Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Er "kommt" garnicht mehr

Er "kommt" garnicht mehr

13. Juli 2006 um 1:00 Letzte Antwort: 13. Juli 2006 um 14:10

Hallo.

Ich fang einfach mal ganz direkt an:
Das Sexualleben von meinem Partner und mir war immer sehr schön und erfüllend und wir hatten nie Probleme.
Erst seit einigen Monaten ist das anders- zwar hat er eigentlich fast genauso viel Lust auf Sex wie früher und er hat absolut keine Probleme einen hoch zu kriegen, aber- er kommt nicht mehr!! Garnicht mehr.
Schon seit Monaten nicht mehr.
Und ich weiß absolut nicht wieso.
Egal ob ich ihm einen runterhole, ihn oral befriedige oder wir jede Stellung ausprobieren... es klappt nicht mehr.
Egal, ob wir nun 5 Minuten dran sind oder über eine Stunde... nichts.
Wir versuchen es aber auch nicht "verbissen", hab ihm bisher noch nichts davon gesagt dass mir das Sorgen macht...
er sagt es läge nicht an mir, aber es geht irgendwie nicht.
Probleme haben wir in unserer Beziehung keine, Probleme auf der Arbeit hat er auch keine(darüber haben wir schon gesprochen).
Ansonsten hat sich auch nix geändert.
Er sagt auch dass es ihm immernoch so viel Spaß macht.
Ja, ich weiß, es kommt beim Sex nicht nur auf einen Orgasmus an, aber es ist für mich nach all den Monaten mittlerweile schon ernüchternd und enttäuschend dass er dabei garnicht mehr kommt, dabei zweifle ich dann auch irgendwie immer an mir selbst.
Hat da vielleicht hier schonmal jemand mit Erfahrung gemacht?
Woran könnte das liegen?
Und was könnten wir daran machen?
Danke schonmal.

Mehr lesen

13. Juli 2006 um 8:19

Das können psychische Probleme sein,
aber es kann sich auch um eine "retrograde Ejakulation" handeln, wo sich der Samenerguss in die Harnblase entleert. Dazu müsste er natürlich auch kommen, das lese ich aus deinem Text aber nicht heraus.
Das Beste wäre sicherlich, dass sich dein Partner bei Urologen untersuchen lässt.

Liebe Grüsse
Ruedi

Gefällt mir
13. Juli 2006 um 11:33

Ja ich habe fast das selbe problemchen
Meine Partner kommt auch immer seltener beim sex ... wir schlafen wirklich manchmal bis zu eienr stunde miteinander ... aber er will ienfach nicht kommen ... manchmal klappt es ...aber dann kommt es meist so spät das meine lust schon lange vergangen ist, dazu kommt das er einen zu niedrigen blutdruck hat , was heißt das er ziehmlich schnell aus der puste kommt und dazu noch 20 liter ausschwitzt. Auch das ist ein Problem welches mich stört. Und ich kann dich echt verstehen , das ist wirklich kein schönes gefühl , wenn beide entschließen mit dem sex aufzuhöhren ....wenn niucht mal einer gekommen ist . Es geht zwar , wie du schon sagtes nicht nur um den orgasmus , aber manchmal wäre es schon ganz schön ...
Ganz viel glück und LG

Gefällt mir
13. Juli 2006 um 14:10

Ja,
.. mein Partner schwitzt mittlerweile beim Sex auch sehr doll, nennt das auch oft als Grund warum er jetzt aufhören muss... dabei war das ja früher nicht so.
Ich komme immer früher als er und irgendwann geht die Lust dann ja wirklich vorbei und ich komm mir dumm vor dann nur noch so unter ihm zu liegen.. ich zeigs ihm aber nicht.
Und zum Urologen will er nicht, warum auch immer, er meint er hätte es nicht nötig

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers