Home / Forum / Sex & Verhütung / Er kommt nicht? Meine Schuld?

Er kommt nicht? Meine Schuld?

7. April 2016 um 4:29 Letzte Antwort: 11. April 2016 um 17:41

Hilfe ._.

Ich W/21 habe folgendes Problem: Ich und mein Partner sind nun seit über einem Jahr zusammen und hatten von Anfang an unsere Probleme im Bett. Am Anfang hat die ersten Wochen gar nix geklappt, ich weiß bis heute nicht, ob es an mir lag, ob ich zu wenig gemacht hab, oder ob es doch eher eine Form des Leistungsdrucks war, seinerseits. Auch danach hat es echt ne Weile gedauert bis alles soweit irgendwie funktioniert hat. Lief dann ganz gut 2-3 Monate und dann hat Uni bei uns beiden angefangen, ab da ging es dann wieder bergab, leider ist das nun nach 6 weiteren Monaten auch nicht wieder besser geworden.Leider schafft er es recht gut mich dafür verantwortlich zu machen, auch beim Blasen oder so merk ich einfach seine Reaktion, als wäre es allein meine Schuld, obwohl man ich mir nicht vorstellen kann das ich einfach so schlecht (?!?) bin. Nun die Frage, was macht man am besten in so einer Situation, mittlerweile ist das ganze schon recht belastend für diese Beziehung und meine letzte Hoffnung sind eigentlich nur noch anal (obwohl ich davor unglaubliche Angst habe) oder Liebeskugeln. Bringt das was oder sitzt die Blockade eher woanders? Das klingt für mich alles so unglaublich dämlich, als wäre ich nicht dazu in der Lage und mittlerweile frisst es auch unglaublich an meiner Psyche

Ich hoffe einfach mal auf random Tipps, Meinungen, Vorschläge und Erfahrungen.

Liebe Grüße

Delicious

Mehr lesen

8. April 2016 um 16:50

Diesen Beitrag...
...hätte ich vor noch einem Monat am liebsten genauso geschrieben. Ich hatte genau die selben Probleme mit meinem Freund, wir sind jetzt fast anderthalb Jahre zusammen und hatten vor etwa einem Jahr das erste Mal Sex. Bis vor einem Monat, konnte er jedoch nicht kommen.
Irgendwann haben wir begonnen, nach dem Sex uns zuzuschauen, wie wir uns selbst befriedigen, und dann uns gegenseitig mit der Hand zum Höhepunkt zu bringen. Als er dann das erste Mal gekommen ist, wo ich dabei war, war irgendwie der Druck weg, der scheinbar vorher auf uns gelastet hat. Seitdem kommt er immer noch nicht jedes Mal, aber wir können es viel mehr genießen, weil wir wissen, dass es nicht daran liegt, dass irgendetwas falsch läuft, sondern, dass wir nur genug Zeit brauchen.

Nehmt ihr euch genug Zeit für den Sex? Habt ihr ein erregendes Vorspiel, könnt ihr euch vollkommen gehen lassen (laut Stöhnen wenn einem danach ist zum Beispiel)?
Redet ihr darüber, was euch gefällt?
Geht es nur ihm so, oder kommst du auch nicht?

Ich hoffe ich kann dir weiterhelfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2016 um 12:54

Er kommt nicht?
Hast du dich mit ihm nicht verabredet?? === Kleiner Scherz.

Probiere doch mal Handbetrieb bei ihm aus, solange bis was kommt.
Bekommt er keine Erektion?

Was soll es bringen, wenn er seinen Joystick in deinen Po steckt, wenn er schon bei der mündliche Prüfung nicht kommt?

Und Liebeskugeln??? Für deine Erregung ja, aber für ihn??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2016 um 17:41

Genau
Wieso Deine Schuld? Gut, besser machen kann man es immer, aber sooooo schlecht wohl kaum. REDEN. Und: Onaniert er oft? Das ist in jungen Jahren so ein heiliges Thema... das könnte ich mir eher vorstellen... sonst kann ein Mann einfach oft kommen... ohne Frage. Normalerweise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Welche sie steht auf Fußsex ?
Von: helmut_12654563
neu
|
11. April 2016 um 2:44
Wahrscheinlichkeit Schwangerschaft
Von: carl_12144589
neu
|
11. April 2016 um 0:40
Was kann ich tun wenn..
Von: tini999
neu
|
10. April 2016 um 15:15
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen