle würde das auch wollen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Pillenpause eine woche zu früh und die Tage kommen nicht
Von: mango2371
neu
25. August 2014 um 4:24
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen