Home / Forum / Sex & Verhütung / Er verweigert Oral..........

Er verweigert Oral..........

27. April 2005 um 9:51

Hi !

Mein Freund ,bin seit 7 Jahren mit ihm zusammen ,verweigert den Oralsex.
Ich tue es bei ihm regelmäßig , gerne und bin auch sehr aktiv .

Er tut es 2 mal im Jahr und dann kommen allerlei Ausreden warum es nicht öfter passiert .

Jetzt mache ich es bei ihm auch nicht mehr und überlege mir was ich tun soll .

Er ist sehr dominant ,hat immer recht ( meint er ) .

Ich weiß ,wie schön es ist ,wenn die Bedürfnisse gegenseitig sind .Und dann erfüllt werden .

Aber so will ich nicht weitermachen . Das habe ich ihm gesagt ,keine Reaktion darauf .

Was meint ihr dazu ?

Stern

27. April 2005 um 10:43

Bleib dabei
Wenn Du ihm die Freuden der oralen Befriedigung verweigerst, wird er schon von alleine kommen, glaub mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 11:06

Ist doch klar
Mann will Fellatio, Frau nicht->Mann muss sich anpassen und das respektieren.
Frau will oral, Mann nicht->Mann muss sich anpassen, so schlimm kann das nicht sein und jeder normale Mann muss es eigentlich lieben.

Aber mal was produktives: Warum möchte er nicht? Gibt es was konkretes? Und gibt es für Euch beide evtl. alternative Techniken, die Euch beiden gefallen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 11:09
In Antwort auf yuma_12081334

Ist doch klar
Mann will Fellatio, Frau nicht->Mann muss sich anpassen und das respektieren.
Frau will oral, Mann nicht->Mann muss sich anpassen, so schlimm kann das nicht sein und jeder normale Mann muss es eigentlich lieben.

Aber mal was produktives: Warum möchte er nicht? Gibt es was konkretes? Und gibt es für Euch beide evtl. alternative Techniken, die Euch beiden gefallen?

Verständlich
Kann ich gut verstehen,
nicht wenige Damen riechen sehr streng im Schritt,
da vergeht einem schnell die Lust

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2005 um 9:02

Keine Lust mehr auf......
...seine Ausreden .Ich bin immer frisch geduscht ,weil ich ja ( leider ) immer weiß ,wann es passiert . Nur abends / nachts vor dem einschlafen im Dunkeln . Kein Witz .
Er ist passiv und lässt sich gerne bedienen ,als ob er dafür bezahlt hätte .
Er kam damit an ,daß ich nicht schlank bin .Als ich ihn kennenlernte ,war ich es . Er verhielt sich genau so .
Und ich dachte ,er ändert sich noch .

Mittlerweile werde ich immer frustrierter .
Ich denke ,es gibt genug Männer ,die es gerne
tun. Auch wenn eine Frau nicht die Idealmaße
hat .

Was meint ihr ?

Stern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2005 um 10:55

****
Als ich ihn kennenlernte ,hatte ich Kleidergröße 46, nahm dann ab bis auf Gr. 38 . Durch den ganzen Frust hab ich jetzt Gr. 48 und fühle mich sehr unwohl .
Ich habe erst mal die Ernährung umgestellt
und mit Sport angefangen .Und habe seit Februar 8kg abgenommen .

Vor 4 Jahren habe ich meinen Bauch straffen lassen ,nach einem Narbenbruch ( 3 Kaiserschnittnarben ).
Da ist alles straff. Da hatte er sich vorher auch beschwert ,weil es hing .

Ich fahre heute in Urlaub und muß überlegen ,wie es weitergehen soll .

So nicht mehr .
Warum ich das mitmache ?

Ich weiß es nicht ,wohl Gewohnheit eine zeitlang
Abhängigkeit .

Was Liebe ist ,weiß er bestimmt nicht .
Ich bin verletzt,fühle mich abgelehnt .
Er sagte vorhin ,daß er das nur bei schlanken Frauen macht .

Jetzt werde ich ihn darauf nicht mehr ansprechen .
Sondern mich ganz zurückziehen .

Stern

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2005 um 12:04
In Antwort auf goldie_12858151

Keine Lust mehr auf......
...seine Ausreden .Ich bin immer frisch geduscht ,weil ich ja ( leider ) immer weiß ,wann es passiert . Nur abends / nachts vor dem einschlafen im Dunkeln . Kein Witz .
Er ist passiv und lässt sich gerne bedienen ,als ob er dafür bezahlt hätte .
Er kam damit an ,daß ich nicht schlank bin .Als ich ihn kennenlernte ,war ich es . Er verhielt sich genau so .
Und ich dachte ,er ändert sich noch .

Mittlerweile werde ich immer frustrierter .
Ich denke ,es gibt genug Männer ,die es gerne
tun. Auch wenn eine Frau nicht die Idealmaße
hat .

Was meint ihr ?

Stern

???
Was hat den die Figur mit Oralverkehr zu tun?
Das ist ja echt eine A.-Bemerkung. Wenn das wirklich ernst gemeint war, dann scheint mir da wenig Liebe auf seiner Seite zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2005 um 22:34

Roli7
Tut mir echt leid für dich. Aber welcher Mann so etwas nicht mit seiner Frau nicht macht der hat etwas verpasst . ich mache es ständig und es ist noch so schön.
Sie zu spüren orol.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2005 um 19:40

Such dir nen anderen,
ich weiß das ist leichter gesagt als getan.

Ich kenne einige Männer die eher auf etwas molligere Frauen stehen.
"Da ist was zum anfassen da, meistens auch etwas mehr Brust" (kommt nicht von mir der Spruch sondern von meinem Ex)

Ich drück dir die Daumen dass den "richtigen" findest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2005 um 8:05

Gründe?
Hast du ihn denn mal nach den Gründen gefragt? Also liegt es daran, dass er so dominant ist und Lecken einfach als "unter seiner Würde" ansieht oder gibt es vielleicht mehr oder weniger handfeste Gründe für sein Verhalten? Vielleichtstören ihn ja nur die Haare da und mit einer Rasur könntest du seine Lust auf Oralsex steigern oder ähnliches.

LG
Fabian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2005 um 16:01

Nur braucht er sich dann nicht wundern, wenn sie
es auch nicht mehr bei ihm macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2005 um 16:10
In Antwort auf pino_11874399

Verständlich
Kann ich gut verstehen,
nicht wenige Damen riechen sehr streng im Schritt,
da vergeht einem schnell die Lust

Ach ja, ist bei Männern aber auch nicht anders
vor allembei den ekligen, schweißfeuchten Haaren.

Igitt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2005 um 9:38

Akzeptiere die Grenzen des anderen
Kann es nicht auch sein das ihr einfach unterschiedliche Vorlieben habt?
Wenn eine Frau den Mann nicht Oral befriedigen möchte... Und der Mann drängt sie dann aber so lange, bis sie es doch tut. Wie würdet ihr das als Frau finden?
Und genau so könnte es ja auch umgekehrt sein. Vielleicht hat der Mann einfach eine Abneigung gegen Oralsex. Manche denken dann vielleicht auch, das der Mann einen nicht richtig liebt wenn er es nicht tut.
Aber hat das denn wirklich was mit einer nicht existierenden Liebe zu tun, wenn man den Oralsex ablehnt?
Was bringt es denn wenn nur einer daran spaß hat und der andere es nur sehr ungern tut?
Aber wenn man nicht auf den Oralsex verzichten kann aber der Partner es halt verweigert.
Dann sollte man sich vielleicht einen Partner suchen, der die selben Vorlieben hat.

Und was soll das denn mit den Gegenleistungen? Man kann doch seinen Partner auch mal was gutes tun, ohne das man etwas dafür verlangt.
Aber alles was man tut sollte man halt auch gerne und aus freien Stücken tun. Wenn man auf etwas keine Lust hat, dann sollte man es einfach lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2005 um 20:12

Oral ist geil !!
Du hast recht ihm keinen mehr zu blasen den er soll auch dir die Zunge und den genuss des Oralverkehres zugestehen,für mich ist es das geilste eine Frau bis zum Höhepunkt mit der Zunge und dem Mund zu verwöhnen denn danach schluckt sie um so lieber meinen Saft. Grüße Bimann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2005 um 9:52

Entweder mag er das wirklich nicht
oder Deine Muschi riecht nicht gut...Da genügt schon, wenn das hin und wieder vorkommt, um einen Mann davon abzuhalten. Dann müßtests Du was dagegen unternehmen....Es gibt genügend milde Waschlotionen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2005 um 19:03

Bin wieder zurück
Ich war im Urlaub und bin total happy .
Denn ich konnte mit einem Mann genau das ausleben ,was mir fehlt .
In meiner Beziehung stimmt zu viel nicht . Deshalb ist es gut,daß ich jetzt erst mal eine ganze Zeit mannlos bleibe .

P.S. Ich hatte schon vor meiner Abreise klare Verhältnisse geschaffen. Deshalb auch der Genuss ohne Reue .

Und danke für euere Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram