Home / Forum / Sex & Verhütung / Er kommt nicht

Er kommt nicht

16. Februar 2004 um 14:46

also, ich hab ein problem und zwar wenn ich meinen freund oral befriedige.
er genießt es zwar aber er kommt einfach nicht zum orgasmus. ich hab schon mit ihm darüber geredet, und er meint, es gibt nichts was ich anders oder besser machen könnte...
ja klar...

16. Februar 2004 um 15:12

Das kenn ich....
und mach dir keinen kopf, bei meinem freund ist es das gleiche. da kann ich blasen wie ich will (und ich weiß von diversen ex, dass ich diesbezüglich nicht so schlecht bin ), aber er ist der einzige, der dabei nicht kommt.
ich hab genauso mit ihm gesprochen und er sagt dasselbe wie dein freund, und mittlerweile akzeptiere ich es wie es ist, ich mein, ich kann auch "nur" kommen wenn er es mir mit der zunge oder den fingern macht und sonst nicht, aber ich kann eben nicht anders und er macht sich deshalb auch keinen kopf.
ich tu eh mein bestes, und es gefällt ihm, wenn er es bevorzugt anders zu kommen, dann soll er machen, schließlich ist es ja sein orgasmus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2004 um 0:40

Ein schwieriges Problem
Hallo,

Wenn ER sich konzentriert und trotzdem nicht kommt, ist das ein Problem der Frau. Meine Erfahrung ist, daß jede Frau anders bläst. Das reicht von teilweise unangenehm bis zum schnellen Orgasmus. Woran das genau liegt weiß ich nicht, aber es ist so. Wichtig dabei ist auch wie lange ER keinen Orgasmus gehabt hat. Nach einigen Tagen Abstinenz sollte es schon funktionieren.

Herbert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2004 um 9:45
In Antwort auf durell_11858848

Ein schwieriges Problem
Hallo,

Wenn ER sich konzentriert und trotzdem nicht kommt, ist das ein Problem der Frau. Meine Erfahrung ist, daß jede Frau anders bläst. Das reicht von teilweise unangenehm bis zum schnellen Orgasmus. Woran das genau liegt weiß ich nicht, aber es ist so. Wichtig dabei ist auch wie lange ER keinen Orgasmus gehabt hat. Nach einigen Tagen Abstinenz sollte es schon funktionieren.

Herbert

Was bist'n du für einer ??
Das Problem der Frau ??? Hast sie noch alle ? Das heißt also, dass eine Frau dafür verantwortlich ist, dass der Mann kommt ?
Ich kann so viel Blödheit gar nicht fassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2004 um 9:54
In Antwort auf orinda_11925044

Was bist'n du für einer ??
Das Problem der Frau ??? Hast sie noch alle ? Das heißt also, dass eine Frau dafür verantwortlich ist, dass der Mann kommt ?
Ich kann so viel Blödheit gar nicht fassen...

Mhhh...
aber wenn hier eine Frau schreibt, daß sie beim Verkehr mit ihrem Mann nicht kommt, dann ist immer der Mann Schuld weil er sie nicht richtig befriedigt. Bischen unfair, oder ?

Aber das nur so am Rande.....

Und selbstverständlich ist die Frau Schuld, weil sie nicht ordentlich blasen kann. Inwieweit der Mann Schuld daran trägt weil er ihr nicht zeigt was sie anders/besser machen könnte ist eine andere Sache.
Ich denke solange ein Mann kommen kann wenn er sich selber befriedigt, kann er auch kommen wenn ihm eine Frau richtig gut einen bläßt. Alles andere ist Blödsinn. Problem ist mehr, daß (meiner persöhnlichen Erfahrung nach) weniger als 10% der Frauen das wirklich richtig können. Das liegt daran, daß Sie das blasen immer "Mit Liebe" machen. Wir Männer brauchen aber um zum Orgasmus zu kommen, harte schnelle Bewegungen, wie "Frau" vlt feststellen wird, wenn sie mal beobachtet wie wir und beim GV verhalten. (Erst langsam, dann immer schneller und härter bis irgendwann fertig) Genauso muß Frau auch blasen. Bloß die meisten Frauen haben kein Gefühl für das richtige Tempo und die richtige Härte, sondern "nuckeln" die ganze Zeit liebevoll an dem Schwanz rum und das führt halt zu nix.
(Achtung das war jetzt mit Absicht überzogen dargestellt, aber ich glaube auf die Art ist besser zu verstehen was ich meine)

just my 2ct

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2004 um 11:00

ER kommt nicht
Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Frau schon frustriert sein kann wenn Ihr Partner nicht beim oralen Sex kommt. Es gibt verschieden Ursachen beim Mann daß das scheitern kann.
Der wichtigste Punkt ist ein klarer Kopf und die wirkliche Hingabe - nicht belastet mit Gedanken aus der Arbeit oder den alltägl. Probl. Es kann aber auch sein das der Partner beschnitten ist und die Empfindlichkeit abgenommen hat. Es ist für einen Mann genau so frustrierend wenn er zwar möchte aber nicht kann. Eine Möglichkeit wäre das sich der Mann selbst stimuliert bis 75-80% und dann die Frau weiter machen läst. Was nützt es wenn sich ein Krampf und Verspannungen im Mundbereich einstellen und es möchte einfach nicht. Ist es nicht eine Sache die beiden gefallen sollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2004 um 11:21
In Antwort auf durell_11858848

Ein schwieriges Problem
Hallo,

Wenn ER sich konzentriert und trotzdem nicht kommt, ist das ein Problem der Frau. Meine Erfahrung ist, daß jede Frau anders bläst. Das reicht von teilweise unangenehm bis zum schnellen Orgasmus. Woran das genau liegt weiß ich nicht, aber es ist so. Wichtig dabei ist auch wie lange ER keinen Orgasmus gehabt hat. Nach einigen Tagen Abstinenz sollte es schon funktionieren.

Herbert

Blöde Antwort
das ist ja wohl die blödeste Antwort die man darauf geben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2004 um 12:40
In Antwort auf orinda_11925044

Das kenn ich....
und mach dir keinen kopf, bei meinem freund ist es das gleiche. da kann ich blasen wie ich will (und ich weiß von diversen ex, dass ich diesbezüglich nicht so schlecht bin ), aber er ist der einzige, der dabei nicht kommt.
ich hab genauso mit ihm gesprochen und er sagt dasselbe wie dein freund, und mittlerweile akzeptiere ich es wie es ist, ich mein, ich kann auch "nur" kommen wenn er es mir mit der zunge oder den fingern macht und sonst nicht, aber ich kann eben nicht anders und er macht sich deshalb auch keinen kopf.
ich tu eh mein bestes, und es gefällt ihm, wenn er es bevorzugt anders zu kommen, dann soll er machen, schließlich ist es ja sein orgasmus

Die schöne lorelei ...
hat nach meiner meinung den besten beitrag zu diesem thema geliefert.

ramses

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2004 um 1:51
In Antwort auf orinda_11925044

Das kenn ich....
und mach dir keinen kopf, bei meinem freund ist es das gleiche. da kann ich blasen wie ich will (und ich weiß von diversen ex, dass ich diesbezüglich nicht so schlecht bin ), aber er ist der einzige, der dabei nicht kommt.
ich hab genauso mit ihm gesprochen und er sagt dasselbe wie dein freund, und mittlerweile akzeptiere ich es wie es ist, ich mein, ich kann auch "nur" kommen wenn er es mir mit der zunge oder den fingern macht und sonst nicht, aber ich kann eben nicht anders und er macht sich deshalb auch keinen kopf.
ich tu eh mein bestes, und es gefällt ihm, wenn er es bevorzugt anders zu kommen, dann soll er machen, schließlich ist es ja sein orgasmus

Streicher
Hi.Ich denke , dass ein Mann eine gewisse , aber jedoch beschränkte Kontrolle hat , wann er kommen soll oder will . Beim ersten Sex mit einer Exfreundin , wollte sie mich oral befriedigen.Ich kannte sie aus sexueller Sicht noch nicht und habe mich so konzentriert , dass ich nicht gekommen bin , weil ich nicht gewusst hatte , ob sie sich ekelt oder nicht , ob sie schluckt oder nicht.Nach einiger Zeit wurde sie echt müde und deprimiert , dass es nicht funktioniert.Dann haben wir gesprochen und wurde alles klar.Beim zweiten Versuch habe ich mich entspannt und bin nach 5 Minuten gekommen.Also wahrscheinlich will dein Freund so nicht kommen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2004 um 9:28
In Antwort auf hewie_12039722

Mhhh...
aber wenn hier eine Frau schreibt, daß sie beim Verkehr mit ihrem Mann nicht kommt, dann ist immer der Mann Schuld weil er sie nicht richtig befriedigt. Bischen unfair, oder ?

Aber das nur so am Rande.....

Und selbstverständlich ist die Frau Schuld, weil sie nicht ordentlich blasen kann. Inwieweit der Mann Schuld daran trägt weil er ihr nicht zeigt was sie anders/besser machen könnte ist eine andere Sache.
Ich denke solange ein Mann kommen kann wenn er sich selber befriedigt, kann er auch kommen wenn ihm eine Frau richtig gut einen bläßt. Alles andere ist Blödsinn. Problem ist mehr, daß (meiner persöhnlichen Erfahrung nach) weniger als 10% der Frauen das wirklich richtig können. Das liegt daran, daß Sie das blasen immer "Mit Liebe" machen. Wir Männer brauchen aber um zum Orgasmus zu kommen, harte schnelle Bewegungen, wie "Frau" vlt feststellen wird, wenn sie mal beobachtet wie wir und beim GV verhalten. (Erst langsam, dann immer schneller und härter bis irgendwann fertig) Genauso muß Frau auch blasen. Bloß die meisten Frauen haben kein Gefühl für das richtige Tempo und die richtige Härte, sondern "nuckeln" die ganze Zeit liebevoll an dem Schwanz rum und das führt halt zu nix.
(Achtung das war jetzt mit Absicht überzogen dargestellt, aber ich glaube auf die Art ist besser zu verstehen was ich meine)

just my 2ct

Re: "Mhhh..."
Also konspektiere ich:

Hat der man keinen Orgasmus ist der Mann schuld. Hat die Frau keinen, auch. Ergo ist er immer schuld. Ganz einfache deduktive Logik. Soviel dazu.

... und ich muss "Cuisinier" recht geben. Die meisten Frauen haben nicht die Spur einer Ahnung wie man richtig "bläst".

DasX

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2004 um 18:05
In Antwort auf jeptha_12697212

Die schöne lorelei ...
hat nach meiner meinung den besten beitrag zu diesem thema geliefert.

ramses

Manmanman, so viel auf einmal
also erstmal vielen vielen dank für eure antworten!
naja, aber ich hab ja mit ihm darüber gesprochen und anfangs war es auch, weil er nicht wusste, ob ichs überhaupt machen will oder nicht und ob ich schlucke oder nicht und dann haben wir das alles geklärt und aber nach hundert mal hat es halt erst nicht geklappt. Und ich denke mal nicht, dass es an mir liegt, weil es bei meinen ex auch geklappt hat.
@lorelei2 vielen dank für deine antwort, es hat mich sehr gefreut das zu lesen!
@tm41 beschnitten ist er auch nicht und ich finde auch dass es beiden spass machen sollte, es macht uns ja auch beiden spass aber ich bin halt frustriert weil er nicht kommt u8nd er ist frustriert weil ich frustriert bin ... und aber er meint ja, es gibt nichts was ich besser machen könnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2004 um 21:56

Die Wahrheit liegt vielleicht in der Mitte

Zitat1 Jamelia:
"...aber ich bin halt frustriert weil er nicht kommt u8nd er ist frustriert weil ich frustriert bin ... "

Dazu:
Wenn 2 frustriert sind, kann es nicht klappen.

Wer "schuld" ist - eine blöde, blöde Frage wie ich finde!

Frau x bläst besser als Frau y und Herr A ist ein besserer Liebhaber als Herr B...So ein Quatsch.

Wie wäre es wenn Frau x und Frau y die Herren A und B so hinnehmen würden, wie sie sind und in Gesprächen und "gemeinsamen Übungen" herausfinden, wie es doch zu beiderlei Zufriedenheit klappt???

Sexualität ist für beide da und wo kämen wir denn da hin, wenn er schuld ist, dass sie nicht kommt und - umgekehrt - wenn sie schuld ist, dass er nicht kommt. Ja meine Güte, wenn das so einfach wäre, kämen beide ja nie weiter.
Beide sind irgendwie, irgendwo irgendwann schuld und sollten gemeinsam herausfinden, wie es besser klappt ohne auf die besseren Bläserinnen oder Liebhaber Rücksicht zu nehmen geschweige denn, an sie zu denken.


Zitat2 Jamelie:
""und aber er meint ja, es gibt nichts was ich besser machen könnte..."

Dazu:
Wenn das so ist, gibt es mindestens zwei Möglichkeiten: erstens, dass er nicht auf oral steht oder zweitens, dass er dir nicht die wahrheit sagt (warum auch immer) und drittens..fällt mir gerade nicht ein.

Ich habe so ein bisschen das Gefühl, dass er irgendwie verkrampft, sich nicht fallen lässt und du ebenfalls nicht mehr unbefangen an die Sache rangehst.


Wie wäre es , wenn die orale Komponente als Vorspiel für ihn zunächst auslasst?

Kleiner Tipp: nichts macht mich als Mann rasender, als wenn sie zwischen dem Verkehr, wenn wir beide heftig zu gange sind, plötzlich mit einem oralen Zwischenspiel beginnt, und so manches Zwischenspiel dieser art wurde schnell zum Endspiel für mich als Mann - überrasche ihn doch einmal damit

Mancher Mann kann da gar nicht anders als kommen, wenns denn passt....

So Long Cu
Sinnlich2004
Sinnlich2004@yahoo.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2004 um 22:17

Probiers mal damit....
Hi Jamelia
Probier doch einfach mal während Du "Ihn" bläst seinen Allerwertesten mit den Fingern zu verwöhnen und auch mal einzudringen.
Da kommt`s mir immer am heftigsten beim blasen.

Ich hoffe es hilft

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper